Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Nächtliche Besuche

105 Beiträge, Schlüsselwörter: Geist

Nächtliche Besuche

03.04.2018 um 19:03
@Nunziella
Nunziella schrieb:Hab sonst in keinem zimmer Probleme....hat es was zu bedeuten?
Soetwas haben schon einige berichtet, dass die Schlafparalysen nur in einem bestimmten Zimmer auftreten.
Für dich ist das ja eine gute Möglichkeit, das Problem vorerst zu entschärfen.

Der Grund für so eine Beschränkung auf bestimmte Zimmer ist unklar.
Ich denke, man müsste eventuell schlechte Luft, z.B. durch Teppichkleber oder andere Chemikalien, Ofenheizungen oder Allergieauslöser und Ähnliches in Betracht ziehen.


melden
Anzeige

Nächtliche Besuche

03.04.2018 um 22:09
wenn ein anderes Zimmer hilft, vielleicht hilft es auch einfach das Bett um zu stellen?

soll ja angeblich auch Wasseradern geben die an sowas Schuld sind

und das Bett umstellen dürfte die einfachste Art sein das raus zu bekommen


melden

Nächtliche Besuche

03.04.2018 um 23:18
@Tajna

Schlafparalysen passieren eigentlich meistens nur, wenn der Körper schläft aber das Bewusstsein wach ist.
Jede Nacht wird eine Schlafparalyse aber auch zum Schutz von Körper selbst aktiviert das du während du träumst dich nicht verletzt.


melden

Nächtliche Besuche

04.04.2018 um 00:28
@Lightspeed
Lightspeed schrieb:Schlafparalysen passieren eigentlich meistens nur, wenn der Körper schläft aber das Bewusstsein wach ist.
Normalerweise regelt der Körper das so, dass diese Situation nicht auftritt.
Auch während man schläft ist der Körper nicht die ganze Zeit wie gelähmt, sonst könnte man sich nicht umdrehen oder die Decke wieder hochziehen etc.

Nach neueren Untersuchungen gibt es eine Reihe von Gesundheits-Störungen, die mit dem Auftreten von Schlafparalysen in Zusammenhang stehen, auch Drogen, sowie Schlaf- und Beruhigungsmittel können Schlafparalysen verursachen:

Diskussion: Schlafparalyse, was passiert euch währendessen? (Beitrag von Tajna)


melden
Haret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nächtliche Besuche

04.04.2018 um 00:29
@Nunziella
Du meinst welche Blockaden?
Das kannst nur du rausfinden, seelische, psychische...

Ich meine, deine Angst ist verständlich, aber sehr unproduktiv ;)
Geh doch mal mit dem festen Vorhaben, dieses was auch immer, auszuschalten ins Bett.
Und mach ein Foto mitm Handy, wenns wieder passieren sollte. Einfach ins Dunkle fotografieren, wenn dann was drauf zu sehen.ist, kannst dir das Schlafkabor sparen.
Wenn nix zu sehen ist, kannst immer noch deinen Schlaf testen lassen.


melden

Nächtliche Besuche

04.04.2018 um 06:18
azzmazter schrieb am 11.02.2018:a) Seelenruhig weiter tippen, weil du in dem Moment halt akzeptierst, dass ein Vorfahr anwesend sein muss
Muss ja nicht sein, dass man seelenruhig weiter liegen bleiben würde, sondern schwer atmend, also ängstlich, liegen bleibt.
Würdest du dich umdrehen, wenn du gerade aus einem Schlaf erwachst und denkst, hinter dir liegt jemand, obwohl du eigentlich keinen Besucher bei dir hast? Oder sonst niemand rein kommt?


melden

Nächtliche Besuche

04.04.2018 um 18:03
@Alphabetnkunst
Nee....würde ich nie tun...
Warum fragst?


melden

Nächtliche Besuche

04.04.2018 um 19:08
@Nunziella
Wie geht es dir so?


melden

Nächtliche Besuche

04.04.2018 um 19:10
@AgathaChristo
Nicht gut....aber danke der nachfrage....bin glaub reif für die klapse....


melden

Nächtliche Besuche

04.04.2018 um 20:07
Nunziella schrieb:Nicht gut....aber danke der nachfrage....bin glaub reif für die klapse....
Dem kannst du entgegen wirken, indem du deine Ängste reduzierst. Ob du nun an Geister glaubst oder nicht. Du bist diejenige, die deine nächtlichen Besuche in die Flucht schlagen kann.

Je mehr Angst vor sogenannten Geistern, um so mehr rotiert die Psyche.
Wenn du aber an einen Geist glaubst, der dich heimsucht, dann könntest du umdenken?
Nämlich, das Geister im Prinzip harmlos sind. Und sich nur entfalten können, wenn man an sie glaubt. Das wiederum hat wohl was mit der Psyche und Angst der Betroffenen zu tun, denen sie sich gerne bedienen.
Sei kein Jammerlappen mehr, sondern stelle dich deinen Geistern inclusive deiner Psyche und alles wird gut.
Du hast hier schon viele gute Ratschläge bekommen, aber sie scheinen bei dir nicht wirklich zu funzen?


melden

Nächtliche Besuche

04.04.2018 um 20:42
@AgathaChristo
Ist so....du hast recht...und ich bin wirklich jeden dankbar der sich die Zeit genommen hat zu lesen und auch zu schreiben...
Habe vieles wahrgenommen und angenommen...doch bin ich mega ängstlich, was ich von mir eigentlich nicht kenne, da ich sehr viel mitmachen und überstehen durfte....muss nen weg finden um diese angst zu besiegen....das ist denke ich der Schlüssel....


melden

Nächtliche Besuche

04.04.2018 um 21:07
Nunziella schrieb:Habe vieles wahrgenommen und angenommen...doch bin ich mega ängstlich, was ich von mir eigentlich nicht kenne, da ich sehr viel mitmachen und überstehen durfte....muss nen weg finden um diese angst zu besiegen....das ist denke ich der Schlüssel....
Super, deine Einstellung wäre ein Weg, deine Ängste überwinden zu wollen.
Denke, wir haben alle unsere Probleme und keiner ist gefeit vor Schicksalsschlägen.
Das verbindet uns alle. Nur den Weg daraus zu finden, obliegt nur dir selbst und das solltest du wissen. Alles Gute, meine Liebe.


melden

Nächtliche Besuche

04.04.2018 um 21:10
@AgathaChristo
Hast sehr schön gesagt....danke dir....von Herzen....


melden

Nächtliche Besuche

05.04.2018 um 10:20
@Nunziella
Ich lese gerade das Buch verwünscht, verhext, verrückt oder was? Und musste gleich an diesen Beitrag hier denken.
Der Autor ist Psychotherapeut und hat wohl schon einige solcher schlimmen gruseligen Sachen gesehen. Er glaubt den Leuten, das gibt es wohl wirklich, aber letztendlich steht immer die eigene Psyche dahinter. Verdrängter Missbrauch, Ängste, Wut. Alles, was die Leute versuchen zu verdrängen und nicht aufarbeiten. Das bricht in Form von solchen Phänomenen irgendwann auf und will betrachtet werden.
Evtl. wäre also eine Betrachtung deiner (schmerzhaften) Vergangenheit sehr hilfreich.
Auf alle Fälle alles Gute!


melden

Nächtliche Besuche

21.01.2019 um 17:47
Hallo ihr Lieben, lange ist es her...
Hatte ne ganze weile Ruhe, doch vor paar wochen fing es wieder an...
Gestern Nacht oder besser gesagt heute früh um ca 07.15 war es wieder soweit... ( war schon hell im Schlafzimmer)
Doch dieses mal war es anders...
Ein kleines Mädchen sprach zu mir, und sprach mich mit dem Vornamen meiner verstorbenen Oma an....
Sie fragte mich ob ich mit Papa geredet hätte...
Dann sagte sie " Christine, warum wohnst du in ner so kleine kinder Wohnung? "
Fragte sie, was sie wohl damit meinte...
Dann hörte ich ein leises Lächeln und meine Matratze senkte sich, ich sah wie ein arm sich um mich legte....
Bin aber wieder mega erschrocken und habe es fort geschickt 😔


melden

Nächtliche Besuche

27.01.2019 um 20:07
Nunziella schrieb am 21.01.2019:Dann hörte ich ein leises Lächeln
Wie kann man denn ein Lächeln hören?


melden

Nächtliche Besuche

29.01.2019 um 02:20
Interessantes Thema. Ich habe eben schon gelesen.

Mein alter Hund, denn ich schon ca. 3 J. habe (Tierheim) hat die Gabe, unsichtbares zu sehen. Allerdings weiß ich das nicht ganz genau, weil ich ja selbst nichts sehe. Oder er hat einen Feg weg, aber das will ich zunächst mal ausschließen. Denn sein Verhalten ist reproduzierbar.

Zeitgenau sogar: 3:45 +/- 5 Minuten. Bald geht es wieder los. Genau genommen, seit mein Vermieter gestorben ist. Ich lebe zur Zeit allein im Haus. Also allein mit dem Hund.

Was haltet ihr davon? Ist das normal?


melden

Nächtliche Besuche

29.01.2019 um 07:18
Leichenbitter schrieb:hat die Gabe, unsichtbares zu sehen.
Und woran erkennt man, dass er unsichtbares sieht und nicht nur etwas hört, was Du nicht hörst oder gar einfach nur so in der Gegend rumguckt? Und Du scheinst sagen zu wollen, dass Dein Vermieter nun als Geist da rumschleicht? Gibt es irgendwelche greifbare Hinweise, dass dort ein Geist existiert? Woran kann man das feststellen? Was wurde unternommen um andere, nicht "geistige" Ursachen für was auch immer auszuschließen?


melden

Nächtliche Besuche

29.01.2019 um 07:26
Leichenbitter schrieb:Was haltet ihr davon? Ist das normal?
Normal. Mein Hund reagiert auch immer auf Dinge, die ich nicht sehe. Manchmal hoert oder riecht er einfach etwas, das ich aufgrund meiner eingeschraenkten Sinne eben nicht hoeren oder riechen kann. Gelegentlich stellt sich dann noch raus, was er war, weil es ins Blickfeld kommt, aber nicht immer. Anders wird das bei Deinem Hund auch nicht sein.


melden
Anzeige

Nächtliche Besuche

29.01.2019 um 17:42
CptTrips schrieb:Und woran erkennt man
Sehr schwierig, fast unmöglich.
CptTrips schrieb:oder gar einfach nur so in der Gegend rumguckt?
Schrieb ich das? Ich korrigiere: Bürste, Lefzen hoch, knurren
Die Regelmäßigkeit zur selben Uhrzeit ist der Knackpunkt. Aber auch nur eine Auffälligkeit, sonst gar nichts.
CptTrips schrieb:Und Du scheinst sagen zu wollen, dass Dein Vermieter nun als Geist da rumschleicht?
Genau, ich scheine sagen zu wollen, deiner Ansicht nach. Tatsächlich schrieb ich aber nur das, was auch lesbar ist.
CptTrips schrieb:Gibt es irgendwelche greifbare Hinweise, dass dort ein Geist existiert?
Könnte ich das, wäre ich nicht hier, sondern im Dauerurlaub: Geld ausgeben ;)
CptTrips schrieb:Woran kann man das feststellen? Was wurde unternommen um andere, nicht "geistige" Ursachen für was auch immer auszuschließen?
@CptTrips: Schag was vor, ich höre


melden
286 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden