Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Werde nachts von etwas heimgesucht

231 Beiträge, Schlüsselwörter: Humbug, Geist Kommt Zu Mir

Werde nachts von etwas heimgesucht

13.03.2019 um 19:27
Ich kann ja nur für mich sprechen:

bin mir ziemlich sicher, daß es übernatürliche Phänomene gibt. Und ich glaube auch an die Existenz von "Energien".

Allerdings erscheint Vieles, was hier geschrieben/geschildert wird ziemlich unglaubwürdig. Da macht ein "Beweis" in Form eines Videos/Fotos für alle Sinn. Für den TE kann es beruhigend sein, wenn man mit einer plausiblen Erklärung dienen kann und für die Leser ist es natürlich immer von Interesse Bildmaterial zu erhalten, um zu recherchieren.
In diesem Fall fragte NadineVera nach Hilfe (erhielt sicherlich auch Spott), kündigte groß und breit ein existierendes Video an und zog sich dann komplett zurück.
Da kann man es niemandem verdenken, wenn man arg am Wahrheitsgehalt zweifelt.


melden
Anzeige

Werde nachts von etwas heimgesucht

14.03.2019 um 07:39
@Abyss777
Da geb ich auch doch noch mal meinen Senf dazu
Na dann leg mal los.
Es ist so, dass man nie wirklich über den Tellerrand blicken kann, wenn man sich nur an allgemein vorherrschenden Meinungen orientiert,
Dir ist schon klar dass zwischen allgemeiner vorherrschender Meinung und allgemein wissenschaftlicher Fakt ein Unterschied ist? Ich halte mich lieber an was belegtes statt mich der Realität zu entfernen. Heißt nicht dass ich so etwas nicht interessant finde, aber ich werde daher eher von einer rationalen Erklärung ausgehen statt einer irrationalen.
die man intellektuell noch nicht mal versteht
Dazu gehört aber auch eine ordentliche Portion Logik. Ist es in dem Fall absolut Logisch dass es ein Geist oder andersartiges Wesen ist? Oder ist es doch logischer anzunehmen dass ihr ihre Wahrnehmung einen Streich gespielt hat.
oder bist du zufällig Astrophysiker o.ä.?
manchmal reicht gesunder Menschenverstand aus.
hätte sich Leonardo da Vinci an den damaligen Meinungen derselben Wichtigkeit orientiert, hätten wir heute keine Gerichtsmedizin.
Du willst jetzt aber nicht wirklich darauf anspielen dass jetzt Geister und co. nur noch nicht bewiesen sind oder?
Ich sehe aber schon, dass sich in diesem Forum offenbar alle am Wegdiskutieren des Übernatürlichen ergötzen, was irgendwie schade ist.
So siehst du dass also. Dir ist schon klar dass es den meisten hier nur darum geht zu helfen und nicht darum sich am Wegdiskutieren zu ergötzen?
Mir stellt sich die Frage, wieso man dann überhaupt drüber redet, da würde ich den Stammusern hier WIRKLICH mal einen Psychologen, wenn auch keinen Psychiater, empfehlen ;)
Und dass wissen dass hier jemand einen Psychologen bräuchte nimmst du woher?
Also, wenn ich von mir hier jetzt was Persönliches erzählen würde und ihr würdet mich da einfach als Idiotin dermaßen abstempeln (ihr tut das bei NadineVera trotz eurer Gegenstatements,
Ähm Falsch. Wie schon erwähnt wollen die meisten nur helfen. Dass hier einiges als feindlich wahrgenommen wird liegt eher an der eigenen Interpretation und nicht an der Verhaltensweise der anderen User.
etwas Selbstreflexion würde nicht schaden (wenn ihr mir DAS nicht glaubt, wirklich ab zum Psychologen ;P) )
Etwas weniger feindseeligkeit in den Zeilen lesen würde im Gegensatz auch helfen. Und lass bitte die Anspielungen wir würden einen Psychologen brauchen nur weil wir hier rein sachlich rationale Erklärungen abliefern. Selbstreflexion würde auch dir nicht schaden. Ein bisschen weniger negative sicht auf die Sache würde bei dir schon ausreichen.
würde ich genau wie 'die anderen NadineVeras' auch einfach abhauen. Was 'n sonst. Man wollte sich ernsthaft unterhalten.
Dass haben wir gemacht, aber offensichtlich reichten ihr unsere rationalen Erklärungen nicht aus.
Ich würde an deiner Stelle aber statt der Beweise tatsächlich lieber Maßnahmen zu deinem Schutz ergreifen, seien es schutzmagische oder psychiatrische.
Bisher sieht es mir eigentlich nicht so aus, als wenn @NadineVera psychiatrische oder psychologische hilfe bräuchte. Hast du irgendetwas in der Richtung gemacht, oder tätigst du einen Job in dieser Richtung, oder warum kommt bei dir immer wieder das Thema Psychologe oder Psychiater auf?

mfg Darksaber


melden

Werde nachts von etwas heimgesucht

14.03.2019 um 08:00
@Kimmykaze
@Darksaber
@Abyss777
Naja. Die Person ist jetzt 5 Tage schon nimmer online.

DeFacto: sie wird wohl nimmer heimgesucht.
Auch kam es so für mich rüber, wie wenn sie bemerkte, dass die Diskussion nicht so verläuft wie sie dachte und kommt deshalb nicht mehr. Daher auch kein Video usw.


melden

Werde nachts von etwas heimgesucht

14.03.2019 um 11:30
Darksaber schrieb:manchmal reicht gesunder Menschenverstand aus.
Genau ... und wenn man den benurtzt, dann sollte - aus meiner Sicht - nicht der klitzekleinste Zweifel bestehen, dass es Geister und Übernatürliches gibt ...denn das entsprechende Indizienmaterial (hauptsächlich Erfahrungsberichte und Dokumentationen) ist zu umfangreich, als das man dies alles mit Einbildung oder Fake abtun zu können ... wo viel Rauch ist, da ist auch meist ein Feuer


melden

Werde nachts von etwas heimgesucht

14.03.2019 um 12:02
NadineVera schrieb am 03.03.2019:Ich weis nicht was es ist aber immer nachts wenn ich schlafengehe spüre ich das noch etwas bei mir im raum ist etwas wovor ich angst habe. Vorlezte nacht hat sogar etwas versucht mir die decke ganz langsam vom kopf nach unten zu ziehen. Ich hab wirklich angst und weiss nicht wer oder was da zu mir kommt. Und warum......
Da du hier in diesem Thread noch schreibst und es Dir auch sonst ganz gut zu gehen scheint, würde ich mir keine allzu großen Gedanken machen. Die Phantasie und unser Gehirn an sich, kann uns schon mal den ein oder anderen Streich spielen. Falls dir dieser "nächtliche Besuch" zu schaffen macht, empfehle ich den Gang zu einem Psychologen der Dir sicher weiterhelfen kann.

Du kannst Dich natürlich auch in irgendetwas "Esoterisches" hineinsteigern, helfen wird dir dies auf Dauer aber eher vermutlich nicht.


melden

Werde nachts von etwas heimgesucht

14.03.2019 um 12:28
LeiseWorte schrieb:Erfahrungsberichte
Ich habe selbst erlebt, dass ich nicht einmal meinen eigenen Erfahrungen vorbehaltlos trauen kann. Und ich trinke keinen Alkohol und habe auch noch nie Drogen genommen.

Was die "Erfahrungsberichte" von Menschen allgemein betrifft, so ist heute bekannt, dass die oft nicht so zutreffen, selbst wenn derjenige davon überzeugt ist, dass alles ganze genauso war. Das gilt auch und gerade bei Erzählungen von kleinen Kindern, wo man früher immer glaubte, das, was ein kleines Kind sagt, wäre absolut unwiderleglich wahr.

Was heutzutage vor Gericht beachtet werden muss (und ich will nicht wissen, wie viele Leute schon unschuldig verurteilt wurden, weil Zeugen die Wahrheit zu sagen glaubten, sich aber gewaltig irrten!), sollte erst recht für paranormale Erlebnisse gelten, deren Wahrheitsgehalt noch schwerer nachzuweisen ist als bei einem zweifellos realen Verbrechen.


melden

Werde nachts von etwas heimgesucht

14.03.2019 um 12:59
@ Darksaber:
Darksaber schrieb:Dir ist schon klar dass zwischen allgemeiner vorherrschender Meinung und allgemein wissenschaftlicher Fakt ein Unterschied ist?
Ja, das ist mir bewusst. Die Leugnung des Paranormalen ist aber nur der allgemeine wissenschaftliche Tenor, es gibt auch einzelne anerkannte Wissenschaftler, die die Existenz von beispielsweise Telekinese oder Telepathie bestätigen, z.B. Freiherr von Schreck-Notzing. Etwas, das fast keiner weiß, da die allgemeine Wissenschaft das lieber unter den Teppich kehrt, auch wegen der Verhinderung neuer Religionskriege oder Inquisition in den Zivilisationsländern, wie ich mal vermuten würde.
Darksaber schrieb:Bisher sieht es mir eigentlich nicht so aus, als wenn @NadineVera psychiatrische oder psychologische hilfe bräuchte. Hast du irgendetwas in der Richtung gemacht, oder tätigst du einen Job in dieser Richtung, oder warum kommt bei dir immer wieder das Thema Psychologe oder Psychiater auf?
Da spreche ich einfach aus eigener Erfahrung, wenn NadineVera dieses Problem tatsächlich hat (das häufiger auftritt als hier angenommen), wird das zu 99 % noch schlimmer werden und zu andauernder Schlaflosigkeit und Schlimmerem (Schock, mehr Halluzinationen) führen, da das, was es ist, nicht einfach ablassen wird. Das führt logischerweise zu beruflichen und privaten Problemen, sollte also nicht auf die leichte Schulter genommen werden, nur weil es auch faszinierend ist und NOCH geht.

Allgemein berufe ich mich auf H.Poirots Aussagen mit der häufigen Erwähnung der Psychologen und Psychiater in diesem Post. ^^

Und ich finde es einfach gut ins Licht zu rücken, wie man mit dem ganzen Thema umgeht, war auch von mir nicht wirklich böse gemeint.


melden

Werde nachts von etwas heimgesucht

14.03.2019 um 13:05
*Schrenck-Notzing

Falls es dich interessiert, liste ich dir gerne auch noch weitere auf.


melden

Werde nachts von etwas heimgesucht

14.03.2019 um 14:54
NadineVera schrieb am 04.03.2019:Aber immer wenn es da ist spüre ich das ich nicht alleine bin und habe angst
Hier mal ein praktischer Tipp: "wenn Du merkst, dass es wieder da ist sagst Du einfach laut und kraftvoll: geh weg, das ist meine Wohnung. Du hast hier nichts zu suchen!" Nicht leise und schüchtern oder das nur denken, einfach fordernd aussprechen.

Hab keine Angst, das geht wieder weg. Du musst nur bestimmt und laut auftreten.


melden

Werde nachts von etwas heimgesucht

15.03.2019 um 07:19
@LeiseWorte
Genau ... und wenn man den benurtzt, dann sollte - aus meiner Sicht - nicht der klitzekleinste Zweifel bestehen, dass es Geister und Übernatürliches gibt
Und dass kannst du mir ganz bestimmt auch belegen?
...denn das entsprechende Indizienmaterial (hauptsächlich Erfahrungsberichte und Dokumentationen) ist zu umfangreich, als das man dies alles mit Einbildung oder Fake abtun zu können
Nur weil etwas umfangreich ist, heißt es noch lange nicht dass es wahr ist. Frei erfundene Geschichten, Romane oder gar Filme können auch recht umfangreich sein und trotzdem nicht die Realität wiederspiegeln. Und wenn du hier auf deine Ehrfahrungen und historische Geschichten aus deinem Thread anspielst, so ist dass noch lange kein Indizienmaterial. Es sei denn du hast hier etwas anderes Handfestes.
wo viel Rauch ist, da ist auch meist ein Feuer
Vielleicht ist es aber auch nicht mehr als Schall und Rauch. Manchmal sollte man erst etwas im Detail erforschen bevor man es für sich persönlich einfach als Paranormal abklärt.

mfg Darksaber


melden

Werde nachts von etwas heimgesucht

15.03.2019 um 07:47
@Abyss777
Ja, das ist mir bewusst. Die Leugnung des Paranormalen ist aber nur der allgemeine wissenschaftliche Tenor,
Es wird nun mal erst mal von dem ausgegangen was bereits belegt ist. Dass hat nichts mit Leugnung zu tun, sondern wurde schlicht und einfach nicht bewiesen.
es gibt auch einzelne anerkannte Wissenschaftler, die die Existenz von beispielsweise Telekinese oder Telepathie bestätigen, z.B. Freiherr von Schreck-Notzing
Also bei Albert Freiherr von Schrenck-Notzing finde ich bei Wikipedia nichts über Telekinese:

Wikipedia: Albert Freiherr von Schrenck-Notzing
war ein deutscher Mediziner und ein Pionier der Psychotherapie und der Parapsychologie.
Schon dass er Parapsychologie war macht mich schon stutzig. Aber mal davon abgesehen...
Bekannt wurde Schrenck-Notzing unter anderem durch seine Experimente mit Hypnose.
...findet man in Wikipedia nichts über Telekinese bei Albert Freiherr von Schrenck-Notzing. Nur ein paar seiner Werke weiter
unten im link.
Falls es dich interessiert, liste ich dir gerne auch noch weitere auf.
es wäre zumindest hilfreich wenn du auch ein paar links anbieten könntest. Im Prinzip hast du den Herren eingebracht, dann solltest du auch zumindest dazu beitragen dass man sich nicht erst durchs Internet wühlen muss. Und vielleicht auch jemand anderes der auch wirklich dafür bekannt ist.
Etwas, das fast keiner weiß, da die allgemeine Wissenschaft das lieber unter den Teppich kehrt,
Da kann ich mich eigentlich nur wiederholen. Es wurde bisher einfach nicht bewiesen.

Wikipedia: Telekinese
Eine 2006 durchgeführte Metaanalyse, in der 380 Studien über Psychokinese ausgewertet wurden, kam zu dem Schluss, dass Psychokinese nicht erwiesen ist.
Es wurden in der Vergangeheit bestimmt genug Experimente durchgeführt um Telekinese oder Telepathie beweisen zu können. Da bisher aber nichts dergleichen öffentlich wurde, sieht es dann doch wohl eher so aus dass solches einfach nicht existiert.

mfg Darksaber


melden

Werde nachts von etwas heimgesucht

15.03.2019 um 12:24
https://www.amazon.de/Experimente-Fernbewegung-psychologischen-Universit%C3%A4t-Laboratorium/dp/3890944973

Hier ein Link zu Freiherr von Schrenck-Notzings Buch über Telekinese.

--

Die allgemeine Wissenschaft lügt. Ist Verschwörungstheorie, ich kann MIR belegen, dass das so ist wegen Erfahrungen mit allem möglichen, das laut ihr "unmöglich" ist. Man muss das Axiom, dass das so sein könnte aber tatsächlich erst mal an sich ranlassen, um selber Erfahrungen zu machen, denn Psychokinese bewegt zwar Gegenstände, sie selbst kann man aber nicht anfassen! ;)

Ich habe das unmittelbar sehen können, ich bin für dich verrückt oder eine Poserin.
Ein entsprechendes Video wäre gefaket.
Untersuchungen eines Wissenschaftlers der aus dem allgemeinen Tenor rausfällt eben mal ein zu fantasievoller Wissenschaftler.
Alles, damit du leugnen kannst, dass die dich und alle anderen belügen könnten... und dich nicht fragen musst, welchen Sinn das haben könnte.. für diese Wissenschaftler als auch für die herrschende Klasse, für die sie arbeiten..

Trau keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast! (Winston Churchill)


melden

Werde nachts von etwas heimgesucht

15.03.2019 um 12:30
Abyss777 schrieb:Die allgemeine Wissenschaft lügt. Ist Verschwörungstheorie
Abyss777 schrieb:für diese Wissenschaftler als auch für die herrschende Klasse, für die sie arbeiten..
Ist das so? Warum? Wie? Würdest du uns an deinen exklusiven Erkenntnissen teilhaben lassen und as so erklären, dass andere Leute eine diskutable These erkennen können?
Wenn nicht, sag bitt einfach gar nicht mehr oder sprich mit dem Spiegel. Dort steht ggf. die einzige Person, die dich versteht.


melden

Werde nachts von etwas heimgesucht

15.03.2019 um 12:33
Frag dich doch mal erstens bitte selbst, zumal ich das im obigen Beitrag schon umrissen habe. (also s.o.) Zumindest einen der Gründe.
Und: mein Spiegel ist freundlicher als du. Also, wenn du von mir eine Antwort willst, wirst du dich ihm annähern müssen. ;)


melden

Werde nachts von etwas heimgesucht

15.03.2019 um 12:35
Abyss777 schrieb:Frag dich doch mal erstens bitte selbst
Nö, du hast haarsträubende Behauptungen aufgestellt und sollst das präzisieren.


melden

Werde nachts von etwas heimgesucht

15.03.2019 um 12:36
Wieso, wenn sie so haarsträubend sind und dich so sehr belästigen?


melden

Werde nachts von etwas heimgesucht

15.03.2019 um 12:37
Abyss777 schrieb:Die allgemeine Wissenschaft lügt
Gibt es da auch Begründungen zu ? (Quelle)
Abyss777 schrieb:ich kann MIR belegen, dass das so ist wegen Erfahrungen mit allem möglichen, das laut ihr "unmöglich" ist.
Und wer belegt das du das belegt hast hä? ;) merkst selber oder. ?
Abyss777 schrieb:Trau keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast! (Winston Churchill)
Schöner Spruch trozdem bleibt es ne Fälschung.


melden

Werde nachts von etwas heimgesucht

15.03.2019 um 12:38
Abyss777 schrieb:Wieso, wenn sie so haarsträubend sind und dich so sehr belästigen?
Keine Ausflüchte bitte. Stehst du zu deinen kühnen Thesen oder war das nur so dahingerotzt?


melden

Werde nachts von etwas heimgesucht

15.03.2019 um 12:42
Niemand außer mir und meiner Aussage belegen es.
Das bedeutet nicht, dass es gefälscht ist, sondern dass es in den Augen derjenigen, die alles glauben, was ihnen die Massenmedien erzählen, nicht belegt ist.
Wobei man sich auch den Wortlaut "nicht erwiesen" als nicht erwiesen = nicht widerlegt auf der Zunge zergehen lassen sollte.

An Quellen kann ich dir auch nur Verschwörungstheorien oder "fragwürdige" Literatur angeben, die dir als ebenso unglaubwürdig wie meine Aussage erscheinen werden, antworte ich auf deine rhetorische Frage.

--

Ja, ich kann es dir auch noch mal erläutern: es wird gelogen
a) wegen der christlichen Weltreligion und der Verhinderung neuer Hexenjagden auf "Begabte"
b) wegen der Wahrung der Machtverhältnisse, da Telekinese sich gut als Waffe für Aufstände eignen würde
c) um auch allgemein allein durch die eigene Glaubwürdigkeitsbehauptung der Wissenschaft andere Lügen desselben Ausmaßes erzählen zu können.


melden
Anzeige

Werde nachts von etwas heimgesucht

15.03.2019 um 12:45
Abyss777 schrieb:Das bedeutet nicht, dass es gefälscht ist, sondern dass es in den Augen derjenigen, die alles glauben, was ihnen die Massenmedien erzählen, nicht belegt ist.
Bist du zufrieden mit diesem intellektuellen Niveau, auf dem du dich da bewegst?
Stephenson schrieb:Würdest du uns an deinen exklusiven Erkenntnissen teilhaben lassen und as so erklären, dass andere Leute eine diskutable These erkennen können?
Noch bist dem nicht viel nähergekommen.


melden
515 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Geister85 Beiträge