Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Superstring und Kryptozoologie

19 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Kryptozoologie, String-theorie ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Diese Diskussion wurde von intruder geschlossen.
Begründung: -.-
Seite 1 von 1
hermes Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Superstring und Kryptozoologie

20.07.2003 um 00:58
Grüße,
kann man mittels der String-Theorie die Kryptozoologie erklären? Ich denke schon.
Wenn die kleinsten Teilchen (Strings)sich letztenendes nur in ihrer Schwingung innerhalb der 11 Dimensionen unterscheiden und wir über das komplette Ausmaß dieser Schwingungen noch vollkommen im unklaren sind (offenbar schwingen sie auch in den gefalteten Dimensionen),so daß wir schlichtweg nicht davon ausgehen können, daß Welt überall gleich schwingt, darf sicherlich die gewagte Hypothese aufgestellt werden, dass es so etwas wie Bereiche "weicher Realität" geben kann.
In diesen Bereichen könnte man wahrscheinlich viele Interferenzprobleme und Feldanomalien beobachten, die Teilchen die in der Raumzeit synchron schwingen,d.h. das was wir für die Realität halten, interagiert mit den nicht oder nur teilweise raumzeitsynchron schwingenden Strings.
In diesen Bereichen weicher Realität käme es quasi ständig zu Überlappungen verschiedener Universen aus denen Urzeitviecher, Yetis, Nessi oder auch Geister und Spukerscheinungen herübersickern könnten.
Ich weiß das klingt hanebüchen,aber deshalb möchte ich den Blick kurz auf die konstruktivstische Denkweise lenken.
Wenn Welt ein individuelles Wahrnehmungsschema ist und letztenendes eines, das man mir kollektiv "erzählt" hat ,
kann "meine Welt" also alles beinhalten, was man mir erzählt hat. Was ist ist, was nicht ist ist möglich. Wie die "Erzählung" allerdings in mein Weltsystem kommt, erklärt dieser Ansatz jedoch noch nicht. Meine These setzt bei aller Individualität der Weltsysteme dennoch die Existenz anderer Menschen ein, an guten Tagen sogar solche die mir noch nie begegnet sind. All diese Menschen tragen eine komplette Welt mit sich herum und haben den Trieb sie mitzuteilen, ähnlich der Überlappung verschiedener Universen (s.o.), können diese Weltsysteme partiell synchron schwingen und selbst während sie es nicht tun enstehen Interferenzen zwischen ihnen. Wie es scheint sind Menschen also in der Lage Einfluß auf die Realität zu nehmen, es bleibt spannend wer uns diese Frage zuerst beantwortet, die Quantenmechanik oder der Konstruktivismus oder sogar die System-Theorie...
Nun wie dem auch sei, wenn nun jemand in einem Bereich der sog. "weichen Realität" mit den Strings in der Umgebung in irgend eine Art Wechselwirkung tritt könnte es nach meinem Dafürhalten durchaus sein, dass sein Unterbewußtsein gerade die Strings anregt, die ein Tor zu einem Universum öffnen, in dem es jene Teile der "Erzählung" gibt.
Das heißt im Klartext, daß es in diesen Bereichen durchaus möglich ist dem Yeti oder sonstwas zu begegnen, nur weil man schon mal davon gehört hat.
Immernoch die Wechselwirkungen der individuellen Welt-Systeme vor Augen, könnte dies bedeuten das die Menschheit das morgen selbst erschafft, indem sie in den überlappenden Welten quasi darüber konferiert, die Erzählung des Morgen spinnt und sich auf Vergangenheiten beruft, die sie sich aushandelt.
In der Theorie der Quantenmechanik ist im Zusammenhang mit dem Quantenschaum immmer wieder von ganzen Universen die Rede die neben uns entstehen und vergehen im Bruchteil eines Augenblicks, was wenn hier eine Art Synergie-Effekt greift, all diese Welten sich in jeder Sekunde neu und neu formieren und immer eine die Ordner-Schwingung angibt, der sich alle unterordnen...
Und welche Rolle spielen die Medien dabei?
Es wäre noch viel Material da um weiter abzuschweifen, aber ich denke ich hebe mir noch etwas Schießpulver für eventuelle Nachfragen auf und danke allen die bis hierhin tapfer durchgehalten haben.
Auf eine rege Diskussion freut sich,

euer Hermes


melden

Superstring und Kryptozoologie

20.07.2003 um 01:13
*looooooooooooooooooooool*
Wenn ich davon ausgehe, dass du zumindest annähernd die Stringtheorie und die Quantenmechanik verstanden hast, so muss ich dir unterstellen, dass du deine Leser verkaspern willst (dennoch fände ich es lustig ;) ). Im anderen Fall empfehle ich dir schrittweises Vorgehen auf mathematischem Wege, bei dem Versuch mehr als nur die einzelnen Worte dieser Theorien zu verstehen.
*mitdemkopfschüttel*
mit schulterklopfendem gruss
marzipan


melden
hermes Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Superstring und Kryptozoologie

20.07.2003 um 01:45
Grüße,
Du beziehst dich auf die Quantenmechanik und die Stringtheorie. Kennst Du auch den Konstruktivismus ( und da wirds mathematisch sehr schwer...)?
Ausgehend davon, daß alle Wissenschaft versucht EINE Realität zu beschreiben, müssen die Erkenntnisse aller Wissenschaften letztenendes in ein gemeinsames Modell passen, Chaos und Systemtheorie lassen grüßen...
Wie dem auch sei, eigentlich bin ich Soziologe und wenn Du mir einen großen Gefallen tun willst, dann übernimm doch das Rechnen für mich...
Im Übrigen bin ich der Meinung, dass ich wenn nicht unseres, doch zumindest ein Universum treffen beschrieben habe, und meinen eigenen Worten folge leistend, muß ich das nur lange genug tun, um genug Leute zu finden, die daran glauben und dann befinde ich mich genau synchron mit der Raumzeit in der mein Denken der Realität entspricht.
Das alles ist dsefinitiv nicht böse gemeint und ich würde mich über Deine Antwort freuen.
Euer
(oder in diesem Fall eher)
Dein
Hermes


melden

Superstring und Kryptozoologie

20.07.2003 um 17:37
du redest von einer realität im quantenberreich; nun dort gibt es aber keije realität, wie wir sie kennen. es ist viel eher eine durch wahrscheinlichkeiten geprägte welt.
also, sei vorsichtig mit solchen theorien.

|Sie haben soeben einen Palladiumgedanken gelesen|


melden
hermes Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Superstring und Kryptozoologie

20.07.2003 um 18:30
Grüße,

@palladium

Vorsichtig bin ich bei meinen Theorien immer, wer weiß wann sie plötzlich anfangen zu stimmen....
Aber im Ernst, wer die Quantenmechanik auf eine Ebene der "Subrealität" schieben will, vergißt dass sie das grundlegende Erklärungsmuster der neueren Physik für die sog. Realität darstellt. Unser Universum folgt auch den Regeln der QM.... Weitaus detailiertere Informationen über zeitgemäße Forschung zum Thema Parallel-Welten finden sich auf den Links (s.u.).

Ein interessanter Artikel zum Thema Multiversum
http://www.newscientist.com/hottopics/quantum/quantum.jsp?id=22994400 (Archiv-Version vom 10.08.2003)

Und hier noch ein Link zum Aufsatz "The Structure of the Universe" von David Deutsch
http://arxiv.org/abs/quant-ph/0104033


"Quantum theory leaves no doubt that other universes exist in exactly the same sense that the single Universe that we see exists, this is not a matter of interpretation. It is a logical consequence of quantum theory."
David Deutsch, University of Oxford

Euer Hermes


melden

Superstring und Kryptozoologie

20.07.2003 um 18:53
>>Aber im Ernst, wer die Quantenmechanik auf eine Ebene der "Subrealität" schieben will, vergißt dass sie das grundlegende Erklärungsmuster der neueren Physik für die sog. Realität darstellt.<<
noch nie was vom superpositionsprinzip gehört?
in der quantenwelt können wir keine aussage darüber machen, was real und was nicht real ist, bevor wir es nicht gemessen oder beobachtet haben. ein beispiel; wenn ein lichtstrahl auf einen doppelspalt gerichtet ist, können wir nicht sagen, welche der y durch den einen und welche durch den anderen spalt geflogen sind. wir können die auftreffwahrscheinblichkeit der y zwar angeben, aber den weg, den sie gewählt haben ist unbestimmt.
schau dich mal im grenzwissenschaftsforum um, da ist ein thread über die realität, dort habe ich den versuch mit der schröldinger katzte beschrieben. auch hier läuft es darauf hinaus, dass wir keien aussagen über die realität machen können, bevor wir nicht nachgeschaut haben.

exestiert deine mutter, wenn niemand nach ihr schaut?

|Sie haben soeben einen Palladiumgedanken gelesen|


melden

Superstring und Kryptozoologie

21.07.2003 um 13:18
ich wollte bloß mal sagen, daß hobbyautoren wie stephen hawking und wheeler oder so für die stringtheorie so mächtig die werbetrommel gerührt haben, daß bald jeder diesen schwachsinn glaubt. die stringtheorie ist eine aufgeblähte theorie mit unnötigen dimensionen. es wird alles nur verkompliziert. zwar kann die stringtheorie alle kräfte irgendwie erklären, aber ihr gravierenster fehler ist, daß die zahl der zu bestimmenden konstanten, welche nur durch messung zugänglich sind, gegen unendlich geht. man muß erstmal alle massen der teilchen bestimmen, die es gibt (e-, p+ etc.), desweiteren 1000 andere parameter. die teilchenmassen kann diese "wunder"theorie nämlich auch nicht herleiten.
ich kann auch das wetter exakt vorhersagen, wenn ich auf der erde an jedem ort die temperatur, druck etc bestimme und so auf 100 milliarden fakten komme. punkt.


melden

Superstring und Kryptozoologie

15.10.2012 um 12:47
@ozas
@palladium
@marzipan
Voll geil! Warum nicht mehr???
Erzählt mir alles was ihr wisst!


melden

Superstring und Kryptozoologie

15.10.2012 um 12:52
@lode1000

Links unter dem Benutzernamen steht bei ozas und marzipan "ehemaliges Mitglied". Das bedeutet, dass die zwei nicht mehr dabei sind und auch nicht mehr antworten werden.

Der letzte Post von palladium war am 15.02.2011 - das ist lange her, vermutlich ist auch er nicht mehr so wirklich involviert in allmy.

Weiters ist der Thread 9 Jahre alt und eine Leiche "gewesen".

;)


melden

Superstring und Kryptozoologie

15.10.2012 um 12:52
...10 Jahre oooheo! 10 Jahre!! (na gut, fast :D :D )

(sry, den Troll musste ich setzen ;))


melden

Superstring und Kryptozoologie

15.10.2012 um 12:54
Immer diese Nekromanten, dieser Thread gehört auf den Schrottplatz :D


melden

Superstring und Kryptozoologie

16.10.2012 um 11:18
@Bodo
Schon, aber vielleicht hat jemand anders noch Ideen.
@NagaSadow
@kiwikeks
xD ihr armen seelen.... nichts besseres zu tun? Was ihr schreibt, Is mir klar, aber das wollte hier niemand wissen! Also tut allen ein gefallen und macht was produktives, als hier eure Zeit zu verschwenden(Is ni böse gemeint, nur ein tipp)


melden

Superstring und Kryptozoologie

16.10.2012 um 11:20
@all
Hat ursprünglich nur das Experiment vor, ob noch jemand bei nem soo alten thread schreibt.
Hab aber was interessantes gefunden(das hier)


melden

Superstring und Kryptozoologie

16.10.2012 um 13:00
SUPERSTRING

e10-alles-super-string-tanga-p33c224s1a1


melden

Superstring und Kryptozoologie

16.10.2012 um 13:01
@lode1000
ja tut mir leid, aber wenn du direkt jemanden ansprichst, in diesem Fall - ehemalige! - Mitglieder, solltest du dir darüber im klaren sein dass manche sich denken: WTF?! Kann er/sie nicht lesen? ;)

*Sarkasmus an*Der Thread ist seit nunmehr fast 10 Jahren tot und dann kommt lode1000 und startet ein unglaubliches Experiment, welches uns allen - mit Sicherheit - noch weitere 10 Jahre im Gedächtnis bleiben wird. Und, ich will behaupten das Experiment ("Kann man einen toten Fred wieder zum Leben erwecken?") war ein voller Erfolg! - Glückwunsch dazu! Der Nobelpreis wartet! :D *Sarkasmus aus*

LG
Ps: Is auch nicht böse gemeint~ ich hatte nur keine Lust etwas Produktives zu tun ;)


melden

Superstring und Kryptozoologie

16.10.2012 um 13:30
goldene-schaufel

Die goldene Schaufel gewinnt @lode1000 für das Ausgraben eines 9 Jahre alten Threads.

(sry, stop spam)


melden

Superstring und Kryptozoologie

16.10.2012 um 14:17
@alasdair
@kiwikeks
xD danke Leute. Ne ma im ernst, finds ziemlich witzig das noch ein paar was schreiben!
(hatte ich nicht erwartet:))

Und wenn die Leute hier, nach ein paar seiten, fertig sind, sich über mich lustig zu machen, kommt vielleicht mal eine brauchbare antwort! xD


melden

Superstring und Kryptozoologie

16.10.2012 um 14:19
@kiwikeks
Hättes vielleicht so schreiben sollen:
@ozas
@palladium
@marzipan
Voll geil! Warum nicht mehr???
@all
Erzählt mir alles was ihr wisst!


melden

Superstring und Kryptozoologie

16.10.2012 um 14:27
@lode1000

Von ozas und marzipan wird es wohl schwer sein eine Antwort zu bekommen. Kleiner Tipp schau mal was unter dem nickname steht und auch sonst glaube ich kaum das es jemanden außer dir interessiert.


melden

Dieses Thema wurde von intruder geschlossen.
Begründung: -.-