Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

The Most Mysterious Song on the Internet

126 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 1984, 1982, NDR ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

The Most Mysterious Song on the Internet

29.03.2021 um 15:12
Zitat von cecil_XYcecil_XY schrieb:Die Stimmen der Sänger klingen zwar ähnlich, aber leider ist die Tonqualität des Most Mysterious Song für einen genauere Vergleich m.M.n zu schlecht.
@cecil_XY
Nicht nur das, die Stimme, kann auch durch Krankheit oder allgemein durchs älter werden, sich verändern..

Oder durch das spielen mit Frequenzen...


1x zitiertmelden

The Most Mysterious Song on the Internet

29.03.2021 um 18:34
Egal, von wem der Song ist, er spricht mich irgendwie an und ich mag ihn.


melden

The Most Mysterious Song on the Internet

29.03.2021 um 18:43
Zitat von SmittiFuchsiSmittiFuchsi schrieb:Nicht nur das, die Stimme, kann auch durch Krankheit oder allgemein durchs älter werden, sich verändern..

Oder durch das spielen mit Frequenzen...
Ja, da stimme ich zu, dies wären weitere Faktoren, die die Stimme verändern könnten.
Der verdächtige Sänger Brandl hat ja auch intensiv Drogen konsumiert.


1x zitiertmelden

The Most Mysterious Song on the Internet

29.03.2021 um 19:20
Zitat von cecil_XYcecil_XY schrieb:Ja, da stimme ich zu, dies wären weitere Faktoren, die die Stimme verändern könnten.
Der verdächtige Sänger Brandl hat ja auch intensiv Drogen konsumiert.
Sorry, aber so pauschal kann ich das nicht stehen lassen.

Man kann nicht etwa einen Lemmy Kilmister für sowas als belegende Referenz nehmen.
Was weißt Du sonst noch über diesen Sänger, ausser dass er Drogen genommen hat? Hat sich seine Stimme bekanntlich und offensichtlich und explizit dadurch verändert?


melden

The Most Mysterious Song on the Internet

29.03.2021 um 20:38
Ich muss mich entschuldigen, dies war wirklich etwas pauschal gegriffen. Sorry :(

Ich wollte damit nur anzeigen dass dies ein möglicher weiterer Faktor wäre, welcher die Stimme möglicherweise verändern könnte, der aber natürlich keines Falls belegt ist.


1x zitiertmelden

The Most Mysterious Song on the Internet

30.03.2021 um 08:05
Zitat von cecil_XYcecil_XY schrieb:Ich muss mich entschuldigen, dies war wirklich etwas pauschal gegriffen. Sorry :(

Ich wollte damit nur anzeigen dass dies ein möglicher weiterer Faktor wäre, welcher die Stimme möglicherweise verändern könnte, der aber natürlich keines Falls belegt ist.
Muust Dich nicht gleich entschuldigen, ist ja nur meine Ansicht ;-)

Es könnte ja möglich sein, was ich haber nicht fürt haltbar empfinde. Vor allem, wie soll man das feststellen können?


1x zitiertmelden

The Most Mysterious Song on the Internet

31.03.2021 um 00:14
Zitat von skagerakskagerak schrieb:Vor allem, wie soll man das feststellen können?
Das ist leider genau das Problem, nicht nur in Bezug auf den Drogenkonsum, sondern auch allgemein. Die meisten Zeitzeugen sind leider bereits Tot und die lebenden widersprechen sich teilweise.

Ich denke das diese Theorie zwar gut möglich, aber nicht endgültig belegbar ist (zumindest noch nicht)
Dies trifft leider auch auf die anderen Theorien zu, wobei einige plausibler erscheinen als andere.


melden

The Most Mysterious Song on the Internet

11.04.2021 um 03:25
Werden Bürgerfunk-Sendungen irgendwo archiviert oder aufgezeichnet?

Ich könnte schwören, diesen Song 2008/2009 in irgendeiner lokalen Bürgerfunk-Produktion von Radio.NRW ("Lokalradios") gehört zu haben. Klar wirkt der Song für die damalige Zeit recht generisch und irgendwie "simpel", aber der Synthie im Chrous und das Ende sind mir in Erinnerung geblieben, zumal diese Tonfolge und Preset in der Ausprägung nicht sehr häufig genutzt werden.

Ich vermute, dass Statues in Motion bzw. Mitglieder dahinter stecken, plus die Widersprüche in deren Aussagen könnten das untermauern. Insbesondere kannte ich SIM bereits, vermutlich eben unbewusst aus früherer Zeit.

Was würde ich gerade mal für eine qualitativ höhere Version des Songs geben...


1x zitiertmelden

The Most Mysterious Song on the Internet

11.04.2021 um 04:19
Interessant auf jeden Fall. Bis vor einer Stunde wusste ich gar nichts von diesem "unbekannten Song", wie er so heißt, dass es einen Internethype samt Subreddit und Wiki-Einträgen darum gibt und dass er mal irgendwann im NDR abgespielt worden sein soll. Nur dass er mir beim Abspielen direkt extrem bekannt vorkam, und ich mir sicher bin, den schon mal irgendwann außerhalb des Internets im Radio gehört zu haben.

Der Yamaha DX7 (vielleicht hier verwendet) soll 1983 released worden sein, dem engl. Wiki nach zu einem Preis von 1995 US$.
Eine ziemliche Stange Geld, vor allem unmittelbar zum Release. Eine Hobby- oder Schulband wird sich so ein Gerät zur damaligen Zeit wohl eher nicht hingestellt haben, zumindest nicht zum Startpreis. Wie verbreitet waren Synthies mit derartigen Fähigkeiten um 1983 bei einfachen Hobbybands?

Nach discogs haben Statues in motion nur ein Album released, auch 1983.

Könnte dieser Song quasi einer der ersten von SIM überhaupt sein? So nach dem Motto, die haben sich einen DX7 gerade frisch gekauft und legten einfach mal los, experimentierten herum, um das Gerät und die Möglichkeiten damit kennenzulernen, um ein einen eigenen Stil zu finden, und haben dann ein Demotape erstellt und dies dann an andere Personen weitergegeben? (Wie es zum NDR gekommen sein soll, ist eine andere Frage.)

Eine weitere Möglichkeit wäre, dass Alvin Dean sich von SIM gelöst hat und unmittelbar nach Release des einzigen Albums etwas eigenes mit einer anderen (bis dato unbekannten) Band gestartet bzw. es zumindest versucht hat. Vielleicht ein Demotape, um zu schauen wie eine Zusammenarbeit aussehen könnte?

Dem gegenüber steht, dass einem Eintrag[1] des Subreddit zum TMS nach SIM finanziell Probleme hatte (da kauft sich keiner bei Verstand einen neuen Synthesizer), und die Aufnahme des einzigen Albums 1982 erfolgt sein soll, also VOR dem Release des DX7, wobei es da nur unspezifisch "Yamaha synth" heißt.

[1] https://www.reddit.com/r/TheMysteriousSong/comments/jgzuxy/about_sim_and_alvin_dean/


1x zitiertmelden

The Most Mysterious Song on the Internet

11.04.2021 um 07:12
Ich persönlich tendiere mittlerweile eher zur Österreich-Variante, aber Alvin Dean solo bzw. mit anderen Bandmitgliedern als SIM halte ich weiterhin für gut möglich. An SIM glaube ich nicht, dazu sind die Aussagen von Billy Knight zu widersprüchlich und halten mMn nicht stand. Dass er am MMS beteiligt ist, würde ich ausschließen.


1x zitiertmelden

The Most Mysterious Song on the Internet

11.04.2021 um 16:23
Zitat von koef3koef3 schrieb:Werden Bürgerfunk-Sendungen irgendwo archiviert oder aufgezeichnet?
Ich hab dazu leider nichts gefunden. Ich vermute mal, von den Radiosendern selbst eher nicht.
Zitat von koef3koef3 schrieb:Ich könnte schwören, diesen Song 2008/2009 in irgendeiner lokalen Bürgerfunk-Produktion von Radio.NRW (“Lokalradio“) gehört zu haben.
Ja, damals kam das Mysterium auf, allerdings war damals nur ein kleiner Ausschnitt davon bekannt.
Zitat von koef3koef3 schrieb:zumal diese Tonfolge und Preset in der Ausprägung nicht sehr häufig genutzt werden.
Vielleicht hofften sie so beeindrucken zu können.
Zitat von koef3koef3 schrieb:Was würde ich gerade mal für eine qualitativ höhere Version des Songs geben...
Youtube: Most Mysterious Song (remastered, speed and pitch corrected)
Most Mysterious Song (remastered, speed and pitch corrected)


Das ist die Digital Remasterte Version in der richtigen Tonlage.
Zitat von koef3koef3 schrieb:Der Yamaha DX7 (vielleicht hier verwendet) soll 1983 released worden sein, dem engl. Wiki nach zu einem Preis von 1995 US$.
Eine ziemliche Stange Geld, vor allem unmittelbar zum Release. Eine Hobby- oder Schulband wird sich so ein Gerät zur damaligen Zeit wohl eher nicht hingestellt haben, zumindest nicht zum Startpreis.
Vielleicht kamen sie aus einem guten Elternhaus oder haben irgendwie sonst d
Zitat von koef3koef3 schrieb:Könnte dieser Song quasi einer der ersten von SIM überhaupt sein?
Eher nicht, denn Statues in Motion wurden 1981 gegründet und das Yamaha DX 7 kam 1983 heraus. Vielleicht wurde bei dem Song ein anderes Keyboard benutzt, dann könnte es vielleicht sogar sein.

Wenn überhaupt halte ich den Song auch für ein Lied, das entstanden ist, bevor sie ihren Sound fanden.
Zitat von tütetüte schrieb:Ich persönlich tendiere mittlerweile eher zur Österreich-Variante, aber Alvin Dean solo bzw. mit anderen Bandmitgliedern als SIM halte ich weiterhin für gut möglich. An SIM glaube ich nicht, dazu sind die Aussagen von Billy Knight zu widersprüchlich und halten mMn nicht stand. Dass er am MMS beteiligt ist, würde ich ausschließen.
Ich halte SIM eher für möglich als die Österreicher, es sei den bei den Österreichern sang jemand anders. Aber selbst dann hab ich meine Probleme.

Ich denke, wir müssen weitersuchen.


1x zitiertmelden

The Most Mysterious Song on the Internet

11.04.2021 um 16:48
Ich habe auch das Gefühl, das Lied vor laaanger Zeit gehört zu haben. Ich habe mir in den 80ern und später auch öfter mal die B-Seiten alter Singles angehört. Die waren nicht immer die Instrumentalfassung, sondern manchmal auch so nichtssagendes Zeug, wie eben dieser Song hier. Songs, die es auch niemals auf Alben gebracht haben

Sollte die Scheibe tatsächlich tatsächlich öfter vom NDR (der nicht in meinem Hörgebiet war) gespielt worden sein, dann vielleicht als Füller bis zu den Nachrichten, was tun mit 45 Sekunden? Das Lied lässt sich m.E. an jeder Stelle gut ausblenden, ohne dass es gleich Anrufe empörter Zuhörer hagelt, wie das bei bekannteren Lieder öfter der Fall gewesen sein soll.


2x zitiertmelden

The Most Mysterious Song on the Internet

11.04.2021 um 17:53
Wenn ich raten müsste, würd ich auf südosteuropäischen Post Punk der 80er tippen. Irgendwo zwischen Jugoslawien, Griechenland, Zypern...dort gab es damals eine grosse Szene dieser Art Musik. Allerdings wurde das meiste nur auf Kassette oder Mixtapes veröffentlicht.


2x zitiertmelden

The Most Mysterious Song on the Internet

11.04.2021 um 18:01
Zitat von GoldboyGoldboy schrieb:Ja, damals kam das Mysterium auf, allerdings war damals nur ein kleiner Ausschnitt davon bekannt.
Es war damals wirklich nur ein kleiner Ausschnitt bekannt? Es gab damals keinerlei bekannte Versionen in voller Länge?
Zitat von GoldboyGoldboy schrieb:Eher nicht, denn Statues in Motion wurden 1981 gegründet und das Yamaha DX 7 kam 1983 heraus. Vielleicht wurde bei dem Song ein anderes Keyboard benutzt, dann könnte es vielleicht sogar sein.
Es gibt im Subreddit ein Video wo jemand auf einem Originalen DX7 mit Syn-Lead 5 die Synths mitspielt und die Ähnlichkeit ist schon verblüffend, vor allem beim langezogenen Ton gegen Ende des Titels.

https://www.reddit.com/r/TheMysteriousSong/comments/j05psy/just_a_video_for_those_who_dont_think_that_the/
Zitat von JeanLucPJeanLucP schrieb:Sollte die Scheibe tatsächlich tatsächlich öfter vom NDR (der nicht in meinem Hörgebiet war) gespielt worden sein, dann vielleicht als Füller bis zu den Nachrichten, was tun mit 45 Sekunden?
Das weiß halt vermutlich keiner.
Komplettes Radioprogramm hat damals so gut wie keiner aufgenommen, da Tapes nicht ganz so billig waren und man ja nur die "gute Musik" haben wollte. Generell scheint sehr viel an Infos zu damaligen Radios und deren Sendeprogramm verloren gegangen zu sein.

In meinem Fall war es vermutlich der Bürgerfunk. In den Sendern aufgezeichnet wird der meines Wissens tatsächlich nicht. Die Einschaltquoten waren damals nicht hoch (Ausschaltimpulse wegen andersartiger Programmgestaltung und teilweisen technischen wie formalen Mängeln gab es wohl häufiger), und die Wahrscheinlichkeit dass jemand damals noch solche Sendungen aufgezeichnet hat (via PC oder gar Tape) ist extrem gering. Zudem waren die Bürgerfunksendungen
Da ich nicht mal mehr genau weiß, in welcher Radiowerkstatt meiner Region die Sendungen damals produziert wrurden und welcher ausstrahlende Sender das war (hatte zu der Zeit ein Radio mit extrem großer Empfangsreichweite, könnte theoretisch einer von 4-5 Lokalradios im Umkreis gewesen sein), wüsste ich nicht, wo man da an Informationsammlung ansetzen könnte.

https://www.medienanstalt-nrw.de/fileadmin/user_upload/lfm-nrw/Foerderung/Forschung/Dateien_Forschung/LfM-Band-51.pdf

Interessante Infos zum Bürgerfunk in NRW und den Urhebern dahinter, Stand 2003-2005.
22 % der Bürgerfunker geben als Grund für die Teilnahme am Bürgerfunk "Musikprogramm selber gestalten" an (S. 90). Die Altersgruppen sind relativ homogen, von Jung bis Alt ist fast alles in ähnlicher Aufteilung dabei (S. 84).
Ein größerer Anteil der Sendungen bezieht sich auf Musik (S. 161 ff.) und ein großer Teil der Sendezeit - 69 % wird mit Musik abgedeckt (S. 43).

Einige Gruppen existieren seit 1991-1993 (S. 95).
Durchaus möglich, dass einige dieser Bürgerfunker einst selbst Mixtapes erstellt oder exotische Musik gesammelt und davon dann Samples ins Programm eingespielt haben. Wenn der unbekannte Song wirklich im Bürgerfunk abgespielt wurde, müsste jedenfalls vor dem Erscheinen des Internethypes, dem Hochladen der kompletten Version und dem Auftauchen von Subreddits eine komplette Kopie (also in voller "Radio-Länge") irgendwo unabhängig von Darius' Tape existiert haben...

Natürlich könnte ich auch komplett falsch liegen und mein Hirn spielt mir Streiche. Aber das halte ich gerade für recht unwahrscheinlich, zu prägnant sind die Synths und zu sehr wusste ich genau deswegen direkt von Anfang an, das hier schon mal außerhalb des Internets gehört zu haben.
Zitat von abberlineabberline schrieb:Irgendwo zwischen Jugoslawien, Griechenland, Zypern...dort gab es damals eine grosse Szene dieser Art Musik
Wo wir wieder ortstechnisch im Bereich von SIM wären.
Allerdings kann auch ich mir des Eindrucks nicht verwehren, einen deutschen Akzent raushören zu können. Interessant wäre mal, die mutmaßlichen Lyrics auf ungewöhnlichen Satzbau und Begriffe, Wiederholungen und Zeitformen zu untersuchen...


2x zitiertmelden

The Most Mysterious Song on the Internet

11.04.2021 um 18:22
Zitat von koef3koef3 schrieb:Es war damals wirklich nur ein kleiner Ausschnitt bekannt?
Anscheinend ja...

https://spiritofradio.ca/SongComments.asp?SongID=1737
Damit hat wohl alles begonnen.

Und so wie es sich anhört, vorausgesetzt, es wurde nicht extra so bearbeitet, wurde es wohl als Lückenfüller gespielt.


melden

The Most Mysterious Song on the Internet

11.04.2021 um 19:46
Zitat von koef3koef3 schrieb:Es gibt im Subreddit ein Video wo jemand auf einem Originalen DX7 mit Syn-Lead 5 die Synths mitspielt und die Ähnlichkeit ist schon verblüffend, vor allem beim langezogenen Ton gegen Ende des Titels.
Hab ich gesehen, ich glaube aber, dass dieser Sound auch auf anderen Keyboards sicher Reproduzierbar war. Aber vielleicht irre ich mich auch, ich kenn mich mit Keyboard Sounds jetzt auch nicht so gut aus.
Zitat von koef3koef3 schrieb:Es gab damals keinerlei bekannte Versionen in voller Länge?
Ich kann mir sogar vorstellen, das selbst diese 2:52 Minuten Version nur eine gekürzte Fassung sein kann. Vielleicht ist der Song am Anfang und oder am ende länger.
Zitat von JeanLucPJeanLucP schrieb:Ich habe auch das Gefühl, das Lied vor laaanger Zeit gehört zu haben. Ich habe mir in den 80ern und später auch öfter mal die B-Seiten alter Singles angehört. Die waren nicht immer die Instrumentalfassung, sondern manchmal auch so nichtssagendes Zeug, wie eben dieser Song hier. Songs, die es auch niemals auf Alben gebracht haben
Das Gefühl hatte ich bei diesem Song zwar nicht, ich kenn das Gefühl aber von einem Song von Harry Styles. Das du den Song vor langer Zeit gehört hast kann natürlich trotzdem sein, oder vielleicht hast du einen ähnlichen Song gehört.

Im gesamten halte ich den Song für eine nicht gerade Kreative Leistung. Der Song klingt gut in den Ohren aber nichts daran ist so kreativ, herausragend oder bemerkenswert das der Song ein komplett eigenes Gefühl oder einen Überraschungsefekt auslösen kann. Deshalb kann es sein dass der Song einem wie schonmal gehört vorkommt.
Zitat von koef3koef3 schrieb:zu prägnant sind die Synths und zu sehr wusste ich genau deswegen direkt von Anfang an, das hier schon mal außerhalb des Internets gehört zu haben.
Meinst du mit den Prägnanten Synths das gefiepse im Chorus? Ist jetzt nicht hart gemeint, aber das hätte man meiner Meinung nach anders Lösen können.

Der Rest des Synths klingt für mich wie typische 80 er Mucke, in Kombination zu den Gitarren find ich das sogar überhaupt nicht gut. Es erinnert mich vor allem daran, warum ich einige 80 er Jahre sachen sehr unangenehm finde.
Zitat von abberlineabberline schrieb:Wenn ich raten müsste, würd ich auf südosteuropäischen Post Punk der 80er tippen.
Ist der Song für die Musik zu jener zeit an jenem.Ort so typisch, oder wo hörst du das raus? Für mich könnte der Song überall her sein, und ich hab ihn bisher für aus dem deutschsprachigen Raum gehalten oder für eine West oder Nordeuropäische Produktion, obwohl ich für diese Idee keine Begründung hab.
Zitat von abberlineabberline schrieb:Irgendwo zwischen Jugoslawien, Griechenland, Zypern...dort gab es damals eine grosse Szene dieser Art Musik.
Weil die Band Statues in Motion mit dem Song in Verbindung gebracht wurde oder wegen einer Allgemeinen Stilistik, die für diesen Raum zu dieser Zeit typisch war?


1x zitiertmelden

The Most Mysterious Song on the Internet

11.04.2021 um 20:27
Das Rätsel könnte schon bald vor einer Lösung stehen:
Die unbestätigte Theorie: Der "Most Mysterious Song On The Internet" heißt "Like the wind" und wurde 1983 gemeinsam von den beiden Musikern Christian Brandl und Ronnie Urini aus Wien geschrieben, in einer deutschen und englischen Version. Später nahmen ihn Brandl, Urini sowie Studio-Betreiber Fred Jakesch in dessen Studio in der Mariahilferstraße in Wien auf. Alt-Saxofonist Heinz Hochrainer war dabei, kam aber selbst nicht zum Einsatz. Der Track wurde nie finalisiert. Ein Zwischenmix landete 1984 beim NDR-Radio.
Ronni Urini, lieferte auch einen "Beweis".
Den Deutschen Text zum Lied:
textblatt
Quelle zum Bild und Zitat: https://www.plattentests.de/content.php?show=172

Ob es wirklich echt ist, keine Ahnung, aber es scheint die Aktuell Heißeste Spur zu sein.


1x verlinktmelden

The Most Mysterious Song on the Internet

11.04.2021 um 21:41
Wird hier schon seit einiger Zeit diskutiert.


2x zitiertmelden

The Most Mysterious Song on the Internet

12.04.2021 um 02:12
Zitat von GoldboyGoldboy schrieb:Ich kann mir sogar vorstellen, das selbst diese 2:52 Minuten Version nur eine gekürzte Fassung sein kann. Vielleicht ist der Song am Anfang und oder am ende länger.
Davon gehe ich aus. Der Song beginnt "abrupt", er hat keinen wirklichen Anfang, als hätte die Aufnahme erst mitten im Song begonnen - was Sinn ergibt, da im Radio in der Regel Songs nicht in voller Länge abgespielt werden bzw. der Anfang fließend von Jingle/Anmoderation in das Stück übergeht.
Ich vermute, dass einige Sekunden vom Beginn fehlen, und das das Stück dann irgendwas zwischen 2:55 und 3:05 lang sein dürfte. Das Ende scheint soweit vollständig zu sein, zumindest wenn der Fading out-Effekt am Ende vom Interpreten so gewollt ist.
Zitat von GoldboyGoldboy schrieb:Meinst du mit den Prägnanten Synths das gefiepse im Chorus? Ist jetzt nicht hart gemeint, aber das hätte man meiner Meinung nach anders Lösen können.
Ja, unter anderem, und eben das Ende mit den ansteigenden Synths und den langgezogenen Akkorden.
Der Synth schiebt sich im Chorus schon recht stark in den Vordergrund, was einerseits ungewöhnlich und zugleich aber auch einzigartig klingt und vermutlich der Grund ist, warum ich mir sicher bin, das Ding schon im Radio gehört zu haben. Ich wüsste auf Anhieb keinen Song, der ähnlich gemacht ist.
Zitat von tütetüte schrieb:Wird hier schon seit einiger Zeit diskutiert.
Der Artikel im Link ist vom 26.03. diesen Jahres, es ist zumindest (für mich) was neues.
Der angebliche deutsche Songtext stimmt aber auf dem ersten Blick nicht wirklich zur hier gehörten Englischen Version überein (Problem ist hier aber auch das Fehlen von offiziellen bzw. anerkannten Lyrics). Müsste ich mir mal in Ruhe anschauen.


1x zitiertmelden

The Most Mysterious Song on the Internet

12.04.2021 um 05:54
@Goldboy
Wenn der Song von Status in Motion sein sollte, wäre es wohl kein Problem, das herauszufinden, einige Musiker leben ja noch und vor ein paar Jahren erst erschien via Geheimnis Records in Griechenland eine Wiederveröffentlichung der alten Sachen.
Die Szene in Griechenland (vor allem aber in Jugoslawien) war in den 80ern sehr aktiv und vom Sound stellenweise ähnlich. Italiener hingegen zb hatten oft entweder düstere Anleihen an den Italo Pop, waren mitunter politischer oder spielten mit mehr Noise Elementen.


melden