Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie sehr sehnst du dich nach (wirklich) unerklärlichen Mysterien?

56 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Mystery, Mysterien, Mysterious ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Wie sehr sehnst du dich nach (wirklich) unerklärlichen Mysterien?

19.04.2021 um 19:29
Zitat von SilverwindSilverwind schrieb:Oder dunkle Materie, exotische Materie, seltsame Materie, negative Materie, Spiegel-Materie... wir wissen zwar, dass es das Zeug geben muss weil mathematische Modelle dieses vorhersagen, aber wo und wie... davon haben wir recht wenig Plan
Nicht alles was mathematischen Modelle vorhersagen ist auch real. Im Gegenteil erst der Nachweis das eine Vorhersage tatsächlich zutrifft, zeigt, dass das Modell was taugt.


melden

Wie sehr sehnst du dich nach (wirklich) unerklärlichen Mysterien?

21.04.2021 um 16:47
Zitat von MoanaHerzMoanaHerz schrieb am 16.04.2021:Würde deine Welt aus den Fugen geraten wenn es plötzlich hieße es gibt ganz sicher nirgendwo irgendetwas Mystisches da draußen und wirklich alles ist rational erklärbar?
Das würde nur meine Vermutungen bestätigen.


melden

Wie sehr sehnst du dich nach (wirklich) unerklärlichen Mysterien?

21.04.2021 um 20:39
Zitat von MoanaHerzMoanaHerz schrieb am 16.04.2021:im Grunde interessiert mich alles brennend wo es schlicht darum geht dass es mehr gibt als das was wir Menschen schon kennen und alles woraus man schließen könnte das es noch viele zu erforschende Geheimnisse gibt.

Warum? . . . glaube dass ich . . . einen Hang entwickelt habe mich Dingen zu widmen die man weder greifen noch erklären kann.
Du hast die Natur dessen, was Dir Dein Leben gegeben hat. Deshalb kannst Du aufhören, nach unerklärlichen Mysterien zu suchen. Jeder Mensch sucht (unbewußt) die Quelle seiner Herkunft.

Wir Menschen empfinden uns als "normal" und nicht als "mysteriös". Warum also betrachten wir die Quelle unserer Herkunft nicht als etwas Normales?

Diese Quelle kann man weder greifen noch erklären, aber logisch herleiten.

Versuch's mal mit Logik. Dann bist Du frei von den Verirrungen der Mystik.


1x zitiertmelden

Wie sehr sehnst du dich nach (wirklich) unerklärlichen Mysterien?

21.04.2021 um 20:54
Zitat von karlottohkarlottoh schrieb:Jeder Mensch sucht (unbewußt) die Quelle seiner Herkunft.
Ich kenne meinen Vater und meine Mutter. Mysterium gelöst.


melden

Wie sehr sehnst du dich nach (wirklich) unerklärlichen Mysterien?

21.04.2021 um 22:29
Vielleicht fasse ich den Begriff "Mysterien" ein bißchen zu weit, aber ist das nicht im Grunde alles das, was wir (noch) nicht erklären können?
Da fiele mir einiges ein, allein über unser Sonnensystem wissen wir so vieles noch nicht. Und je weiter raus man denkt, sind die offenen Fragen buchstäblich unendlich.
Und auch hier auf unserem kleinen Planeten der M-Klasse gibts noch so viel, das für mich noch nicht abschließend geklärt ist.
Unsere Herkunft, das Missing Link. Bauwerke, bei denen man nicht zufriedenstellend sagen kann, wie man die gebaut hat. Und wann.

Selbst ohne Geister und Aliens und Big Foots gibts so viele Mysterien, bei denen ich auf neuer Erkenntnisse lauere.
Wobei ich mich nicht lustig mache über andere Mysterien... die sind halt nur nicht mein Ding.


3x zitiertmelden

Wie sehr sehnst du dich nach (wirklich) unerklärlichen Mysterien?

22.04.2021 um 07:33
Zitat von GhazghkullGhazghkull schrieb:das Missing Link
Welchen meinst du?


melden

Wie sehr sehnst du dich nach (wirklich) unerklärlichen Mysterien?

22.04.2021 um 09:03
Ich vermute er meint die exakte Sub-Spezies die die Abspaltung von den gemeinsamen Vorfahren der Affen markiert und in ihrer Form wohl nur vergleichsweise kurz existiert hat.


1x zitiertmelden

Wie sehr sehnst du dich nach (wirklich) unerklärlichen Mysterien?

22.04.2021 um 09:45
Zitat von SilverwindSilverwind schrieb:Ich vermute er meint die exakte Sub-Spezies die die Abspaltung von den gemeinsamen Vorfahren der Affen markiert und in ihrer Form wohl nur vergleichsweise kurz existiert hat.
Wie stellst du dir das vor?
Eine Affenmama bekommt ein menschliches Kind? Das Becken ist gekippt und das Hinterhauptsloch an der richtigen Stelle um einen aufrechten Gang zu ermöglichen, die Arme kürzer und die Beine länger etc.?
Ist es nicht vielmehr so dass sich die Merkmale nach und nach entwickelten und auch nicht immer parallel gleichmässig?
Ich frag mich immer was denn genau in der Arbeitsplatzbeschreibung eines "Missing Link" steht.


1x zitiertmelden

Wie sehr sehnst du dich nach (wirklich) unerklärlichen Mysterien?

22.04.2021 um 12:34
Zitat von GhazghkullGhazghkull schrieb:Und auch hier auf unserem kleinen Planeten der M-Klasse gibts noch so viel, das für mich noch nicht abschließend geklärt ist. Unsere Herkunft, das Missing Link.
Da kommst Du mit Deiner Frage etwa zwei Jahrhunderte zu spät. Das Thema mag zu Darwins Zeiten noch aktuell gewesen sein, doch wo soll denn da heute noch ein Missing Link sein, der unsere (tierische) Herkunft ungeklärt lässt? Daß zwar noch nicht 100% alle noch so kleinen Lücken gefüllt sind, ist klar und möglicherweise werden wir auch nie alle Puzzleteile komplett finden. Aber alle relevanten Vor- und Frühformen des Menschen sind längst entdeckt worden, sodaß nach aktuellem Forschungsstand die Frage grundsätzlich längst geklärt ist, woher wir kommen. Das gilt übrigens nicht nur für unsere Herkunft, sondern auch für diverse Tier- und Pflanzengruppen, von denen wir bereits mehr als ausreichend Links haben, die sich jeweils zu einer schlüssigen Entwicklungsgeschichte zusammenfügen lassen, sodaß es heute vergleichsweise eher Detailfragen sind, wo sich die Forscher drüber streiten, aber doch längst nicht mehr über so grundsätzliche wie Deine obige.
Zitat von GhazghkullGhazghkull schrieb:Bauwerke, bei denen man nicht zufriedenstellend sagen kann, wie man die gebaut hat. Und wann.
Welche Bauwerke meinst Du damit konkret?


1x zitiertmelden

Wie sehr sehnst du dich nach (wirklich) unerklärlichen Mysterien?

22.04.2021 um 12:40
Zitat von LibertinLibertin schrieb:Welche Bauwerke meinst Du damit?
Die Pyramiden, Pumapunku, Sacsayhuamán etc. ?
Vielleicht alles was Däniken und Co. den Aliens in die Schuhe schieben?


1x zitiertmelden

Wie sehr sehnst du dich nach (wirklich) unerklärlichen Mysterien?

22.04.2021 um 12:49
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Die Pyramiden, Pumapunku, Sacsayhuamán etc. ?
Die Vermutung habe ich auch. Na wie sie die letztlich wirklich gebaut haben, können wir zwar tatsächlich nicht mit 100% Gewissheit sagen, dafür gibt es aber reichlich gut begründete Erklärungen, wie sie es damals wohl sehr wahrscheinlich gemacht haben. Ebenso können wir auch inzwischen recht gut eingrenzen, in welchen Zeiträumen die Dinger erbaut wurden, was natürlich nicht heißen soll, daß es dbzgl. keine ungeklärten Fragen (oder auch "Mysterien", wenn man so will) mehr gibt, nur werden die Antworten darauf wohl längst nicht so fantastisch ausfallen, wie einige sich das erhoffen/ wünschen würden.


melden

Wie sehr sehnst du dich nach (wirklich) unerklärlichen Mysterien?

22.04.2021 um 15:01
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Wie stellst du dir das vor?
Eine Affenmama bekommt ein menschliches Kind? Das Becken ist gekippt und das Hinterhauptsloch an der richtigen Stelle um einen aufrechten Gang zu ermöglichen, die Arme kürzer und die Beine länger etc.?
Na ganz bestimmt nicht. Vermutlich eher eine Sub-Spezies die kaum Unterschiede zur anderen Spezies aufweist, aus der sich aber durch verschiede Faktoren sehr viel Später der der homo Sapiens entwickeln wird.
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Ist es nicht vielmehr so dass sich die Merkmale nach und nach entwickelten und auch nicht immer parallel gleichmässig?
Ja natürlich ist es so. Ich glaube Du hast mein Posting irgendwie gründlich missverstanden ;)


melden

Wie sehr sehnst du dich nach (wirklich) unerklärlichen Mysterien?

23.04.2021 um 00:03
Ich bin in den Naturwissenschaften verankert undekder furchtbar rational. Ich betrachte meine Welt und die Vorgänge darin durch physikalische Gesetze. Wohl aber glaube ich auch an die Kraft der Psyche und deren mächtige Wirkung auf uns, unser Unterbewusstsein, Einbildung usw.
Leider habe ich noch nie etwas "unerklärliches" erlebt. Alles lässt sich im Nachhinein durch naturwissenschaftliche Grundgesetze oder psychologische Argumente aufklären.

Es ist aber auch noch nicht alles erforscht auf der Welt. Ich würde mir wünschen, vor so einem Rätsel zu stehen, dass wirklich jemand mal etwas nicht erklären kann.
Mich interessiert sowas wie Geistersichtungen, externe Materialisierungen, Zeitreisen, Telepathie, Telekinese usw.
Aber ich denke, sowas werde ich nie erleben. Deswegen lese ich weiterhin sowas als "Gruselgeschichten" und freue mich über wohlige Schauer des Unbekannten, während ich in meiner furchtbar rationalen Welt lebe.


1x zitiertmelden

Wie sehr sehnst du dich nach (wirklich) unerklärlichen Mysterien?

23.04.2021 um 01:01
Zitat von GhazghkullGhazghkull schrieb:Vielleicht fasse ich den Begriff "Mysterien" ein bißchen zu weit, aber ist das nicht im Grunde alles das, was wir (noch) nicht erklären können?
sehe ich auch so
Zitat von RumoRumo schrieb:Es ist aber auch noch nicht alles erforscht auf der Welt. Ich würde mir wünschen, vor so einem Rätsel zu stehen, dass wirklich jemand mal etwas nicht erklären kann.
? es gibt noch ne ganze menge was noch nicht erklärt werden kann

Beispiel :

Youtube: Ungelöste Rätsel der Physik | Quarks
Ungelöste Rätsel der Physik | Quarks
Zitat von RumoRumo schrieb:Mich interessiert sowas wie Geistersichtungen, externe Materialisierungen, Zeitreisen, Telepathie, Telekinese usw.
Aber ich denke, sowas werde ich nie erleben.
wenn man wirklich ehrlich ist hat fast jeder schonmal formen der Telepathie und oder Empathie erlebt

beispiel man denkt an jemanden und auf einmal ruft dieser an

was mich wundert ist warum du davon ausgehst selbst sowas nie zu erleben?

dadurch beschränkst du dich selbst


2x zitiertmelden

Wie sehr sehnst du dich nach (wirklich) unerklärlichen Mysterien?

23.04.2021 um 20:54
Zitat von sarevoksarevok schrieb:wenn man wirklich ehrlich ist hat fast jeder schonmal formen der Telepathie und oder Empathie erlebt
Dss ist empirisch nicht verifizierbar.


2x zitiertmelden

Wie sehr sehnst du dich nach (wirklich) unerklärlichen Mysterien?

23.04.2021 um 20:57
Zitat von RumoRumo schrieb:Dss ist empirisch nicht verifizierbar.
nun wenn man einen reiz aussendet und dieser ankommt ist dies doch empirisch oder nicht


melden

Wie sehr sehnst du dich nach (wirklich) unerklärlichen Mysterien?

23.04.2021 um 22:01
Zitat von RumoRumo schrieb:Dss ist empirisch nicht verifizierbar.
Doch ist es, was soll an der Aussage nicht überprüfbar sein? Kann man doch gut mit Studien prüfen, Fragebogen und fertig.


1x zitiertmelden

Wie sehr sehnst du dich nach (wirklich) unerklärlichen Mysterien?

23.04.2021 um 22:15
Zitat von sarevoksarevok schrieb:wenn man wirklich ehrlich ist hat fast jeder schonmal formen der Telepathie und oder Empathie erlebt
Genau meiner Meinung. Ich finde so Sachen wie Telepathie sehr interessant, und bin deshalb auch offen für solche Dinge. Für mich braucht es auch keine Beweise etc.


melden

Wie sehr sehnst du dich nach (wirklich) unerklärlichen Mysterien?

24.04.2021 um 01:31
Zitat von paxitopaxito schrieb:Doch ist es, was soll an der Aussage nicht überprüfbar sein? Kann man doch gut mit Studien prüfen, Fragebogen und fertig.
Veriabilität? Reliabilität? Testgruppe? Vergleichsgruppe?
Wie oft am Tag denkst du an deine alte Schulfreundin, in die du mal verschossen warst? Ohne irgendwelche besonderen Außenfaktoren? Wie oft hat sie RL daraufhin angerufen?


1x zitiertmelden

Wie sehr sehnst du dich nach (wirklich) unerklärlichen Mysterien?

24.04.2021 um 08:33
@Rumo
"Formen der Telepathie oder Empathie" ist derart tief gestapelt, dass ich da keine Probleme sehe. Gerade Empathie ist völlig alltäglich wenn du mich fragst, dürfte wirklich annähernd jeder erlebt haben.
Ergo einfach 1000 zufällige Leute gefragt: Haben sie schon mal... Und schon haste ne repräsentative Aussage. Also wo ist das "nicht verifizierbar"?


melden