Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Seltsamer Besuch

41 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Weihnachten, Seltsam, Besucher ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Seltsamer Besuch

07.03.2022 um 00:30
Ich war noch ein Kind, es muss so Ende der 90er , Anfang 2000er gewesen sein. Es war der 23.12 abends, wir haben den Weihnachtsbaum geschmückt als es plötzlich an der Tür klingelte.
Ein Mann stand vor der Tür, langes welliges Haar, Motorradkleidung und ein erschöpfter Blick.
Er fragte ob wir ihm helfen können er habe eine Kugel im Kopf.
Wie meine Mum genau reagierte weiß ich nicht mehr aber er fragte noch ob wir ihm ein Medikament geben könnten. Keine Ahnung wie wir ihn abgewimmelt haben aber ich denke heute noch oft daran. Er hat nicht geblutet gar nichts... Notarzt wollte er wohl nicht
Wenn es um was mysteriöses geht denke ich heute noch oft daran. Manchmal glaube ich das wir da vielleicht nur knapp einem üblen Überfall entkommen sind... vielleicht wollte er das meine Mum in die Küche oder zum Telefon geht und sich dann die Handtasche an der Garderobe schnappen und weg rennen... Vielleicht auch eine psychose? Was meint ihr? Ich kann mir einiges vorstellen aber irgendwie habe ich nie gedacht das der tatsächlich in Not war oder wirklich eine Kugel im Kopf hatte. Habt ihr eine Idee?


7x zitiertmelden

Seltsamer Besuch

07.03.2022 um 05:06
Auf jeden Fall eine grandiose gruselige Kurzgeschichte! Was denkt deine Mum darüber? Als Kind nimmt man je Dinge etwas anders wahr, aber die Botschaft mit der Kugel ist schon darauf ausgelegt, zu schockieren und zu spontaner Hilfsbereitschaft hinzuleiten.


melden

Seltsamer Besuch

07.03.2022 um 10:35
lebt deine Mutter noch und du kannst sie fragen, wie sie den Vorfall erlebt hat?

Ansonsten tendiere ich zu irgendner Art etwas "verrücktem Bettler", der in der Weihnachtszeit von Tür zu Tür geht. Immerhin sind die Menschen in der Weihnachtszeit fürs sowas wohl offener.


melden

Seltsamer Besuch

07.03.2022 um 10:54
Schon sehr merkwürdig die Story. Bei uns hatte vor Jahren auch mal jemand geklingelt, der dringend um Geld bat, weil angeblich seine Kinder bei einem Autounfall um's Leben kamen und seine Frau durch den Unfall zum Pflegefall wurde. Man könnte jetzt annehmen, daß er in seiner Verzweiflung wirklich von Haus zu Haus ging, seine Story allen möglichen wildfremden Menschen aufzutischen, um die Pflege seiner Frau zu finanzieren, aber ehrlich gesagt wirkte das auf mich alles andere als koscher, zumal ja auch bekannt ist, daß es durchaus organisierte Bettlerbanden gibt, die mit den krudesten Storys aufwarten, um irgendwie Mitgefühl bei potenziellen Geldgebern zu erhaschen.

Wir hatten sein Gesuch jedenfalls abgelehnt, da sein Auftritt doch recht skurril und wenig vertrauenswürdig wirkte.

Beim TE schien der Typ ja scheinbar nicht direkt nach Geld zu fragen, aber da würde ich, wenn möglich, auch mal versuchen die Mutter zu konsultieren, wie sie das damals erlebt hat.


melden

Seltsamer Besuch

07.03.2022 um 10:58
Zitat von Basti91Basti91 schrieb:Wie meine Mum genau reagierte weiß ich nicht mehr aber er fragte noch ob wir ihm ein Medikament geben könnten.
@Basti91
Das klingt für mich so, als wäre der Typ auf der Suche nach Ersatzdrogen bzw verschreibungspflichtigen Medikamenten mit bestimmten Wirkstoffen gewesen.


melden

Seltsamer Besuch

07.03.2022 um 14:21
Nur mal angenommen, er hat nicht gelogen und nur mal weiter gesponnen, er ist unter der nächsten Brücke eingeschlafen...
Nur eine weitere Möglichkeit...

Ok, das in dem Moment festzustellen, ist nahezu unmöglich.

Gucky.


3x zitiertmelden

Seltsamer Besuch

07.03.2022 um 16:43
Zitat von Gucky87Gucky87 schrieb:Nur mal angenommen, er hat nicht gelogen und nur mal weiter gesponnen, er ist unter der nächsten Brücke eingeschlafen...
@Gucky87
Es könnte natürlich sein, das der Mann tatsächlich schon länger eine Kugel im Kopf hat. Wenn man danach googelt bekommt man ja Treffer zu Artikel, laut denen sowas möglich ist.
Und wenn er wohnungslos war, dann könnte er natürlich auch unter Brücken geschlafen haben. Kommt ja auch schonmal vor. Wäre also auch in Kombination nicht undenkbar.


melden

Seltsamer Besuch

07.03.2022 um 19:41
Zitat von Basti91Basti91 schrieb:ein erschöpfter Blick.
Ich halte es auch für denkbar, dass er in einem akuten Schockzustand irgendwo Hilfe gesucht hat.

Da sagen viele Menschen, sie brauchen keinen Arzt.

Also kann es gut möglich sein, dass er in einen Unfall verwickelt war (du sagst ja auch Motoradkleidung) und einfach mal losgelaufen ist.

Ich würde mich den anderen User anschließen, was deine Mutter darüber noch weiß, ist sicher interessant.


2x zitiertmelden

Seltsamer Besuch

07.03.2022 um 19:52
Zitat von BundeskanzleriBundeskanzleri schrieb:Ich würde mich den anderen User anschließen, was deine Mutter darüber noch weiß, ist sicher interessant
Das wäre hilfreich in dem Fall.
Erinnerungen können verfälscht oder verdreht sein im Laufe der Zeit.
Der TE schrieb ja er war ein Kind .
In dem Fall sehe ich das ganze sehr skeptisch.


melden

Seltsamer Besuch

07.03.2022 um 20:04
Normalerweise verirren sich hier bei mir im Outback knapp unterm Nordpol keine Menschen an meine Tür. Vor vielen Jahren allerdings klingelte es gegen drei Uhr in einer Winternacht und vor der Tür stand ein blutüberströmter ganz offensichtlich verwirrter junger Mann.
Aus seiner wirren Rede und seinem Gebrüll schloss ich, dass er offenbar bei Glatteis seine Karre an einen Baum gehängt hatte. War schon etwas komisch, die Situation, glücklicherweise waren wir zu dritt. Während meine Tochter seine Wunde ansah, rief ich 112 an und meine Frau nebst Hund sicherte die Situation, falls es draussen noch eventuelle Risikofaktoren gäbe. Zum Glück für diese gab es keine weiteren Personen, das Blut war auch echt und bis der Notarzt eintraf, lag der Knabe schon verbunden und in stabiler Seitenlage auf dem Küchenfussboden.


melden

Seltsamer Besuch

07.03.2022 um 20:25
Ich hatte mal eine ähnliche Situation, dass es in der Nacht klingelte. Ich habe nicht geöffnet und bin zum Seitenfenster, um zu fragen wer dort sei. Ein junger Mann fragte, ob ich ihm wohl Traubenzucker geben könnte, sein Freund wäre Diabetiker und im Unterzucker. Ich bot an, einen Rettungswagen zu rufen, was aber vehement verneint wurde. Da ich selbst Diabetikerin bin, habe ich sowas auch Zuhause und dann Traubenzucker durchs Fenster nach draußen geworfen, anstatt die Tür zu öffnen, da mir die Situation komisch vorkam. Im besten Fall wäre die Geschichte wahr gewesen, im schlimmsten Fall…


melden

Seltsamer Besuch

08.03.2022 um 14:11
Zitat von BundeskanzleriBundeskanzleri schrieb:Also kann es gut möglich sein, dass er in einen Unfall verwickelt war (du sagst ja auch Motoradkleidung) und einfach mal losgelaufen ist.
Das hab ich mir auch gedacht. Aber an Weihnachten fährt man normalerweise nicht mit dem Motorrad. Nicht nur, weil es kalt ist, sondern weil das Fahren durch den Splitt auf den Straßen gefährlich werden kann. Aber ja, unmöglich ist es nicht.

@Basti91
Hatte der Mann einen Helm in der Hand, kannst du dich daran noch erinnern?


melden

Seltsamer Besuch

08.03.2022 um 17:28
Interessanter Beitrag, würde mich auch interessieren inwieweit die Mutter des TE noch Erinnerungen bezüglich der Kommunikation mit dem seltsamen Besucher hatte. Kugel im Kopf mutet ja schon merkwürdig an, hört man so zumindest nicht jeden Tag.

Bei der Gelegenheit kommt mir auch gerade wieder eine Situation in den Kopf, die mich auch etwas nachdenklich machte...

Im Januar diesen Jahres war ich (weiblich) mit unseren Teenagern abends alleine zu Hause, Mann war schon zur Nachtschicht, klingelte es um 23 Uhr an der Haustür. Muss dazu schreiben, dass wir in einem Haus im 1. OG wohnen, unter uns gibt es noch eine Apotheke und ein Zahnarzt, die natürlich um diese Zeit nicht mehr im Haus sind. Die Tochter schlief schon, der Sohn kam verwundert aus seinem Zimmer und horchte mit, als ich an den Sprechapparat ging.

Da war ein Mann, der meinte, sein Auto sei liegen geblieben und ob ich ihm ein Bier runter bringen könne oder ein Wasser, das ginge auch. Ich meinte zu ihm, ob er mal auf die Uhr geschaut hätte...ich würde die Tür um diese Zeit nicht für Fremde aufmachen. Er war dann wohl verärgert und ich verwundert, warum er nicht den Abschleppdienst angerufen hatte. Um zu sehen wie der Mann aussieht, schaute ich aus dem Fenster, sah aber niemand. Kurze Zeit später klingelte er wieder und meinte, er würde mir 10 Euro hinlegen, ich könne das Trinken ja vor die Tür stellen. Nochmal machte ich ihm deutlich, dass ich das nicht mache, da murmelte er nur irgendwas von: jedem Ausländer würde geholfen werden und (...), den Rest verstand ich nicht mehr.

Ich sah dann nur noch, dass er über die Straße lief und in der Dunkelheit verschwand. Da mir diese ganze Situation nicht geheuer war, rief ich die Polizei an und schilderte den Fall. Der Polizist meinte nur, ich solle nicht beunruhigt sein und bla bla. Leichter gesagt als getan wenn man alleine daheim ist mit den Kindern, denn ich wusste ja nicht, ob der nochmal zurück kommt und randaliert oder so oder ob der überhaupt alleine war. Der Polizist meinte dann zum Schluß, dass er eine Streife vorbei schicken würde um nach dem Rechten zu sehen. Auf diese warte ich heute noch...

Vielleicht bin ich auch etwas empfindlich, da ich vor Jahren schon mal von einem Mann angefallen wurde. Vor dieser Tat dachte ich auch, das passiert doch nur anderen und niemals mir selbst. Wie man sich täuschen kann...Fakt ist: ich traue keinem Fremden mehr und um diese Uhrzeit schon gar nicht.


2x zitiertmelden

Seltsamer Besuch

08.03.2022 um 18:13
Zitat von bumonabumona schrieb:ich traue keinem Fremden mehr und um diese Uhrzeit schon gar nicht
Wow, würde ich aber auch nicht. Ich würde auch nie einen Fremden einlassen, egal was mir der erzählt. Ich hab mir schon mit dem Typen vom E-Werk schwer getan, wenn der kam, um den Strom abzulesen. Der parkte nämlich mit dem Firmenwagen immer die Straße runter, weil er halt viel zu Fuß gelaufen ist. Gott sei Dank hab ich jetzt einen neuen Zähler der via Funk abgelesen wird.


1x zitiertmelden

Seltsamer Besuch

08.03.2022 um 18:42
Zitat von bumonabumona schrieb:ich traue keinem Fremden mehr und um diese Uhrzeit schon gar nicht
Kommt auf die Situation drauf an. Manchmal entscheidet man ja ganz spontan, ohne viel nachzudenken, als nur Hilfe leisten zu wollen.

Bei mir hat mal ein älterer Mann geklingelt und um Hilfe gebeten, anschließend fiel er vor meiner Tür im Treppenhaus um. Tür zugemacht und Notruf. Er hatte einen Zuckerschock.
War dankbar, ihm geholfen haben zu können.


melden

Seltsamer Besuch

08.03.2022 um 18:48
Ich bin da ziemlich gutgläubig muss ich sagen.

Einmal kamen welche durch die paar Häuser, wo ich vorher gewohnt hatte. Die haben nach Essen gefragt und so.
Meine Nachbarin hatte denen was gegeben und die Salami haben sie ein Haus weiter an den Hund verfüttert :palm:

Das waren dann so Tagediebe, die die Lage checken wollten, wer da wohnt und ob jemand zuhause ist.

Mir täte es allerdings wirklich leid, jemandem nicht geholfen zu haben, der es wirklich nötig hat. Aber klar, es besteht ein Risiko.


1x zitiertmelden

Seltsamer Besuch

08.03.2022 um 19:55
Zitat von BundeskanzleriBundeskanzleri schrieb:Mir täte es allerdings wirklich leid, jemandem nicht geholfen zu haben, der es wirklich nötig hat. Aber klar, es besteht ein Risiko.
Und das Risiko gehst du ein? Würde ich nie. Bei uns in der Siedlung wurde schon oft eingebrochen, ich hab keine Lust, dass da einer mein Haus ausspioniert.


melden

Seltsamer Besuch

08.03.2022 um 19:59
@EnyaVanBran

Ist mir eben noch nie passiert :D

Was soll denn jemand ausspionieren, wenn ich die Tür aufmache und rausgehe?
Hier steckt auch der Schlüssel den ganzen Tag drin und ich tue mir schwer, den abzuziehen, wenn ich wegfahre.

In meinem alten Haus konnte man später gar nicht mehr abschließen.

Sicher, wenn mir schon mal was in der Richtung passiert wäre, würde ich anders reden, aber ich habe keine Lust mich diesen Ängsten hinzugeben (gibt ja genug andere :| )


1x zitiertmelden

Seltsamer Besuch

08.03.2022 um 20:20
Sie können ausspionieren ob und wann jemand zu Hause ist, wer da wohnt (ältere oder jüngere Leute), ob ein Hund da ist, der Alarm schlägt usw.

Das mit dem Schlüssel ist aber äßerst leichtsinnig, nicht nur weil dann jeder grad rein marschieren kann sondern auch, weil die Versicherung in so einem Fall keinen Pfennig zahlt (da grob fahrlässige Selbstverschuldung).

Ja, wenn man in der Richtung schon was erlebt hat, denkt man da ganz anders drüber. Heute hat doch fast jeder ein Handy und kann, wenn es wirklich schlimm ist, den Notruf wählen. Und nur weil man jemanden nicht rein lässt heißt das ja nicht, dass man nicht hilft. Hätte der Mann jetzt gesagt er ist verletzt, hätte ich natürlich den RTW gerufen. Aber Bier...das konnte dann wohl so schlimm nicht sein.


1x zitiertmelden

Seltsamer Besuch

08.03.2022 um 20:26
Zitat von bumonabumona schrieb:Aber Bier...das konnte dann wohl so schlimm nicht sein.
Ja, da gebe ich dir Recht. Daran merkt man schon, ob es ein wichtiger Notfall ist oder nicht.

In Bezug auf das Thema hier, würde ich allerdings von einem Notfall ausgehen, wenn der Mann sagt, er hätte eine Kugel im Kopf.
Allerdings scheint das jetzt so einfach zu sein. In der realen Situation spielen ja Dinge mit rein, wie spricht der Mensch, wie gibt er sich, wie ist die Stimme, sieht er mich an oder guckt er quasi schon im Flur herum usw .

Der TE schreibt ja,
Zitat von Basti91Basti91 schrieb:ein erschöpfter Blick.
.
Das finde ich einen interessanten Hinweis.

Aber ich glaube, wir können nicht viel dazu beitragen, es ist sicher einiges vorstellbar.


1x zitiertmelden