Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Falun Gong - Bewegung

31 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: China, Tradition, Falun Gong ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Die Falun Gong - Bewegung

05.09.2003 um 23:42
Falun Gong, auch Falun Dafa genannt, ist eine traditionelle chinesische Kultivierungsschule.
Kultivierung ist ein aus dem asiatischen Raum stammender Begriff und bedeutet soviel wie „Verbesserung“ oder „Veredlung“ des Herzens, Geistes und des Körpers.

Die Kultivierung der Xinxing (Natur des Herzens, geistige Natur) erfolgt durch Angleichung an die kosmischen Eigenschaften:
Zhen (Wahrhaftigkeit, das Wahre), Shan (Barmherzigkeit, Gutherzigkeit, Güte), und Ren (Nachsicht, Toleranz, Duldsamkeit)

Die Kultivierung des Körpers erfolgt durch das Praktizieren der fünf Übungen. Diese Art der sanften Bewegungs- und Meditationsübungen nennt man in China Qi-Gong. Qigong ist in China wegen seiner Nachweislich gesundheitsfördernden Wirkung sehr beliebt.

Falun Gong wurde von dem Begründer Li Hongzhi erstmals 1992 der Öffentlichkeit vorgestellt.
Auf der Orient Gesundheitsmesse 1993 in Peking wurde Li Hongzhi als beliebtester Qigong-Meister ausgeichnet.
Das Buch „Zhuan Falun“ Hauptwerk von Falun Dafa wurde 1996 mit über 25 Millionen verkauften Exemplaren Bestseller in China. Zhuan Falun ist eine Anleitung die einem dabei hilft die Prinzipien Zhen, Shan und Ren im Alltag zu verwirklichen und negative Eigenschaften wie z.B. Neid oder Geltungssucht abzulegen.
Aufgrund der positiven Auswirkungen von Falun Gong auf die Moral und die Gesundheit wurde es anfangs vom Staat sehr gefördert. Li Hongzhi wurde von verschiedenen Qigong-Organisationen in fast alle bedeutsamen Städte eingeladen um dort Seminare mit teilweise über tausenden von Teilnehmern abzuhalten.
Falun Gong hebt sich von den meistens anderen Qigong-Schulen dadurch ab, dass die Praktizierenden durch die Kultivierung zu Harmonie und Weisheit und zurück zum wahren Selbst geführt werden sollen.

Nach Schätzungen der chinesischen Regierung übten 1999 zwischen 70 und 100 Millionen Menschen Falun Gong. Der damalige Staats- und Parteichef Jiang Zemin, zur Zeit noch Vorsitzender des Militärausschusses, konnte nicht akzeptieren, dass eine spirituelle Bewegung größeren Zulauf fand als die kommunistische Partei, welche zu diesem Zeitpunkt ca. 55 Millionen Mitglieder hatte.
Eine immer noch laufende Verleumdungskampagne wurde gestartet um Falun Dfa auszulöschen.
Die Weltmedien wurden mit Falschinformationen gefüttert und man verwendete nur noch beschimpfende Begriffe wie „Sekte“ und „Kultbewegung“
Das sogenannte Büro 610, eine gestapoähnliche Organisation, wurde eigens für die Verfolgung von Falun Gong geschaffen. Es steht außerhalb jeglicher Justizbehörden und untersteht direkt Jiang Zemin.
Seit Ende 2002 werden in immer mehr Staaten Prozesse gegen Jiang Zemin und anderen hohe Regierungsbeamten wegen des immer noch stattfindenden Völkermordes gegenüber Anhängern von Falun Gong angestrengt. Die allgemeine Menschenrechtssituation in China ist sogar schlechter geworden als zur Zeit der „großen Kulturrevolution“.

Zahlen & Fakten der Verfolgung einschließlich der aktuellen Zahl der Todesfälle und Inhaftierungen
(Aktualisiert am 02.10.2002)
Todesfälle
Das Falun Dafa Informationszentrum hat seit Beginn der Verfolgung im Jahre 1999 485 festgestellt. Eine Vielzahl der Fälle wurden von Menschenrechtsorganisationen wie Amnesty International, Human Rights Watch, IGfM u.a. verifiziert (Siehe Kategorie: Menschenreschtsorganisationen). Regierungsbeamte innerhalb von China sprechen jedoch davon, dass die wirkliche Anzahl der Todesfälle weit über 1600 beträgt.
Weitere Zahlen
100,000 Menschen wurden willkürlich verhaftet
20,000 wurden ohne ordentliche Gerichtsverhandlung in Arbeitslager gesperrt (zu Freiheitsstrafen bis zu drei Jahren)
500 wurden noch längere Haftstrafen aufgelegt, einige bis zu 18 Jahren
1,000 gesunde Praktizierende werden in Psychiatrischen Anstalten gehalten, die "China's Soviet Psychiatrie" genannt wird
(Diese Zahlen & Fakten wurden vom Hongkonger Menschenrechtszentrum als auch von der ausführlichen Dokumentation des Falun Dafa Information Zentrum New York übernommen)

Falun Dafa ist ein buddhistisches Qigong. Dies bedeutet jedoch nicht, dass es zur buddhistischen Religion gehört. Es ist ein eigenständiger spiritueller Weg.
Es gibt keine Tempel, Priester, Rituale oder ähnliches. Außerdem keine Mitgliedschaft oder Kosten fürs Lernen.

Die Einführungsbuch Falun Gong – Der Weg zur Vollendung (ISBN: 3-932273-60-5), das Hauptwerk Zhuan Falun (ISBN: 3-932273-59-1) sind neben weiteren Büchern und dem Übungsvideo kostenlos im Internet verfügbar. www.falundafa.de (International: www.falundafa.org )

weitere Webseiten:

Informationen über die Verfolgung:

www.faluninfo.de (International: www.faluninfo.net )

Online Petitionen:

BRING JIANG TO JUSTICE!
http://www.fldf.be/justice.html (Archiv-Version vom 24.08.2003)

Freiheit für Xiong Wei!
http://www.friends-of-xiongwei.de (Archiv-Version vom 29.10.2003)


melden

Die Falun Gong - Bewegung

14.05.2004 um 16:38
Danke Für die Information; und dafür dass du wenigstens einen Teil davon als Link angegeben hast


melden

Die Falun Gong - Bewegung

15.05.2004 um 15:04
Auch von mir ein herzliches Danke! Hab zu ersten mal etwas ausführlicheres davon gehört.


melden

Die Falun Gong - Bewegung

20.05.2004 um 19:15
Link: www.chinaintern.de (extern) (Archiv-Version vom 14.08.2004)
Anhang: wang_bin_torture_big.jpg (27,9 KB)
Ist allerdings jetzt schon etwas älter und ich war außerdem im Urlaub sonst hätte ich vielleicht sogar geantwortet :)


Und als Ergänzung zum Folterskandal im Irak

Quelle:
www.china-intern.de

So sieht Deutschlands Hoffnung aus
13.05.2004 Im Moment ist sind die Ereignisse Irak in aller Munde, jedoch
wird in Chinas Konzentrationslagern und Sklavenarbeitsstätten täglich zehntausendfach gefoltert, es gibt hunderte Folterbilder. Diese werden von den deutschen Massenmedien jedoch nicht veröffentlicht, denn China ist bekanntlich jetzt unsere Hoffnung und Zukunft..















melden

Die Falun Gong - Bewegung

20.05.2004 um 19:37
@namenloser
ich wusste dass dieser thread eines tages kommen wird... :)

kann man sich finden
indem man sich verliert?



1x zitiertmelden

Die Falun Gong - Bewegung

20.05.2004 um 19:43
Hey Katy,

der ist vom 05.09.2003, 23:42 Uhr.

Kannten wir uns da überhaupt schon?

;)






melden

Die Falun Gong - Bewegung

20.05.2004 um 19:48
oooops... äähhhm.... ;)

ich glaub schon dass wir uns da schon kannten...

habs gar nie nich früher gesehen *rot werd*

kann man sich finden
indem man sich verliert?



melden

Die Falun Gong - Bewegung

20.05.2004 um 19:55
Naja wir habens ja bei überlebt ;)




melden

Die Falun Gong - Bewegung

11.09.2019 um 18:28
Warum hat die Chinesische Regierung Angst vor Falun Gong? Sind die Menschen durch Falun Gong eingeschränkt? Gibt es dort eine Falun Gong Kirche die den Menschen Vorschriften macht? Oder ist es ein Aberglaube der die Menschen verwirrt und sie "zwingt" viel Geld an die Falun Gong Kircht zu zahlen oder ihnen droht, wenn sie an Falun Gong nicht mehr glauben, wie eine Sekte?


melden

Die Falun Gong - Bewegung

22.09.2019 um 12:48
Hab erst letztens eine Doku gesehen in der es um die Falun Gong Bewegung ging.
Scheinbar kriegt man mittlerweile innerhalb einer Woche ein Spendenorgan in China.
Und Warum geht das?

Weil diese kranken Schweine inhaftierte Falun Gong Anhänger als lebende Ersatzteillager missbrauchen. Die Leben ja auch verdammt Gesund sind also perfekt für diese widerlichen Machenschaften.


Die Regierung von China tötet massenhaft (wirklich gute) Menschen um ein Milliardengeschäft zu unterhalten welches keine Skrupel kennt.


@frivol die chinesische Regierung verfolgt die Bewegung da die Anhänger nach wahrheftigkeit streben und das passt der Partei die Lügen und Desinformation als Machtmittel benutzt natürlich garnicht.


Die Doku hab ich auf YouTube gesehen. Hab leider den Link nicht da mein internet gedrosselt ist aber einfach Mal nach "grausam ausgeschlachtet"suchen


1x zitiertmelden

Die Falun Gong - Bewegung

22.09.2019 um 15:33
Was ist denn jetzt so mysteriös an der Sache?


melden

Die Falun Gong - Bewegung

28.09.2019 um 13:06
Zitat von PharmiPharmi schrieb am 22.09.2019:@frivol die chinesische Regierung verfolgt die Bewegung da die Anhänger nach wahrheftigkeit streben und das passt der Partei die Lügen und Desinformation als Machtmittel benutzt natürlich garnicht.
Also wahrheftigkeit scheint mir ein bischen wenig als Verfolgungsgrund, weil die Wahrheit sagen oder Ehrlichkeit als Tugend lernt doch jedes Kind. Selbst die Partei führt Kampagnen gegen Korruption.

Und so ein paar meditative Atem- und Bewegungsübungen können die Partei auch nicht erzürnen.

Wenn Organe geraubt würden, dann könnte die Partei oder Kriminelle die dahinterstecken, jeden Gefangenen in den Lagern benutzen, warum nur Falun Gong? Weil die gesund leben? Das machen andere Menschen auch.

Was macht Falun Gong sonst so was ein Problem darstellt?
Die Partei versucht jedoch alle ehrenamtlichen Organisationen, Religionen, Medien und Ausbildungsinstitutionen zu kontrollieren. Unterdrückt werden all jene, die nicht bereit sind, sich ihrer Kontrolle zu unterwerfen. Dazu zählt auch Falun Gong.
https://de.faluninfo.eu/hintergrund/warum_verfolgt

Das ist also das Problem, Falun Gong wollte sich der Kontrolle durch die Partei und damit den Staat entziehen. Parallelstrukturen ohne staatliche Kontrolle sind in China aber nicht erlaubt. Wer sich gegen den Rechtsstaat stellt wird natürlich verboten.

Warum möchte Falun Gong sich nicht in den chinesischen Staat integrieren? Was hat Falung Gong dabei zu verlieren?


melden

Die Falun Gong - Bewegung

02.10.2019 um 09:48
@frivol
Also wenn man den TAZ Artikel "Immer nur Gutes" vom 11.04.2001 nimmt, dann sind die in Deutschland zwar mehr oder weniger harmlos, in China hingegen geht das angeblich schon mehr in Richtung Führerkult ohne Widerspruch, straffer Organisation etc... Ich denke, daher weht der Wind.
Was natürlich niemandem das Recht gibt, jemanden einzusperren etc.


1x zitiertmelden

Die Falun Gong - Bewegung

02.10.2019 um 10:47
😏 und ich frage mich immer noch was daran so mysteriös ist?


melden

Die Falun Gong - Bewegung

02.10.2019 um 11:28
@skagerak
Sonderlich "Mystery" (warum eigentlich in Englisch.. auch mysteriös) ist da wirklich nix.


melden

Die Falun Gong - Bewegung

02.10.2019 um 11:37
https://www.welt.de/print-welt/article461411/Herr-des-Gesetzesrades-Li-Hongzhi-erfand-die-Falun-Gong-Sekte.html

Rassen sollen sich nicht mischen? Der Chef als Buddha? Keine Arztbesuche?

Gibt immer noch niemandem das Recht, jemanden einzusperren. Nur ganz so harmlos für labile Menschen klingt es auch nicht.


1x zitiertmelden

Die Falun Gong - Bewegung

02.10.2019 um 12:24
@abberline
Ich frage nur, weil es hier in der benannten Rubrik ist.


melden

Die Falun Gong - Bewegung

02.10.2019 um 12:25
@skagerak
Das hab ich auch nicht verstanden


melden

Die Falun Gong - Bewegung

02.10.2019 um 19:55
Zitat von abberlineabberline schrieb:in China hingegen geht das angeblich schon mehr in Richtung Führerkult ohne Widerspruch
Zitat von abberlineabberline schrieb:Rassen sollen sich nicht mischen? Der Chef als Buddha? Keine Arztbesuche?
Danke, genau das habe ich befürchtet. Dann ist es gut das sie verboten sind.


1x zitiertmelden

Die Falun Gong - Bewegung

13.10.2019 um 23:31
Hallo :)

Ich sage mal meine Erfahrungen die ich über und mit Falun Dafa bisher gemacht habe :D. Was ich daraus erkannt habe, ist aber nicht alles und auch nicht zwingend richtig, es kann noch viel tieferen Sinn haben, zudem schneide ich manche Themen nur an, weil es alles sehr komplex ist. Außerdem spiegelt es nur meine persönliche Meinung wider.

Die religiösen oder "pseudowissenschaftlichen" Faktoren, die man in Falun Dafa finden kann, sind nicht anders als all jene in all den anderen Religionen, die jedoch wiederum akzeptiert werden (teilweise immer noch nicht von der KPC akzeptiert sind). Uiguren, Tibeter, Hauschristen uvm, leiden auch unter der KPC, Inhaftierung und sogar Folter)
Judentum, Christentum, Katholizismus, Buddhismus, Taoismus und so weiter. Alle haben auf unterschiedliche Art und Weise die gleichen Faktoren in sich tragend. Auch Falun Dafa. Buddhas, Götter, Heilige, Jünger, Propheten, Seelen edler Herkunft, das menschliche Herz, der Kern des Menschen, das Verstehen von diversen Faktoren verschiedener Ebenen, Wunder und "göttliche Zufälle"...Alle haben den selben Ursprung..Konfuzius, Shakyamuni, Jesus, usw....Dem Menschen ein Anker geben um Moral, Weisheit und Tugend zu verbreiten, bzw sie zu erhalten und eine hochwertige Gesellschaft zu erschaffen, bzw beizubehalten. Dem Trend der aktuell immer tiefer fallenden Moral der menschlichen Gesellschaft, ein Gegenwind zu geben, wie in jeder Epoche unserer Menschheitsgeschichte. Eine Art Veredelung des Menschen, und der Gesellschaft.


Erlösung vom Leiden auf der Ebene des alltäglichen Menschseins, Die Zuwendung zur Gutherzigkeit, ein guter Mensch sein, nichts schlechtes machen, seine schlechten Gedanken loswerden usw usf. Güte zeigen, einen starken Glauben haben, sein Schicksal zu akzeptieren, kein extremes Streben nach materieller oberflächlicher Vergnügung, das Erkennen von Grundsätzen verschiedener Ebenen der Welt/des Universums/usw. Das Erhalten der Traditionen. Das Prinzip von "gute Taten erzeugen gutes, schlechte Taten erzeugen schlechtes für das eigene Leben, oder auch "Karma"....Alles ganz bekannte Werte. Sich danach auszurichten, bringt dem eigenen Leben Vorteile. Und dass diese Leute manchmal glauben er sei ein Buddha hat mit den Erfahrungen zu tun die jeder mit der Zeit für sich selbst macht, sobald man begonnen hat, diesen Weg zu praktizieren. Es ist nicht so dass er jemals von sich behauptete einer zu sein. (Ich habe ALLE Schriften gelesen) Jesus und Shakyamuni vollbrachten laut historischer Quellen auch verschiedene Wunder und zeigten besondere Fähigkeiten. Vorallem die Fähigkeit Menschen dazu anzuleiten, sich der Gutherzigkeit zuzuwenden und höhere geistige Ebenen und Horizonte zu erreichen. Was sich vielfach recherchieren lässt.


Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit, Nachsicht. Werte die im Kommunismus schwierig zu handhaben sind. Schon gewusst dass die Partei seit Machtbeginn, mehr als 80,000,000 (Millionen) Menschen getötet hat um an der Macht zu bleiben?. Sprichwörtlich ein ganzes Deutschland ausgelöscht. Menschen die an höhere Werte glauben sind schwierig zu konditionieren und zu kontrollieren.

Ich würde sagen man muss auf den Effekt achten und nicht im Vorfeld glauben zu wissen, ob diese "Bewegung" von außen betrachtet, "böse", "gefährlich" oder sonstwas ist. Schaut mal auf den Effekt. Schaut wie das Praktizieren von Falun Dafa die Menschen vom Kern her, zum positiven verändert. Vorallem auch physisch. Wenn einer wirklich ernsthaft recherchieren würde, und Propaganda von echten Nachrichten unterscheiden kann, würde er merken wie vorteilhaft diese Lehren für den Mensch ansich sind, vorallem wenn er sie selbst liest und mit der Zeit immer tiefer versteht. Und dann nimmt man nichtmal Geld dafür, höchstens für die Unkosten. Gestattet Raubkopien, stellt alle Materialien die existieren zur freien Verfügung und betont immer wieder dass, in meinen Worten, sein (Li Hongzhis) größter Wunsch ist, dass sich die Menschen durch das Angleichen an diese guten Werte "zu höheren Ebenen" kultivieren können.

Die schlechten Dinge im Charakter und die schmutzigen Gedanken der Menschen abzufeilen. Dazu gehört auch das ganz klare Heraushalten aus der Politik des Landes. Natürlich kann man wählen gehen, aber eben nicht absichtsvoll politische Dinge betreiben. Mit anderen Worten höchstens antipolitische Poltik. ..Wenn man versucht böse Machenschaften eines Staates aufzudecken, da sie direkt die eigenen ansichten und glaubenswege angreift und Menschenrechte verletzt, dann ist das nur "Aufdeckung von Schandtaten", aber nicht betreiben von Politik oder "Disakzeptanz einer Regierung.... Falun Dafa Schüler sind weder für noch gegen die Partei oder die Regierungen ihrer jeweiligen Länder......


Da mal kurz drauf zu schauen und sich ein Bild von dieser Bewegung zu machen funktioniert einfach nicht. Man muss es selbst lesen, man muss die Leute kennen lernen die es machen, und zwar mehrere, man muss die Auswirkung auf die Gesellschaft anschauen, auf die Lebensgeschichten jedes einzelnen und der Zuwendung zum Guten, man muss die Wirkungen betrachten die es hat, sich selbst nach diesen Lehren zu richten. Wenn das wirklich jemand tut, kann er garnicht anders als selbst daran zu glauben oder zumindest zu verstehen wieso manch anderer so sehr daran glaubt. Eine Sekte ist es auch nicht. Und wer es dennoch so bezeichnen möchte, der kann es gern tun. Das Christentum wurde früher 300 Jahre lang verfolgt und verleumdet, nur ist die heutige Verfolgung und verleumdung gegen Falun Dafa, durch einen weltumspannenden, propagandistischen Medienapparat betrieben, der viel schlimmer ist, als die lokal beschränkte Verfolung des Christentums in der damaligen Zeit.

Spricht nicht die ganze Welt von Toleranz, Menschenrechte, Religionsfreiheit? In Deutschland haben wir das fliegende Spaghetti-Monster Kirchentum, eine Spaßreligion, aber trotzdem akzeptiert. Falun Dafa, wie auch immer es von außen ausschauen mag, ist es von einer Seite betrachtet doch nur dazu da um den Menschen die Möglichkeit zu geben, durch das angleichen an, "höhere Werte", ein erfüllteres Leben zu erlangen, den Sinn des Lebens herauszufinden
. Es gibt keine Verbote, ausser dem vom Alkohol, es gibt keine "Aufnahmebedingungen". JEDER darf und kann Falun Dafa erlernen. Lernen ein guter Mensch zu sein, und das Herz eines Menschen zu "veredeln" und zu "stählen", Grundsätze des Kosmos in dem man lebt, allmählich immer besser zu verstehen... Ob Alleine im Keller, ohne jeglichen Kontakt zu anderen Praktizierenden, oder eben in den öffentlichen Übungsgruppen, keine Mitgliederlisten, keine Beiträge, alles nach eigenem Ermessen, man macht was man will und erkennt von selbst, was richtig und was falsch ist.


Wie in jeder aufrichtigen spirituellen Bewegung, oder auch Religion, gibt es überall viele Individuen die das ganze ein bisschen zu ernst nehmen, und nichtmehr ihren eigenen Kopf benutzen, sondern jegliche Verantwortung für das Erkennen der Grundsätze dieser Welt, in fremde Hände legen...ich nenne sie die Extremisten dieser Szene, Menschen die wohl überall zu extrem handeln würden, egal wo sie landen.....Selbst der Gründer der Bewegung sagt, in meinen Worten, so etwas ähnliches wie dass ein Mensch der ohne nachzudenken, auf die Worte eines weisen Meisters hört, zwar von höheren Ebenen aus gesehen ein guter Mensch ist, aber es wird unbedingt gefordert dass die Lehren die im Dafa verbreitet werden, mit eigenem Verstand und klarem Bewusstsein verstanden werden, sozusagen wie von selbst erkannt werden. Denn das Erkennen spielt eine große Rolle im Zuge der Kultivierung. Manche haben eben erkannt dass, sich nach den Worten des Meisters auszurichten, Segen für das eigene Leben erzeugt, die Klarheit wächst, die Ruhe und der Frieden wachsen auch. Und das ist nicht als Alleinrecht dem Falun Dafa anzurechnen. Es gibt noch viele Wege. Laut "Zhuan Falun" der Hauptlehre des Weges, gibt es über 84.000 Schulen, zum Kultivieren, so wie Falun Dafa. Dies ist nur einer der wenigen öffentlich bekannt gemachten Wege und unter andere darum so wertvoll für die gesellschaft und den einzelnen.


Und selbst wenn Falun Dafa Leute an ein paar, aus der Sicht eines "weltlichen" Menschen gesehen, verrückte Sachen glauben, so schaden sie doch niemanden, sind stetig um geistigen Fortschritt bemüht, in Ihrer sozialen Schicht möglichst gute Menschen, und scheuen keine Mühe, anderen Menschen die gleiche Chance zu geben, einmal selbst zu entscheiden, ob man Falun Dafa machen will, es gut findet, oder auch nicht. Jeder gibt sich Mühe die Verbrechen der Partei Chinas gegen Falun Gong und die Menschenrechte aufzudecken, jedoch ohne politisches Ziel dabei, nur mit dem Hintergedanken: "Das jeder Mensch auf der Welt einmal gelegenheit haben sollte, Über die Verfolgung und Falun Dafa nachzudenken. Dass jeder mal die Chance hat, auch ein so von leiden befreites Leben zu bekommen, dass jeder die Chance hat den selben Frieden, sowie geistige und körperliche Gesundheit zu erreichen, durch diesen Weg. Ob und wann denn ein Individuum nun wirklich Falun Dafa macht oder es gut findet oder nicht gut findet, ist ihnen egal. Hauptsache jeder hat mal gelegenheit dazu bekommen und dass jeder weiß in welch schrecklichem Ausmaß die KPC, Falun Gong verfolgt und verleumdet, aus welchen Gründen auch immer:

Wenn Greenpeace gegen Delfinsterben demonstriert ist das nichts anderes. Nur berührt das mit Falun Dafa, menschenrechtliche Gründe und viel tiefere Aspekte...aber im Endeffekt geht doch jeder auf die Straße (oder ins Internet) um für das was man selbst gut findet einzustehen und das zu bestätigen woran man glaubt. Ob nun Esoteriker, Menschen in der Religion usw usf.......Wenn das Herz sagt dass es gut ist, dann teilt man es gerne, was auch immer es ist.. Ob es nun Süßigkeiten oder geistige,körperliche Gesundheit durch FalunDafa ist


;)

Das waren mal meine 50Cent....(Anspielung an die zahlreichen Schreibtischtäter der Chinesischen Regierung, die Propaganda und Verleumdung verbreiten, in jedem Forum existent, sich für keine Lüge oder Propaganda zu schade, und das für 50 Cent pro Kommentar :D)


Anschließend noch ein paar Links


Mit Organen kann man viel Geld verdienen.
Dazu gerne folgende Links anschauen:

Wikipedia: Organraub an Falun-Gong-Praktizierenden in China

Wikipedia: Organtransplantation in China

Wikipedia: Verfolgung von Falun Gong

Wikipedia: Ethan Gutmann

Wikipedia: Geschichte von Falun Gong

Wikipedia: Falun Gong

Links zur Partei Chinas:

Wikipedia: Tuidang-Bewegung

Wikipedia: Tian’anmen-Massaker

Wikipedia: Kulturrevolution


melden