weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Falun Gong - Bewegung

8 Beiträge, Schlüsselwörter: China, Tradition, Falun Gong
Seite 1 von 1

Die Falun Gong - Bewegung

05.09.2003 um 23:42
Falun Gong, auch Falun Dafa genannt, ist eine traditionelle chinesische Kultivierungsschule.
Kultivierung ist ein aus dem asiatischen Raum stammender Begriff und bedeutet soviel wie „Verbesserung“ oder „Veredlung“ des Herzens, Geistes und des Körpers.

Die Kultivierung der Xinxing (Natur des Herzens, geistige Natur) erfolgt durch Angleichung an die kosmischen Eigenschaften:
Zhen (Wahrhaftigkeit, das Wahre), Shan (Barmherzigkeit, Gutherzigkeit, Güte), und Ren (Nachsicht, Toleranz, Duldsamkeit)

Die Kultivierung des Körpers erfolgt durch das Praktizieren der fünf Übungen. Diese Art der sanften Bewegungs- und Meditationsübungen nennt man in China Qi-Gong. Qigong ist in China wegen seiner Nachweislich gesundheitsfördernden Wirkung sehr beliebt.

Falun Gong wurde von dem Begründer Li Hongzhi erstmals 1992 der Öffentlichkeit vorgestellt.
Auf der Orient Gesundheitsmesse 1993 in Peking wurde Li Hongzhi als beliebtester Qigong-Meister ausgeichnet.
Das Buch „Zhuan Falun“ Hauptwerk von Falun Dafa wurde 1996 mit über 25 Millionen verkauften Exemplaren Bestseller in China. Zhuan Falun ist eine Anleitung die einem dabei hilft die Prinzipien Zhen, Shan und Ren im Alltag zu verwirklichen und negative Eigenschaften wie z.B. Neid oder Geltungssucht abzulegen.
Aufgrund der positiven Auswirkungen von Falun Gong auf die Moral und die Gesundheit wurde es anfangs vom Staat sehr gefördert. Li Hongzhi wurde von verschiedenen Qigong-Organisationen in fast alle bedeutsamen Städte eingeladen um dort Seminare mit teilweise über tausenden von Teilnehmern abzuhalten.
Falun Gong hebt sich von den meistens anderen Qigong-Schulen dadurch ab, dass die Praktizierenden durch die Kultivierung zu Harmonie und Weisheit und zurück zum wahren Selbst geführt werden sollen.

Nach Schätzungen der chinesischen Regierung übten 1999 zwischen 70 und 100 Millionen Menschen Falun Gong. Der damalige Staats- und Parteichef Jiang Zemin, zur Zeit noch Vorsitzender des Militärausschusses, konnte nicht akzeptieren, dass eine spirituelle Bewegung größeren Zulauf fand als die kommunistische Partei, welche zu diesem Zeitpunkt ca. 55 Millionen Mitglieder hatte.
Eine immer noch laufende Verleumdungskampagne wurde gestartet um Falun Dfa auszulöschen.
Die Weltmedien wurden mit Falschinformationen gefüttert und man verwendete nur noch beschimpfende Begriffe wie „Sekte“ und „Kultbewegung“
Das sogenannte Büro 610, eine gestapoähnliche Organisation, wurde eigens für die Verfolgung von Falun Gong geschaffen. Es steht außerhalb jeglicher Justizbehörden und untersteht direkt Jiang Zemin.
Seit Ende 2002 werden in immer mehr Staaten Prozesse gegen Jiang Zemin und anderen hohe Regierungsbeamten wegen des immer noch stattfindenden Völkermordes gegenüber Anhängern von Falun Gong angestrengt. Die allgemeine Menschenrechtssituation in China ist sogar schlechter geworden als zur Zeit der „großen Kulturrevolution“.

Zahlen & Fakten der Verfolgung einschließlich der aktuellen Zahl der Todesfälle und Inhaftierungen
(Aktualisiert am 02.10.2002)
Todesfälle
Das Falun Dafa Informationszentrum hat seit Beginn der Verfolgung im Jahre 1999 485 festgestellt. Eine Vielzahl der Fälle wurden von Menschenrechtsorganisationen wie Amnesty International, Human Rights Watch, IGfM u.a. verifiziert (Siehe Kategorie: Menschenreschtsorganisationen). Regierungsbeamte innerhalb von China sprechen jedoch davon, dass die wirkliche Anzahl der Todesfälle weit über 1600 beträgt.
Weitere Zahlen
100,000 Menschen wurden willkürlich verhaftet
20,000 wurden ohne ordentliche Gerichtsverhandlung in Arbeitslager gesperrt (zu Freiheitsstrafen bis zu drei Jahren)
500 wurden noch längere Haftstrafen aufgelegt, einige bis zu 18 Jahren
1,000 gesunde Praktizierende werden in Psychiatrischen Anstalten gehalten, die "China's Soviet Psychiatrie" genannt wird
(Diese Zahlen & Fakten wurden vom Hongkonger Menschenrechtszentrum als auch von der ausführlichen Dokumentation des Falun Dafa Information Zentrum New York übernommen)

Falun Dafa ist ein buddhistisches Qigong. Dies bedeutet jedoch nicht, dass es zur buddhistischen Religion gehört. Es ist ein eigenständiger spiritueller Weg.
Es gibt keine Tempel, Priester, Rituale oder ähnliches. Außerdem keine Mitgliedschaft oder Kosten fürs Lernen.

Die Einführungsbuch Falun Gong – Der Weg zur Vollendung (ISBN: 3-932273-60-5), das Hauptwerk Zhuan Falun (ISBN: 3-932273-59-1) sind neben weiteren Büchern und dem Übungsvideo kostenlos im Internet verfügbar. www.falundafa.de (International: www.falundafa.org )

weitere Webseiten:

Informationen über die Verfolgung:

www.faluninfo.de (International: www.faluninfo.net )

Online Petitionen:

BRING JIANG TO JUSTICE!
http://www.fldf.be/justice.html

Freiheit für Xiong Wei!
http://www.friends-of-xiongwei.de


melden
Anzeige

Die Falun Gong - Bewegung

14.05.2004 um 16:38
Danke Für die Information; und dafür dass du wenigstens einen Teil davon als Link angegeben hast


melden

Die Falun Gong - Bewegung

15.05.2004 um 15:04
Auch von mir ein herzliches Danke! Hab zu ersten mal etwas ausführlicheres davon gehört.


melden

Die Falun Gong - Bewegung

20.05.2004 um 19:15
Link: www.chinaintern.de (extern)
Anhang: wang_bin_torture_big.jpg (27,9 KB)
Ist allerdings jetzt schon etwas älter und ich war außerdem im Urlaub sonst hätte ich vielleicht sogar geantwortet :)


Und als Ergänzung zum Folterskandal im Irak

Quelle:
www.china-intern.de

So sieht Deutschlands Hoffnung aus
13.05.2004 Im Moment ist sind die Ereignisse Irak in aller Munde, jedoch
wird in Chinas Konzentrationslagern und Sklavenarbeitsstätten täglich zehntausendfach gefoltert, es gibt hunderte Folterbilder. Diese werden von den deutschen Massenmedien jedoch nicht veröffentlicht, denn China ist bekanntlich jetzt unsere Hoffnung und Zukunft..














melden
katy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Falun Gong - Bewegung

20.05.2004 um 19:37
@namenloser
ich wusste dass dieser thread eines tages kommen wird... :)

kann man sich finden
indem man sich verliert?


melden

Die Falun Gong - Bewegung

20.05.2004 um 19:43
Hey Katy,

der ist vom 05.09.2003, 23:42 Uhr.

Kannten wir uns da überhaupt schon?

;)





melden
katy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Falun Gong - Bewegung

20.05.2004 um 19:48
oooops... äähhhm.... ;)

ich glaub schon dass wir uns da schon kannten...

habs gar nie nich früher gesehen *rot werd*

kann man sich finden
indem man sich verliert?


melden

Die Falun Gong - Bewegung

20.05.2004 um 19:55
Naja wir habens ja bei überlebt ;)



melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

122 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
spiegel47 Beiträge
Anzeigen ausblenden