Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Leichen verwesen nicht mehr

108 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Leichen, Verwesung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Leichen verwesen nicht mehr

30.10.2003 um 18:57
@ cruiser

»Meint Ihr denn vieleicht es wäre für die Seele angenehm wenn der der Körper langsam von Würmern und ähnlichem aufgefressen und aufgelöst wird.
Wenn sich die Seele an den toten Körper klammert, ist es doch wohl besser wenn die Trennung schnell vonstatten geht als unendlich langsam.«br>
....es hätte auch gereicht wenn du gesagt hättest : ich bin acidu's meinung.
denn alles was du tust ist , du gibst genau seinen post wieder . die tatsache , daß ich dazu wiederholt stellung genommen habe und mit meinen argumenten eine andere position erläutert habe,übersgehst du einfach ohne mit einem wort dazu stellung zu nehmen .
ist das deine vorstellung von diskussion ? die diskussion ist genau da angelangt wo sie war. und nicht ein paar posts vorher wo es dir vielleicht noch genehm war .
dein post steht eindeutig neben der entwicklung der diskussion.er ist wortwörtlich eine wiederholung von acidus post gerade mal ein paar posts vorher.
acidus post war gegenstand einer diskussion die sich weiterentwickelt hat.wenn du also an dieser diskussion teilnehmen willst , dann bitte auf der basis des aktuellen standes der diskussion . und nicht einfach durch wiederholen von argumenten . die ich bereits wiederlegt habe .

ich wiederhole :
die seele die ihren verwesungsprozess mitbekommen muß,lernt daraus ,daß sie auf erden den fehler gemacht hat sich zu sehr mit ihrem irdischen körper zu identifizieren . ein lösungsprozess wird ihr dadurch nur durch eben diese erfahrung möglich. eine feuerbestattung hingegen , wenn man davon ausgeht ,daß es die seele genauso mitbekommt , hat eher den charakter von grausamkeit und nimmt keine rücksicht auf eine etwaige erkenntnis seitens der seele bezüglich ihren bewußten lösungsprozess vom irdischen körper .

wenn das aber an sich kein thema für dich ist , dann solltest du vielleicht bei anderen themen posten .
ansonsten kannst du gerne zu den aktuellen argumenten stellung nehmen .






schicksal ich folge dir
und wollt ichs nicht
ich müßt es doch und unter seufzern tun



melden

Leichen verwesen nicht mehr

30.10.2003 um 19:28
@tao

Hallo !

Wie ich was poste überlässt du bitte mir, an deiner Art zu posten übe ich ja auch keine Kritik.
Du hast sogar recht, ich habe es einfach überlesen.

-----und nicht einfach durch wiederholen von argumenten . die ich bereits wiederlegt habe .-----

Welche Argumente hast du wiederlegt ?

Warst du eine Seele oder ein Toter ?
Du hast einzig und allein deine Meinung zu diesem Thema gepostet, das ist aber kein wiederlegen.

Zu den aktuellen Argumenten Stellung nehmen ist gut. Welche Argumente ?
Das sind reine Vermutungen die wir äußern, aber keine Argumente.

Es ist deine Meinung die andere nunmal nicht mit dir teilen, und das ist Diskussion.

Um diskutieren zu können muß man aber auch die Meinungen anderer, auch wenn sie in deinen Augen vieleicht falsch sind respektieren und nicht direkt die Streitaxt auspacken.

Außerdem geht es in diesem Thread nicht um die Seelen und Ihre Bindung an den toten Körper, sondern um Tote die aufgrund der Friedhofsbeschaffenheit nicht mehr verwesen können.

Also liegen wir alle neben dem Thema !


Niemals aufgeben !


melden

Leichen verwesen nicht mehr

30.10.2003 um 21:52
Zum Thema schmerzempfinden und Phantomschmerzen, diese Phantomschmerzen sind für mein empfinden überhaupt keine Schmerzen. Es ist eher so das Gefühl, als ob das Bein noch vorhanden ist.

@kafu

Naja, ob´s schön ist vor einem Loch zu stehen wo ein geliebter Mensch drin liegt, wage ich zu bezweifeln.

Und wieso sollte ein "normales" Grab würdevoller sein alls ein Urnen grab ? Mein Vater wurde feuerbestattet und liegt in einem Urnengrab, trotzdem hab ich das Gefühl das er noch (seelisch) anwesend ist.

@Cruiser156

Ganz Deiner Meinung !

ChH


Vielleicht ist das Universum nicht nur eigenartiger, als wir es uns vorstellen, sondern möglicherweise eigenartiger, als wir zu denken vermögen. (J.B.S. Haldane)



melden

Leichen verwesen nicht mehr

30.10.2003 um 22:34
@ cruiser

» Warst du eine Seele oder ein Toter ?

allein aus der fragestellung , kann ich entnehmen , daß es wirklich nicht dein thema war.
mach docheinfach beim quiz weiter.....

schicksal ich folge dir
und wollt ichs nicht
ich müßt es doch und unter seufzern tun



melden

Leichen verwesen nicht mehr

30.10.2003 um 22:38
@ chaos

abgesehen davon ,daß man das gefühl hat daß eine verlorene gliedmaße noch dran ist , haben manche so betroffene eben genau in dieser scheinbar nicht vorhandenen gliedmaße schmerzen . dies muß nicht automatisch bei allen so sein.
phantomschmerzen besagen nur,daß es eben bisweilen vorkommt .

schicksal ich folge dir
und wollt ichs nicht
ich müßt es doch und unter seufzern tun



melden

Leichen verwesen nicht mehr

30.10.2003 um 22:43
@ chaos

was den geliebten menschen im loch betrifft . würde ich das anders definieren.
nämlich : "sterbliche überreste des geliebten menschen"

und daß ein grab würdevoller als eine urne ist,daran dürfte es eigentlich keinen zweifel geben. durch den gang zum friedhof begibt man sich bewußt an einen anderen ort um des toten sowie des todes an sich zu gedenken oder eine art zwiesprache mit ihm zu halten .
was aber wenn so eine urne in der gegend herumsteht ? man muß ja ihren anblick verdrängen , wenn man sich nicht ständig beobachtet fühlen will .


schicksal ich folge dir
und wollt ichs nicht
ich müßt es doch und unter seufzern tun



melden

Leichen verwesen nicht mehr

30.10.2003 um 22:47
@tao

phantomschmerzen besagen nur,daß es eben bisweilen vorkommt .
Wenn Du das Gefühl der Phantomschmerzen nicht kennst, sag einfach garnicht´s dazu. Phantomschmerz bedeutet eigentlich, ein Schmerz wo keiner sein kann.

Die Phantomschmerzen sind bei jedem gleich, es kommt nur auf das "Schmerzempfinden" an ! Und diese "Schmerzen" halten ewig an, und nicht nur wenige Jahre nach der Amputation.

ChH


Vielleicht ist das Universum nicht nur eigenartiger, als wir es uns vorstellen, sondern möglicherweise eigenartiger, als wir zu denken vermögen. (J.B.S. Haldane)



melden

Leichen verwesen nicht mehr

30.10.2003 um 22:49
@ cruiser

welche argumente ?

ich hatte sie eben im letzten post auf den du reagiertest wiederholt .
du hast wieder nichts dazu zu sagen gehabt . wenn du eine meinung vertrittst,dann solltest du sie auch begründen können .und das und nichts anderes ist die basis einer diskussion.
so war das gemeint . eine meinung bildet man sich anhand von argumenten für oder gegen etwas ......
wenn man sich aber über eine sache keine meinung gebildet hat und dennoch meint die meinung eines anderen wiedergeben zu müssen , dann läuft man gefahr
als cretin angesehen zu werden .


schicksal ich folge dir
und wollt ichs nicht
ich müßt es doch und unter seufzern tun



melden

Leichen verwesen nicht mehr

30.10.2003 um 23:02
@ chaos

muß ich das gefühl der phantomschmerzen aus eigener erfahrung kennen um zu wissen wie sie definiert werden ?
es sind schmerzen an einem offensichtlich nicht mehr vorhandenen glied .
und das lässt den schluss zu ,daß der mensch eben nicht nur aus seinem biologischen körper besteht sondern daß er auch über andere körper anderer beschaffenheit verfügt ,welche genausogut schmerzen empfinden können .
und das ist doch das eigentlich wirklich interessante daran.
der mensch und seine sterbliche hülle . was ist wenn sie von ihm abfällt . hat er dann all seine gliedmaßen wieder ? oder kann eine schädigung des irdischen körpers auch den seelenkörper in mitleidenschaft ziehen.
was ist der mensch im grunde irdisch - vergänglicher natur oder geistiger und seeliscgher beschaffenheit . mit genauso form und persönlichkeit und bewußtsein .
? die phantomschmerzen sind nur ein hinweis darauf.

schicksal ich folge dir
und wollt ichs nicht
ich müßt es doch und unter seufzern tun



melden

Leichen verwesen nicht mehr

30.10.2003 um 23:13
Um zu definieren was Phantomschmerzen sind muß man sie nicht umbedingt selbst erfahren, wäre aber hilfreich. Aber einige Definitionen sind einfach nur hirnrissig !

Ich streite ja auch nicht ab das der Mensch nur aus seinem "materiellen" Körper besteht.

Und JA, in gewissen Momenten habe ich das fehlende Körper teil.



ChH


Vielleicht ist das Universum nicht nur eigenartiger, als wir es uns vorstellen, sondern möglicherweise eigenartiger, als wir zu denken vermögen. (J.B.S. Haldane)



melden

Leichen verwesen nicht mehr

30.10.2003 um 23:42
@ chaos

wenn du hier so offen darüber reden kannst . dann ergreife ich die gelegenheit
und beglückwünsche dich für die art und weise wie du , diese schwere erfahrung
zu meistern verstehst .
was immer sie dir vorzuenthalten scheint , das was du in wahrheit dafür erhältst
steht in keinem verhältnis dazu. ich weiß nicht ob du mich verstehst ,weil ich dich nicht persönlich kenne.
aber das worüber sich menschen streiten und worüber sie spekulieren , darfst du als wahrheit erfahren .ein wahrheit die dir keiner ausreden kann . im laufe der zeit wirst du ein anderes zeitgefühl bekommen und du wirst das irdische leben als das sehen was es ist ....eine kurze etappe in dem die entäuschungen immer an die falschen erwartungen gekoppelt sind. hadere nie mit deinem schicksal , denn auch wenn du es jetzt vielleicht noch nicht verstehst : es meint es gut mit dir .
das leben ist nicht das wofür es die meisten halten . es ist nicht das ziel . sondern ein leben ist ein pflasterstein auf dem eigentlichen großen weg zum glück. wenn du dereinst in diesen dimensionen zu denken vermagst , dann hat dein schicksal in diesem leben an dir genau das erreicht was es erreichen sollte .
der irdische körper kommt und geht. aber das "wie" man eigentlich ist , das nimmt man mit. wenn man den weg dankbar anzunehmen versteht.

tu mir den gefallen und such jetzt nichts böses in diesem post . denn da ist nichts
:)

schicksal ich folge dir
und wollt ichs nicht
ich müßt es doch und unter seufzern tun



melden

Leichen verwesen nicht mehr

30.10.2003 um 23:57
im laufe der zeit wirst du ein anderes zeitgefühl bekommen....

Ein anderes Zeitgefühl hab ich jetzt schon, ich sehe dieses Leben nur als eine Übergangsfase, oder wie Du schon sagtest: "....eine kurze etappe...". Und wieso sollte ich mit meinem Schicksal hadern, es ist nun mal so und ich kann nicht´s großartiges dran ändern.

Aber das ist ja eigentlich nicht bestandteil des Thread´s !
Was das verbrennen angeht, bleibt meine Meinung bestehen, Ich (mein innerstes) sagt mir das es besser ist. Da ein fähiger "Geist" im stande ist seinen Körper auf belieben zu verlassen.

Und ich habe es gespürt als mein Vater gestorben ist, von daher hatte ich auch keine bedenken gegenüber einer Feuerbestattung.

In einem geb ich Dir recht, nicht jeder ist bereit dazu.

ChH


Vielleicht ist das Universum nicht nur eigenartiger, als wir es uns vorstellen, sondern möglicherweise eigenartiger, als wir zu denken vermögen. (J.B.S. Haldane)



melden

Leichen verwesen nicht mehr

31.10.2003 um 17:22
@tao

Hallo !

-----die seele die ihren verwesungsprozess mitbekommen muß,lernt daraus ,daß sie auf erden den fehler gemacht hat sich zu sehr mit ihrem irdischen körper zu identifizieren . ein lösungsprozess wird ihr dadurch nur durch eben diese erfahrung möglich. eine feuerbestattung hingegen , wenn man davon ausgeht ,daß es die seele genauso mitbekommt , hat eher den charakter von grausamkeit und nimmt keine rücksicht auf eine etwaige erkenntnis seitens der seele bezüglich ihren bewußten lösungsprozess vom irdischen körper .-----

Ich glaube unsere Auffassung von Argumenten ist unterschiedlich.
Deshalb habe ich auf deine "Argumente" nicht reagiert, es sind keine !

Definition Argument:
Argument (lat. argumentum) heißt ein Gedanke dessen Wahrheit geprüft und durch die Praxis bewiesen ist und der deshalb zur Begründung der Wahrheit oder der Falschheit eines anderen Satzes angeführt werden kann.
Das Argument ist Bestandteil jeder Beweisführung. Als Argument kann man u. a. Axiome verwenden, die in einem betrachteten System gebräuchlich sind, sowie Definitionen und Urteile über sicher bekannte Tatsachen.

Als Argument darf kein Gedanke angeführt werden, in dem ein Verstoß gegen die Gesetze und Regeln der Logik enthalten ist. Mit falschen Argumenten kann man in der Regel keine These begründen.

Mach aber nichts, stell dir mal vor alle würden das gleiche Sagen bzw. das gleiche Denken, wie langweilig.

Abschließend !

Du hast recht ich poste gerne im Quiz und lache auch gerne, ist mein Naturell !





Niemals aufgeben !


melden

Leichen verwesen nicht mehr

02.11.2003 um 13:30
@ cruiser

ich stimme deiner auffassung und der des duden zu was den begriff argument
betrifft.
was allerdings die überprüfbarkeit betrifft ,mußt du zugeben , daß es nicht jedem menschen gegeben ist alles prüfen zu können. damit meine ich auch die naturwissenschaften gegenüber aussersinnlich begabten menschen.die es ja immerhin auch geben soll. da es ja immerhin ein "allmystery - forum" gibt.
vielleicht hast du ja auch einen englischen duden zur hand mit dem du den begriff mystery überprüfen kannst .

schicksal ich folge dir
und wollt ichs nicht
ich müßt es doch und unter seufzern tun



melden

Leichen verwesen nicht mehr

02.11.2003 um 13:34
@ cruiser

so hat mystery zum beispiel nichts mit dem deutschen begriff mist zu tun .


schicksal ich folge dir
und wollt ichs nicht
ich müßt es doch und unter seufzern tun



melden

Leichen verwesen nicht mehr

02.11.2003 um 13:38
@ chaos

»In einem geb ich Dir recht, nicht jeder ist bereit dazu.

und wer will das für andere oder gar für sich selbst entscheiden können,wenn er noch nicht mal mit den möglichen folgen vertraut ist ?



schicksal ich folge dir
und wollt ichs nicht
ich müßt es doch und unter seufzern tun



melden

Leichen verwesen nicht mehr

04.11.2003 um 15:37
Vielleicht verwesen die Leichen ja deshalb nicht mehr, weil viele von ihnen bis unter die Haarwurzeln vollgestopft sind mit Medikamenten?
Bin nicht vom Fach, aber mir kam das mit der Bodenbeschaffenheit gleich komisch vor, als ich es in den Nachrichten hörte.


melden

Leichen verwesen nicht mehr

04.11.2003 um 17:24
medikamenten? mh glaube ich weniger. so vollgestopft sind wir ja nicht :) ich jedenfalls ned .

5 bis 6 Flaschen in einem Weinkeller sind relativ wenig
5 bis 6 Flaschen im Bundesrat jedoch relativ viel



melden

Leichen verwesen nicht mehr

04.11.2003 um 18:29
@taothustra1

Das sollte man jedem selbst überlassen. Und wenn´s falsch war, jeder sollte seine eingenen Erfahrungen machen !

@pyotr

Überleg mal wieviel Medikamente Du dir mit den täglichen Essen in den Körper knallst (Antibiotika u.ä.).



ChH


Vielleicht ist das Universum nicht nur eigenartiger, als wir es uns vorstellen, sondern möglicherweise eigenartiger, als wir zu denken vermögen. (J.B.S. Haldane)



melden

Leichen verwesen nicht mehr

04.11.2003 um 19:30
aber wegen dem sollen se weniger verwesen?

5 bis 6 Flaschen in einem Weinkeller sind relativ wenig
5 bis 6 Flaschen im Bundesrat jedoch relativ viel



melden