Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Zukunft voraussehen?

74 Beiträge, Schlüsselwörter: Zukunft
dragonmike
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zukunft voraussehen?

19.12.2003 um 22:35
Hallo Leute.

Es ist wie immer. Täglich mein langweiliges Leben. Ich stehe auf, pack meine Sachen zusammen, verschwinde kruz ins Bad und gehe zum Bus. Diese alte Karre bringt mich dann zu meiner Schule. Ich gehe die Treppen nund zum X-hundertsten mal rauf und gehe in meine Klasse. Alles stink normal? Nein, diesemal ist einer der seltsamen Tage....

Ich sitze im Unterricht und der Lehrer spricht mit uns über Geschichte. Nun kommt etwas, was ich mir einfach ncht erklären kann.

Es passiert, wie immer im Leben, eine gewisse Situation (das ich auf den Boden sehe und dort etwas bemerke, das ein Stift runter fällt, etc.). Ich erlebe sie kurz und DANN...

...kommt das unerklärliche für mich. Ich kenne diese Situation bereits. Die Situation ist identisch, obwohl ic sie bewusst noch nie erlebte. Es ist plötzlich das Gefühl da, "Hey, das war doch schonmal...". Mich durchströmt ein komisches Gefühl und wiedereinmal lent mich das von allem ab. Ich kann es mir nicht erklären.

Wie kann ich eine Situation kennen, die noch nicht passierte? Wieso merke ich es erst, wenn diese Situation passiert? Kann ich sowas wie die Zukunft erträumen, vergesse diesen Traum jedoch (wie immer), und er fällt mir erst später ein? Was soll das alles?

Habt ihr das schonmal erlebt? Wisst ihr was das ist?

Adios.

PS: Ich erlebe eine Situation, die erst passiert, ich sie jedoch schon vorher kenne. Wie ist das möglich?

Zeit ist Geld, also ist Hektik Armut.

Krieg bringt Frieden; Soldat ist Freiheit; Paradox!

Ich bin eim heftiger Feind, doch noch ein bessere Freund


melden
Anzeige
dragonmike
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zukunft voraussehen?

19.12.2003 um 22:45
Mich durchströmt ein komisches Gefühl und wiedereinmal lenkt mich das von allem ab.

Zeit ist Geld, also ist Hektik Armut.

Krieg bringt Frieden; Soldat ist Freiheit; Paradox!

Ich bin eim heftiger Feind, doch noch ein bessere Freund


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zukunft voraussehen?

19.12.2003 um 23:06
Dieses Ereigniss nennt man ein Deja Vu.

Deine linke Gehirnhälfte verarbeitet die Information scnheller als die Rechte.
Dadurch kommt es zu diesem unbestimmten Gefühl,eine Situation bereits zu kennen. Ich kenne dieses Gefühl....

Aber was geschieht eigentlich,wenn wir wirklich in die Zukunft sehen könnten??Könnten wir sie dann auch verändern??Oder führt der Versuch,ein zukünftiges Ereigniss zu verhindern erst zu diesem Ereigniss(Zeitschleife)??

Diesen Gedanken habe ich sehr oft,nur meistens drehe ich mich dabei im Kreis....eben weil es so paradox ist

Sei vergnügt solange du am Leben bist...

Ptahotep (2400 v.Chr.)


melden

Zukunft voraussehen?

19.12.2003 um 23:07
DEJAVU

5 bis 6 Flaschen in einem Weinkeller sind relativ wenig
5 bis 6 Flaschen im Bundesrat jedoch relativ viel


melden
honkibärle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zukunft voraussehen?

19.12.2003 um 23:35
@Obrien
Die Zukunft ist doch das Ergebnis unserer Taten in der Gegenwart....also dürfte es eigentlich nicht möglich sein, sie zu verändern. Genauso, wie es nicht möglich sein dürfte, die Vergangenheit zu verändern, weil die Summe dessen, was in der Vergangenheit passierte, erst die Gegenwart hervorrief....
Naja, Zitat "Bei Zeitreisen bekomme ich immer Kopfschmerzen...."

...Im Notfall können wir uns ja immer noch mit einem Paralleluniversum behelfen...


Just because you read it in a magazine or see it on the tv screen, don't make it factual!
(Michael Jackson - Tabloid Junkie)
Here comes the candle to light you to bed, here comes the chopper to chop off your head.


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zukunft voraussehen?

19.12.2003 um 23:51
Na super,hab gerade eins in der Tasche:-)

Die Zukunft kann man nicht verändern,weil sie ja noch gar nicht geschrieben ist. Also kann man die Zukunft gar nicht kennen,oder??Ich meine,meine Endscheidung hier und jetzt bestimmt die Zukunft,aber da noch nicht feststeht wie ich mich entscheide, gibt es noch keine Zukunft....glaube ich zumindest,würde aber keine Wetten abschliesen,das es nicht soch möglich ist einen Blick in die zukunft zu werfen.

Sei vergnügt solange du am Leben bist...

Ptahotep (2400 v.Chr.)


melden
dragonmike
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zukunft voraussehen?

19.12.2003 um 23:52
Zuerstmal Danke für die Aufklärung, sehr interessant dies endlich zu wissen. Was ist eigentlich die genau Definition von Dejavu? In einem Wörterbuch fand ich nichts, wie man dies mit treffenden anderen Worten beschreiben könnte.

Wie kann dieses Dejavu auftreten? Es ist doch nicht normal, das links schneller arbeitet, als rechts. Was geht da vor sich, in meinem Kopf?

Ein Leidensgenosse ;)

Wenn wir die Zukunft voraussehen würden, müssten wir erstmal wissen, WANN es passiert. Aber wenn wir dieswissen würden, könnte man ein Ereigniss verhindern. Doch wenn wir dem Schicksal glauben dürfen, wäre dieser Eingriff in die Zukuunft bereits schon vorprogrammiert, und damit würdest du die Zukunft nicht ändern, sondern vorgeschriebenes handeln. Kannst du mir folgen?

Das soll heißen, wenn das Leben wirklich vorgeschrieben ist, wie wir es ja vom Schicksal behaupten, dann kann man die Zukunft nicht verändern! Alles ist festgelegt, auch der eingiff in die Gegenwärtige Gegenwart, die dadurch jedoch nicht geändert wird. Wir würden es als Änderung definieren, doch eigentlich kann diese änderung garnicht stattfinden, da sie ja schon lange vorher bestimmt war. Damit ändert man nichts, sondern handelt normal.

Aber lassen wir das Schicksal mal weg. Es gibt zum beispiel ein Zeitpraradoxum. Wenn jemand seinen Vater in der Vergangenheit töten will, das er nicht geboren wird, wird dieser scheitern. Sobald er den Vater tötet, kann er zwar garnicht entstanden sein, aber wenn er ni entstanden wäre, wie könnte er dann den Vater töten?
Er muss existieren, das er den Vater töten kann. Nur damit hat diese Person, keinen Vater, nur eine mutter, die von nichts Schwanger wurde.

Oder wenn man wirklich die in die Zukunft einreift, in welche greift man ein??? Jeder Mensch lebt sein eigenes Leben. Damit hat also jeder Mensch seine """eigene Welt""", eine Art Parallelwelt. Welche Welt verändere ich den, wenn ich in die Zukunft eingreife?

Aber eine Zeitschleife, wäre ein sich immer wiederholender Ablauf einer Situation. Diesen bezweifle ich, doch wenn man die Zukunft ändert, dann lebt man in einer anderen gegenwart. Damit ändert man zwar eine Zukunft, erschafft dafür aber eine neue Gegenwart. Damit kann man nicht eine Zukunft vorraus sehen, sondern eine neue Gegenwart erschaffen. Nur wenn man diese erschaffen hat, dann kommen doch neue Ereignisse, de man verhindern sollte. Wenn man jetzt weitere verhindert, formt mn die Gegenwart immer wieder um. Könnte man so die Gegenwart vernichten?

Spielen wir ein bisschen mit diesen Gedankenspielchen, wäre höchst interessant.

Adios.

PS: Wer die Zukunt regiert, regiert nichts! Wer die Vergangenheit regiert, kann die Zukunft Formen!

Zeit ist Geld, also ist Hektik Armut.

Krieg bringt Frieden; Soldat ist Freiheit; Paradox!

Ich bin eim heftiger Feind, doch noch ein bessere Freund


melden
dragonmike
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zukunft voraussehen?

19.12.2003 um 23:53
Hm. Es heißt, das man für jede Entscheidung die man trifft, eine Parallelwelt erschaffen wird, in der du dich zum Gegenteil entscheidest. Das wiederlegt deine Theorie, sollte diese stimmen.

Und die Zukunft soll angeblich vorgeschrieben sein, wenn man an das Schicksal glaubt.

Zeit ist Geld, also ist Hektik Armut.

Krieg bringt Frieden; Soldat ist Freiheit; Paradox!

Ich bin eim heftiger Feind, doch noch ein bessere Freund


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zukunft voraussehen?

20.12.2003 um 00:07
Du beschreibst das klassiche Zeitparadoxon:-)
Die Dinge geschehen WEIL sie geschehen um es kurz auf den Punkt zu bringen.
In wie weit die Enscheidungen wirklich frei sind ist die Frage....

Das mit dem Dejavu sollte dir keine Sorgen bereiten. Das Gehirn ist ungeheuer komplex,da kann es zu solchen "Systenmfehlern" kommen(Windows Bluescreen*hähä*)

Du bist zwar ein bisschen verrückt,aber ansonsten gesund*grins*

Sei vergnügt solange du am Leben bist...

Ptahotep (2400 v.Chr.)


melden
dragonmike
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zukunft voraussehen?

20.12.2003 um 00:17
*lol*
Das sagt der richtige! ;)

Ja, alles passiert, weil es eben passiert.

Zeit ist Geld, also ist Hektik Armut.

Krieg bringt Frieden; Soldat ist Freiheit; Paradox!

Ich bin eim heftiger Feind, doch noch ein bessere Freund


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zukunft voraussehen?

20.12.2003 um 00:47
Ich bin nicht verrückt...okay okay vielleicht ein bisschen...ach shit .ihr seid alle nur neidisch weil die leisen stimmen nur zu mir sprechen*irregrins*

Nein,es passiert,weil es passiert. Das ist auch der Grund,warum ich keinen Glauben habe,keine Angst vor dem Tod udn einfach lebe wie ich will,natürlich ohne anderen diese Freiheit zu nehmen. Ich frage mich manchmal,warum das so wenige verstehen...


Sei vergnügt solange du am Leben bist...

Ptahotep (2400 v.Chr.)


melden
dragonmike
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zukunft voraussehen?

20.12.2003 um 00:54
Äh...
BRUDER!!!
Naja, zumindest in der Überzeugung.

Der Tod ist auch mehr ziemlich egal. Wenn ich sterbe, toll, dann sterbe ich halt. Verpasse zwar verdammt viel, aber am Tod kann ich ja nichts rütteln. Ich glaube an mich selbst, das ist der beste Glaube! Und ich lbe ebenfalls wies mir passt, aber ich schrenke niemanden anderes dadurch ein.

Lass dich drücken! *knuddel*
;)



Zeit ist Geld, also ist Hektik Armut.

Krieg bringt Frieden; Soldat ist Freiheit; Paradox!

Ich bin eim heftiger Feind, doch noch ein bessere Freund


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zukunft voraussehen?

20.12.2003 um 01:12
Ich glaube wir verstehen uns:)

Und falls dich deine Wege mal ins Ruhrgebiet führen sollten,gehen wir beide feiern,comprende?

Sei vergnügt solange du am Leben bist...

Ptahotep (2400 v.Chr.)


melden
dragonmike
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zukunft voraussehen?

20.12.2003 um 01:17
Jup ^^

Ich weiß, ich mach nu alles kaputt, aber es ist spät, meine Landkarte im Kopf hat schon ermüdungserscheinungen, also habe ich keine Ahnung wo das Ruhrgebiet sein soll. Kannst du mir die Lücken mal Stoffen?

Adios.

PS: Oh man, ich glaub ich geh ins Bett. Drei Tage ohne Schlaf, die hauen sogar mich um....

Gute Nacht euch allen und natürlich dir Ragnarök.
:) :) :)

Zeit ist Geld, also ist Hektik Armut.

Krieg bringt Frieden; Soldat ist Freiheit; Paradox!

Ich bin eim heftiger Feind, doch noch ein bessere Freund


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zukunft voraussehen?

20.12.2003 um 01:47
Dir auch eine Gute Nacht DragonMike:)

Das Ruhrgebiet liegt im Westen Deutschlands im wunderschönen Nordrhein-Westfalen. Es ist der am dichtesten besiedelte Raum in Europa.
Die schönste Stadt im Ruhrgebiet ist selbstverständlich Dortmund,meine Wahlheimat. Dort lebe ich seit dem Abbruch meines Studiums und mache dort eine Ausbildung.

Woher kommst du eigentlich??

Sei vergnügt solange du am Leben bist...

Ptahotep (2400 v.Chr.)


melden

Zukunft voraussehen?

20.12.2003 um 05:50
Achja falls es euch interessiert. Manchmal passiert mir auch sowas ähnliches.
Nur mit dem kleinen Unterschied, das ich es träume.

Also, ich hab mal vor 3-4 Monaten geträumt das ich mit meiner damaligen Freundin in einer schönen großen Villa Sylvester feier. Die Villa lag hoch oben auf einer Klippe an einem riesen See. Naja wie bereits gesagt es war Sylvester.
Irgendwie war es in dem Traum ziemlich windig. Naja ich versuchte eine Rakete zu starten die dann in einer Herzform explodieren sollte, nur irgendwie klappte das nicht so ganz und das Herz war total kaputt und sah nicht nach einem Herz aus. Naja dann bin ich aufgewacht, hab mir nichts weiter dabei gedacht. Später dann im Bus, auf dem Weg zur Schule, hab ich dann meiner damaligen Freundin davon erzählt. und sie meinte dann zu mir das es ihr größter Traum wäre später mal in einer Villa zu wohnen die auf einer hohen Klippe, an einem großen See liegt. Vorher hat sie mir das 10000 % nicht erzählt, das schwöre ich! Also kann ich mich im Traum daran nicht erinnert haben. Hmm 1 Woche später war dann Schluß.

Nun der zweite Traum war noch ne Nummer schlimmer meiner Meinung nach.

Also inzwischen waren 2 Monate ins Land gezogen. Und ich hatte ca 5 Wochen lang nicht mehr mit ihr geredet.

Ich träumte, dass ich an meinem Schreibtisch sitze und auf einmal das Handy klingelt. Ich nahm den Anruf entgegen und hatte meine Ex an der Leitung. Sie sagte mir das ihr alles so schrecklich leid täte, das wir doch unseren Streit vergessen sollten, das sie unbedingt eine Freundschaft erhalten wolle usw. Naja ich bin dann mit Nasenbluten um 5.45 Uhr wach geworden. (Sie steht jeden Morgen um diese Uhrzeit auf um sich für die Schule usw. fertig zu machen.) Hmm nunja und später dann am Abend saß ich grad an meinem Schreibtisch und mein Handy klingelte. Wer war dran? Sie! Was hatte sie mir zu sagen? Genau das was ich am Morgen geträumt habe! Wirklich ich erzähle kein Mist, das is wirklich passiert! Ich war ziemlich geschockt danach, das könnt ihr mir glauben. Schließlich hatten wir bis dahin ja 5 Wochen lang kein Wort zueinander gesagt und haben uns in der Schule nichtmal mitm Arsch angeguckt.

Also ich finde das ziiiiemlich merkwürdig. Nein, es macht mir sogar ein bischen Angst.

schriebt doch mal was ihr davon haltet oder denkt.

greetz noRdiC

Was konnte der Grund sein für das Leben und die Schönheit einer Blume, wenn da niemand wäre, sie zu bewundern


melden
taothustra1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zukunft voraussehen?

20.12.2003 um 07:38
@ dragon mike

..du weißt nicht was das ruhrgebiet ist ???
hm, also entweder lebst du in österreich,schweiz oder bist ein ossi ?
schon mal was von dortmund oder schalke gehört ?
es ist das am dichtesten besiedelte gebiet deutschlands .es fließt ein fluß namens ruhr hindurch und man kann quasi mit der strassenbahn von einer stadt in die andere fahren :) soviel zur geographie

zum thema

deja vue ist die eine möglichkeit und bedeutet soviel wie "wiedersehen bzw wieder erkennen.
dafür kommen zwei möglichkeiten in betracht,entweder hat man die situation vorher schon mal geträumt und kann sich nicht erinnern oder man erkennt menschen oder orte wieder, die man nachweislich noch nicht in diesem leben gesehen hat. dies hat mit reinkarnation zu tun.

die andere möglichkeit ist tatsächlich die des hellsehens.ein vorgang der durchaus verständlich ist ,wenn man weiß ,daß alles was im groben materiellen bereich geschieht bereits vorher im - sagen wir - geisttigen astralen bereich geschehen ist und dies gewissermaßen erst die voraussetzung dazu ist.
jeder mensch hat eine natürliche verbindung zu diesem bereich und die tatsache,daß dies als unerklärliches und aussergewöhnliches phänomen dargestellt wird kommt aus dem traurigen umstand,daß der mensch diese seite an sich selbst unterdrückt wobei ihm natürlich auch seine "realistische"umwelt fleißig hilft.
die interpretation des dejavue's aus wissenschaftlicher sicht wie es ragnarök formuliert hat ,hat keinen bezug zur wirklichkeit und ist lediglich ein hilfloser erklärungsversuch einer wissenschaftlichen denkweise die es nunmal nicht akzeptieren kann,daß gewisse tatsachen mit deren forschungsweise nicht erschließbar sind.

schicksal ich folge dir
und wollt ichs nicht
ich müßt es doch und unter seufzern tun


melden
honkibärle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zukunft voraussehen?

20.12.2003 um 12:15
@dragonmike
Hier noch eine kleine Ergänzung zum Thema "déjà-vue": http://www.allmystery.de/special/130702.shtml

Just because you read it in a magazine or see it on the tv screen, don't make it factual!
(Michael Jackson - Tabloid Junkie)
Here comes the candle to light you to bed, here comes the chopper to chop off your head.


melden

Zukunft voraussehen?

20.12.2003 um 13:14
Die Zukunft liegt uns Menschen so klar vor Augen wie unsere Vergangenheit.

Doch wenn man die Vergangenheit leugnet, dann bleibt einem der Blick in die
Zukunft natürlich verwehrt!

Ich trenne beides von Grund auf nicht, kann euch das schlecht erklären.

...leben heisst lieben!


melden
dragonmike
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zukunft voraussehen?

20.12.2003 um 15:05
@noRdiC

Die Verbundenheit zweier Menschen, kann sich über Welten erstrecken. Es gibt beispielsweise Mütter, die sofort bemerken, wenn ihr Kind krank oder ähnliches ist. Was aber nun dem normalen Menschen dieses Gefühl unverständlich macht, ist, das die Mutter in Spanien Urlaub macht und das Kind zuhause in Deutschland (nur beispiel Länder) bei der Oma ist. Dies ist die Verbundenheit zweier Menschen.

Vielleicht warst auch du mit deiner Freundin verbunden, hast Gefühle bekommen, die auch sie hatte. Oder du hattest, während einem Kontaktes (Silvester Beispiel), eine Botschaft von ihr aufgefangn, die sie dir nicht durch Worte mitteilte. Vielleicht ist dein Horizont so weit, das du einen Menschen verstehen kannst, obwohl er kein Wort zu dir sprach. Vielleicht kanst du dinge sehen, die ein Mensch sich wünscht.

Sag, erlebst du sollche Dinge des öfteren? Vielleicht kannst du diese Gabe nutzen. Nicht das du Dinge veränderst, sondern das du Einblick in ein Geschehen bekommst, was eventuell passieren wird. Aber sei vorsichtig! Diese Gabe kannst du nicht kontrollieren, sonst wird sie dich kontrollieren, wenn du verstehst.


@Obrien

Danke für die Erläuterung.
(siehe Abschnitt für taothustra1)

@taothustra1

»..du weißt nicht was das ruhrgebiet ist ???
hm, also entweder lebst du in österreich,schweiz oder bist ein ossi ?
schon mal was von dortmund oder schalke gehört ?
es ist das am dichtesten besiedelte gebiet deutschlands .es fließt ein fluß namens ruhr hindurch und man kann quasi mit der strassenbahn von einer stadt in die andere fahren soviel zur geographie «br>
Nein leider nicht. Aber nun weiß ich es ja :) ;)
tao, ich denke, ich lebe nicht weit von dir entfernt. Auch ich lebe in Bayern. Ich bin ein geborener Wessi, der leider keine Ahnung von geographie hat.
Ich höre vieles, auch von diesen Dingen hörte ich schon viel, doch hören, ist leider nicht genug.
Auch dir meinen Dankausspruch, für weitere erdkuntliche Erläuterungen. :)

»deja vue ist die eine möglichkeit und bedeutet soviel wie "wiedersehen bzw wieder erkennen. «br>
Ich werde heute mit den Danksagungen wohl nichtmehr fertig ;)


Zu deinem Text kann man nicht viel dagegen sagen.
Das du auch immer so gute Beiträge schreiben musst, wo man nichts hinzuzufügen hat...! ;)


@honkibärle

Hab Dank.
Ich werde mir dies durchlesen, sobald ich ein paar ruhige Momente habe. Derzeit stehe ich leider unter Zeitdruck.


@rebornspecies

Die Vergangenheit zu leugnen, ist ein verschluss dessen, was wir einmal taten. Sie einfach zu vergessen ist nicht der Weg zum Licht! Noch heute würde ich gerne den Amerikaner danken, für das, was sie in den Zeiten der Besatzungszonen im 20. Jahrhundert für uns taten (also für die Bevölkerung).

»Doch wenn man die Vergangenheit leugnet, dann bleibt einem der Blick in die
Zukunft natürlich verwehrt! «br>
Wer die Vergangenheit leugnet, möchte die Zukunft gestalten. Diese Person sieht damit eine Zukunft, die jedoch nie eintreffen wird, da man versucht, die Vergangenheit abzukapseln. Aber ohne eine Vergangenheit, kann es keine Zukunft geben, da das Fundament des Gebäudes nicht vorhanden ist. Somit ist eine Zukunft nur möglich, wenn auch die Vergangenheite eine Möglichkeit zur Entfaltung hatte.

Außerdem kann ein Rückblick sehr Schmerzen, aber sollange man aus diesem Schmerz lernt, kann man die Zukunft verbessern!

»Ich trenne beides von Grund auf nicht, kann euch das schlecht erklären. «br>
Versuch es einfach. Vielleicht wird dann einer, der vorm Computer sitzt und deinen Beitrag liest, in gewisser Weise bekehrt. Vielleicht wird dieser Menschen die Augen öffnen und sehen, so schlimm war es nicht.

Außerdem, enn du es uns zu erklären versuchst, dann denkst du wieder mehr darüber nach. Vielleicht erkennen auch deine Augen wieder, wie du dir das Verhalten von dir erklären kannst.

Eines darfst du jedoch nie vergessen!
Kannst du dir etwas nicht selbst erklären, dann stimmt etwas nicht. Wenn du selbst an etwas Glaubst, was du niht Definieren oder mit etwas verbinden kannst, was ist dann dein Glaube wert?

Du kenst die Definition davon! Feh in dich, das auch andere Menschen dich verstehen können.

Adios.

PS: Eure Beiträge sind immer wieder sehr interessant. Habt Dank für eure wohl gewählten Beiträge.

Zeit ist Geld, also ist Hektik Armut.

Krieg bringt Frieden; Soldat ist Freiheit; Paradox!

Ich bin eim heftiger Feind, doch noch ein bessere Freund


melden
Anzeige
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zukunft voraussehen?

20.12.2003 um 18:58
@taothustra

Sorry,aber ich hab das auch nur gelesen,es gibt Studien die das belegen,also so haltlos ist das nicht!!!
Es gibt für die Theorie hellseherischer Kräfte gar keine Beweise und sind um einiges unwwahrscheinlicher.

Ein dejavu ist eine Situation,an die man sich scheinbar erinnert. Man sieht also nicht was in der Zukunft geschieht, sondern das was gerade passiert, nur das man GLAUBT soetwas schon einmal erlebt zu haben. Das spricht von der Logik her für die wissentschaftliche erklärung.

Das was norDic erlebt hat,ist etwas anderes....meine Oma meinte,sie träumt öfter von Dingen,die ihr dann später widerfahren. Wie das funktioniert?Keine Ahnung. Vielleicht doch eine verborgene Fähigkeit der Menschen??

Sei vergnügt solange du am Leben bist...

Ptahotep (2400 v.Chr.)


melden
182 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt