Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Zukunft voraussehen?

74 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Zukunft ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Zukunft voraussehen?

27.12.2003 um 11:36
Katy meldet sich zum Dienst!

@thurbold

das is ja heftig, den Tod vorrauszusehen. Final Destination :)
Nein, wie bist du damit fertig geworden? Also ich mein, zu wissen, dass man eventuell was hätte tun können, oder allein der Gedanke, es vorher zu wissen...
Hast du auch schonmal andere Sachen vorhergeträumt?


@dragonmike

Danke, hab süß geträumt :)
hoffe du auch!
Aso, isch würd sagen, wir beginnen nächstes Jahr mit unserem Training, ok
schätze am besten wir beginnen mit Gedankenübertragung...


Du bist was du warst
und du wirst sein was du tust



melden

Zukunft voraussehen?

27.12.2003 um 13:05
@ Katy

Als Kind ist es nicht gerade einfach damit umzugehen, damals habe ich es auch eher als einen Zufall abgetan. Im Teenager-Alter aber wurde das halt immer heftiger. Klingt blöd, aber ich hab mich dann echt mal an die BRAVO gewandt, weil die da so eine Kummerecke hatten. Damals war ich so um die 14 Jahre alt. Die haben mir nur zurückgeschrieben, ich solle nicht so viele Sience-Fiction Filme gucken. Das war schon hart, und man kommt sich dann auch sehr bekloppt vor.

Ob ich auch andere Sachen geträumt habe...
Eigentlich hat es immer mit dem Tod oder schweren Verletzungen von Menschen gehandelt, die mir nahestehen. So z.B. auch den Tod eines sehr guten Freundes, eine schwere Kopfwunde bei meinem Bruder als er noch ein kleines Kind war. Das Probem ist, das diese Träume unheimlich real sind und ich mich morgens immer gefragt hab, ob es wirklich war oder nicht. Der Tatsache nach, das man im Bett sitzt hat man schnell raus, das es nur ein Traum war und man tut es dann erst mal so ab. Wenn dann aber etwas passiert macht das dann schon wieder sehr sehr fertig. Vor allem als junger Mensch bekommt man da schnell Angst vor'm schlafen und träumen.

Inzwischen kann ich damit umgehen, ich akzeptiere es als eine Möglichkeit mich darauf vorzubereiten. Daran ändern könnte ich sowieso nichts. Wie denn auch. Mein Kumpel starb in der Nacht des Traums bei einem Mofaunfall, meine Verwandten starben in hohem Alter friedlich ein und mein Bruder war damals im Kindergarten wo ich Ihm hätte auch nicht helfen können. Ausserdem, wenn ich was unternehmen wollte, wer sagt mir, das in diesem Fall meine Hilfe nicht gerade der Auslöser für den Tod desjenigen sein könnt. Stell Dir mal vor, irgendjemand aus Deiner Verwandschaft ruft Dich an und sagt Dir, er habe geträumt das Du heute sterben wirst und Du auf Dich aufpassen sollst. Du nimmst dir das zu Herzen und achtest z.B. total auf den Straßenverkehr, aber dann passiert etwas, das nichts mit dem Straßenverkehr zu tun hat , etwas das Dir vielleicht aufgefallen wäre, wenn Du nicht gewarnt worden wärst.

Ich bin der Überzeugung, das jedem Menschen eine Gewisse Zeit zugeschrieben ist. Wenn es vorei ist, ist es vorbei, da kann man nichts ändern, denn alles was wir tun, läuft unweigerlich so ab, wie es ablaufen soll. Da kann man einfach ncihts ändern, wie in Final Destination.

Wer den Wikingerfilm "Der 13. Krieger" kennt, wird sich vielleicht an den Spruch eines Wikingers erinnern, den ich zu diesem Thema sehr passend finde...

"Geh und verstecke Dich vor einem Kampf in einem Loch, dennoch wirst Du keine Sekunde länger leben. Der alte Mann dort oben hat Deinen Lebensfaden schon vor langer Zeit gestrickt".

Jo, so sehe ich das.....


melden

Zukunft voraussehen?

27.12.2003 um 14:37
hi

dejavu ist französisch und heißt schonma gesehn. um genau zu sein ;)

Ich hab oft dejavu's
Aber auch das mit den Träumen kenn ich...
Ich hab erst vorkurzem aufgehört kontakt zu meiner früheren besten freundin zu haben weil ich sauer auf sie bin.
Naja, sie hatte bei Ives Rocher Sachen auf meinem Namen bestellt (als wir noch befreundet waren) weil sie einen gutschein wollte.
Vor ca einer Woche träumte ich dann das sie und ich in der Nähe einer Bank waren und ich sagte: Hey, du schuldest mir noch Geld!
Und sie erwiderte: Ja, vielleicht 2 €.
Und ich meinte: Nee, 20 € !
Naja, sie war wohl net so begeistern davon und sagte: Ich hab jetzt aber keine Lust zur Bank zu gehen, also bekommste auch kein Geld!

Am nächsten Morgen bekam ich einen Brief von Ives Rocher. Eine Mahnung. Ich sollte doch bitte die Rechnung über 20 € und 20 cent bezahlen...


Einen Tag vor Weihnachten träumte ich dann wieder von ihr. Ich träumte das sie kam und mich mit Geschenken überhäufen würde.
Dann war Weihnachten, ich wurde mit Geschenken überhäuft (wenn auch nicht von ihr) und sie rief mich an.


Komisch oder???

Bedeutungslos.
Es ist leicht in der Masse unterzutauchen...oder nicht?
Gleich...niemals gleich.
Andersartig, fremd. Ehrlich.
Vielleicht dumm?
Ich kann mich nicht anpassen.
Nicht in bedeutungslose Stumpfsinnigkeit verfallen.
Ich steche nicht herraus aus der Masse,
trotzdem bin ich nie wie sie.



melden

Zukunft voraussehen?

27.12.2003 um 22:13
Ich habe das noch niemandem erzählt, weil jeder denken würde ich sei verrückt und bilde mir das alles nur ein, vielleicht tue ich das auch, ich weiss nicht aber mir ist es leider schon zwimal passiert, dass ich den Tod oder einen Unfall von Leuten vorher? gesehen habe.Das erste Mal wo sowas war ist schon fast ein Jahr her. Es passierte beide male, als ich schlafen gehen wollte. Ich hab an nichts schlimmes gedacht,also an wirklich nichts besonderes, doch als ich meine Augen schloss, sah ich das Gesicht meiner Oma. Ich konnte es nicht genau erkennen, also es war verzehrt und undeutlich aber ich habe trotzdem genau gewusst, dass sie es war und beide Male hatte ich in dem Moment ein komisches Gefühl von Angst. Soviel Angst habe ich noch nie gehabt und so ein merkwürdiges Gefühl, dass sich wirklich nicht beschreiben lässt. Mir sind die Tränen in die Augen geschossen vor Angst. Ich habe irgendwie gewusst, dass ihr was passiert. Am Tag danach hab ich versucht mir einzureden das nichts ist . Ein paar Tage später (ich weiss leider nicht genau wieviele es waren, denn ich habe mich kurz danach gefreut, dass es ihr gut ging und dass dass was passiert war nichts zu bedeuten hatte, deshalb hatte ich es schon fast vergessen) rutschte sie in ihrem Bad aus und knallte auf das Waschbecken und starb dann im Krankenhaus. Beim zwiten Mal war es noch schlimmer denn ich wusste ja , dass der Person was passieren würde und ihr ist was passiert, aber die Person lebt zum Glück noch. Es war genau wie beim ersten Mal wo das passiert ist nur noch schreklicher ich habe mich im Leben noch nie so hilflos gefühlt, weil ich gewusst habe, dass ich nichts tun konnte.
Jetzt habe ich Angst, dass ich die ganzen Sachen nur heraufbeschwohren habe oder dass es soeine selbsterfüllende Profezeiung war und ich an allem Schuld bin.
Bitte stempelt mich jetzt nicht als verrückt ab. Ich habe das wirklich nicht erfunden, leider. :(


melden

Zukunft voraussehen?

29.12.2003 um 11:29
@ivy
Also ich stemel dich bestimmt nicht als verrückt ab!
Viele Menschen würden sowas als Gabe bezeichnen, ist eventuell auch so.
Aber für den betroffenen eine schreckliche Bürde.
Hast du diese Erfahrungen denn nun vollkommen verarbeitet und kommst damit zurecht, oder hast du immernoch Schwierigkeiten, irgendwie abends ins Bett zu gehen...
Irgendwie sowas?


@thurbold
Das mit BRAVO is ja auch scheiße, dass die mit swas niht ordentlich umgehen.
Aber andererseits kann sowas ja jeder behaupten...
Natürlich jetzt nicht auf dich bezogen!!!

Du bist was du warst
und du wirst sein was du tust



melden
dragonmike Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Zukunft voraussehen?

29.12.2003 um 16:09
@ivy
Schlimme Geschichte.
Das du sie uns anvertraust ist sehr mutig von dir.
Dementsprechend werden wir auch versuchen, dir zu helfen.

»weil jeder denken würde ich sei verrückt und bilde mir das alles nur ein«br>
Du bist bei weitem nicht verrückt und eingebldet hast du dir dies auch nicht.

Du kennst doch das alte Rom. Sofort kommt dir eine Name in den Kopf. Ceasar.

Du solltest wissen, einen Tag vor seinen Tode, hatte seinen Frau den Tod bereits geträumt. Sie hat ihn vorhergesehen und sagte dies ihm auch. Leider war er zu sturr, als das er auf seine Frau hörte.

Du sihst, du bist nicht die einzige, die mit diesr Gabe lebt.

»vielleicht tue ich das auch«br>
Nein, das tust du nicht.
Du versuchst es zu verdrängen, aber glaube mir, das wird dir nichts bringen.

»Soviel Angst habe ich noch nie gehabt und so ein merkwürdiges Gefühl, dass sich wirklich nicht beschreiben lässt. «br>
Angst warnt dich vor Gefahr.
Vielleicht versuchte deine Angst, deiner Oma nun die Gefahr zu vermitteln.
Naja, die Angst ist stärke, je mehr sie mit dem Tode zu tun hat.

»ich habe mich im Leben noch nie so hilflos gefühlt, weil ich gewusst habe, dass ich nichts tun konnte. «br>
Niemand ist hilflos.
Sag, hast du versucht etwas dagegen zu unternehmen?
Wenn ja, du hast alles getan, was man verlangen konnte.
Wenn nicht, rede dir nicht die Hilflosigkeit ein.

»Jetzt habe ich Angst, dass ich die ganzen Sachen nur heraufbeschwohren habe oder dass es soeine selbsterfüllende Profezeiung war und ich an allem Schuld bin. «br>
Du hast Angst, das du am Tode deiner Oma schuld bist, sowie am zweiten Vorfall. Ich kann dich beruhigen, sogar wenn man sowas könnte, du müsstest es wollen. Du hast es aber nicht gewollt, deshalb hattest du diese höllische Angst. Allein wegen deiner Angst, kannst du nicht schuld sein.

Außerdem, das Schicksal ist unbarmherzig und hat kein Gewissen. Doch dein herz ist rein, mit Liebe gefühlt und mit den Gedanken an andere getränkt. Leider vergiftet dich dieser Gedanke an andere, weil du nun denkst, es wäre deine Schuld. Aber nein, deine Schuld ist es auch in den nächsten 80 Jahren nicht. Du kannst nicht an etwas schuld sein, was eine Macht beschloss, welche du zwa rspürtest, welche du ahntest, aber nicht verhindern konntest.

Rede dir nicht ein, du bist am unmöglichen Schuld. Auch du wirst nie unmögliches möglich machen.

Dein Herz ist zerfressen vor Sorge. Du leidest zwar darunter, aber ich bewundere diese Sorge für andere direkt. Schränke die Sorge etwas ein, erkenne, du kannst nicht alles auf der Welt beeinflussen und lerne, eine hähere Macht kann dich beeinfluss und dir Botschaften mittelein, jedoch wirst du niemals diese Macht beeinflussen können.

Versuch dich nicht zu versteken, tritt der Macht entgegen.
Zeige Mut, denn kine Mahct der Welt kann gegen diesen etwas ausrichten.

Adios.


------------------------------
Zeit ist Geld, also ist Hektik Armut.

Vive la révolution

Heiliger Erzengel Michael,
verteidige uns im Kampfe! Gegen die Bosheit und die
Nachstellungen des Teufels sei unser Schutz! Gott gebiete
ihm, so bitten wir flehentlich! Du aber, Fürst der himmlischen
Heerscharen, stürze Satan und die anderen bösen Geister,
die zum Verderben der Seelen die Welt durchziehen,
mit der Kraft Gottes hinab in die Hölle! Amen



melden

Zukunft voraussehen?

29.12.2003 um 18:39
@dragonmike

Wann fangen wir an zu trainieren???

Ich habe einen Plan für unsere Vorgehensweise...
Schreib ich bei Gelegenheit in your Gästebuch.



Du bist was du warst
und du wirst sein was du tust



melden

Zukunft voraussehen?

31.12.2003 um 11:48
@katy
Verarbeitet habe ich es irgendwie noch nicht. Ich versuche es zu vergessen und meistens funktioniert das auch, also ich denke nicht immer, wenn ich die Augen zumache, dass ich wieder irgendjemanden sehe. Nur manchmal, wenn ich gerade daran denke, hab ich halt schon manchmal angst davor die Augen zuzumachen.

@dragonmike
Vielleicht hast du recht, dass es nicht meine Schuld war ich wollte das ja gar nicht. Was oder wen genau meinst du mit der höheren Macht?


melden

Zukunft voraussehen?

22.02.2004 um 17:11
Naja DragonMike,ich denke das mit den Deja Vu`s ist keine hellseherische Fähigkeit sondern wie Ragnarök schon passend bemerkt hat nur ein Fehler in unserem komplexen Gehirn. Ich hatte früher auch sehr oft Deja Vu`s´. Es sind einfach kurze Sequenzen, wie Filmszenen, die man schon geträumt hat oder die einem einfach sehr vertraut vorkommen. Nur ein paar sekunden lange Eindrücke die einem sehr bekannt vorkommen, aber fast nie bedeutend sind.
Es gibt noch eine zweite Theorie zu dem was Ragnarök geschrieben hat, dass einfach unter Glycosemangel im Gehirn Fehler in der temporären Einodrung von Informationen im Kurzzeitgedächnis, das heisst soviel wie das was du gerade erlebt hast und dir so bekannt vorkommt wird zeitlich früher eingestuft als du es wirklich erlebt hast und so erweckt es den Eindruck, das es sich früher schoneinmal abgespielt hat. Aber diese Theorie kann selbstverständlich nicht alle Fragen beantworten. Ich hatte auch schon Träume an denen ich Bewusst Eindrücke in der Erinnerung hatte die ich später "wiedererlebt" habe !

;-)

Tori always beats Uke !


melden
dragonmike Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Zukunft voraussehen?

22.02.2004 um 22:29
@sirwusch
Interessant :)
Doch da fragt man sich doch, warum hat unserer Gehrin manchmal einen sollchen "Fehler"?


@katy
Fangen wir endlich an :)


@ivy
>>>Vielleicht hast du recht, dass es nicht meine Schuld war ich wollte das ja gar nicht. Was oder wen genau meinst du mit der höheren Macht? <<<

Du warst definitiv NICHT schuld :)
Ich spreche dich Frei. Die kosten des Verfahrens trägt die höhere Macht ;)


Die höhere Macht? Du kannst sie Schicksal nennen, oder ähnliches. Jedenfalls ist diese Macht in der Lage dich zu kontrollieren und dir Botschaften mitzuteilen. Du kannst diese Macht jedoch nicht kontrollieren, und somit diese Geschehen nicht ungeschehen machen. Was genau nun diese MAcht ist, das kann ich dir nicht genau sagen. Es ist etwas übernatürliches.


Adios.

------------------------------
Zeit ist Geld, also ist Hektik Armut.

Vive la révolution

Da sah Gott, dass die Schlechtigkeit des Menschen ausnehmend groß war auf der Erde und dass jede Neigung der Gedanken seines Herzens allezeit nur schlecht war. Und Gott bedauerte, dass er Menschen auf der Erde gemacht hatte, und es es schmerzte ihn in seinem Herzen. (Buch Mose)

Heiliger Erzengel Michael,
verteidige uns im Kampfe! Gegen die Bosheit und die
Nachstellungen des Teufels sei unser Schutz! Gott gebiete
ihm, so bitten wir flehentlich! Du aber, Fürst der himmlischen
Heerscharen, stürze Satan und die anderen bösen Geister,
die zum Verderben der Seelen die Welt durchziehen,
mit der Kraft Gottes hinab in die Hölle! Amen

**********
Angebetete Dreaming Angel, du Sonnenschein der dunkeln Nacht, du Lichtstrahl der Glückseeligkeit, du wunderschönes Geschöpf des Lebens, du Stern am Firmament, du Schein meiner Schlaflosen Nächte, ich werde dich immer beschützen, immer auf deiner Seite stehen, dich Lieben und Ehren, so war mit Gott helfe.
*********



melden

Zukunft voraussehen?

22.02.2004 um 22:52
wie mein Opa gestorben ist das war so gegen 7 uhr früh da war ich 5 jahre alt. Meine eltern wurden vom Krankenhaus angerufen. wie das telephon leutete wusste ich aus irgend einem grund dass es was schrechliches ist.
bei meiner oma war genau das selbe als das telephon leutete.

@katy und dragonmike
wie meint ihr trainieren

Der Glaube versetzt Berge


melden
dragonmike Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Zukunft voraussehen?

22.02.2004 um 23:21
@grissi25
Wir wollen unsere Dejavu Erlebnisse erforschen und sie erlernen einzusetzen, so das wir die Zukunft vorraussagen können, oder ähnliches. Gut, es is ein Fehler des Gehirn`s mussman bmerken, aber nicht umsonst überlasse ich die Planung Katy ;)

Vielleicht werden wir eines Tages die Zukunft sehen. Doch auch wenn wir es nicht schaffen würden, wir werden die Zukunft in der Gegenwart sehen :)


Adios.

------------------------------
Zeit ist Geld, also ist Hektik Armut.

Vive la révolution

Da sah Gott, dass die Schlechtigkeit des Menschen ausnehmend groß war auf der Erde und dass jede Neigung der Gedanken seines Herzens allezeit nur schlecht war. Und Gott bedauerte, dass er Menschen auf der Erde gemacht hatte, und es es schmerzte ihn in seinem Herzen. (Buch Mose)

Heiliger Erzengel Michael,
verteidige uns im Kampfe! Gegen die Bosheit und die
Nachstellungen des Teufels sei unser Schutz! Gott gebiete
ihm, so bitten wir flehentlich! Du aber, Fürst der himmlischen
Heerscharen, stürze Satan und die anderen bösen Geister,
die zum Verderben der Seelen die Welt durchziehen,
mit der Kraft Gottes hinab in die Hölle! Amen

**********
Angebetete Dreaming Angel, du Sonnenschein der dunkeln Nacht, du Lichtstrahl der Glückseeligkeit, du wunderschönes Geschöpf des Lebens, du Stern am Firmament, du Schein meiner Schlaflosen Nächte, ich werde dich immer beschützen, immer auf deiner Seite stehen, dich Lieben und Ehren, so war mit Gott helfe.
*********



melden

Zukunft voraussehen?

12.08.2004 um 18:40
Ich habe sowas schon oft erlebt, trau mich mittlerweile sie sogar auszusprechen, wenn ich nicht alleine bin und werde immerwieder doof angestarrt, obwohl ich nix dafür kann.
Ich mag es nicht, wenn sowas passiert, denn es ist immerwieder ein blödes Feeling.


melden

Zukunft voraussehen?

12.08.2004 um 18:47
So, ich geb dann mal meinen Senf dazu. Ich hab mir die ganzen Texte nicht durchgelesen und hoffe ich blamier mich jetzt nicht (weil es schon mal einer geschrieben hat oder so).

Also, das ganze hat nichts mit "Zukunft vorraussagen" zu tun. Es ist einfach nur, weil deine eine Gehirnhälfte um tausendstel Millisekunden schneller denken kann als die andere. Das bedeutet, wenn du einen Stift fallen lässt, denkt deine (sagen wir mal) rechte Gehirnhälfte daran. Kurze Zeit denkt es deine linke Hälfte. Aber im Unterbewusstsein hast du noch den Gedanken der rechten hälfte im Kopf.
So kann es passieren, das du denkst du hast diese Situation schon irgendwann mal erlebt. Das stimmt zwar, aber es ist nicht ewig her, sondern halt nur ein paar tausendstel Sekunden.
So einfach ist das.

Das ganze wurde auch schon oft genug im Fernsehen gezeigt und im Internet gibts auch genug Artikel.

Glaubt ihr nicht......is aber so.......

„Es gibt mehr Dinge zwischen Himmel und Erde, als sich Eure Schulweisheit träumen lässt..“ *Howard Phillips Lovecraft *


melden

Zukunft voraussehen?

13.08.2004 um 18:52
Im hypnoiden Zustand, wenn man schläft, sieht man am Sichersten in die Zukunft.
Denn während der Hypnose ist das Unterbewusstsein unter Kontrolle, und man ahnt viel mehr als im wachen Zustand. "Das kann ja nicht wahr sein!", sagt das Bewusstsein. Aber das Unterbewusstsein urteilt nicht. Einigen begabten Menschen gelingt es, auch im wachen Zustand das Unterbewusstsein zu nutzen, die nennt man Hellseher.
Ihr müsst mal Late Night TV auf NBC schauen (0-2Uhr). Dort war früher mal der berühmteste Hellseher Deutschlands, Martin G. Schulz. Heute ist da eine Gabriela. Find ich schon interessant, was sie sagt, aber ich rufe nicht an.


melden
dragonmike Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Zukunft voraussehen?

14.08.2004 um 09:55
Ach die alte Thread :) Das die noch gibt? Schön mal wieder einen Blick rein zu werfen, da werden Erinnerungen wieder wach :)


@history_x
Intoleranz ist leider ein oft auftretendes Glied der Kette. Leider.

Naja, also ich finde das gefühl interessant, zu glauben eine Situation schon erlebt zu haben . Ist so schön unerklärlich ;)


@no_fear
Wurde schon gesagt, aber dennoch danke :)


@mercuranus
Mit Hypnose doer Hellseherei stehe ich nicht gerade auf Freundschaftlicher Basis, bedingt durch Kapitalismus. Ist aber interessant :)




Adiós.

...meiner Meinung nach.

- Schweigen ist Gold..., aber auch verdammt langweilig
- Mord ist keine Lösung, nur eine Alternative



melden

Zukunft voraussehen?

15.08.2004 um 05:06
also ich kenn das mit denr Bösen Vorahnug

vor dem Sport hatte ich zu meien Freund Gesagt:
Igendjemand verletzt sich heute im Sport, ich weiss das ganz genau...
und damit hab ich meien Freund 10 min zugetextet
er hatt es nicht ab gestitten

dann begann das spiel, genau 10sekunden nach dem ich eigenwechselt wurde hab ich mir schön den Arm gebrochen, 5 abwehr spieler haben sich asuf mich gestürtzt und ich bin unglücklich gelandet (nein die Leute haben es nicht mit ab sicht gemacht)

mein Freund war da zeimlich Baff als das passierte ^^

wer ein Rechtschreibfehler findet darf ihn behalten ^^


melden

Zukunft voraussehen?

15.08.2004 um 10:29
Ich hatte auch schon öfter déja vu(es) und vor kurzem, hatte ich eins, das wieder sehr "heftig" war, damit meine ich, dass ich alles genau kannte, wusste was die anderen sagen würden, und was ich antworten würde.
Aber einen kurzen Moment bevor ich geantwortet habe, dachte ich mir " so, jetzt sagst du mal nicht das, was du sagen "sollst", also was dir "vorgeschrieben" ist" und hab eine andere antwort gegeben.
*dasnurmalsoanmerkenwollte* :)

" Seien wir realistisch,
versuchen wir das Unmögliche "
[ che guevara ]



melden

Zukunft voraussehen?

15.08.2004 um 11:51
Das mit dem Vorhersehen der Zukunft scheint bei vielen Menschen eine Grundlegende Eigenschaft zu sein. Mir passiert es öfters, dass ich in die Zukunft sehe. Das kann im Altag eine große Hilfe sein da man nicht so oft böse Überraschungen erlebt, sondern sich darauf einstellen kann. Wenn man die Fähigkeit ernst nimmt.
Ich habe mal bei einer Klassenarbeit vorrausgesehen das sie nicht gewertet wird. Also habe ich es riskiert nicht zu lernen und meine Vorraussage hatte sich bewahrheitet.


Es gibt Dichtung in der Wahrheit, und Wahrheit in der Dichtung.


melden

Zukunft voraussehen?

15.08.2004 um 11:52
@Master
Ich hatte neulich beim Fersehene ein déja vues. Ich habe einen Teil eines Films gesehen und dann solte Werbung kommen. Aber der Film fing nochmal an. Normaler Weise könnte man denken Fehler beim Sender, aber wärend ich den Film gesehen hatte, hörte ich einen Krankenwagen drausen und bin ans Fenster gelaufen um hinaus zu schauen. Und als der Film noch mal anfing war drausen wieder ein Krankenwagen und darüber hinaus waren auch die selben Menschen auf der Straße.


Es gibt Dichtung in der Wahrheit, und Wahrheit in der Dichtung.


melden