Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Schattenmenschen - Der Schreck im Augenwinkel

337 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Schatten, Erscheinungen, Schattenmenschen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Die Schattenmenschen - Der Schreck im Augenwinkel

28.04.2006 um 18:48
hatten wir das thema nich schon


melden

Die Schattenmenschen - Der Schreck im Augenwinkel

28.04.2006 um 19:37
Wenn ich das richtig versteh, sind das Schatten?
Die kann jeder sehen, wenn manwill...

Ich kenns z.b wenn ich nachts im Zimmer sitz und am PDA spiel - durchden konzentrierten Blick auf das Display meint man in der Umgebung menschliche Figuren zuerkennen.

Aber was genau ist da dran jetzt unheimlich?!


melden

Die Schattenmenschen - Der Schreck im Augenwinkel

28.04.2006 um 19:50
Das ist nicht unheimlich, aber wenn du so durch dein Haus gehst und siehst beim Blickdurch die offene Tür in die Stube plötzlich eine schwarze, schemenhafte Gestalt vorbeigehen... nicht ausm Augenwinkel, sondern überdeutlich ... und die Katze bekommt sogarangst und rennt davon ... dann ist das schon ein bisschen unheimlich.


melden

Die Schattenmenschen - Der Schreck im Augenwinkel

28.04.2006 um 20:12
Habe schon ein paarmal Schattenmenschen gesehen, aber weiß auch nicht so recht, was ichdavon halten soll.

Ich neige zu der Annahme, dass sie Halluzinationen sind, diezustande kommen, wenn man z.B. zu lange auf einen Bildschirm gestarrt hat.

Natürlich kann ich mich auch irren.

Drogen nehme ich jedenfalls keine, davonkann es also nicht kommen!^^

Wenn es dann allerdings so ist, dass jemand einemvon ihnen gegenübersteht und man direkt die roten Augen sehen kann, dann glaube ich nichtmehr an Halluzinationen. Das ist einfach zu merkwürdig, und da tippe ich schon eher aufeine bestimme Sorte Geister. Aber so etwas ist sehr selten, man sieht ja wirklichmeistens nur die vorbeihuschenden Schatten.

...Liebe...


melden

Die Schattenmenschen - Der Schreck im Augenwinkel

28.04.2006 um 20:18
Rote Augen halte ich für erfunden ... das klingt einfach zu sehr nachKinder-Gespenstergeschichten und billigen Gruselfilmen?

Und dass diese Schattenoft Einbildung sind denke ich auch; aber was ist wenn wie bei meiner "Sichtung" die Katzevoll den Rappel kriegt und wild im Kreis rennt und dann wegläuft? Wenn ich mir daseingebildet hätte wäre die Katze nicht durchgedreht ... ?

Psych


melden

Die Schattenmenschen - Der Schreck im Augenwinkel

28.04.2006 um 20:19
@groom
ich war heute ganz schockierd ich schaute aus dem fenster und da war er inmeinen augenwinkeln aber auch im blickfeld ich konnte auch draufstarren überall schattenoh gott ich bemerkte das er jezt auch in meinem zimmer ist was soll ich bloß tun :(
ich habe solche angst^^ ;)


melden

Die Schattenmenschen - Der Schreck im Augenwinkel

28.04.2006 um 20:24
@psycho-wrack

Ich glaube schon daran, dass es so etwas gibt.

Wenn auchsehr, sehr selten.

Aber warum sollte das jemand erfinden?

Diejenigen,die so "Jemanden" gesehen haben, müssen zu Tode erschrocken sein. Wäre ich wohl auch.

Aber ganz sicher wollen Schattenmenschen denjenigem etwas sagen, wenn sie sichausnahmsweise so eindeutig zeigen...

Nur was?

Wäre doch interessant,mal nachzuforschen, ob diesen Leuten danach irgendetwas passiert ist?

...Liebe...


melden

Die Schattenmenschen - Der Schreck im Augenwinkel

28.04.2006 um 20:58
Ich weiß nicht, was ich dazu sagen soll...

Als ich vielleicht 6 Jahre alt war,habe ich etwas Ähnliches gesehen, es geschah nachts, ich konnte nicht einschlafen undhabe meine Augen aufgemacht und dann hat sich etwas Weißes an der Wand ganz langsambewegt.

Ich tippe aber eher auf einen Scheinwerfer.

Schatten sindübrigens sehr interessant, morgens verschwinden die nächtlichen Schatten immer ganzplötzlich...


melden

Die Schattenmenschen - Der Schreck im Augenwinkel

28.04.2006 um 21:09
@leseratte
Ja, ich glaube auch daran, dass es sowas gibt ... naja ich habs ja selbstgesehen und nicht nur ein mal. (Aber ok es war nur einmal SO deutlich).
Mir istdirekt danach nichts ungewöhnliches passiert. Ich bin da hin gegangen wo ich die Gestaltgesehen habe und hab nachgeschaut ob da irgendwas ist, aber das "Ding" war nicht mehr daund keine Spur davon. Danach habe ich meine völlig verstörte Katze wieder ausm Kellergeholt.
Hab sowas zum Glück nur einmal in unserem Haus gesehen. Die anderen Male imWald, da isses immer hinter (bzw IN?) Bäumen verschwunden. Aber da kanns echt Einbildunggewesen sein, weil es da mehr ausm Augenwinkel war und wesendlich kürzer. Kann aber auchsein dass ich mir das nicht eingebildet hab, werde ich nie rausfinden ;)

Psych


melden

Die Schattenmenschen - Der Schreck im Augenwinkel

28.04.2006 um 21:11
Ach, Nachtrag @leseratte:
Komischerweise hat mir sowas nie einen Schreck eingejagt,weil ich das irgendwie immer als harmlos eingestuft hatte^^

Psüüüch


melden

Die Schattenmenschen - Der Schreck im Augenwinkel

28.04.2006 um 21:11
@psycho-wrack

Wenn man draußen auf so einen Schattenmenschen trifft, kann es jaalles mögliche sein.

Ein Tier, ein Mensch, eine vom Wind bewegte Pflanze oderwas weiß ich...

Anders sieht es natürlich schon aus, wenn man in seiner eigenenWohnung ist, und zwar allein und ohne Haustier, wie es bei mir der Fall ist...

...Liebe...


melden

Die Schattenmenschen - Der Schreck im Augenwinkel

28.04.2006 um 21:13
@psycho-wrack

Schattenmenschen sind bekanntlich (vermutlich) völlig harmlos.

Ihr einzige Waffe ist der Schreck, den sie einem einjagen können...

Genau wie die meisten Geister. Die tun ja auch nichts, aber man kann sich trotzdemgehörig erschrecken, wenn man plötzlich einem begegnet...

...Liebe...


melden

Die Schattenmenschen - Der Schreck im Augenwinkel

28.04.2006 um 21:39
@leseratte
Naja bei denen (waren 2 oder 3) die ich draußen gesehen habe, kann ichzumindest ausschließen, dass da ein Mensch oder ein Tier war. War schon deutlich zu sehendass es eine Statur wie ein Mensch hatte, sich aber nicht bewegte wie ein Mensch sondernstattdessen so schnell vorbei "glitt" und naja hinter/in nem Baum verschwand. Wenn dasein Mensch gewesen wäre hätte es ja nen Geräusch gemacht und ich hätt den Scherzkeksgefunden als ich um den Baum rum gegangen bin :D
Naja aber dass es Einbildung warmöchte ich nicht abstreiten da ich schlecht das Gegenteil beweisen kann ;)
Nur beidem Vorall im Haus streite ich jede Behauptung, das sei Einbildung gewesen, ab.

Psych


melden

Die Schattenmenschen - Der Schreck im Augenwinkel

28.04.2006 um 21:44
@psycho-wrack

Das Problem bei solchen Vorfällen ist eben oft, dass es viel zuschnell geht, als dass man noch ein Foto davon schießen könnte...

Aber nach dem,was du sagst, glaube ich dir.

Du hast es dir bestimmt nicht eingebildet.

...Liebe...


melden

Die Schattenmenschen - Der Schreck im Augenwinkel

28.04.2006 um 23:02
ich denke nich das das geister sind.. sondern assoziationen vom gehirn.


melden

Die Schattenmenschen - Der Schreck im Augenwinkel

29.04.2006 um 17:51
oder es ist infraschall der die augen irgendwie zum schwingen brinngt und dann ebensolche sachen sieht

das thema infraschall wird im buch "dimension psi" vonwalter von lucardo
ausführlich behandelt

ich glaube auch das lucardo dieinfraschall tehorie aufgestellt hat


melden

Die Schattenmenschen - Der Schreck im Augenwinkel

29.04.2006 um 19:39
Moin,
im Spiegel war vor ein paar Jahren ein Artikel über Leute, die diverseundeutliche Schattengestalten sehen - gelegentlich sehen sie sogar sich selbst, z.T. inunangenehmen Situationen, z.B. an einem Baum hängend. Der Schriftsteller Dostojewski littmöglicherweise an diesem Phänomen.

In dem Artikel äußerten Experten dieVermutung, daß es sich um ein Problem der Informationsverarbeitung im Gehirn handelt.Jeder Mensch hat eine Körperwahrnehmung, die ihn sagt, wie und inwelchem Zustand(Bekleidung etc.) sich sein Körper gerade im Raum befindet. Wenn diese Körperwahrnehmungaus Versehen an das Sehzentrum geschickt wird, macht dieses ein Bild daraus undprojiziert es in den Rest der Bildwahrnehmung, die das Sehzentrum aus den Datenerrechnet, die von den Augen und aus anderen Teilen des Gehirns geliefert werden.

Das Phänomen wäre dann verwandt mit der Synästehsie, da werden auch Daten im Hirnfalsch ausgeliefert, was z.B. dazu führt, daß manche Leute Geräusche sehen können.

Ich weiß allerdings weder, ob die oben genannten Überlegungen psychologisch fundiertsind, noch, ob sie für das hier diskutierte Schattenphänomen einschlägig sind.

Viele Grüße

EAL


melden

Die Schattenmenschen - Der Schreck im Augenwinkel

29.04.2006 um 19:45
die tehorie klingt besser als die von auserirdische oder geister

es muss einphänomen sein das sich erklären lassen kann...


melden

Die Schattenmenschen - Der Schreck im Augenwinkel

29.04.2006 um 19:59
Alle Phänomene lassen sich erklären.

Das Problem ist, dass wir immer noch nichtalles über unsere Welt wissen (auch wenn manche denken, es wäre so).

Was heuteübernatürlich ist, könnte in einigen Jahren etwas völlig Normales sein.

So auchbei den Schattenmenschen.

Vielleicht handelt es sich um irgendeine Form vonAntimaterie?!

...Liebe...


melden

Die Schattenmenschen - Der Schreck im Augenwinkel

29.04.2006 um 20:08
ja bestimmt sowas in der art
aber bestimmt nicht geister oder so


melden