Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Was ist auf Oak Island?

melden
Anzeige

Was ist auf Oak Island?

11.07.2019 um 00:35
Ich verstehe eines nicht: Weshalb sucht man im Sumpf oder am Kofferdamm von Smith’s Cove, wenn man im Bohrloch H8 in erheblicher Tiefe so interessante Funde gemacht hat? Man sollte doch dort suchen, anstatt Geld und Zeit an anderer Stelle zu vergeuden.


melden

Was ist auf Oak Island?

11.07.2019 um 08:13
@Hildesheimer
Hildesheimer schrieb:Man sollte doch dort suchen, anstatt Geld und Zeit an anderer Stelle zu vergeuden.
Weil das doch mitlerweile normal geworden ist.
Man will andere "Projekte" starten, damit man das ganze ein wenig "füllen" kann mit der Zeit, damit die Leute das Thema weiterhin verfolgen.
Und man kann sicherlich gleich wieder Wetten abschließen, ob man etwas findet oder nicht.
Bestimmt findet man wiedermal irgendeinen X-Beliebigen alten Gegenstand, welcher aus einer alten Zeit stammt, aber wo man dann doch nicht weiter kommt.


melden

Was ist auf Oak Island?

12.07.2019 um 13:57
Wenn das wahr ist, kann die Sache noch Jahre oder Jahrzehnte dauern....


melden

Was ist auf Oak Island?

12.07.2019 um 14:03
@Hildesheimer
Wie gesagt.
Ich trau mich wetten dass es wiedermal abläuft:
1. Die graben/buddeln/bohren und "finden" etwas
2. Die machen vor allem den Leuten vorm Fernsehen große Hoffnungen dass es etwas wichtiges ist
3. Irgendein "Experte" kommt wieder daher, sagt dass es eine Münze oder sonst was aus einer Zeit von Templerrittern ist
4. Man buddelt/bohrt weiter
5. Es stellt sich heraus da ist nichts.

Denn so kommt es mir immer wieder vor als ob diese ganze Masche so bzw. in ähnlicher Form abläuft.


melden

Was ist auf Oak Island?

12.07.2019 um 14:11
...es soll ja auch eine unterhaltsame RealityShow sein. Nicht mehr und nicht weniger.


melden

Was ist auf Oak Island?

12.07.2019 um 14:16
@Sorbas
Ja.
Reality Show.
Demnach aber stören mich persönlich 2 Dinge
1. Realityshows können ein Thema kaputt machen wenn Leute ernsthaft daran "forschen"
2. Dann sollte der Thread auch zu Serien verschoben werden.


melden

Was ist auf Oak Island?

12.07.2019 um 14:32
CICADA3301 schrieb:Ja.
Reality Show.
Demnach aber stören mich persönlich 2 Dinge
1. Realityshows können ein Thema kaputt machen wenn Leute ernsthaft daran "forschen"
2. Dann sollte der Thread auch zu Serien verschoben werden.
Gibst Du Deinen Kampf nie auf? Hattest Du nicht erst kürzlich geschrieben, dass das Thema für Dich erledigt wäre? Du bist echt der beste hier......

Hier wird darüber geredet, was gerade dort passiert und dann kommst Du und tritts das Thema "Serie" selbst wieder los. Nur, damit du Dich drei Beiträge später wieder darüber beschweren kannst, dass es nur um die Serie geht....

Die Geister die ich rief!

Es gibt doch gerade nen neuen Poltergeist-Thread. Tob Dich doch dort aus! Bei solchen Dingen kommt man mit Deinen Stammtischparolen eher weiter als hier.

Echt jetzt... Diese nichtssagenden Gemüsebeiträge will ich nicht mehr lesen. Bin dann mal off bis es was Neues gibt. ciao.


melden

Was ist auf Oak Island?

12.07.2019 um 14:42
@s..zwerg05
Weißt du was bevor DU jetzt wieder mal damit beginnst, persönlich zu werden.
Ignoriere die Beiträge die dich 0 interessieren und lass diese ganze herumschreiberei gut sein.
Weil nur weil ich meinen Blickpunkt auf das Thema habe musst nicht immer alles andere falsch sein.

Schön wenn du Offline gehst viel Spaß.


melden

Was ist auf Oak Island?

12.07.2019 um 16:31
CICADA3301 schrieb:Denn so kommt es mir immer wieder vor als ob diese ganze Masche so bzw. in ähnlicher Form abläuft.
Nichts, was es nicht in anderen -mehr oder minder erfolgreichen- Unterhaltungsshows gibt;
siehe Musik-Shows, Koch-Shows, oder "Styling-Shows", oder Kuppelshows

Da geht's nicht mehr um das Ziel; sondern um ne Kuh, die man erfolgreich melken kann;
Vollkommen egal, wer auf der Strecke bleibt

Und mal ehrlich - ich habe schon so oft kritisiert, daß z.b. div. Schächte einfach mal ruhen zu lassen; und nen Tauchroboter runterläßt, der "nur" Auge ist (möglichst ohne Bewegung) - damit man wirklich was sieht (das eben nix zu sehen ist)
Nein, man jagd Taucher runter, die alles wieder aufwirbeln

Ehrlich gesagt; mich würde es nicht wundern; wenn man eines Tages feststellt, daß das eine oder andere Item fallen gelassen wurde, um wieder nen Fund zu haben.

Ja, die Show per se unterhält mich; ebenso wie BorderControl, TtruckerBabes, oder diese Abschlepptypen
Kurzweil, bei dem man nicht nachdenken muß, der "unterhält" und (mir) ned so auf die Keks geht, wie eingangs erwähnte Shows.

Ja, und es ist fragwürdig; wenn man zusieht, wie da mitunter sinnlos Geld verballert wird (was sich mit nem Postlerjob, bzw. nem Grabungsunternehmen wohl kaum verdienen läßt), und in ner anderen Show plötzlich dieser "vorsichtige/umsichtige" Geschäftsmann gezeigt wird...
However; es ist Unterhaltung


melden

Was ist auf Oak Island?

12.07.2019 um 18:20
@sansebar
Ich stimme dir zu.
Mich persönlich stört es halt irgendwie, dass offensichtliche Arbeiten, welche sogar Sinn machen würden, nicht gemacht werden. So wie du es mit den Tauchroboter meinst. Mitlerweile gibt es sogar kleine Tauchroboter, die da unten beweglicher sind.
Wird das gemacht? Nein. Wenn dann kommt man wieder auf die Idee, irgendeinen Taucher runter zu lassen, der sich eh kaum bewegen kann.
sansebar schrieb:Ehrlich gesagt; mich würde es nicht wundern; wenn man eines Tages feststellt, daß das eine oder andere Item fallen gelassen wurde, um wieder nen Fund zu haben.
Hmm. Ich gehe da einen Schritt weiter und warte auf die Meldung. "Realityshow Oak Island alles nur gespielt und inszeniert" :D
Darauf warte ich :D

Wobei wenn man sich gewisse Berichte anschaut im Internet....
https://www.schau-hin.info/grundlagen/scripted-reality-alles-echt-oder

Tja. Daher ja auch dein Schlusssatz:
sansebar schrieb:However; es ist Unterhaltung
:D


melden

Was ist auf Oak Island?

12.07.2019 um 19:00
CICADA3301 schrieb:Hmm. Ich gehe da einen Schritt weiter und warte auf die Meldung
Hmmm, ich würde die 200-Jährige Geschichte nicht mal eben "ins Lächerliche" ziehen;
und ich gehe durchaus davon aus, daß auch jetzt noch ernsthaft gesucht wird; wenngleich ich es eher für ein Phantom halte

Für mich am ehesten "erklärlich" : Das da einiges verloren wurde, einiges in div. Brunnenschächte fiel, und manches vergraben wurde - aber sicher keine 30 oder mehr Meter tief, und oder in dem Ausmaß;
würde meiner Meinung nach den Aufwand nicht rechtfertigen

Als Kinder/Jugendliche haben wir an nem nahen Weiher auch Steine "bearbeitet" (was rein geritzt); wenn der Sommer lang wurde - und daraus wird wohl keiner ne fantastische Geschichte entwickeln.

Das div. kleinere Funde und lange Winterabenden eine Geschichte begünstigen....

Also alles das, was z.b. beim vermeindlichen MoneyPit hervorgeholt wurde... darauf würde ich nichts setzen - so wie dort schon rumgewühlt wurde;

Aber es ist immer wieder lustig; was Neues hevorgeholt wird;
und recht clever gemacht, das ne Schatzsuche nur "wissenschaftlich" ist; sohin man gegef. immer wieder auf "Genehmigungen" usw. warten muß


melden

Was ist auf Oak Island?

12.07.2019 um 19:07
@sansebar
Naja die ganze 200 Jahre als Geschichte will ich auch nicht ins lächerliche ziehen.
Eher nur die letzten paar Jahre. Betrachtet man mal die letzten Jahre, ist ja vor allem eines aufgefallen: es wurden mehr und mehr große Baumaschinen auf die Insel gebracht. Wieso? Weil der Sponsor, also wohl History Channel, es zuließ.
Aber ein brauchbares Resultat wurde in meinen Augen in den letzten Jahren noch nicht raus gebracht.

Oder irre ich mich?

Man darf es gerne mal auflisten, was in den letzten 3 Jahren alles gefunden wurde, was daraus wurde usw.


melden

Was ist auf Oak Island?

12.07.2019 um 19:20
CICADA3301 schrieb:Man darf es gerne mal auflisten,
Hmmm; ein angeblicher Jugendtraum, den sich 2 ältere Herren, samt Anhang, erfüllen;
indem sie kurzerhand Teile der Insel kaufen - und, anscheinend um dem Gesetz genüge zu tun,
alles wissenschaftlich betreiben

Mit dem notwendigen Kleingeld einen Subschacht untersucht; der -anhand der heutigen Möglichkeiten (Tauchkam)- schon beim 1x Tauchen als Niete ausgeschieden wäre

Paar Oberflächenfunde und ein paar Gschichtlerzähler, sowie etliche "Theoretiker" (Hätte, Hätte, Fahrradkette)

Ein paar Funde von unter der Erde, die im Rahmen von Erdbewegungen nicht wirklich zuordenbar sind (meiner Meinung nach); zumal sie -anscheinend- die Schächte von Vorgräbern anbohrten

Smith's Cove; Ich denke die Mär von Flutungstunnel ist ausgeträumt; Geschichtlich kann das als Handelsstation/Anleger eingeordent werden - anhand dessen, was ich mitgelesen habe;
Nette, aber teure Erkenntnis; die aber kein Rückschlag ist; sondern allenfalls ein Puzzelstein mehr ist; das die Insel wohl ne andere Bedeutung hatte, als einst angenommen.

Und den Sumpf... also es gibt soviele Gegenargumente, daß die Theorie; demnach dort ein Schiff versenkt wurde, um es zu verstecken...
Das fängt bei der Tiefe an; bis hin, daß solche Schiffe eher abgefackelt worden wären, bis hin, daß man es ausgeschlachtet hätte (wertvolles Holz)
also da bin ich eher bei jenen, die sagen, dß dort sowas wie eine Art Trockendock/Reparaturdock war

Was es für den Sender abwarf... ????
ZUSCHAUER; EINSCHALTZAHLEN - bei weitem mehr wert, als ein Goldkreuz, oder ein paar Münzen/Knochen/Porzelanscherben
Und der Tourismus wird auch ein wenig was abwerfen

Warum da an mehreren Plätzen rumgeschaufelt wird - für mich unlogisch wenn es u ne Schatzsuche geht; verständlich wenn es um ne Story geht


melden

Was ist auf Oak Island?

13.07.2019 um 10:33
@sansebar
Danke.
Meine Frage ist jetzt eher zum teils beantwortet :D
Ich bezog mich darauf allgemein auf die letzten Jahre, was es da rein an "Funde" gab und ob diese irgendetwas aussagen würden.
Aber du hast die letzten Jahre schön Revue passieren lassen ;)

Das mit den Flutungstunneln muss man auch mal sagen: es wäre sowieso nicht gegangen. Zumal, hätte sich die Idee als Wahr erwiesen, dass von vor 500 oder 1000 Jahren jemand sowas ausgedacht hat UND es in die Tat umgesetzt HÄTTE, es technologisch gesehen sowieso nicht gegangen wäre, weil eben das Meerwasser hätte alles zunichte gemacht und weggespült.
Tja das böse böse Meer eben :D

Soll ich dir sagen, an was mich das alles derzeit erinnert? Also seit den Zeitpunkt, wo diese "Frau", welche in der Nähe von Oak Island leben soll und da Fotos macht und es auf Facebook usw teilt?
Wikipedia: Virales_Marketing
Ganz klar an virales Marketing.
Man macht Bilder, postet diese in sozialen Netzwerken und dann macht man so auf etwas "aufmerksam" bzw. in diesen Fall; man macht Werbung.


melden

Was ist auf Oak Island?

13.07.2019 um 10:38
CICADA3301 schrieb:Zumal, hätte sich die Idee als Wahr erwiesen, dass von vor 500 oder 1000 Jahren jemand sowas ausgedacht hat UND es in die Tat umgesetzt HÄTTE, es technologisch gesehen sowieso nicht gegangen wäre,
Kannste das näher erklären? Also jemand hat etwas in die Tat umgesetzt, aber es geht technisch gar nicht?


melden

Was ist auf Oak Island?

13.07.2019 um 10:58
@lullaby69
Ist doch ganz einfach.

Nehmen wir jetzt einmal kurz folgendes Szenario an, welches wohl am bekanntesten hier ist:
die Templer

1312 wurde der Templerorden offiziell aufgelöst. Man geht davon aus, dass viele sich Schiffe besorgt haben und dann nach Westen ins damals noch unbekannte Nordamerika gereist bzw. geflüchtet sind, auf Oak Island sollen sie dann nen Schatz oder ähnliches versteckt haben.

Soweit sogut so unspektakulär.

Man hat eben diese Idee/Theorie ja weiter ausgearbeitet. Man ging davon aus, dass die Templerritter, welche geflüchtet sind, eben gewisse Schätze mitgenommen haben sollen.

So. Und weiterhin angenommen die Temper waren auf Oak island, haben da nen Schatz versteckt und dann auch noch aus irgendeinen Grund diese Flutungstunnel gegraben. WIE hätte das gehen sollen?
Mir fällt keine Technik ein, die sowas bewerkstelligen hätte können. In der Heutigen Zeit wäre es theoretisch machbar, aber selbst da müßte man zu aller erst die ganze Insel vom Wasser ausgrenzen, die Tunnel graben mit schweren Geräten und dann wieder das Wasser rein lassen.

Zur damaligen Zeit, also 14. Jahrhundert, hat man eher noch mit einer Schaufel was gegraben oder irre ich mich?

Gleiches würde sich zur Theorie verhalten, wenn Indianer damals da irgendwas versteckt haben sollen. Wie buddelt man so tief oder baut solche "Fallen" mit nur Schaufeln?

Außerdem passt es irgendwie sowieso nicht recht zusammen:
Wenn man einen Schatz versteckt, will man den Schatz sicher irgendwann wieder bergen, richtig?
Aber eine Falle einzubauen, wo sowieso dann alles verloren geht, wieso sich da die Mühe machen? Da könnte man genau so gut nen Schatz im Meer in 100 oder 1000 Metern tiefe versenken.

Worauf ich jetzt aber eigentlich hinaus will.
Zur damaligen Zeit hatte man bei Grabungsarbeiten nur Schaufeln gehabt, eventuell sogar ne Spitzhacke.
Hier kann man sich nochmal in Erinnerung rufen, wie wohl der Moneypit aufgebaut ist/war:

t42fdf8385 ba108a8f40aa8ceb03d2e5c7ecd5d

Also? Wenn mir jemand erklären kann, wie man etwas in einer ungefähren Tiefe von bis zu 50 Metern auf einer relativ kleinen Insel einfach mal so graben kann, mit Schiffen und Werkzeugen wo kein moderner Bergabbaubagger der Firma CAT oder keine Ahnung ist, kann man mich hierbei gerne eines besseren belehren.


melden

Was ist auf Oak Island?

13.07.2019 um 11:30
CICADA3301 schrieb:@lullaby69
Ist doch ganz einfach.
Anscheinend ist es nicht einfach. Du geht null auf meine Frage ein.
Du hattest die Theorie aufgestellt, dass wenn jemand etwas in die Tat umsetzt, dass es dann trotzdem noch unmöglich ist.


melden

Was ist auf Oak Island?

13.07.2019 um 11:32
@lullaby69
Ich frage mich jetzt ehrlich gesagt wo das Problem ist?
Ich habe vorhin groß und breit beschrieben wo ich das Problem gesehen habe.

Oder wenn du denkst ich gehe auf dich nicht ein, dann schreibe doch bitte genauer wo ich nicht eingegangen bin.


melden
Anzeige

Was ist auf Oak Island?

13.07.2019 um 11:35
@CICADA3301
Die Frage von 10:38h. Da habe ich Dich zitiert.
Lass Dein Geschriebenes nochmal auf Dich wirken. Dann wirst Du hoffentlich feststellen, dass das totaler Müll ist.

Wenn etwas machbar ist, und da rede ich allgemein, nicht vom Moneypit, dann kann es nicht unmöglich sein.


melden
113 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt