weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Zugang zur Akasha-Chronik

239 Beiträge, Schlüsselwörter: Zukunft, Prophezeihung, Akasha Chronik, Vorbestimmung, Schiksal
GöttinLilif
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zugang zur Akasha-Chronik

01.01.2013 um 21:07
@Kybalion7

Ich danke dir.

@georgerus

Wo schrieb ich etwas von Hellsehen ?
Irgendwie hast du meinen Kommentar wohl nicht so ganz verstanden .....
Noch dazu, kann man das eben nicht erlernen, höchstens sich etwas in diese Richtung
bewegen, doch manches wird man niemals können, wenn die Grundeinstellung fehlt.
Das steht alles so in meinem Kommentar @georgerus ^^.


melden
Anzeige
Kybalion7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zugang zur Akasha-Chronik

01.01.2013 um 21:37
@GöttinLilif

Ja genau, das Wort "Grundeinstellung" sagt da wohl sehr viel, vom "Grund" auf, fehlt manchen die richtige "Einstellung", die deutsche Sprache ist wirklich mit den zusammenhängenden Begriffsbedeutungen für mich ein Juwel.
deshalb wird bei dem Begriff Akasha-Chronik immer eine große Meinungsverschiedenheit sein, denn wie du so klar ausdrückst, geschieht dies, weil die Grundeinstellung fehlt.
Deshalb denke ich, dass manche einfach in der Eile gewisse tiefsinnigere Worte überfliegen und gar nicht wahrnehmen.
G.k7 :)


melden
GöttinLilif
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zugang zur Akasha-Chronik

01.01.2013 um 21:43
@Kybalion7

Dein Deutsch wird immer besser :)

" Deshalb denke ich, dass manche einfach in der Eile gewisse tiefsinnigere Worte überfliegen und gar nicht wahrnehmen. " Zitatende

Das bemerkt man immer wieder, egal wo. Ich muss sagen, leider.

Dir noch alles Gute für 2013
Gruß
Lilif


melden
Kybalion7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zugang zur Akasha-Chronik

01.01.2013 um 21:44
@GöttinLilif
idem :)


melden
Kybalion7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zugang zur Akasha-Chronik

01.01.2013 um 21:48
@Keysibuna
danke für die Zeitangabe, :)
G.k7


melden
Kybalion7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zugang zur Akasha-Chronik

01.01.2013 um 21:56
@georgerus
hast gesehen, dass Lilif diese Dinge mit sehr genauen tiefinnigen Begriffsanwendungen klar darlegt?
Da lerne ich sehr viel dazu, wenn ich von diesen Themen spreche.
Es sind ja immerhin Wörter, welche man nicht tagtäglich gebrauht, nicht wahr?

Un auch auf die kritiker bin ich im Grunde nicht böse, denn auch damit erkenne ich den Grund der Meinungsverschiedenheiten, in ihren klaren Gegenargumenten, welche ja berechtigt sind und auch einen tiefen Sinn zeigen.

G.k7 :)


melden
Kybalion7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zugang zur Akasha-Chronik

01.01.2013 um 22:46
pipapo schrieb:Text
u wie schaut man da nach informationen? wie kann ich mir das vorstellen?

die frage wurde bisjetzt noch nicht wirklich beantwortet

Der Vergleich wäre, als wenn ein Kind vom Kindergarten fragt, was macht man in der Uni.
man benötigt da eine gewisse magische Vorschulung, Lilit beschrieb es so: " das ist extrem geübten Personen durchaus möglich"

Meine Ausdrucksform ist leider nu r"eine gewisse magische Vorschulung,"
Ja georgerus diese Wissenschafft gehört eben zur Magie, und da ist das Verständis von vielen Grundfaktoren abhängig. So wie man auch nicht mit nur ein paar Zeilen erklären könnte, was der "Vierpolige Magnet" ist , und wie er zubereitet oder aufgebaut wird, das gleiche gilt für den Begriff: "Das magische Gleichgewicht"
So wie man in der Elektronik, zuerst die Bestanteile durchstudiert, und ihre Wirkungen oder Verwendungen versteht( Widerstände Transitoren Schaltkreise usw. so ist es logisch tausend mal komplizierter in der Magie.
Deshalb ist es vertändlich, dass Uneingeweihte keinen Zusammenhang begreifen und nur auf Beweise und Belege hämmern.

Gruß kybalion7 :)


melden
georgerus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zugang zur Akasha-Chronik

01.01.2013 um 23:00
@Kybalion7

ich habe ja hellseherische träume gehabt, od botschaften auf unterschiedlichster weise erhalten, manhcmal solltne sie mich votr menschen warnen od kündigten siutationen an die dann so eintraten..

ist es das was man als infos bekommt aus der akascha chronik?

od ich erzählte die auch von dem traum wo ich in der energiebene war u stimmen mit mir redeten u die eine stimem mir eine persönliche frage beantwortete..


melden
Kybalion7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zugang zur Akasha-Chronik

01.01.2013 um 23:33
@georgerus
Nein, das ist nicht von der Akasha.Chonik, sondern kommt von der Gegenwart, wo der Zeitfluss nicht wahrgenommen wird, und so diese Geschehnisse sich betrachten lassn, oder besser gesagt, welche du als gewisser entwicklte Personn siehst.
Vieles zeigt sich dann in gewissen Träumen oder halbwach Zustände.
Freu dich, denn jetzt erleben dieses mehrere Personen als Quantensprung, glücklich welch es wissen, aber manchmal auch schmerzend sind, wenn man traurige Geschehnisse sieht....

Grundliche Grüße
kybalion7 :)


melden
georgerus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zugang zur Akasha-Chronik

01.01.2013 um 23:45
@Kybalion7

aber du erzähltest doch von zukunftvisionen die du gesehen hast?

wo ist da der unterschied zum hellsehen?
od ist hellsehen indivuell

u was ist mit der energieebene wo ich mit stimmen sprach die mit fragen beantwortet haben? war ich da in der akasha chronik?


melden
Kybalion7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zugang zur Akasha-Chronik

02.01.2013 um 00:33
@georgerus
Ja , hatte vergessen zu sagen, dass fast jeder die Bewusstseinsdimensionen anders erfährt, bis er nicht eine gewisse allumfassende Erkenntnis erworben hat, dort sind sich die echten Meister einig.
Denk daran, dass jeder Mensch in seiner Welt lebt, sein Universum hat, mit seinen Gedanken, seinen Wünschen, Vorstellungen, Charaktereigenschaften, Tempermente, Einstellungen. Erkenntnissen, Meinungen usw.
So ist auch das Astralreich unendlich umfangreich, denn jede Gattung Mensch findet dort Seinesgleichen. Es ist nicht wie hier auf Erden wo alle zusammenleben.
Dort sind alle nach ihren Schwingungen separiert.
Also Mörder können unmöglich höhere Schingungs-Menschen besuchen.
Umgekehrt schon. Also Höhere, können Niedere besuchen wenn sie wollen und es für nützlich betrachten.
Die meisten schlafen....

Deshalb sind auch die Visionen von verschiedenen Schwingungen und Zeitdimensionen grundverscieden.
Weil Zei eine Illusion ist, deshalb können wir in diese momentane Gegenwart ws wahrnehmen.
Es werden dafür in der magie besondere Übungen gemacht, um diese Fähigkeiten zu verstärken und sie von Haluzinationen oder Traumboldern zu unterscheiden.
Auch Stimmen und Rtschläge können vom Unterbewusstsein ausgehen, oder von Gedankenformen, von Verstorbenen usw.
Dass man ohne Hellsehen keine richtige Antwort haben kann ist logisch.
Deshalb ist für jeden Magier, das Hellsehen, so auch Hellhören, sei es vonScheingungen Kräften oder irdische Begebenheiten ein Muß. Aber dies ist nur ein minnimaler prozentsatz, ws ein magier lernen Muß, oder er knn diesen Titel auf den nagel hängen.
leider stehlen sich viele Betrüger diesen Titel.
Sogar Taschen kunst und Bühnenzauberer verwenden ihn ohn im geringsten zu wissen was eigendlich wahre Magie ist. Wahre magie erlernt man auch nicht in einem Leben....
Hast du gewisse Visionen oder Träume frage immer klar was es ist und sei Kritisch.
Es gibt Wahrsager, welche von bestimmten Kräften richtig inspiriert werden, dann aber plötzlich verleugnet werden und alles ist nicht mehr wahr. Die Welt des Geiste knn nur von wahren Magier erforscht und beherrscht werden.
Daist die Menscheit noch im Kindergarten....

Menschen die jetzt Quntensprünge erleben, sehen auf einmal gewisse Begebenheiten voraus, während es passiert, erinnern sie sich, dass sie es schon erlebt, oder gesehen hatten.


Also nun wieder Grüße kybalion7


melden
AllInOne
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zugang zur Akasha-Chronik

02.01.2013 um 00:52
Hallo an Alle,

ich würde gern wissen wozu es förderlich sein kann Zugang zur Akasha-Chronik zu haben.
Hat Jemand Erfahrung damit?


melden

Zugang zur Akasha-Chronik

02.01.2013 um 07:16
@Kybalion7

Reinkarnation

was war am Anfang als es noch keine Menschen gab , bzw. am Anfang alles seins ( Urknall ) ?wenn Bewusstsein sich immer wieder in einem neuen Körper manifestiert dann muss es ja einen Anfang haben ??


melden

Zugang zur Akasha-Chronik

02.01.2013 um 10:55
@thecleaner

Hallo,

dieser Thread könnte dich vielleicht interessieren: Diskussion: Wo ist dieser Ort .

In Indien gibt es diese Palmblattbibliotheken, in denen angeblich Aufzeichnungen aus dem Leben von Millionen von Menschen prophezeit und niedergeschrieben wurden. Leider weiss ich nicht ob das wirklich etwas mit der Akasha-Chronik zu tun hat.

http://www.lichtleben-lexikon.de/Abschnitt_3_N-Z/N-P/Palmblattbibliothek/palmblattbibliothek.html


melden
Kybalion7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zugang zur Akasha-Chronik

02.01.2013 um 13:42
@reticulum
Bevor die Götter uns Menschen erschufen, gab es milionen Jahre nur Tiere.
Gk7

Auch der Urknall wiederholt sich ewig.
Da Wort "Ewig" ist schon das größte Paradox, so auch das Wort "Unendlich"


melden
Kybalion7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zugang zur Akasha-Chronik

02.01.2013 um 13:46
@Etienne72
Ja das mit den Palmblättern könnte ein sehr interessantes Thema werden...
danke, dass du mich daran erinnert hast.
Damit gäbe es sicher genügend Diskussions-Stoff, für alle verschiedenen Meinungen....
Und für die Bweisjäger eine harte Nuss, lach

Inzwischen Gruß kybalion7


melden
georgerus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zugang zur Akasha-Chronik

02.01.2013 um 13:52
@Etienne72
@Kybalion7

wer hat denn diese dinge in der palmblattbibliothek aufgeschrieben?

u wie ist es möglich dass das alles stimmt? woher kam das wissen?

irgendwie ist das schon sehr unheimlich finde ich:)


melden
Kybalion7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zugang zur Akasha-Chronik

02.01.2013 um 13:53
@AllInOne
Die Akasha-Chronik ist wohl nur für Götterund magier vorbehalten, logisch sind da die Krya-Yogameister auch dabei.

Für den Alltagsmenschen ist es eine zu harte Nuss.
Nun,teoretisches Wissen tut trotzdem gut.
Denn Wissen ist absolut, Glauben muß erst mit wahrem Wissen aufgebaut sein, da wird oft viele durcheinander gebracht.
Glauben wie es der Volksmund versteht ist "Vermutung"
"Wissen" ist absolut und man kann dadurch was aufbauen....

G.k7 :)


melden
Kybalion7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zugang zur Akasha-Chronik

02.01.2013 um 14:00
@georgerus
Ja das mit den Palmblättern ist eine sehr heikle und harte Nuss för viele.
Ein wirklich serh interessantes Thema.
Da werden wir noch zurückkommen, es hat teilweise mit der Akasha-Chronik zu tun, teilweise...
Denn Avater schauen weder auf die Palmblätter, auch nicht in die Akasha-Chronik, obwohl sie es ohne weiteres tun könnte.
Hier liegt wieder ein Paradox, Paradigma, wieso wissen sie dann alles?
Das gleiche, wieso, warum stellt mir ein Avatar eine Frage?
Wieso fragte Jesus gewisse Dinge Petrus?
Wieso fragt ein Krya-Yogameister den Studenten etwas, wenn er schon alles weis?
G.k7 :)


melden
Anzeige
georgerus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zugang zur Akasha-Chronik

02.01.2013 um 14:06
@Kybalion7

ja es ist paradox. vor allem dass dort geschichten weltweit doukumentiert sein sollen

was sind das zbsp für fragen die dir der avatar gestellt hat?
denkst du um deinen wissenstand abzugleichen?


melden
213 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden