Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Grüner Lichtbalken

66 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Lichterscheinung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Grüner Lichtbalken

15.10.2007 um 22:15
ich seh mir das thema seit heute morgen an könnte mal jemand so freundlich sein und den mädels sagen was das ist ...


melden

Grüner Lichtbalken

15.10.2007 um 22:16
vllt war es ne unsichtbare tür,die man nur durch einen bestimmten spruch sichtbar machen kann....


und das war nicht dumm??

Wie war das noch mit alibaba und den 40 räubern? Sesam öffne dich?


melden

Grüner Lichtbalken

15.10.2007 um 22:20
du,alles ist möglich.....es gibt die toren zu zwischenelten,die man nur an bestimmten tagen öffnen kann....
blos weil es auch skeptiker gibt,die ich akzeptiere,aber es gibts skeptiker,die versuchen es wenigstens wissenschaftl.zu beweisen...und net durch irgendwelchen schmarn....


melden

Grüner Lichtbalken

15.10.2007 um 22:21
Oo.....mein textwurm hat sich nu wieder eingeschlichen...sorry leutz....wollt das net...verzeiht mir....


melden

Grüner Lichtbalken

15.10.2007 um 22:32
@mondelfe

also gut ich hoffe es wird nicht zu langweilig ... licht teilt sich in alle farben auf (elekromagnetische wellen sieht das auge als farben ) diese wellen brechen wenn sie auf materie stossen. das licht fällt auf eine scheibe und wird da gebrochen, ähnlich wie bei einem prisma.


melden

Grüner Lichtbalken

15.10.2007 um 23:34
nebenbei winni78 wenn du meinst du hast recht nur, weil das physikalisch erklärbar ist. die eigenschaften von licht sind zwiegespalten und eíne wirkliche definition gibt es nicht. jedenfalls keine die auch wirklich alles miteinbeziehen kann.


melden

Grüner Lichtbalken

16.10.2007 um 01:00
Hm darf ich mal fragen nach deiner geschichte ob dein balkon gefließt war ? weil das täte mich dann doch mal interessieren weil dann hätte ich eventuell eine logische erklärung für deinen grünen lichtbalken auf deiner wand

mfg
DKP


melden

Grüner Lichtbalken

16.10.2007 um 01:05
hoffentlich hat es dich nicht gebissen weil ich glaube da wird man auch ein grünes licht dass in zimmern ist wo ein junge mit cousine sitzt es hätte ein scherz deiner cousine sein können oder hast du mal so eine geschihte von diesem haus gehört vl ist dass öfter passiert?


melden

Grüner Lichtbalken

16.10.2007 um 01:10
also ich hab gestern einen ziemlich üblen lichtbalken in der dunkelheit mit der kamera festhalten können bin jetzt aber zu faul um das bild hochzuladen...vllt morgen..wuhuhu


melden

Grüner Lichtbalken

16.10.2007 um 08:26
@ mondelfe
vll war es wirklich so eine Tür. Man weiß es ja nicht. Jedenfalls bin ich doch ziemlich froh das ich sie dann nicht geöffnet habe falls es so etwas war. Ich glaube das wäre zu heftig gewesen.


@DKP
Nein ich habe gar keinen Balkon. Und auch in meinem damligen Zimmer sind keine Fliesen gewesen.


@Blackout
ich bin kein Junge, nur so nebenbei. Stimmt, es hätte ein Scherz von ihr sein können. Aber sie hat richtig Angst davor gehabt. Ich habe überlegt was das hätte sein können. Habe auch versucht es mit irgend einem ins Zimmer scheinendes Licht zu erklären oder das meine Schwester im Nebenzimmer uns irgend einen Streich spielen wollte. Aber sie war am schlafen. Und da ich alles in betracht ziehe wäre auch etwas übernatürliches möglich. Aber ich weiß es eben nicht. Und noch einmal sehen möchte ich das auch nicht unbedingt noch mal. Glaube heute hätte ich mehr Angst davor als früher.


melden

Grüner Lichtbalken

16.10.2007 um 09:47
@lazuli

auf dem buch licht und farben von was ist was geschlafen?
Was willst du von mir? Was hat den nen pilzgeflecht mit deinem licht zu tun? Du bist doch der ,der auf dem licht rumreitet und nicht ich.
Dazu kommt das ich mit keiner silbe erwähnt habe das ich recht habe, ich weiss das es sowas gibt (leuchtende pilze) und deswegen habe ich es als mögliche ursache reingeschrieben.


melden

Grüner Lichtbalken

16.10.2007 um 12:20
winie78

Du triffst hier nicht nur Analphbeten aber wenn du den Eingangspost richtig gelesen hättest würdest du nicht über Pilze similieren. ;) Die bewegen sich nicht auf und ab über die Wand. Jedenfalls nicht in meiner Welt


melden

Grüner Lichtbalken

16.10.2007 um 12:39
Ich hatte mal eine Dreieck in der Grösse von ca. 6 cm in rot, blau und gelb an der Decke. Meine Balkon ist auch nicht gefliesst sondern aus normalen Betonsteinen.

Es reicht schon der einfache Sonneneinfall oder es war ein Metallstück am Blumenkasten das reflektiert hat. Aber wie im Eingangspost schon steht:

"Jedenfalls ist dieser Balken auf einmal da gewesen. Er ist gewandert ähnlich wie der Mond."

Was ja schon zeiget das eine Planetenbewegeung sein ist nur im dem Fall die Erde.


Da ich aber seit 9 jahren nichts mehr mit Physik zu tun haben muss. :) fragt nicht mich. Fragt das Was ist Was Buch, das weiss mit Sichheit mehr als ich ;) g*


wini78 dein name in allen ehren aber ich habe nicht so sehr drauf geachtet .. muss man nicht bei jedem user.


melden

Grüner Lichtbalken

16.10.2007 um 14:16
??? verstehe ich nicht wirklich deinen letzten post, aber ist nicht schlimm ;-)


melden

Grüner Lichtbalken

16.10.2007 um 17:10
Intressiert mich jetzt aber was genau :)


melden

Grüner Lichtbalken

16.10.2007 um 19:29
das is wirklich alles etwas sehr sehr strange...würde auch gern mal sowas erleben um es nachzuvollziehn...bzw.es zu studieren um vllt was rauszufinden...


melden

Grüner Lichtbalken

17.10.2007 um 10:45
1


@mondelfe

Es ist auch intressant und wenn es in normalen Worten erklärt wird ist es auch nicht so schwer. Mit der Planetebewegenung habe ich nur die Drehung der Erde gemeint die sich im Laufe des Tages von der Sonne wegdreht.
Man unterschätzt auch wie schnell die Erde auf ihrer Umlaufbahn ist. Weil in der Überschrift Balken stand habe ich mir gleich gedacht, das es mit Licht zu tun hat. So breiten sich meistens Lichtstrahlen aus die durch ein Glas geteilt worden sind.


Ich habe mal was hemmungslos gelklaut ;)

Licht hat unterschiedliche Farben. Es gibt z.B. rotes Licht und blaues Licht. Beide Lichtsorten unterscheiden sich durch ihre Wellenlänge. Rotes Licht hat eine größere Wellenlänge als z.B. blaues. Wenn man mehrere Lichtfarben mischt erscheinen sie unserem Auge wieder als farbiges Licht. Auf dem Monitor, den Du gerade anschaust, sind einige gelbe Flächen zu sehen. Mit einer Lupe kannst Du erkennen, dass dieses Gelb aus Rot und Grün zusammengemischt ist. Wenn du Kochsalz in eine Flamme streust, siehst Du auch gelbes Licht, das ist aber nicht gemischt, sondern wirklich nur gelb. Unser Auge kann das nicht unterscheiden.

Um jetzt festzustellen, welche Farben eigentlich ein bestimmter Lichtstrahl enthält, muss man den Lichtstrahl zerlegen. Das geschieht mit einem Prisma oder mit einem Beugungsgitter. Diese lenken Licht unterschiedlicher Wellenlängen verschieden weit ab, sodass die Lichtstrahlen nicht alle auf den selben Fleck fallen, sondern hübsch nebeneinader. Diese Bilder nennt man dann Spektren. In der Natur passiert das beim Regenbogen. Der zerlegt das weiße Sonnenlicht in alle Regenbogenfarben von Rot bis Violett.

Rot hat eine Wellenlänge von ca. 800 nm und Violett eine solche von ca. 400 nm. 1 nm ist ein Nano-Meter. Davon gehen 1.000.000.000 auf einen Meter. Von grünem Licht gehen z.B. ca. 2000 Wellenlängen auf einen mm.

Wenn man das Sonnenlicht mit einem ordentlichen Beugungsgitter zerlegt, kann man viel mehr erkennen als bei einem Regenbogen. Es sind alle Farben da, bis auf ein paar die fehlen. In einem bandförmigen Spektrum des Sonnenlichts sieht man ein Anzahl von schwarzen Linien. Die heißen nach ihrem Entdecker Fraunhofersche Linien.

Beim Versuch diese Linien zu erklären fanden die Physiker früherer Jahre folgendes heraus:

Das Licht, das glühende feste oder flüssige Stoffe aussenden, enthält viele Farben dicht an dicht. Die Spektren sehen bandförmig aus.

Das Licht von glühenden Gasen enthält nur einzelne Farben. Die Spektren sind aus einzelnen Linien zusammengesetzt. Diese Linien sind für jedes chemische Element anders.

Wenn man das Licht glühender fester oder flüssiger Stoffe durch ein Gas hindurchschickt, schluckt dieses Gas die Wellenlängen, die es eigentlich selber beim Glühen aussenden würde.

Daraus folgt, dass die Sonne wohl eine glühende Flüssigkeit ist, die ihr Licht durch ein Gas, das sie umgibt hindurchschickt, bis es zu uns kommt.

Wenn man die Muster der Fraunhoferschen Linien mit den Spektren irdischer Gase vergleicht, kann man so feststellen, welche Gase in der Sonnenatmosphäre vorkommen. Man fand da z.B. ein Gas, das auf der Erde bisher nicht bekannt war und nannte es daher Helium = Sonnenstoff. Später hat man es auch auf der Erde gefunden. Da es ein Edelgas ist und sich also nicht mit anderen Stoffen verbindet, ist es den Chemikern jahrzehntelang durch die Lappen gegangen.


melden

Grüner Lichtbalken

17.10.2007 um 11:14
Gelber Lichtbalken ^^


melden

Grüner Lichtbalken

17.10.2007 um 13:46
Das würde auf jedenfall schonmal einiges erklären. Wie man sieht steckt hinter den meisten mystischen Vorfällen doch eine ganz plausible Lösung. Man muss sich halt nur ein bischen informieren, wie hier z.B. über das Thema Licht. Also ohne Rechersche wäre ich nicht so einfach drauf gekommen. Es sei den ich hätte mich auf dieses Gebiet spezialisiert.


melden

Grüner Lichtbalken

17.10.2007 um 19:48
*nachgrübel*
über das thema licht hatte ich doch schon bei der sendung mit der maus gekuckt..
*ggg*
also mir kommt die erklärung von lazuli doch net unbekannt vor^^
jaja,sendung mir der maus bildet doch....*kicher*


melden