Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Mysteriöses Auftauchen von Riesenkalmaren

47 Beiträge, Schlüsselwörter: Mysteriös, Kalifornien, Seebeben, Kalmare

Mysteriöses Auftauchen von Riesenkalmaren

18.07.2009 um 19:28
Kalifornien: Massenauftreten von Kalmaren beunruhigt Taucher


In Südkalifornien gibt es zurzeit eine unerklärliche Invasion von riesigen Kalmaren. Taucher berichteten teilweise schon Angriffen dieser Tiere. Andere Taucher berichten lediglich von neugierigem Verhalten.

Die Kalmare können bis zu 1,5 Meter groß und etwa 45 Kilogramm schwer werden und besitzen einen sehr scharfen Schnabel, welcher beim Menschen Verletzungen hervorrufen kann. Normalerweise leben die Kalmare in tieferen Gewässern und jagen in Gruppen von bis zu eintausend Tieren.

Sie sind nicht als friedfertig bekannt, Kannibalismus ist verbreitet. Es wird vermutet, dass ein Seebeben der Auslöser dafür war, dass sie nun in Küstennähe gesichtet wurden. Andere Vermutungen gehen dahin, dass die Kalmare lediglich ihrer Beute gefolgt sind.

QUELLE: http://www.shortnews.de/start.cfm?id=776611

Also ich denke, dass es kein Seebeben war, weil dort sicherlich schon öfter eines war, und diese Kalmare auch dann nicht raufkamen..

Was denkt ihr, geht da unten vor sich?


melden
Anzeige

Mysteriöses Auftauchen von Riesenkalmaren

18.07.2009 um 19:35
Ich tippe mal dass die Kalmare durch menschliche Einflüsse so groß und aggresiv geworden sind. Der Mensch bringt halt die natürliche Ordnung mehr und mehr ins kippen. Wer weiß, vielleicht sind die Kalmare ja mit Atommüll in Berührung geraten und deshalb so riesig :D Wäre echt guter Stoff für nen Film.

Illumatrix


melden

Mysteriöses Auftauchen von Riesenkalmaren

18.07.2009 um 19:37
hm... iwie komisch...


melden

Mysteriöses Auftauchen von Riesenkalmaren

18.07.2009 um 19:37
@Ikarus23
nee, die Tiere sind ja nix aussergewöhnliches.. die gibts ja, die sind echt so groß (nicht manipuliert oderso ;))

das komische ist nur, dass die normal tief unten im Meer sind, und nicht oben an der Oberfläche :/


melden

Mysteriöses Auftauchen von Riesenkalmaren

18.07.2009 um 19:37
@Ikarus23

also ich würde nicht sagen das es mutierte monster sind^^

1,50m ist finde ich keine übergroße die an mutierte riesen monster errinert^^

und brutal und aggresiv scheinen siw wohl von natur aus zusein wenn sie sogar kanibalismus betreiben


melden

Mysteriöses Auftauchen von Riesenkalmaren

18.07.2009 um 19:38
@Sentex

Da der Mensch den natürlichen Lebensraum solcher Tiere mehr und mehr zerstört sind sie wohl gezwungen in Gebiete vorzudringen die eher lebensfeindlich sind..


melden

Mysteriöses Auftauchen von Riesenkalmaren

18.07.2009 um 19:41
Tintenfische mit einer Körperlänge von 1.5 m zählen für mich noch nicht zu den Riesenkalmaren. lol


melden

Mysteriöses Auftauchen von Riesenkalmaren

18.07.2009 um 19:42
@Arikado

tintenfische sind doch keine kalmare oder?


melden

Mysteriöses Auftauchen von Riesenkalmaren

18.07.2009 um 19:42
1,5 Meter ist ja nicht wirklich groß für einen Kalmar da gibt es wesentlich größere siehe Architeuthis Dux oderden „Koloss-Kalmar“ Mesonychoteuthis hamiltoni.
Kommt natürlich darauf an ob mit Fangarmen 1.5m oder nur die Mantellänge ohne die Fangarme.
Und mit menschlichen Einflüssen hat die Größe wirklich nichts zu tun da gibts in der Tiefsee vermutlich noch wesentlich größere.


melden

Mysteriöses Auftauchen von Riesenkalmaren

18.07.2009 um 19:45
@Genosis

Kraken, Kalmare, Kopffüsser, Oktopoden, Tintenfische... weiss der Teufel!^^


melden

Mysteriöses Auftauchen von Riesenkalmaren

18.07.2009 um 19:46
@koagel
@Genosis
@Arikado

Da stimme ich zu. Der Titel des Threads ist wohl nicht sonderlich passend gewählt...
1,50 Meter ist wirklich nicht als "riesig" einzustufen. Obwohl nicht die Körpergröße das Erschreckende ist sondern wieviele von den Viechern plötzlich auftauchen...

Illumatrix


melden

Mysteriöses Auftauchen von Riesenkalmaren

18.07.2009 um 19:47
schade das man keine bilder sieht von den vielen kalmaren an den küsten
sowas mal zusehen würde mich interessieren


melden

Mysteriöses Auftauchen von Riesenkalmaren

18.07.2009 um 19:51
Es wird ja angenommen das sie sich zum Paaren und zum Sterben auch, höher wagen.


melden
Dusseldada
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mysteriöses Auftauchen von Riesenkalmaren

18.07.2009 um 19:51
Glaub nit das des der Atommüll is :D :D

Aba interessante Bilder gibt es da.

mt55259,1247939503,20k riesenkalmar weltall u menschh


melden

Mysteriöses Auftauchen von Riesenkalmaren

18.07.2009 um 19:52
@Lyk2

Zum sterben? Versteh ich nicht... Erklär mal genauer...

Illumatrix


melden

Mysteriöses Auftauchen von Riesenkalmaren

18.07.2009 um 19:53
@Dusseldada

na von soooo einem riesen Tier möchte ich nicht umarmt werden :D


melden

Mysteriöses Auftauchen von Riesenkalmaren

18.07.2009 um 19:53
Naja wollte auf jedem Fall nicht einem Haufen von den Viechern begegnen.
Die haben ja Schnabel ähnlich wie ein Papagei tut bestimmt nicht schön wenn die zubeißen. Ruckzuck kriegste deine Nüße geknackt.


melden

Mysteriöses Auftauchen von Riesenkalmaren

18.07.2009 um 19:55
Hier ein Video:

http://news.nationalgeographic.com/news/2009/07/090714-giant-squid-earthquake.html


melden

Mysteriöses Auftauchen von Riesenkalmaren

18.07.2009 um 20:02
Das hier find ich interessant:
Während des Zweiten Weltkrieges versenkten deutsche Jagdflieger den britischen Truppentransporter „Britannia“. Elf Überlebende, die sich nach dem Untergang des Schiffes an ein kleines Rettungsfloß geklammert hatten, berichteten übereinstimmend, einer von ihnen sei von einem großen Kopffüßer in die Tiefe gezogen worden.
Quelle:Wikipedia


melden
A.Darko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mysteriöses Auftauchen von Riesenkalmaren

18.07.2009 um 20:10
@koagel

Nehmen wir mal an, dass diese Menschen durch einen Strudel in die Tiefe gezogen wurden. Zufälligerweise war auch ein Kalmar anwesend, welcher sich instinktiv an die Überlebenden klammerte... so sieht es doch so aus, als würden die Menschen nur das sehen, was sie glaubten zu sehen, nämlich ein riesiges Tintenfisch-ähnliches Geschöpf, welche Menschen in die Tiefe zieht und dann auffrisst.


melden
Anzeige

Mysteriöses Auftauchen von Riesenkalmaren

18.07.2009 um 20:13
@A.Darko

Japp durch solche unglücklichen Zufälle und Naturgewalten sind auch die ganzen Irrtümer im Mittelalter entstanden. Genauso wie die ganzen Fabelwesen und Fantasiekreaturen...


melden
231 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt