Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gef - das achte Weltwunder

65 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Geist, Alien, Poltergeist ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Gef - das achte Weltwunder

31.08.2009 um 17:57
/dateien/mt56233,1251734221,geff
Ein Foto von Gef
The strange saga of Gef the talking mongoose began in Autumn 1931 in an isolated farmstead on the Isle of Man called Doarlish Cashen (Cashen's Gap). The farm was home to 60-yr-old Jim Irving, his wife Margaret, and their 12-yr old daughter Voirrey.
http://dalbyspook.110mb.com/gef.html (Archiv-Version vom 30.07.2009)


Wie alles angefangen hat (von James Irwing):

"Eines Nachts – das war im September 1931 – hörten wir ein Klopfen, welches vom Dachboden kam. Zuerst dachten wir, dass dieses Geräusch von Mäusen kam, welche sich im Haus einnisten wollten, doch Morgen, als ich die Dachbodenlucke aufmachte – entdeckte ich dort eine Holzfigur, die ich irgendwann mal eigenhändig geschnitzt hatte.

Wie konnte sie nur dorthin kommen? Ich klopfte mit ihr gegen den Boden – es erklang das selbe Geräusch, welchers uns Nachts aufweckte. Abends klopfte es wieder. Schon bald war es kein einfaches Klopfen, sondern ein lautes Trampeln.

Das war keine Maus! Man hörte Spucken, keuchen und lautes Aufatmen – danach kam es zu einem beänstigenden Knacken, welches die Bilder auf den Wänden zum Wackeln brachte.

Solange nachgedacht habe, welches Monster über unseren Köpfen seine Wut auslässt – geschah etwas, was uns die Sprache verschlagen hatte. Von oben kamen Geräusche, die sehr der Babysprache ähnelten: "Dammadammma... Blamblamblam" – Irgendwas derartiges. Der Eindringling wollte offensichtlich etwas sagen. Ich wunderte sich zwar über mich selbst, doch ich begann mit ihm zu sprechen.. und er... er fing an mir mit eine dünnen Stimme zu antworten! Es begannen unendliche Dialoge. Mehrere Tage hinter eineander folgte er mir und verlangte immer neue "Lehrstunden". Die Fragen folgten eine auf die andere.. "Noch ein Moment, - höte ich das bittende Gepiepse – Eine letzte Frage noch, und ich lasse dich schlafen.."



Daraufhin folgten ca. 5 Jahre Zusammenleben der Familie Irwing mit dem seltsamen Untermieter, der sich als ein interessanter Gesprächspartner und nützlicher Helfer herausstellte.


ca. 1936 verließ die Familie das Haus und verkaufte es an einen gewissen Mr. Graham, welcher im Jahre 1947 tatsächlich ein Tier, das weder "Frettchen, Hermelin noch Wiesel" war - erschoss.


Wikipedia: Gef the talking mongoose




Was war das? Ein Imp? familiar spirit? Krafttier? Poltergeist? Superschlaues Tierchen? oder ein Hoax..?


Auf jeden Fall eine interessante Geschichte... :) Was haltet ihr davon?


1x zitiertmelden

Gef - das achte Weltwunder

31.08.2009 um 18:08
Hab sogar meine Brille angezogen. Weiss aber nicht so genau was auf dem Bild zu sehen ist. So wie auf dem Bild siehts bei mir im Biotop aus und links nen abgebrochenen Stumpf eines Pfahls.
Sorry! aber mehr kann ich nicht sehen auf diesem Bild.

Über die Geschichte finde ich, kann man diskutieren.
Bin nicht der Mensch der an solche Dinge glaubt. Lasse mich aber gerne belehren.


melden

Gef - das achte Weltwunder

31.08.2009 um 18:11
Wo? ich seh nix...


melden

Gef - das achte Weltwunder

31.08.2009 um 18:16
Für die, die auf dem Bild nichts erkennen können:

/dateien/mt56233,1251735408,gefsketch large
Gef gezeichnet


melden

Gef - das achte Weltwunder

31.08.2009 um 18:32
Als ich den Titel anfangs las, dachte ich, nun würde was über eine gewaltige, bisher noch nicht entdeckte Architektur kommen. Stattdessen erschütterte mich die Realität: Ein sprechendes Frettchen. :|

Zum Thema:

Kann vieles gewesen sein. Die Geräusche sind meiner Meinung nach plausibel und könnten beispielsweise von (anderen)Tieren selbst verursacht worden sein. Es wurde ja auch eins geschossen.
Kann auch gut sein, dass es eine Kreuzung gewesen ist, die allerdings die Leute damals nicht identifizieren konnten.

Und wer kann nicht sagen, dass es sich um die Stimmen nicht um Innere Stimmen der jeweiligen Leute gehandelt haben könnte?

Jedenfalls glaube ich kaum, dass ein sprechendes Tier der Familie über diese Zeitspanne "geholfen" hat. :D


2x zitiertmelden

Gef - das achte Weltwunder

31.08.2009 um 18:36
Zitat von Mr.DextarMr.Dextar schrieb:Als ich den Titel anfangs las, dachte ich, nun würde was über eine gewaltige, bisher noch nicht entdeckte Architektur kommen. Stattdessen erschütterte mich die Realität: Ein sprechendes Frettchen
:D - Naja, wir sind im Bereich: Mystery und Kryptozoologie ;)

Das Tierchen hat ja nicht nur gesprochen, sondern auch mit Sachen geworfen usw. Der Fall zog damals viel Aufmerksamkeit auf sich. :)


1x zitiertmelden

Gef - das achte Weltwunder

31.08.2009 um 18:43
@rottenplanet
Naja, wir sind im Bereich: Mystery und Kryptozoologie
Ja, das Thema an sich gehört deswegen auch hier rein. Nur finden sich hier auch Threads zu Atlantis und Co., sodass man schlussfolgern kann, hier auch Themen über vermeintlich existente, andere "Gebilde" zu eröffnen/finden. ;)
Zitat von rottenplanetrottenplanet schrieb:Das Tierchen hat ja nicht nur gesprochen, sondern auch mit Sachen geworfen usw. Der Fall zog damals viel Aufmerksamkeit auf sich.
Naja, ob das 100%-ig stimmt, können wir nicht wissen.

Kann auch sehr gut sein, dass die Leute selbst was dazugedichtet haben oder einfach eine Art "optische Täuschung" hatten, was die Gegenstände betrifft, und schoben es direkt auf dieses Geschöpf.


melden

Gef - das achte Weltwunder

31.08.2009 um 18:45
Habe ich das richtig verstanden?Da lebte also ein Tier(?) 5 Jahre lang auf dem Dachboden eines Hauses und kommunizierte täglich mit der Familie?
Also ich bin noch skeptisch,was ich davon halten soll. Find die Geschichte aber äusserst spannend!
Auf dem ersten Bild konnt ich auch nichts weiteres erkennen ausser Gras und ein Ding,das links aus dem Gras herausragt.
Dank der Zeichnung kann ich mir zumindest schon mal ein Bild von der äußerlichen Erscheinung machen ;-)


melden

Gef - das achte Weltwunder

31.08.2009 um 18:50
@Katyh.

Das "Tier" lebte nicht auf dem Dachboden, sondern hier:

http://i32.photobucket.com/albums/d24/UltraGigan/gef_sanctum.jpg


:)


melden

Gef - das achte Weltwunder

31.08.2009 um 19:39
also auf dem foto erkenn ich einen mann im schwarzen anzug und einen hühnerkopf. oder ist das sowas wie die bildchen die immer auf den cornflakes packungen waren, wo man nur lange genug drauf starren musste^^
also wer auf dem bild gef erkennt bitte mal einkreisen. die geschichte an sich ist aber schon recht interessant, hatte bisher nicht davon gehört. ein sprechendes frettchen oder was auch immer das sein soll hört sich aber schon etwas seltsam an.


melden

Gef - das achte Weltwunder

31.08.2009 um 20:15
Geschichte ganz nett. Aber was soll das Foto darstellen, ich seh da nichts.


melden

Gef - das achte Weltwunder

31.08.2009 um 20:46
@rottenplanet
Ahh. Ok. Dann hab ich mich wohl verlesen ;-)


melden

Gef - das achte Weltwunder

01.09.2009 um 18:01
also falls es wirklich so etwas gegeben hat und ich glaube es eher nicht sollte man das aber auch nicht als 8.weltwunder bezeichnen


melden

Gef - das achte Weltwunder

01.09.2009 um 19:07
Die Geschichte finde ich auch sehr interessant. Aber was da auf dem Bild zu sehen sein soll - keine Ahnung. Ich seh da nix


melden

Gef - das achte Weltwunder

02.09.2009 um 21:29
Genau so ^^

Aber warum lebt und redet jemand 5 jahre lang mit irgendwas was er nichtmal zu sehen bekommt und ehrlich gesagt würde mich irgendwann die neugier packen mal mit freunden oder so rauf zu gehen.


melden

Gef - das achte Weltwunder

03.09.2009 um 15:54
also der titel is ja mal voll unnötig !
das achte weltwunder haha xD

und dann seh ich so nen frettchen omfg in welchem kinderbuch haste das denn ausgegraben ?


2x zitiertmelden

Gef - das achte Weltwunder

03.09.2009 um 16:10
@vivalabam
Das hat er in keinem Kinderbuch ausgegraben.
Onkel Google würde in dem Fall weiterhelfen.

Und ja, ich ich muss Shion irgendwie recht geben-Ich denke, ich würde auch nach ner Zeit auf Ursachensuchen gehen ;-)


melden

Gef - das achte Weltwunder

03.09.2009 um 16:10
Zitat von rottenplanetrottenplanet schrieb:Daraufhin folgten ca. 5 Jahre Zusammenleben der Familie Irwing mit dem seltsamen Untermieter, der sich als ein interessanter Gesprächspartner und nützlicher Helfer herausstellte.


ca. 1936 verließ die Familie das Haus und verkaufte es an einen gewissen Mr. Graham, welcher im Jahre 1947 tatsächlich ein Tier, das weder "Frettchen, Hermelin noch Wiesel" war - erschoss.
Mit diesen Zeilen fällt alle Glaubwürdigkeit ins Bodenlose!
Zitat von rottenplanetrottenplanet schrieb:ein interessanter Gesprächspartner und nützlicher Helfer
5 Jahre Zusammenleben in einer wundervollen, symbiotischen Beziehung, dann wird das Tierchen(der Helfer und Gesprächspartner) einfach zurückgelassen und vom nächsten Bewohner des Hauses 11 Jahre! später dann erschossen...Was ein Krampf...nicht nur dass das Tier ein Gesicht hatte, nein es konnte sprechen, -das war kaltblütiger Mord. (*Kopfklatsch)

Eindeutig eine "Urban Legend"!


1x zitiertmelden

Gef - das achte Weltwunder

04.09.2009 um 17:01
Vielleicht war der nächste Bewohner dem Gef unsympatisch und es hat ihn beledigt :D So wurde es dann kurzerhand Ermordet ! °_°


melden

Gef - das achte Weltwunder

04.09.2009 um 17:24
Also ich sehe dass wie schmitz, Urban Legend!


melden

Gef - das achte Weltwunder

04.09.2009 um 18:28
@Mr.Dextar
Zitat von Mr.DextarMr.Dextar schrieb am 31.08.2009:Als ich den Titel anfangs las, dachte ich, nun würde was über eine gewaltige, bisher noch nicht entdeckte Architektur kommen. Stattdessen erschütterte mich die Realität: Ein sprechendes Frettchen.
Meine Gedanken. :D


melden