Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Der Herrscher des Bösen

27 Beiträge, Schlüsselwörter: Teufel, Satan, Monster, Kreaturen, Fabelwesen, Mastema
shadow
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Herrscher des Bösen

26.07.2004 um 15:56
Ich überlege mir gerade, ob ich das zum thema meiner Maturarbeit machnen soll und deshalb wollte ich mal so von euch als anregung hören, welche Arten Herrscher des Bösen ihr kennt. Es gibt ja in jeder Religion wieder einen anderen.
Könnt ihr mir die euch bekannten Namen, das Umfeld dieser "Teufel" und ihr Aussehen, ev. die Bedeutung des Namens und die dazugehörige Religion aufschreiben? So viel oder so wenig wie ihr gerade Lust habt.
Dann würde ich mal sehen, ob das Thema was hergibt(bin eigentlich überzeugt, dass es das tut) und wie ich es am besten anpacken könnte.

Hier noch mals was ich will
-Religion
-Name des "Teufels"
-Bedeutungen des Namens(zb. das ist Lateinisch und bdeutet...)
-Aussehen
-Umfeld und Diener
-etc.

Freue mich schon auf eure Beiträge
Eure Shadow

Wenn du mit dem Finger auf andere zeigst vergiss nicht, dass drei deiner Finger auf dich selbst zeigen!


melden
Anzeige

Der Herrscher des Bösen

26.07.2004 um 16:15
Meine Bio gibts im gut sortierten Buchhandel*gg


Jeder darf seine Meinung haben -
aber nur meine zählt!



melden

Der Herrscher des Bösen

26.07.2004 um 16:20
SChatten,
die meisten hier haben nichtmal annähernd die Schule fertig, und da fragst du nach Stoff für ne Maturarbeit?

Musst wohl doch ein bisschen googeln gehen...wennde mal ne Frage zu nem Sachkundereferat hast, oder dich über Leistungskusrwahlen informieren willst, komm gerne wieder...


Letzte Aktualisierung 00:56 Uhr.


melden
purgatory
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Herrscher des Bösen

26.07.2004 um 20:57
Ich glaube auf dieser Seite findest du alles, was du wissen wolltest!

http://www.enctype.de/Daemonen/frame.htm

ICH GLAUBE AN ALLES- NICHTS IST HEILIG, ICH GLAUBE AN NICHTS- ALLES IST HEILIG!


melden
patrol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Herrscher des Bösen

27.07.2004 um 05:17
Hi Barbara! Darf ich fragen, in welchem Fach Du diese Arbeit schreibst?
Weil, in Theologie würde ich Dir andere Antworten geben, als in Germanistik oder in den sozialen Fächern!
Ich für meinen Teil, glaube nicht an das absolut böse, genau sowenig, wie ich an das absolut gut glaube!!!
Aber, versuche doch mal den Gott der Christen einzubauen, einen Gott, der voller Lügen ist! Genau so wie "Loki den Listenreichen"!, der halbsterbliche Gegner Odins!
Nun, wenn ich genaue Angaben hätte, könnte ich Dir vielleicht helfen!
Lieben Gruß
-P-

Lebe jeden Tag als ob es Dein letzter wäre!!! Reisen bildet!!!


melden
shadow
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Herrscher des Bösen

27.07.2004 um 19:59
@purgatory
Die seite ist schon gut, aber wenn ich z.B den Text zu diesem Dämon lese :

Abaddon
(hebräisch: von abad Verderben)
Engel des Verderbens und Personifikation
des Totenreiches und des Abgrundes.
Er führt die Heuschreckenschwärme,
die aus dem Abgrund aufsteigen.

weiss ich trotzdem nicht, zu welcher Religio er gehört. Und bei vielen anderen steht zwar für was sie stehen, aber ob sie der Chef des Bösens sind, ist nicht klar ersichtlich.



Apropos "die meisten hier haben nichtmal annähernd die Schule fertig, und da fragst du nach Stoff für ne Maturarbeit".
Hier werden zum Teil über Themen gesproche, die viel komplizierter sind. ich Frage ja nur nach Tatsachen.


@patrol
da das noch nichts definitives ist, schreibe ich sie ersteinmal noch in gar keinem Fach:) Aber am ehesten in Geschichte. Aber ehrlichgesagt sehe ich den Unterschied(zwischen den genannten Fächern nicht ganz). Ich frage ja nur nach Tatsachen und die sollten doch eigentlich in geschichte oder Germanistik gleich sein.
Ausserdem soll das keine Diskussion darüber werden, ob man and das absolute Böse glaubt oder nicht, sondern mehr ein Vergleich zwischen verschiedenen "Herrschern des Bösen"

-"Aber, versuche doch mal den Gott der Christen einzubauen, einen Gott, der voller Lügen ist! Genau so wie "Loki den Listenreichen"!, der halbsterbliche Gegner Odins!"
Geht das noch genauer(BSP für die Lügen). Ich habe die Bibel nicht gerade studiert.
Kannst du noch mehr zu Loki schreiben? ev. Abstammung, Attribute, Eigenschaften...



Wenn du mit dem Finger auf andere zeigst vergiss nicht, dass drei deiner Finger auf dich selbst zeigen!


melden
shadow
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Herrscher des Bösen

27.07.2004 um 22:10
Klickt mal auf dieser Seite auf Belial(kann den Text nicht kopieren und habe grade keine Lust es abzuschreiben).

Das klingt für mich eindeutig nach einem "Herrscher des Bösen". Nach den angaben auf dieser Site wäre er der dies im Neuen Testament und den Qumrantexten. Folglich wäre Belial ja der uns sehr bekannte Teufel. der christliche Teufel wird doch auch als gefallener Engel Lucifer angesehen. Ist Belial jetzt die gleiche Gestallt wie Lucifer?
Ausserdem steht ja nur, dass Belial im N.T die gotteswidrige Macht war, was ist dann mit dem A.T? Gab es da einen anderen "Teufel"?


Hier noch was. Hab auf der Seite ein wenig gestöbert:
Beelzebub...
...ist ein Oberteufel und steht gleich hinter Satan....
die kanaaitischen Volksstämme verehrten ihn als höchsten Gott...
Er erscheint unteranderem als Schlange.

Bisher war für mich Beelzebub immer das gleiche wie der Teufel oder Satan.
Unter Satan habe ich dann auch nachgeschaut und das (gekürzt) gefunden:

Satanas(vgl. Satan, Shaitan, Satanael)
Gegenpol und Widersacher des christlichen Gottes...
setzte seinen troh höher als Gott und wurde deshalb aus dem Himmel geschleudert... danach war er der Verführer der Menschen...
Die Gestalt des Satans wird auch mit dem röm. Gott des Morgensterns und dem christlichen Engel luzifer verwoben von dem behauptet wird, er sei zu eitel gewesen, als dass er es ertug sich vor den menschen zu verneigen.
gestalt: meist ein Ziegenbock.
Am Ende der Tage wird er ins Feuer geworfen.

irgendwie scheint sich da ganz viel vermischt zu haben. Die Römer hatten einen Gott/Engel namens Morgenstern(=Lucifer) und die christen habe auch einen.
Satan wurde ja als Engel aus dem himmel geworfen. Weiter unten steht dann "Die Gestalt des Satans wird auch mit dem röm. Gott des Morgensterns und dem christlichen Engel luzifer verwoben ". Ist den Satan jetzt nicht ganz sicher die Gleiche Person wie Lucifer? Verwoben klingt für mich eher wie vermischt. Aber sie haben doch eine ganz ähnliche Geschicht?

Unter dem germanischen "Loki" steht, dass er später im christentum mit Lucifer gleichgesetzt wurde. Was bedeutet dieses "gleichsetzten" eigentlich?
Einfach dass Loki der Teufel der Germanen war oder dass die christen ihn als den teufel der Germanen ansahen?

Irgendwie ist das ganze verwirrend.

Wenn du mit dem Finger auf andere zeigst vergiss nicht, dass drei deiner Finger auf dich selbst zeigen!


melden
shadow
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Herrscher des Bösen

27.07.2004 um 22:22
Auf einer anderen Seite habe ich folgende Aussagen gefunden:

Satan
(hebrä. „Widersacher”, „Feind”, griech. Satanas und Satan, arab. Shaitan, dt. Satan. Er ist der oberste christliche Teufel und Höllenfürst, dargestellt wird er als Mischgestalt aus Mensch und Tierleibern, oft auch in Gestalt einer Schlange oder eines Drachen.
Im Alten Testament der Bibel gilt er als Widersacher des ihm übergeordneten Jahwe, der im Himmel vor Gottes Gericht die sündigen Menschen anklagt. Als „Engel des Herrn” versucht er, beauftragt von Jahwe, die Menschen und verführt sie zur Sünde.
Problematisch an dieser Vorstellung vom Satan ist, daß er einerseits Widersacher, anderseits Untergebener eines allmächtigen Gottes ist. Er wird darum auch als dessen Beauftragter betrachtet, im Sinne eines Prüfers bzw. Staatsanwaltes.
Als Satan sich gegen den Jahwe auflehnt, wird er von einem Engel in die Hölle hinabgeschleudert (Offenbarung 12, 7-10). Im apokryphen Text „Leben Adams und Evas” heißt es, als Gott den Menschen als sein Abbild erschaffen hatte, weigerte sich Satan als einziger der Engel, dieses neue Wesen anzubeten. Der Satan erregte wegen dieses Menschen Gottes Zorn und wurde verbannt, weshalb er dem Menschen fortan Böses zu tun trachtet (Erzählung des Teufels von seinem Fall, 12ff., in: WEIDINGER, Die Apokryphen, S. 26).
Als der wie ein Blitz aus dem Himmel gestürzte Lucifer blieb im Christentum Satan der Teufel und Widersacher der gläubigen Menschen und des Gottes Kyrios....

Im apokryphen Bartholomäus-Evangelium wird der Teufel neben Beelzebub auch Beliar genannt.(nehme an, dass Beliar das gleiche wie Belial ist)

In der von Purgatory angegebenen Seite ist Beelzebub aber nur ein oberteufel unter Satan, aber nicht Satan selbst. Was stimmt denn nun?




Wenn du mit dem Finger auf andere zeigst vergiss nicht, dass drei deiner Finger auf dich selbst zeigen!


melden

Der Herrscher des Bösen

27.07.2004 um 22:43
SATAN
Luzifer bis Genien


Beelzebub.Teufel.Luzifer.Baal.Fürst der Dunkelheit.Der Böse.Feind Gottes.Evas Versucher.Abaddon.Mephistophels.Antichrist. Luzifer(Lichhafter). 666.
(Hebräer haben Teufel Mastema,Semjas,Belial)(Persische Dualismus heißt er Ahriman).Aduw Allah.Iblis.Schaitan.diabolos.........El shaddai und was noch immer

Das geht immer weiter so.

Wie sieht Satan aus?

Im 6. Jahrhundert unserer Zeit bildet ein Mosaik in Ravenna, auf dem das Jüngste Gericht dargestellt ist, Satan mit einem Heiligenschein ab, wie er allen Himmelswesen zustand.
Damals hatte er noch nicht die gestallt des gehörnten Feuerteufel!

Im Mittelalter dann bekam er Hörner, Hufe und struppigen, behaarten Körper.
Halb Mensch Halb Ziegenbock -- ein Bildidee, zu der der grichische Gott Pan
die christlichen Künstler inspirierte. Dann sahen sie aus wie Dämonen und heute hat er viele Gesichter!

Das reicht! Gruß Smo















LUX LUCET IN TENEBRIS


melden
chutullu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Herrscher des Bösen

28.07.2004 um 00:22
Moin Shadow,

ich sehe Deine "wissenschaftliche" ist noch nicht weit fortgeschritten. Du stellst Dir die Frage nach dem Bösen, nach dir selbst ? Vorweg ein kleines Gedankenspiel,"was wäre wenn Gott böse und der Teufel gut wäre?" - in der Hölle ist der Teufel eine positive Gestalt.

Die Frage nach der Negation der uns alltäglichen Normen ist immer eine Frage nach dem bösen dessen Peronifizierung in der menschlichen Gedankenwelt nur ein böser Geist, Dämon oder Teufel sein kann. Der Begriff des Bösen, des diabolischen existiert als eine Urangst und Schutzfunktion die der Mensch im Laufe seiner Entwicklung als übernatürliches Wesen in seiner Gedankenwelt manifestiert hat. Es handelt sich dabei um eine klare Abgrenzung von gesellschaftlich konformen Verhaltensweisen gegenüber atypischen "perversionen" des Verhaltens. Als Beispiel führe ich den Kannibalismus an welcher in einigen menschlichen Kulturen als religiöser bzw. ritueler Bestandteil des Zusammenlebens zelebriert worden ist, wobei der moderne Mensch schon beim einfachen Gedanken daran einen Ekel empfindet. Die differenzierte Betrachtung des gesellschaftlichen Lebens bringt auch in der vermeintlich zivilisierten christlichen Welt diabolische Züge hervor, was die Hexenverfolgung im Mittelalter sehr eindrucksvoll darstellt. Dabei ging es nicht um die Suche nach dem "Bösen", dem "Teufel" eher um das begleichen alter Rechnungen verursacht durch Neid, durch Verfolgung andersdenkender und alles im Namen des "wahren" Glaubens. Dabei haben die Inquisitatoren vergessen das ihre Handlungen selbst diabolischen ursprungs also menschlich sind. Demnach scheint das böse etwas rein menschliches zu sein, es liegt weniger in der Boshaftigkeit des Menschen an sich als in der Entwicklung und Darwin hat in seinen Lehren eindrucksvoll dargestellt das nur "einer" Überleben und sich Fortpflanzen kann. Dies ist der Grund weshalb die christliche Kriche und auch andere Religionen den partnerunabhängigen, natürlichen Fortpflanzungstrieb der Spezies Mensch als "teuflisch" betrachten.
Der Glauben welcher auf Gold und Hirachie aufgebaut ist duldet keine freien Menschen - stell Dir vor es ist Kirche und keiner geht hin. Diese Frage ist dahingehend interessant da man feststellen kann das z.B. in islamischen Ländern Kirche&Staat immer noch eins sind und das es immer eine herrschende Kaste geben wird die nicht gern von ihrere Macht, Geld abläßt und teilt. Mit hilfe diabolischer Szenarien den "Plebs" bei Laune halten und so ist es kein Wunder das fast in der ganzen arabischen Welt der abendländische Lebensstil als eine weitere Form des Einflusses des Teufels auf den "wahren", den islamischen Glauben angesehen wird...


melden
zuckini007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Herrscher des Bösen

28.07.2004 um 00:25
ich weiss wer der Herrrscher des Bösen ist, es ist kein geringerer als :




STIFF ÖRKEL

Ich habe einen Traum, Einen Traum, einen Traum zu Haben!!! ^^ :D
!!!!!!!!!!!
!!!!!!!!LP FOR EVER!!!!!!!!
!!!!!!!!!!!


melden
setsuna_mudo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Herrscher des Bösen

28.07.2004 um 00:45
wenn dann

Steve Urkel

Lol²

LIEBER AUFRECHT STERBEN
ALS KNIEND LEBEN!!!

ForsakenAngel diami ancora un altro dolce uno di g ;)


melden
zuckini007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Herrscher des Bösen

28.07.2004 um 00:46
kann auch sein ^^

Ich habe einen Traum, Einen Traum, einen Traum zu Haben!!! ^^ :D
!!!!!!!!!!!
!!!!!!!!LP FOR EVER!!!!!!!!
!!!!!!!!!!!


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Herrscher des Bösen

28.07.2004 um 00:52
moin

S_M,

ich finde , das war schon eine ³ wert ;)

ist die matura sowas wie abi ?

@shadow

druck doch einfach diese seite aus und kommentier da ein bischen rum.
im prinzip hast du doch alles zusammen.

viel glück

buddel


kein alkohol ist auch keine lösung
_____________________________
unter vorbehalt neutral


melden
setsuna_mudo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Herrscher des Bösen

28.07.2004 um 00:58
@buddel

Kein Problem Kumpel für dich machen wir ne 3 daraus! ;)

LOL³

LIEBER AUFRECHT STERBEN
ALS KNIEND LEBEN!!!

ForsakenAngel diami ancora un altro dolce uno di g ;)


melden

Der Herrscher des Bösen

28.07.2004 um 01:07
Also, generell gilt festzuhalten, dass die Juden gerne die Götter der Konkurrenzreligionen als Teufel gebrandmarkt haben (Beispiel Baal); diesen Trick haben später die Christen dankbar übernommen, dementsprechend lassen sich auch genug Anleihen aus dem griecheisch-römischen Pantheon für Inspirationen zu Teufelsattributen finden.

Ansonsten lohnt es sich vielleicht mal, Diablo II durchzuspielen, da findeste genug Teufelsbildnisse (Aber lieber nicht im Höllenlevel, so viel Zeit haste nicht...)


Letzte Aktualisierung 00:56 Uhr.


melden
shadow
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Herrscher des Bösen

28.07.2004 um 18:47
Danke, vorallem an Smokrates und Glorian.
Gewisse andere sollten vielleicht nochmals den ersten Post lesen;) um zu verstehen, was ich mir hier wünsche.

Die Matur ist etwa ähnliches wie Abi(jedenfalls soviel ich weiss), aber die Matur machen meines wissens weniger Schweizer als Deutsche das Abi machen(soll heissen die Matur ist schwerer).

Für die Maturarbeit hat man mehrere Möglichkeiten, ich werde(wie die meisten) zu einem thema/einer Fragestellung so ne Art Abhandlung schreiben.
Hat jemand vielleicht ne Idee, was man zum Thema "Herrscher des Bösens" für eine Fragestellung nehmen könnte? Sollte etwas sei, das man nicht nur einfach irgendwo nachlesen kann, sondern zum Teil noch selber schlussfolgern muss.


Wenn du mit dem Finger auf andere zeigst vergiss nicht, dass drei deiner Finger auf dich selbst zeigen!


melden

Der Herrscher des Bösen

28.07.2004 um 19:12
"Was ist Böse?"


Letzte Aktualisierung 00:56 Uhr.


melden

Der Herrscher des Bösen

28.07.2004 um 19:12
...aber lass lieber, soll ne Matura werden, keine Habilitation...


Letzte Aktualisierung 00:56 Uhr.


melden
Anzeige
shadow
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Herrscher des Bösen

28.07.2004 um 20:50
Vielleicht "Gott und der Teufel ein und die selbe Person?"
Ich habe nur ein wenig Probleme damit, dass ich nicht weiss ob ich dann(nicht nur bei dieser Fragestellung) auf eine anstänige Schlussfolgerung komme.

Wenn du mit dem Finger auf andere zeigst vergiss nicht, dass drei deiner Finger auf dich selbst zeigen!


melden
275 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Ein Poltergeist sein24 Beiträge