Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Hat jemand schon mal Gordon Smith live erlebt?

43 Beiträge, Schlüsselwörter: Jenseits

Hat jemand schon mal Gordon Smith live erlebt?

27.12.2017 um 06:49
@Materianer
Materianer schrieb:Das würde mich jetzt auch mal interessieren, wie und von wem soll er denn "wissenschaftlich überführt" worden sein?
Von Niemandem.
Manche "Skeptiker" schrecken auch vor falschen Behauptungen, die sie natürlich nicht belegen können, nicht zurück.
HBZ schrieb:Und genau davon profitiert er...
Gordon Smith "profitiert" anscheinend gar nicht von diesen Seancen, da er diese nur mehr für die spiritualistische Kirche abhält, der er angehört und dort sind sie kostenfrei zugänglich.

Eine Reportage über spiritualistische Kirchen in England:
https://www.brigitte.de/aktuell/gesellschaft/geisterglaube-und-s%C3%A9ancen--ein-besuch-bei-den-spiritualisten--10921338...


melden
Anzeige
DyersEve
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hat jemand schon mal Gordon Smith live erlebt?

27.12.2017 um 07:57
rosenna schrieb am 22.12.2017:Ich habe Gordon Smith live erlebt. Es kann sich hierbei nicht um Schummelei gehandelt haben, denn unter so vielen anwesenden Leuten hat er u. a. mich auserwählt und konnte den Vornamen des Verstorbenen nennen, was mich sehr erstaunt hat, da er keine Informationen über mich oder den Verstorbenen hatte. Er wusste ebenso, wann und an welcher Krankheit der Verstorbene gestorben ist. Selbst sein Geburts- und Todesdatum hat er gewusst, was er gerne aß, wie er angezogen war usw. Gordon Smith ist wirklich ein sehr talentiertes Medium!
Die Informationen hat er sich im Vorfeld besorgt.
Nennt man auch "Hot Reading".


melden

Hat jemand schon mal Gordon Smith live erlebt?

27.12.2017 um 08:43
DyersEve schrieb:Die Informationen hat er sich im Vorfeld besorgt.
Nennt man auch "Hot Reading".
Hah woher weisst du das?
Hoffentlich nicht wieder nur so eine "Es gibt nicht was es nicht geben darf." Aussage.

Das hört sich schon etwas absurd an, wieso sollte er das tun, was hätte er davon andere Menschen zu belügen, mit der Gefahr erwischt zu werden, wenn er dochmal was falsches sagt.
Währe der Aufwand nicht viel zu groß?

Vor allem die Details die @rosenna da beschrieben hat sind mmn. nicht so einfach zu besorgen gerade bei älteren leuten, die nicht alles von sich im i-net verteilen.
Ausser er ist sowas wie ein Geheimagent der heimlich seine potentiellen Opfer beschattet, vllt. sogar in die Wohnung einbricht um Informationen zu beschaffen?
:D Ich stell mir das grad so vor mit Agentenhut vielleicht sogar bewaffnet falls er erwischt wird.
Oder ist der Aufwand dann doch zu groß und er holt sich nur Informationen die leicht zu beschaffen währen dazu müsste rosenna nochmal was sagen.


melden

Hat jemand schon mal Gordon Smith live erlebt?

27.12.2017 um 09:07
Materianer schrieb:Hah woher weisst du das?
Weil es immer wieder und wieder passiert. Seitdem es Leute gibt die angeblich mit der "Nachwelt" sprechen.

Die Chance das Gordon Smith das einzige echte und erliche Medium ist, ist so astronomisch niedrig das es schon lächerlich ist.

Smith kann nur eines besser als andere: Seinen Betrug gut verkaufen.
Damit reiht er sich in die gesellschaft von solchen "echten" übersinnlichen gestalten wie Uri Gellert.
Früher oder später wird er groß dabei erwischt, das ist eher eine Frage der Zeit als irgendwas anderes.


melden
DyersEve
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hat jemand schon mal Gordon Smith live erlebt?

27.12.2017 um 09:08
Materianer schrieb:Hah woher weisst du das?
Das ist bei diesen Scharlatanen üblich.
Cold Reading, Hot Reading.
Das ist doch nichts Neues.
Materianer schrieb:Hoffentlich nicht wieder nur so eine "Es gibt nicht was es nicht geben darf." Aussage.
Was?
Cold Reading?
Hot Reading?
Doch, das gibt es.
Materianer schrieb:Das hört sich schon etwas absurd an, wieso sollte er das tun, was hätte er davon andere Menschen zu belügen, mit der Gefahr erwischt zu werden, wenn er dochmal was falsches sagt.
Währe der Aufwand nicht viel zu groß?
Noob, der verdient eine menge Kohle mit dem Kram.
Ist berühmt, wird hofiert, angehimmelt, ect, ect.
Wieviele sogenannte Medien sind schon beim Schummeln erwischt worden.
Und woher weißt Du, dass er noch nie falsch lag, per Cold Reading?
Materianer schrieb:Vor allem die Details die @rosenna da beschrieben hat sind mmn. nicht so einfach zu besorgen gerade bei älteren leuten, die nicht alles von sich im i-net verteilen.
Ausser er ist sowas wie ein Geheimagent der heimlich seine potentiellen Opfer beschattet, vllt. sogar in die Wohnung einbricht um Informationen zu beschaffen?
Das halte ich für wahrscheinlicher, als das jemand Jenseitskontakte hat, ja!


melden

Hat jemand schon mal Gordon Smith live erlebt?

27.12.2017 um 14:03
@DyersEve
@Adrianus
Adrianus schrieb:Smith kann nur eines besser als andere: Seinen Betrug gut verkaufen.
DyersEve schrieb:Das ist bei diesen Scharlatanen üblich.
...
Noob, der verdient eine menge Kohle mit dem Kram.
Scheint die typische Argumentation der "Skeptiker" zu sein:
Jemanden als Betrüger zu bezeichnen, ohne Beweise oder als Scharlatan zu diskreditieren, ohne wirklich etwas von dieser Person zu wissen und ihm Bereicherung mit unlauteren Mitteln zu unterstellen, obwohl ich gerade geschrieben hatte, dass G. Smith schon seit Jahren nur mehr im Rahmen seiner Kirche (kostenlose) Seancen durchführt.

Die wissenschaftliche Forschung zu diesem Thema steht noch ganz am Anfang, aber es gibt z.B. eine Studie von Beischel et al. (2015) bei der zutreffende Aussagen von Medien nachgewiesen wurden und konventionelle Erklärungen wie Cold Reading, Betrug, Fehl-Beurteilungen und Hinweise durch den Versuchsleiter ausgeschlossen werden konnten:

Anomalous Information Reception by Research Mediums Under Blinded Conditions II: Replication and Extension
Julie Beischel, Mark Boccuzzi, Michael Biuso, Adam J. Rock
EXPLORE: The Journal of Science and Healing, Volume 11, Issue 2, March–April 2015, Pages 136-142
http://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S1550830715000063


melden
DyersEve
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hat jemand schon mal Gordon Smith live erlebt?

27.12.2017 um 14:42
Tajna schrieb:Scheint die typische Argumentation der "Skeptiker" zu sein:
Es ist eine Argumentation für die Leute, die noch noch im Hier und Jetzt sind.
Ich lebe nicht in deiner Traumwelt!
Tajna schrieb:Jemanden als Betrüger zu bezeichnen, ohne Beweise oder als Scharlatan zu diskreditieren, ohne wirklich etwas von dieser Person zu wissen und ihm Bereicherung mit unlauteren Mitteln zu unterstellen, obwohl ich gerade geschrieben hatte, dass G. Smith schon seit Jahren nur mehr im Rahmen seiner Kirche (kostenlose) Seancen durchführt.
Wie bitte?
http://gordonsmithmedium.com/index.php/events/
http://www.wulfingvonrohr.info/events-gordon-2018.html

Ein fleißiger Schreiberling scheint er auch zu sein:
https://www.amazon.de/Gordon-Smith/e/B00459PWM8
Also höre auf, hier so einen Nonsens zu schreiben.
Tajna schrieb:Die wissenschaftliche Forschung zu diesem Thema steht noch ganz am Anfang, aber es gibt z.B. eine Studie von Beischel et al. (2015) bei der zutreffende Aussagen von Medien nachgewiesen wurden und konventionelle Erklärungen wie Cold Reading, Betrug, Fehl-Beurteilungen und Hinweise durch den Versuchsleiter ausgeschlossen werden konnten:
Ach hör doch auf.
The Journal of Science and Healing?
Das reicht schon.


melden

Hat jemand schon mal Gordon Smith live erlebt?

27.12.2017 um 15:04
@DyersEve

Selektive Wahrnehmung, Desinteresse oder schlampige Recherche?

Bei genauem Lesen kann man erkennen, dass Gordon Smith außerhalb von kirchlichen Veranstaltungen nur mehr Vorträge hält und Seminare durchführt.
DyersEve schrieb:Ach hör doch auf.
The Journal of Science and Healing?
Das reicht schon.
Nein, das reicht eben nicht, um jemanden, eine wissenschaftliche Studie oder eine wissenschaftliche Fachzeitschrift zu diskreditieren.


melden
DyersEve
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hat jemand schon mal Gordon Smith live erlebt?

27.12.2017 um 15:51
Tajna schrieb:Selektive Wahrnehmung, Desinteresse oder schlampige Recherche?
Das muss man Dich wie immer fragen.
Mir ist es völlig egal ob er mit Seminaren, Vorträgen, oder Bücherverkäufen, den Leuten das Geld aus der Tasche zieht.
Für mich gehören soche Leute in ein Hotel ohne Klinken!
Tajna schrieb:Nein, das reicht eben nicht, um jemanden, eine wissenschaftliche Studie oder eine wissenschaftliche Fachzeitschrift zu diskreditieren.
Doch das reicht.
Er ist früherer Präsident der amerikanischen "Parapsychological Association". Ferner ist Radin stellvertretender Chefredakteur des im Elsevier Verlag erscheinenden Journals Explore The Journal of Science and Healing.
https://www.psiram.com/de/index.php/Dean_Radin
Mir reicht das.


melden

Hat jemand schon mal Gordon Smith live erlebt?

27.12.2017 um 16:02
@DyersEve

Es gibt keinen Grund warum Gordon Smith keine Seminare oder Vorträge halten dürfte, bzw. keine Bücher schreiben dürfte.
Die jeweiligen Inhalte dürften dir außerdem kaum bekannt sein.

Einen früheren Präsidenten der amerikanischen "Parapsychological Association" und den Wissenschaftler Radin haben ich und andere bisher noch nicht beim Verbreiten von Falsch-Informationen erwischt, was man von Psiram und manch anderen Skeptikern nicht sagen kann.


melden
Dogmatix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hat jemand schon mal Gordon Smith live erlebt?

27.12.2017 um 16:08
hach, geht das schon wieder los?

für manche ist alles mit iwie "medium" eben scharlatanerie, kann es nur sein. gut, die meinung kann ja so stehen bleiben.

ich kenne gordon smith nicht, enhalte mich da einer, meinung.
die studie hab ich auch nicht gelesen.

ich frag mich halt auch, also dieser gordon smith hat nun mal den ruf, ein medium zu sein, ob es sein beruf ist (falls es sowas gibt?), weiß ich auch nicht, aber was soll er machen, damit er nicht dem vorwurf ausgesetzt ist, "angehimmelt" werden zu wollen: bei der müllabfuhr arbeiten?

eigentlich ist die thread-frage ja: hat jemand schon mal gordon smith live erlebt?

das fänd ich interessanter, da mehr zu hören.

wer sich dafür interessiert, wird sich das vlt. mal anschauen. und wer nicht, dann eben nicht.

falls du mit der frage ein problem hast, wende dich an die verwaltung, @DyersEve .
DyersEve schrieb:Mir ist es völlig egal ob er mit Seminaren, Vorträgen, oder Bücherverkäufen, den Leuten das Geld aus der Tasche zieht.
Für mich gehören soche Leute in ein Hotel ohne Klinken!
ja, du willst aber wen? (psiram?) darüber bestimmen lassen, wer für welche seminare und bücherverkäufe ins gefängnis sollte?

solange er nicht polizeilich gesucht wird, ist mir das ziemlich egal.

oder mach n thread auf über die bücher, die dir missfallen und warum, das könnte vlt. auch interessant sein.

aber m. W. ist die thread-frage hier eine andere.


melden

Hat jemand schon mal Gordon Smith live erlebt?

27.12.2017 um 16:15
@Dogmatix
Dogmatix schrieb:ich frag mich halt auch, also dieser gordon smith hat nun mal den ruf, ein medium zu sein, ob es sein beruf ist (falls es sowas gibt?), weiß ich auch nicht, aber was soll er machen, damit er nicht dem vorwurf ausgesetzt ist, "angehimmelt" werden zu wollen: bei der müllabfuhr arbeiten?
Gordon Smith arbeitet als Friseur in seinem Salon und solche öffentlichen Seancen außerhalb seiner Kirche macht er schon lange nicht mehr, private Seancen auch nicht.


melden
Dogmatix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hat jemand schon mal Gordon Smith live erlebt?

27.12.2017 um 16:23
@Tajna

danke :)
na wenn das stimmt, dann stimmt das vielleicht gar nicht mit der menge kohl mit dem kram, berühmt und hofiert usw., wie hier behauptet wurde?
oder er arbeitet einfach gerne mit menschen, auch als friseur :)
den brigitte-artikel fand ich ganz interessant, kenne mich da aber auch nicht so aus.


melden

Hat jemand schon mal Gordon Smith live erlebt?

27.12.2017 um 16:34
@Dogmatix

Es lohnt sich immer genauer hinzuschauen.

Wie ich schon öfters geschrieben habe, existieren paranormale Wahrnehmungen und Fähigkeiten, aber das funktioniert nur manchmal und keineswegs auf Abruf.

Ich nehme an, dass auch Gordon Smith das erfahren musste, immerhin habe ich zufällig einen Ausschnitt aus einem seiner Seminare gesehen, in dem er seine Schüler ermutigte zuzugeben, wenn sie nichts sehen würden.


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hat jemand schon mal Gordon Smith live erlebt?

27.12.2017 um 20:01
Tajna schrieb:Ich nehme an, dass auch Gordon Smith das erfahren musste, immerhin habe ich zufällig einen Ausschnitt aus einem seiner Seminare gesehen, in dem er seine Schüler ermutigte zuzugeben, wenn sie nichts sehen würden.
auf jeden Fall, denn alles andere wäre dann auch Schwindel bzw. nur eine Form von logischen denken, was letztendlich nur ein raten oder zusammenreimen wäre.


melden
Redox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hat jemand schon mal Gordon Smith live erlebt?

27.12.2017 um 20:49
Immer schwierig so eine Person zu beurteilen. Vorallem wenn man sie - bevor man den Thread gelesen hat - noch gar nicht kannte.

Müsste man wohl mal selbst gesehen haben. Noch besser wäre natürlich eine private Sitzung.

Allerdings frag ich mich schon, wie man bei diesen beschriebenen Leistungen im Bekanntheitsgrad hinter einem Uri Geller hertaumeln kann? Will er das so? Ist er nur in Schottland und England ne große Nummer?


melden

Hat jemand schon mal Gordon Smith live erlebt?

27.12.2017 um 23:33
Adrianus schrieb: Hah woher weisst du das?

Weil es immer wieder und wieder passiert. Seitdem es Leute gibt die angeblich mit der "Nachwelt" sprechen.
DyersEve schrieb: Hah woher weisst du das?

Das ist bei diesen Scharlatanen üblich.
Cold Reading, Hot Reading.
Das ist doch nichts Neues.
Also geht ihr einfach davon aus dass es halt so ist weil das schon einige andere so gemacht haben, dann macht er es halt auch so.
Genau das meinte ich mit
Materianer schrieb:Hoffentlich nicht wieder nur so eine "Es gibt nicht was es nicht geben darf." Aussage.
@DyersEve

Ich hätte damit ja kein Problem wenn ihr es nicht als Fakt darstellen würdet wie ihr es hier getan habt.
Adrianus schrieb:Vom wissenschaftlichen standpunkt her ist Gordon Smith relativ eindeutig bereits überführt worden.
Ein weiteres dieser "Medien" der schlichtwegs Cold Reading betreibt.
DyersEve schrieb:Die Informationen hat er sich im Vorfeld besorgt.
Nennt man auch "Hot Reading".
Das macht euch nähmlich keinen deut besser als die bösen Scharlatane die ihr hier anprangert.
Also nächstes mal bitte ein wahrscheinlich oder vielleicht vor eure Aussagen setzen.

Ausfallend musst du mir gegenüber auch nicht werden @DyersEve spar dir dein Noob nächstesmal!


melden

Hat jemand schon mal Gordon Smith live erlebt?

28.12.2017 um 02:13
@Materianer
Materianer schrieb:Ich hätte damit ja kein Problem wenn ihr es nicht als Fakt darstellen würdet wie ihr es hier getan habt.
Ja, die "Skeptiker" machen sich selbst unglaubwürdig, wenn sie nur ihre Vorurteile verbreiten, anstatt eine Sache wirklich zu hinterfragen.


@Redox
Redox schrieb:Allerdings frag ich mich schon, wie man bei diesen beschriebenen Leistungen im Bekanntheitsgrad hinter einem Uri Geller hertaumeln kann? Will er das so?
Wie es scheint, will er das so.

Du hast wohl auch überlesen, dass diese paranormalen Informationsübermittlungen bzw. paranormale Fähigkeiten keineswegs immer funktionieren.
Deswegen wurde Uri Geller auch öfters verdächtigt, bei seinen Vorführungen "nachgeholfen" zu haben.


melden

Hat jemand schon mal Gordon Smith live erlebt?

28.12.2017 um 08:54
@Tajna
Tajna schrieb:Deswegen wurde Uri Geller auch öfters verdächtigt, bei seinen Vorführungen "nachgeholfen" zu haben.
Verdächtigt?
Du wolltest sagen, vielfach, auch vor laufender Kamera, überführt.


melden
Anzeige

Hat jemand schon mal Gordon Smith live erlebt?

28.12.2017 um 12:23
@Adrianus
Adrianus schrieb:Du wolltest sagen, vielfach, auch vor laufender Kamera, überführt.
Das steht aber in der sonst so skeptikerfreundlichen Wikipedia anders drin.
Man hat vielleicht Angst von Geller verklagt zu werden, der sehr prozessfreudig ist.

Dort heißt es lediglich, man habe herausgefunden, was oder wie Uri Geller bei seinen Vorführungen manipuliert haben könnte.

Es kam auch vor, dass das was er vorführen wollte nicht klappte und einige seiner Voraussagen sollen nicht eingetroffen sein.
Das kann man aber nicht als Belege für Betrug ansehen, da Paranormales nicht immer funktioniert.
Wikipedia: Uri_Geller


melden
289 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Büchse der Pandora43 Beiträge