Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Aberglaube oder totaler Ernst?

45 Beiträge, Schlüsselwörter: Leben, Tod, Mystery, tot, Aberglaube, Leben Nach Dem Tod

Aberglaube oder totaler Ernst?

26.10.2010 um 08:05
@gemsi
auch von mir herzliches Beileid.

Ehrlich gesagt ein derartiges "Phänomen" hab ich noch nie mitbekommen (bei Menschen). Naja so böse wie meine Sippe ist dauert es hunderte von Jahren bis die mal ausgerottet ist *lach* Mein Opa ist ebenfalls vor 3 Monaten verstorben und meine Oma blüht jetzt richtig auf, sie erzählt mir von Kurztrips nach Rom und Madrid und was sie noch für Pläne hat mit ihrem Landfrauenverein und all so Geschichten.

Aber zum Thema, wie gesagt, noch nie gehört. Könnte es mir aber gut vorstellen dass bspw. der Ehepartner oder beste Freund direkt danach an "gebrochenem Herzen" stirbt. Als mein bester Freund 2001 im Alter von 14 Jahren starb, habe ich auch gedacht, dass ich grad hinterher gehe, das Gefühl ist einfach ein Alptraum sondergleichen, das ist mit keinem "körperlichen" Schmerz den ein Mensch in der Lage ist zu empfinden, zu vergleichen.
Sowas kann tödlicher sein, als die schlimmste Krankheit auf Erden.
Is ja wie bei Tieren... Wellensittiche oder so, wenn einer geht, fällt der nächste auch bald von der Stange (DAS habe ich schon erlebt... R.I.P Olli)

LG und einen sonnigen Dienstag
Harlaxton


melden
Anzeige

Aberglaube oder totaler Ernst?

26.10.2010 um 08:20
@harlaxton

Nennt sich einfacherweise auch das "Broken Heart Syndrome" und könnte mit den Vorfällen zusammenhängen.
Ich tendierte zuerst zu der "Zufall"-Theorie. Aber die Ansicht von @lady.penelope
schien mir auch sehr sinnvoll. Wobei...Ich dann nicht mit dem "mitnehmen" einverstanden bin, sondern eher mit dem Ausdruck "nachkommen".

Auch von mir herzliches Beileid.


melden

Aberglaube oder totaler Ernst?

26.10.2010 um 08:22
@willow-winter
ja das Wort "mitnehmen" hat in dem Zusammenhang was sehr Negatives, Bösartiges.


melden

Aberglaube oder totaler Ernst?

26.10.2010 um 09:02
@willow-winter hab ja auch geschrieben: "allerdings würde ich es nicht als aktives "mitnehmen" bezeichnen" ;)


melden

Aberglaube oder totaler Ernst?

26.10.2010 um 09:08
@lady.penelope

Ja, Willow, wer lesen kann ist klar im Vorteil.

Okay, ich reiße mich aus diesem Fehler heraus und sage: Ich wollte es nur nochmal untermauern!


melden

Aberglaube oder totaler Ernst?

26.10.2010 um 09:27
@willow-winter dann ist gut :D


melden

Aberglaube oder totaler Ernst?

26.10.2010 um 12:29
@andykiel
andykiel schrieb:Also ich kenne das so, wer stirbt und noch übers Wochenende nicht begraben ist , zieht noch 2 weitere mit in den Tod...
Ja genau....so war's......


melden

Aberglaube oder totaler Ernst?

26.10.2010 um 12:30
hoffentlich sterb ich Freitags *HAHA*


melden

Aberglaube oder totaler Ernst?

26.10.2010 um 13:10
Mein Ursprung liegt in serbien-- > da sagt man auch .. das ein toter --> noch weitere mit nimmt. Vor ca.1 Jahr is´ne´Tante gestorben.. und innerhalb 14 Tage noch weitere 3.. Ist ne´Glaubenssache.. meine ich .


melden

Aberglaube oder totaler Ernst?

26.10.2010 um 13:43
@Moire
Na ich glaube aber, das es nicht unbedingt von der Verwandschaft sein muss, sondern können auch andere Bekannte sein !...

Gruß Andy


melden

Aberglaube oder totaler Ernst?

26.10.2010 um 14:26
@andykiel
Bei uns wurde nie jemand in der folgenden Woche beerdigt. Anhand der Anzahl der Gestorbenen in Relation zu den Freunden, die sie hätten mitnehmen können, wäre es dennoch meine halbe Verwandtschaft. ... ;)
Wobei ich denke, dass die Zeit des "Massenssterben" kommen wird, weil sie alle relativ zeitgleich krank und alt werden, momentan. Mir grauts davor. :s


melden
datrueffel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aberglaube oder totaler Ernst?

26.10.2010 um 15:46
Alter die Gruppe ist die sich miteinander umgibt, desto höher wird auch die Wahrscheinlichkeit das die Todeszeiträume kürzer zwischeneinander kürzer werden...!

Das sind keine Zufälle, das nennt man Stochastik oder auch Wahrscheinlichkeitslehre.

*blubb*


melden

Aberglaube oder totaler Ernst?

26.10.2010 um 15:56
schließe mich den anderen an, wenn die betroffenen alle im hohen alter waren ist das einfach zufall


melden

Aberglaube oder totaler Ernst?

26.10.2010 um 16:08
@gemsi
auch von mir erstmal herzliches Beileid..

ich habe einige Jahre in einem Altenheim gearbeitet, und dort sind auch oft drei Leute kurz hintereinander gestorben - Pause - drei Leute gestorben- Pause...

aus meinem privaten Umfeld kenne ich das aber zum Glück nicht so..


melden

Aberglaube oder totaler Ernst?

26.10.2010 um 16:25
@willow-winter
Das Broken-Heart-Syndrom ist allerdings was andres als das, was man so in der Umgangssprache unter "An gebrochenem Herzen sterben" versteht.
Das BHS hat ähnlich einem Kardioinfarkt meist den sofortigen Tod zur Folge, wenn es nicht direkt behandelt wird. Wahrscheinlich wird das ganze durch die Stresshormone direkt nach der emotionalen Katastrophe verursacht.
Das, was man so kennt, wenn man sagt, dass ältere Leute einander ins Grab folgen ist meist ein inneres Aufgeben des hinterlassenen Ehepartners, das besser als die meisten anderen Dinge zeigt, wie wichtig die emotionale Stabilität für das physische Wohlbefinden ist...


melden

Aberglaube oder totaler Ernst?

26.10.2010 um 18:46
Viele sagen aber auch wenn einer Stirbt wird bald ein
Baby geboren


melden
Driver
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aberglaube oder totaler Ernst?

27.10.2010 um 11:16
Zufall, nichts weiter. Ist denn irgend jemand schon mal vom Auto überfahren worden oder von der Treppe gefallen, weil er/sie einen Regenschirm in der Wohnung aufgespannt hat oder Schuhe auf den Tisch gestellt hat? Wohl kaum....
Aberglaube ist nur eine Ausrede dessen, weil Zufall eine der wenigen Sachen ist, mit der sich die Menschen einfach nicht abfinden können oder wollen und immer Grunde suchen/brauchen um Dinge bestätigen zu können. Das ist jedenfalls meine Meinung über dieses Thema.


melden
datrueffel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aberglaube oder totaler Ernst?

27.10.2010 um 11:18
Gismofussel schrieb:Viele sagen aber auch wenn einer Stirbt wird bald ein Baby geboren
Ähm? Menschen sterben jede Sekunde zu Hauf...genauso werden Babys zu Hauf in der Sekunde geboren. Ist ja dann relativ logisch, oder?

*blubb*


melden

Aberglaube oder totaler Ernst?

27.10.2010 um 11:56
einem freund von mir passierte das selbe. erst die mama 5 tage später 3 weitere bekannte. mir ebenfalls erst mein opa dann mein nachbar dann 2 freunde alle sind von einander unabhängig gewesen.aber ich denke auch das ist eher zufall..


melden
Anzeige

Aberglaube oder totaler Ernst?

27.10.2010 um 13:45
@Tallianna

Das voneinander nicht lassen können, also das "folgen" habe ich vom BHS getrennt.
Ich meinte nicht das es das selbe ist.


melden
243 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Geisterjunge?!84 Beiträge
Anzeigen ausblenden