weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Nebelwesen

63 Beiträge, Schlüsselwörter: Erscheinung, Nebelwesen

Nebelwesen

04.11.2010 um 20:10
shi schrieb:also wenn man nicht weiß, ob die story 5 oder 10 jahre her ist,.... also bitte....

... naja.... für mich endet das interesse an dem thread hier
Ooooh wie Ich mit Dir fühlen kann!! :|


melden
Anzeige
roydigga
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nebelwesen

04.11.2010 um 20:14
lass raten, das ding war durchsichtig, geruchsneutral und machte sich gar nicht bemerkbar? die dinger seh ich jeden tag-überall.


melden

Nebelwesen

04.11.2010 um 20:16
komme aus österreich.

bin jetzt 26 jahre. das mit meinem vater und meiner kollegin ist echt strange.

ich habe es nicht nötig eine geschichte zu erfinden. ich wollte euch nur meine erscheinung schildern. das mit dem nebel ist der beste versuch euch zu erklären wie es ausgeschaut hat.

wollte nur wissen ob jemanden schon mal so ein "nebelwesen" erschienen ist.

ps: war nicht der nebel von LOST, grins


melden
kaszimo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nebelwesen

04.11.2010 um 20:17
vielleicht starb auch nur jemand in der nachbarschaft und der nebel war sein geist, der auf den weg ins jenseits war, aber sich in der gegend noch kurz herum trieb.


melden

Nebelwesen

04.11.2010 um 20:19
es ist doch egal wie lange es war es geht doch nur um die perpektive
wisst ihr manchmal mus man drüber reden was in der welt pasiert und aus meiner erfahrung weis ich das mann nicht immer im dunkeln leben will !! mann will immer antworten
auch von anderen


melden

Nebelwesen

04.11.2010 um 20:34
@peterpu

har er was zu dir "gesagt"?

ich hab die erscheinung (genau so wie du sie beschrieben hast) jetzt schon zum dritten mal innerhalb von 2 wochen gesehen.


melden

Nebelwesen

04.11.2010 um 20:37
wieso schreibst du das erst nach 5 jahren?

kann gut sein das du dir im laufe der zeit einiges dazuphantasiert hast


melden

Nebelwesen

04.11.2010 um 20:40
was textet ihr


melden

Nebelwesen

04.11.2010 um 20:42
he leute,

sorry für mein tippfehler.

aber ich bin auf der suche nach personen die etwas ähnliches erlebt haben .

und mit der phantasie habe ich nichts dazu gegeben.

wär schon mal so ein erlebnis hatte, vergisst es nicht so schnell und kann sich an details errinner.

habe meinen fehler klar zugegeben. also bitte, würde ich nicht machen wenn ich nur ein märchen erzählen würde


melden

Nebelwesen

04.11.2010 um 20:43
manmanman ihr müst alle noch einiges lehrnen


melden

Nebelwesen

04.11.2010 um 20:45
@Vegetomatatat

zB?


melden
kaszimo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nebelwesen

04.11.2010 um 21:08
@Vegetomatatat
und du wahrscheinlich, dass man lernen ohne h drin schreibt!


melden

Nebelwesen

04.11.2010 um 21:09
@Vegetomatatat
Vegetomatatat schrieb:mann will immer antworten
frau auch.
z.b. auf die frage, warum hier eigentlich immer so 'ne grottenschlechte rechtschreibung vorherrscht, vor allem in den schulferien und vor allem dann, wenn's um irgendwelche "paranormalen phänomene" geht...


melden

Nebelwesen

04.11.2010 um 21:10
@peterpu
peterpu schrieb:wär schon mal so ein erlebnis hatte, vergisst es nicht so schnell und kann sich an details errinner.
genau. und drum musst du auch verstehen, dass ein zeitunterschied von nicht zu vernachlässigenden satten 5 jahren gewisse zweifel aufkommen lässt von wegen "kann sich an details erinner".


melden

Nebelwesen

04.11.2010 um 21:15
@peterpu
Bist du, als du die Erscheinung beobachtet hast, lange nicht mehr zuhause gewesen, bzw. war kurz zuvor so etwas wie ein Stromausfall/ Sicherung rausgehuppt?

Warst du alleine im Haus/Wohnung?


melden

Nebelwesen

04.11.2010 um 21:16
ok, gebe es zu: bin ein Zeitreisender.

Thema wegen 5 Jahre abgeschlossen.


melden

Nebelwesen

04.11.2010 um 21:53
allso noch mal :

wollte nur jemanden finden mit ähnlichen erfahrungen. aber jetzt kommt die ganze STORY !!

Im sommer 1999 war ich bei einer freundin auf besuch. ihr vater war nicht zu hause. sie lud einige freunde ein um eine kleine Party zu feiern. wir waren 6 leute. alle so ca. 16 Jahre.

Wir feierten bis ca. 2 uhr morgens. danach gingen wir schlafen. wir schliefen im Bett der Eltern. mit wir meine ich 4 Menschen. 2 schliefen auf der couch im wohnzimmer. wir haben alkohok getrunken, keine DROGEN. ich hatte keinen Vollrausch, sondern war nur leicht angeheitert.

Also wir lagen zu 4 im Bett. ich lag ganz aussen rechts. meine kollegin (Gastgeberin) neben mir.
Ich schlief sehr schnell ein.

Irgendwann wachte ich wieder auf, weil die Katze verrückt spielte. Die katze fauchte als wurde sie mit einer anderen Katze Kämpfen. Ich drehte meinen Kopf zum anderen ende vom Zimmer.
Die anderen schliefen weiter.

Da sah ich diese NEBELGESTALT. ich sah sie in ca. 3,5 meter entfernung. Ich schaute sie an und erstarrte. Ich konnte nicht mehr wegschauen. Das Nebelwesen "blickte" mich an. Wie gesagt konnte ich keine Augen erkennen. Es hatte keine klare Struktur, aber eine menschliche form.

Es hatte keine Hände oder Füsse. es war aber der umriss einer menschlichen form.

Das zimmer war sehr dunkel. Das Nebelwesen strahlte aber in weiß. Wie gesagt:

Wie wenn man mit dem Autoscheinwerfer den nebel anstrahlt.

Die Katze spielte immer noch verrückt. Meine kollegin erwachte (Hatte den Kopf aber vom "wesen wegdedreht) und sagte ich soll die Katze rauslassen. In diesem Moment drehte ich den Kopf vom Wesen weg und sagte ihr ich würde schlafen. Ich zitterte am ganzen Körper.

Ich versteckte mich unter der decke. Meine kollegin (die anderen glaube ich wachten nicht auf )stand auf und hatte die Katze nach draussen gebracht.

es wurde ruhig und sich kam wieder ins Bett. Ich lag immer noch hellwach unter der decke.

Viele gedanken schossen durch meinen Kopf. Nach einer Weile schlief ich ein.

Am nächsten morgen habe ich getan alls wäre nichts gewessen. Hatte angst das sie mich für verrückt hielte. ich habe nie mit den anwesenden Personen darüber gesprochen.

Der Kontakt zu diesen Personen brach ab.

Ca. 2.5 Jahre später leistete ich meinen Bundeswehrdienst.
In dieser zeit verstarb das mädchen. Sie war mit einem Jungen auf dem nachhauseweg von einem "Hüttenfest" auf einem berg. Beim Abstieg stürtzen beide in den tod.

Mein Vater starb ein halbes Jahr vor diesem"Nebelwesenerlebnis" auch auf dem nachhauseweg von einer Berghütte. Komme aus Vorarlberg, da gibt es viele berge.

Ich hoffe ich habe es jetzt besser beschrieben als beim ersten mal. Bin gerne für fragen bereit.

Hoffe habe allses genau beschrieben.


melden

Nebelwesen

05.11.2010 um 12:51
@peterpu

okay jetzt komme ich besser in das ganze rein
also die nebel gestallt nach dem ich das jetzt weiß glaube ich nicht mehr das es dein vater ist da
wie du geschrieben hast
das in dem haus deiner freundin gewesen ist könnte es ein verwanter von ihnen gewesen sein
der dort einfach stand
und du ihn zufällig gesehen hast


melden

Nebelwesen

05.11.2010 um 14:41
@J-Dark187
dann hätte die Katze aber sicher nicht verrückt gespielt. Und was macht ein Verwandter dort mitten in der Nacht?

@peterpu
Ich denke nicht das es etwas mit dem Tod der Personen zu tun hat. Das einemal ist das Wesen ja vor dem Tod deiner Kollegin und das Andere Mal nach dem Tod deines Vaters.
Kannst du mir mal bitte noch die Frage beantworten ob, als du das "Nebelwesen" gesehen hast, dort lange keiner mehr war?


melden
Anzeige

Nebelwesen

05.11.2010 um 16:25
@dorfschamane

also wenn ein geist sei es verwandter oder nicht in einer wohnung ist spielen katzen trotzdem verrückt weil es ja ein geist ist


melden
105 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden