Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Freizeitpark auf Friedhofgelände: „Geister“ fühlen sich gestört

65 Beiträge, Schlüsselwörter: Geister, Friedhof, Freizeitpark, Kopfloser Affe
PartOfAll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Freizeitpark auf Friedhofgelände: „Geister“ fühlen sich gestört

07.02.2011 um 20:58
@Siddhartha
@Meteora

Also, nur weil im mainstream dieses thema immer so dolle unter
den teppich und unter fantastereien und spinnerei abgehakt wird,
bedeutet das noch längst nicht, dass sie damit recht haben.
ich mach mir meine eigenen gedanken, egal was mir andere
sagen. natürlich gibt es geister. man sollte sich dass aber nicht
so vorstellen, wie man es aus den trashs kennt. sondern eher
in mytholgien und legenden nachsehen.

geister, sind nichts anderes als wesen in einer anderen physischen
form und sie wollen nur eins: hilfe.
deswegen sollte man nie mit angst sondern eher mit verständnis
ja sogar liebevoll auf sie reagieren, wenn man ihnen begegnet.

die kosmogonie handelt von der entstehung des menschen. und die
bezeichnung mensch gilt für alles leben was es gibt.
wir in unserer heutigen materiellen ausformung, sind ein produkt
der evolution. unsere beschaffenheit in einer zeit vor der zeit war
geistiger natur. der mensch war eins mit sich und dem kosmos.
das hat sich im laufe der zeit (die es auch eigentlich nicht gibt)
geändert (ein teil hat sich verselbständigt).

der mensch steht aber nach wie vor in verbindung mit höheren
geistigen wesenheiten und Text sozusagen weiterentwickelt.
das ist ein prozess, der von vielen gar nicht wahrgenommen wird.


melden
Anzeige
Antiwesen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Freizeitpark auf Friedhofgelände: „Geister“ fühlen sich gestört

07.02.2011 um 21:03
Friedhof hin oder her, was meint ihr, an wievielen Orten schon Menschen gestorben sind? Wenn Menschen tot sind, sind sie tot, Basta.


melden
Siddhartha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Freizeitpark auf Friedhofgelände: „Geister“ fühlen sich gestört

07.02.2011 um 21:04
@PartOfAll

Meinst du wirklich das diese Wesen Hilfe brauchen?
Ich glaube daran das es so was in der Art gibt. Aber ich glaube kaum das diese unsere Hilfe brauchen. Wie sollen wir diesen Wesen helfen? bzw brauchen sie Hilfe und so weiter...
Aber an dieser Evolution -was du meinst- glaube ich auch.


melden
Siddhartha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Freizeitpark auf Friedhofgelände: „Geister“ fühlen sich gestört

07.02.2011 um 21:07
@Antiwesen
Antiwesen schrieb:Wenn Menschen tot sind, sind sie tot, Basta.
Das ist deine Meinung aber keine Tatsache. Also ist das Basta an dieser Stelle falsch.^^


melden

Freizeitpark auf Friedhofgelände: „Geister“ fühlen sich gestört

07.02.2011 um 21:07
@Antiwesen
Auf dem Friedhof sind sie ja nicht mal gestorben, nur beigesetzt. Wenn ich jetzt davon ausgehen soll, dass es überall wo ein Mensch gestorben und auch noch da, wo er beigesetzt wurde, spukt, dann müsste aber nahezu jeder halbwegs zugängliche Teil dieser Welt vor Geistern nur so überquellen.


melden
Antiwesen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Freizeitpark auf Friedhofgelände: „Geister“ fühlen sich gestört

07.02.2011 um 21:09
@Siddhartha

Naja, eigentlich ist es doch eine Tatsache - aber wenn wir jetzt anfangen darüber zu diskutieren, weiß man ja, wohin es führt.. :D

@sleazebäg

Genau das wollte ich damit ausdrücken.


melden
Siddhartha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Freizeitpark auf Friedhofgelände: „Geister“ fühlen sich gestört

07.02.2011 um 21:14
@Antiwesen

Stimmt weil wenn man Tot is naja ist man Tot.^^
Aber wie der Tot ist da gibt es noch keine bewiesenen Tatsachen.


melden
PartOfAll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Freizeitpark auf Friedhofgelände: „Geister“ fühlen sich gestört

07.02.2011 um 21:22
@Siddhartha

also unter helfen ist hier zu verstehen, dass diese wesen, wie es
weiter oben schon gesagt wurde, seelen sind, die noch konflikte zu
lösen haben, die sie hier an die welt binden oder aber auch solche, die
gar nicht wahrnehmen wollen, dass sie gestorben sind. in diesen fällen
kann man unterstützend wirken, indem man sich bemüht ein liebevolles
empfinden (verständnis) zu vermitteln und einige gedanken hinsichtlich
ihres ursprunges abzusenden.
konflikte kann man auflösen, indem man etwas, was man selber möglicher-
weise in sich trägt, vergibt. wenn jemand z.B. ein sehr trauriger mensch
ist, wird er vermutlich auch traurige geister anziehen (resonanzgesetz),
dann sollte man versuchen diese traurigkeit aufzulösen. das löst bei allen
anderen ebenfalls diesen konflikt.
die gedanken 'es gibt nichts zu fürchten' oder 'ich bin ein selbst helfen.
ich habe auch schon gehört, dass man geister höflich auffordern kann,
zu gehen, das finde ich aber sehr traurig, weil sie ja hilfe brauchen.


melden
PartOfAll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Freizeitpark auf Friedhofgelände: „Geister“ fühlen sich gestört

07.02.2011 um 21:23
@sleazebäg
da hast du gar nicht mal so unrecht.


melden
Antiwesen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Freizeitpark auf Friedhofgelände: „Geister“ fühlen sich gestört

07.02.2011 um 21:28
@Siddhartha aber durchaus logische Schlussfolgerungen.


melden
Siddhartha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Freizeitpark auf Friedhofgelände: „Geister“ fühlen sich gestört

07.02.2011 um 21:28
@PartOfAll

Mhmmm.
Interessante Theorie aber sehe ich anders.
Ich glaube Geister sind keine verstorbene Menschen sonder einfach nur übernatürliche
Wesen. Also überhaupt nicht Menschlich sondern eine eigene Spezies.
Aber ist auch nur meine Theorie.


melden
Siddhartha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Freizeitpark auf Friedhofgelände: „Geister“ fühlen sich gestört

07.02.2011 um 21:31
@Antiwesen

die von Mensch zu Mensch unterschiedlich sein können.^^
Logik ist relativ also bei diesem Thema.


melden

Freizeitpark auf Friedhofgelände: „Geister“ fühlen sich gestört

07.02.2011 um 21:56
@GrandmaMoon
"es gibt auch seelen die auf der erde gefangen/gebunnden sind...in dem sie nicht wissen das sie tod sind oder sie wollen es nicht akzeptieren."

Es soll sogar Seelensammler geben. Hatte mich mal mit jemanden unterhalten der an sie glaubt und sie auch mit einem Witchboard ruft bzw. sich mit ihnen unterhalten soll. Da erzählte ich ihm von einem Traum den ich gehabt hatte und meinte zu ihm das ein "Seelensammler" meine Seele fangen wollte. Da meinte derjenige ganz baff woher ich von Seelensammlern wissen würde. Leider musste ich passen: Bis zu diesem Traum hatte ich nicht einmal gewusst das solch ein Wort überhaupt existiert.

Sorry das ich abweiche.


melden

Freizeitpark auf Friedhofgelände: „Geister“ fühlen sich gestört

07.02.2011 um 23:13
Also diese Geschichte erinnert mich sehr an den Film 'Poltergeist'.

Dort zieht eine Familie in ein Haus ein, was auf einem Friedhof gebaut wurde. Irgendwann passieren merkwürdige und paranormale Sachen und die jüngste Tochter verschwindet spurlos. Tja die Mutter kann dann durch den Fernseher Kontakt mit ihr aufnehmen, die Familie engagiert Spezialisten und am Ende stellt sich raus das nur die Grabsteine verlegt wurden und die Leichen wurden stumpf dagelassen <.<

naja back to Topic die Sache mit dem Vergnügungspark hat mich halt daran erinnert, klingt interessant :D


melden
kinglon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Freizeitpark auf Friedhofgelände: „Geister“ fühlen sich gestört

08.02.2011 um 10:31
Das war sicher nur eine PR-Aktion.


melden
kinglon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Freizeitpark auf Friedhofgelände: „Geister“ fühlen sich gestört

08.02.2011 um 10:35
Im Berliner-Spreepark würde ich das vielleicht schon eher glauben. ;)

Youtube: Train ride in abandoned amusement park


melden

Freizeitpark auf Friedhofgelände: „Geister“ fühlen sich gestört

08.02.2011 um 10:39
@kinglon
Woher willst du wissen, obs ein PR Gag ist? Hast du Quellen? Und Danke fuer das Video.


melden

Freizeitpark auf Friedhofgelände: „Geister“ fühlen sich gestört

08.02.2011 um 10:46
GrandmaMoon schrieb:Angeblich befand sich an der Stelle des Bauplatzes einst ein Friedhof. In 15 Metern Tiefe – wo auch das Fundament der Wildwasserbahn hätte liegen sollen – wurden nach Angaben der Agentur kürzlich Steinsärge ausgehoben.
15 meter tief?
Das halte ich fast für unglaubwürdig...wer verbuddelt denn seine Toten 15 meter tief in Steinsärgen?


melden

Freizeitpark auf Friedhofgelände: „Geister“ fühlen sich gestört

08.02.2011 um 10:52
Und auch von diesen Steisaergen gibt es auch keine Fotos? Also das glau b ich jetzt wirklich ned mehr. Normalerweise gibt es doch imm ziemlich viele Fotos, wenn so etwas passiert.
@andreasko
Die alten Aegypter haben sogar Pyramiden gebaut. Aber da bei uns ja nur sozusagen dumme Menschen gab glaube ich nicht, dass sie die Toten so tief begraben haben. Aber beerdigt wurden die Toten, dass weiss ich auf jeden Fall. Aber wie kann man Steinsaerge herstellen, wenn sie nicht mal richtig wussten, wie man sich anzieht usw.


melden
Anzeige

Freizeitpark auf Friedhofgelände: „Geister“ fühlen sich gestört

08.02.2011 um 11:03
Meteora schrieb:Aber da bei uns ja nur sozusagen dumme Menschen gab glaube ich nicht, dass sie die Toten so tief begraben haben. Aber beerdigt wurden die Toten, dass weiss ich auf jeden Fall. Aber wie kann man Steinsaerge herstellen, wenn sie nicht mal richtig wussten, wie man sich anzieht usw.
Wie kommst Du denn auf sowas? Da steht doch keine Zeitangabe von wegen von wann die Begräbnisse sein sollen?
Und Steinsärge gibt es aus diversen Zeitaltern.
http://de.wikipedia.org/wiki/Gräberfeld_von_Stuttgart-Feuerbach
Wikipedia: Sarkophag
Wikipedia: Westminster_Abbey
(da möchte ich das Augenmerk mal auf die Grabmale lenken..aus verschiedenen Zeitaltern, in denen man schon wusste, wie man sich anzieht ;-) )


Was die Tiefe angeht..unsere Erde ist immer im Wandeln. Dort wird neu gebaut und Erde türmt isch auf, überdeckt irgendetwas, das vorher da war. Natürliche Sedimentschichten türmen sich auf. Erosion etc..da kann schnell mal was im Laufe der Jahrhunderte in der Tiefe verschwinden.

Das ist also kein Argument.


melden
381 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt