weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Leben in der Stadt der Toten

Leben in der Stadt der Toten

21.07.2012 um 11:28
In Ägypten gibt es 300.000 Menschen die in den Friedhofsbezirken am Ostrand Kairos leben. Dort leben die Ärmsten der Armen. Es wird dort auf Grabsteinen gegessen, geschlafen und gespielt.

Ich würde es gruselig finden, dort zu leben. Die Menschen dort haben keine Wahl und können es sich nicht aussuchen. Aber irgendwie muss es doch wie ein Abenteuer sein, zwischen den ganzen Gräbern und Gruften zu leben. Die ganzen Inschriften. Den Menschen dort ist es egal, sie sagen: Die Toten sind tot. Manche von Ihnen wollen aber Nachts auch Gestalten gesehen haben!

friedhof-Ulrike-Aegypten-kairo-Totenstad

Könntet Ihr Euch vorstellen, in so einer Stadt zu leben und glaubt Ihr das es da Nachts spukt? Ich würde es aufregend finden da zu leben und hätte Nachts immer irgendwie Angst. War vielleicht schon mal einer von Euch in Ägypten und hat Diese Totenstadt besichtigt?

intro kairo totenstadt g


melden
Anzeige
Gohst.R
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leben in der Stadt der Toten

21.07.2012 um 11:44
Hallo steffi ich könnte mir nicht vorstellen dort zu leben weil ich dort schon mal war und es ist dort ziemlich langweilig und spuken tuts da auch nicht.aber die stadt ist ganz schön:D(trotzdem möchte ich nich dort nicht leben).:-D


melden

Leben in der Stadt der Toten

21.07.2012 um 11:48
@Udonthani
geht das auch auf deutsch?


melden

Leben in der Stadt der Toten

21.07.2012 um 11:51
@Gohst.R

Und was hast Du da alles sehen können? Welche Eindrücke hat es bei Dir hinterlassen? Hast Du die Stadt auf bei Nacht erlebt? :-)


melden

Leben in der Stadt der Toten

21.07.2012 um 11:54
@Jantoschzacke
300.000 Menschen die in den Friedhofsbezirken leben
...
Jantoschzacke schrieb:Manche von Ihnen wollen aber Nachts auch Gestalten gesehen haben
WAS EIN ZUFALL!


melden
pokerface_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leben in der Stadt der Toten

21.07.2012 um 12:03
@Jantoschzacke
Jantoschzacke schrieb:Die Menschen dort haben keine Wahl und können es sich nicht aussuchen.
Es ist schon traurig, dass Menschen auf einem Friedhof leben müssen.
Wie alt ist den der Friedhof? Werden da immer noch Menschen begraben? Oh man ich stell mir gerade vor, wie ich jemand verstorbenen auf'm Friedhof besuche und seh wie jemand auf dem Grab erstmal sein Mittagessen zu sich nimmt...
Jantoschzacke schrieb:Aber irgendwie muss es doch wie ein Abenteuer sein, zwischen den ganzen Gräbern und Gruften zu leben
Für dich bestimmt, genauso wie für mich und wahrscheinlich viele hier. Aber mit der Zeit gewöhnt man sich daran und es ist völlig "normal" .
Jantoschzacke schrieb:Den Menschen dort ist es egal, sie sagen: Die Toten sind tot.
So siehts aus, was soll einem großartig auf einem Friedhof passieren?
Klar ist es nachts unangenehm und grusselig... aber es ist immer noch sicherer, als auf irgendeiner Straße wo sich sonst was für Junkies und der gleichen rumtreiben.


melden

Leben in der Stadt der Toten

21.07.2012 um 12:08
@Jantoschzacke

Es ist eben eine Frage der Einstelleung. Diese menschen haben andere Probleme als sich über geister einen Kopf zu machen. Vielel sind so arm das sie nichtmal was zu essen haben und die meisten denken sicher nichtmal an Geistergeschichten.

Wir sind eben drauf geprägt : Friedhof=Geister (zumindest viele von uns) für viele andere (mich eingeschlossen) hat ein Friedhof nichts bedrohliches ansich, was auch? Die menschen die dort leigen sind tot, toter als tot geht eben nicht und darum können die einem auch nichts tun.

Ich muss ehrlich sagen, dass ich die Leute nicht verstehen kann die Angst auf einem friedhof haben, was soll denn passieren?


melden

Leben in der Stadt der Toten

21.07.2012 um 12:14
Naja, ein Abenteuer ist es eher nicht. Was soll schon auf einem Friedhof passieren. Mich wuerde es auch eher wunder, wenn man bei 300.000 Menschen Nachts keine Gestallt sieht.


melden

Leben in der Stadt der Toten

21.07.2012 um 12:14
@BlackPearl
Für mich ist ein Friedhof ein würdevoller,respekteinflössender Ort.
Er hat auf mich eine beruhigende Wirkung.
Warum manche dort Angst haben versteh ich nicht.
Denn:
BlackPearl schrieb:Die menschen die dort leigen sind tot, toter als tot geht eben nicht und darum können die einem auch nichts tun.


melden

Leben in der Stadt der Toten

21.07.2012 um 12:15
@pokerface_

Es gibt ein Monument in der Stadt. Es heißt "Kenotaph von Chadidscha" und wurde im Jahr 959 erbaut. Wie alt die Stadt ist, weiss ich leider nicht.


melden
pokerface_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leben in der Stadt der Toten

21.07.2012 um 12:17
@Jantoschzacke
Hmm wahrscheinlich wird der Friedhof dann auch nicht mehr als richtiger Friedhof genutzt.


melden

Leben in der Stadt der Toten

21.07.2012 um 12:25
@pokerface_

Es gibt einen Film über diese Stadt. Er heißt: "the city of the deat". Den würde ich mal gerne sehen. Ob in der Friedhofsstadt noch Menschen begraben werden, denke ich schon. Die Armen können sich bestimmt keine Beerdigung leisten und begraben Sie desshalb bestimmt auch auf dem Friedhof.


melden

Leben in der Stadt der Toten

21.07.2012 um 12:30
@Jantoschzacke


Meinst du das?


melden

Leben in der Stadt der Toten

21.07.2012 um 12:32


melden

Leben in der Stadt der Toten

21.07.2012 um 12:33
Jantoschzacke schrieb:Die Menschen dort haben keine Wahl und können es sich nicht aussuchen.
Eben! Die Leute können es sich nicht aussuchen und ich glaube, denen ist es relativ egal, dass das Grabsteine sind, denn
Jantoschzacke schrieb:Die Toten sind tot.
Ich persönlich glaube nicht an Geister ;)


melden

Leben in der Stadt der Toten

21.07.2012 um 12:34
@amsivarier

Ja danke. :-) :-) :-) Das meinte ich

Ich könnte ja gerade aus diesem großen Respekt vor den Toten nicht nachts auf einen Friedhof gehen. Geschweige denn da leben! Für die Menschen dort ist es normal, klar. Es ist ja auch das man denkt, das da trotzdem einer auf dem Friedhof ist, obwohl keiner da ist. Man spürt noch die Seelen. So empfinde ich einen Friedhof bei Nacht.


melden

Leben in der Stadt der Toten

21.07.2012 um 12:39
@amsivarier


Es gibt noch eine Doku, wo man die Hinterhöfe mit den Grabsteinen sieht. Ich glaube das kam mal auf zdf.


melden

Leben in der Stadt der Toten

21.07.2012 um 12:52
Hier sieht man auch die Grabsteine im vorbei fahren. Aber leider immer nur ganz kurz.

http://www.holidaycheck.de/reisetipp-Reisevideos_Totenstadt+Kairo-ch_rv-zid_25671.html?action=detail&mediaId=17014&media...


melden

Leben in der Stadt der Toten

21.07.2012 um 13:11
Ich war vor einigen Jahren 2 mal in Ägypten . Allein in hurghada gab es sehr viele obdachlose. Will gar nicht wissen wie die Lage in den wirklich großen Städten wie Kairo ist .... Kann mir daher vorstellen dass die Leute da auf Friedhöfen wohnen. Allerdings sind die ja anders als bei uns. So von der Atmosphäre auch. Finde die nicht so gruselig.

Dass die Leute meinen Wesen gesehen zu haben wundert mich nicht. Leute mit behinderungen die dort leben sehen nachts wenn man sie nicht wirklich erkennt bestimmt gruselig aus. Besonders auf einem Friedhof. Da denkt man bei jemanden dem ein arm fehlt und verdreckt und unterernährt ist schnell an einen untoten


melden
Anzeige
Gohst.R
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Leben in der Stadt der Toten

21.07.2012 um 13:12
@Jantoschzacke
also ich fand die gebäude sehr schön, und nachts habe ich die stadt auch gesehen also nachts war es schon ein bischen gruselig wir waren sogar auf einen friedhof
aber dort ist nichts besonderes passiert :D


melden
236 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden