Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

was haltet ihr davon

17 Beiträge, Schlüsselwörter: Deja Vu
Seite 1 von 1
gemini23
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

was haltet ihr davon

08.10.2004 um 15:02
Hi ich hab mir hier jetzt mal einiges durchgelesen. Vieles klingt absolut aus den Fingern gesogen, bei anderen Sachen kann ich mir schon vorstellen, daß es so passiert ist. Ob ich an Geister glaube? Ich bin mir sicher, daß es Formen des seins gibt, die wie so nicht einfach erfassen können. Ob es Verstorbene sind oder nicht kann ich nicht sagen. Aber nun zu meinen Geschichten.

Schon als Kind hatte ich oft "Vorahnungen", so eine Art deja vu. Hatte Träume die dann ein paar Tage später wirklich passiert sind, wußte wer als nächstes zur Tür hereinkommen wird usw. Es gab aber auch Momente, wo ich, wie soll ich das sagen, mich an die Vergangenheit erinnern konnte. Z.B. bin ich mit meinen Eltern über eine Brücke gefahren und sagte so zu meiner Mutter "Weißt du noch als wir hier drüber gefahren sind und die Brücke noch im Bau war? Die Pferde mußten ganz schön schuften." Meine Mam schaute mich total entgeistert an und fragte mich "Wie im Bau." Ich erzählte ihr dann alles an was ich mich so erinnern konnte, und konnte überhaupt nicht nachvollzeihen, warum sie so komisch fragte... Na ja wie sich viele Jahre später rausstellte, ich war dann 16, konnte ich nie über diese Brücke gefahren sein als sie gebaut wurde. Das wahr nähmlich gut 150 Jahre vor meiner Zeit, und auch mit meinen Eltern, bin ich vorher nie über diese gefahren, es war mein erstes mal gewesen. Ich sah dann in einem Museum mit meiner mutter ein Bild von dem Brückenbau. Sie konnte sich noch gut an meine damaligen ausführungen erinnern und bestätigte mir, daß alle wesentlichen Sachen meiner Erzählung mit diesem Bild übereinstimmte. Ich habe nie wieder etwas komisches gefühlt wenn ich diese Brücke betreten oder gesehen habe.

Je älter ich wurde, desto mehr habe ich auch meine "Vorhanungen" verlohren/verdrängt. Trotzdem passierten immer wieder komische Sachen.

z.b. gab es auch in einem nachbardorf ein verlassenes Haus (wahrscheinlich gibts sowas überall). Es war schon zum Teil verfallen. Es hieß ein Mann hätte sich in diesem Haus umgebracht kurz nach dem Krebstot seiner Frau. Er konnte es wohl nicht mehr ertragen allein zu sein. Auf jeden Fall bin ich mit 2 Kumpels abends in das Haus gegagen. Wir waren bis dahin nur am Tag da und schon da war mir meist komisch zumute. Irgenwie als ob uns jemand beobachtet. Ich wischte alle Bedenken weg und wir gingen in das Haus. Damals hatten wir alle Erzählungen beiseite gewischt und nicht an Spukgeschichten geglaubt. Alles Humbuk... Wir da rein, jeder ne Taschenlampe in der Hand (mit frischen Baterien, und diese 3 hatten auch nie Probleme gemacht). Wir sind die Treppen hoch auf den Dachboden, da kannten wir uns am besten aus. Das Dach war an einer Stelle kaputt, man konnte den Mond gut sehen. Wir hatten uns ins Heu gesetzt und unterhielten uns. Ich sah nach oben und wäre wast in Ohnmacht gefallen. Da ist doch wirklich eine Gestalt mit Hut an dem Riesigen Loch. Meine Kumpels sahen an meinem Gesicht das was nicht stimmte, sahen hoch und auch sie sahen diese Gestalt. Wir sprangen auf, liefen die Treppen runter als wäre der Teufel hinter uns her. Zu allem Überfluss vielen auch noch auf dem Weg zur Haustür die Taschenlampen aus. Uns wars aber relativ egal, alles was zählte war aus diesem Haus raus zu kommen. Wir hörten noch was krachen und dann hatten wirs geschaft. Wir waren drausen. Komischer Weise gingen bei uns allen die Taschenlampen automatisch wieder an sobald wir durch die Haustür im Freien waren. Immer wenn ich an dem Haus vorbei muß, muß ich an diese Nacht denken.

Das schlimmste was mir aber je passiert ist, liegt gerade mal 1 Jahr zurück:

Ich lag in meinem Bett und schaute noch fern. Eigentlich war ich überhaupt nicht müde. Da ich aber wußte, daß ich den nächsten morgen früh raus mußte, hab ich mich so gegen 10 gezwungen den Fernseher auszumachen und zu schlafen. Ich hatte gerade alles aus und noch nichtmal richtig die Augen zu, als es an meiner Wohnzimmertür kratzte (nein ich habe keinerlei Haustiere und wohne auch allein) ich dachte mir noch nichts weiter dabei, doch als es aufeinmal an die Wohnzimmertür (ist in der Wohnung und hat ne Glasscheibe) kopfte, schnürte es mir die Kehle zu. Ich konnte mich vor Angst nicht mehr bewegen. Es wurde an der Tür gerüttelt, sie wurde aber nicht geöffnet. Auf einmal knallte es auf meinem Balkon und dieser Knall befähigte mich dazu das Licht anzuschalten. Ich saß zitternd in meinem Bett und konnte mich sonst kaum bewegen. Ich rief sofort einen guten Freund an. Er hörte sofort das was nicht in Ordnung ist und kam zu mir. Ich konnte mich die ganzen 20 Min nicht aus dem Bett bewegen, ich hatte zu viel Angst. Er fand im Flur alle Schuhe durcheinandergewirbelt vor und an der Wohnzimmertür waren Kratzer vorhanden. Wir gingen dann zusammen auf den Balkon und schauten nach ob es dort irgenwelche schäden gab. Ich war davon überzeugt, daß sich ein Eisbrochen unterm Fensterbrett gelöst hatte und auf den Tisch gefallen ist oder so. (Es war im Winter und es hatte am Tag angefangen zu tauen). Es gab aber nichts. Kein Eis, weder auf dem Tisch, noch auf dem Fußboden auch nicht unter dem Fensterbrett oder sonstwo. Ich sah auf das Termometer und es zeigt -15°C an. Mein Kumpel meinte aber, das Autotermometer zeige nur -5°C. Es ist seitdem nichts mehr vorgefallen, aber ich fühle mich trotzdem jeden Tag komisch wenn ich nach hause komme.


melden
Anzeige
chshadow
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

was haltet ihr davon

08.10.2004 um 15:08
Das klingt wirklich ziemlich unheimlich...

Besonders das mit den Taschenlampen die ausgingen und dann automatisch wieder angingen ist sehr unheimlich...

Und seit dem Erlebnis vor einem Jahr ist gar nichts vergleichbares mehr passiert?


melden
gemini23
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

was haltet ihr davon

08.10.2004 um 15:17
Nicht sowas in der Art. Ich hab öfter deja vus, und fühle mich öfters, vor allem zu hause beobachtet. Ich weiß nicht ob ihr das kennt, man ist ganz allein aber trotzdem ist da irgendwer. Einfach komisch halt. Na ja und ab und zu "weht" ein kalter Luftzug durch den Raum obwohl alle Fenster und Türen verschlossen sind. Aber sonst ich nichts passiert. Ich hoffe das da auch nichts mehr kommt. Ich glaub an dem Abend bin ich um 10 Jahre gealter!!!


melden
chshadow
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

was haltet ihr davon

08.10.2004 um 15:43
Naja, also ich hatte auch schon solche Erlebnisse... Nicht grade in dem Ausmass dass danach Kratzspuren zu sehen waren, aber einfach so komische Gefühle...

Solche dejavus habe ich auch ab und zu. Nicht soweit aus der Vergangenheit wie das mit der Brücke sondern eher Dinge die erst noch passieren.

Beispielsweise bin ich mal mit meinem Hund rausgegangen und dann kam mir ein anderer Hund entgegen. Mein Hund war nicht an der Leine, war also etwas vor mit und hat den andern Hund beschnüffelt. Genau diese Szene kannte ich. Und ich wusste, dass im nächsten Moment ein anderer Hund um die Ecke kommen würde und mein Hund diesen angreifen würde.

Ich weiss nicht genau warum, aber ich hab meinen Hund dann an die Leine genommen. Kaum hatte ich ihn angleint ist genau dieser Hund um die Ecke gekommen und mein Hund hat angefangen zu knurren und zu bellen. Da ich ihn aber an der Leine hatte konnte er den andern aber nicht angreifen (der andere war auch an der Leine).

Das war so etwas die komischste Vorahnung die ich je hatte... Dass es genau so passiert ist wie ich "vorausgesehen" habe..


melden
gemini23
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

was haltet ihr davon

08.10.2004 um 15:52
Bei mir ist das ständig so. 2-3 mal die Woche kommt das schon vor. Aber das ich was aus der Vergangenheit mit der Gegenwart vermische kommt nicht so oft vor. Meist sagen auch andere zu mir "woher hast denn das und das gewußt" weil es mir teils schon gar nicht mehr auffällt. Diese deja vus machen mir eigentlich auch keine Probleme. Aber manchmal habe ich halt das Gefühl ich wäre auf gewisse Sachen einfach empfänglich. Ich habe es oft, daß ich komisch Gefühle bei gewissen Orten habe, oder wenn jemand sagt, komm lass uns das und das machen, ist es oft so, daß ich wenn ich ein komisches Gefühl dabei habe, das ganze um mind. 1 Stunde hinauszögere. Ist das Gefühl dann weg, kanns los gehen. Das kommt schon oft vor. Z.b. waren wir auf der Autobahn mal auf dem weg zu meinen Eltern. Wir hielten an einem Rastplatz. Und obwohl ich die ganze Zeit unbedingt nach hause wollte hatte ich irgendwie ein komisches Gefühl und hab dann da noch rummgedaddelt damit ich nich was Zeit schinden konnte. Dann sind wir etwa 15 min später von dem Rastplatz weg als wir eigentlich gemußt hätten und haben eine schweren Autounfall um ca. 10 min verpaßt. Wären wir eher losgefahen ware es u.U. schlecht für uns gewesen. All solche Sachen und ich hab halt Bedenken, daß ich u.U. wie so eine Art "Magnet" auf solche Dinge wie das Kratzen wirken könnte...


melden
chshadow
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

was haltet ihr davon

08.10.2004 um 16:04
Das klingt schon alles ziemlich komisch...

Vieleicht bist du wirklich sehr empfänglich für solche Dinge... Vieleicht eine Art "Medium". Ich kenn mich damit aber auch nicht so riesig aus...

Hast du dich denn schonmal etwas mit solchen Dingen (Medium und sowas) beschäftigt?


melden

was haltet ihr davon

08.10.2004 um 20:25
Hi!
Also ich habe auch ziemlich oft dejavüs aber, keine Vorahnungen!
Denn dejavüs heißt wörtlich: Schon mal dagewesen.
Aber was hätte das kratzen denn mit Dejavü zu tun?

MfG Kaleu96


melden
lilly
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

was haltet ihr davon

08.10.2004 um 21:23
das hört sich ja echt heftig an man bin ich froh,das mir so was noch nicht passiert ist......
.....die Geister die ich rief......
ich kann gut verstehen,wenn du das gefühl hast als wenn du um 10 Jahre gealtert wärest.
vor allemhabe ich mal gehört,dass wenn man Geister sieht,dass diese so aussehen sollen, wie sie zum Zeitpunkt Ihres Todes ausgesehen haben müssen....


melden

was haltet ihr davon

08.10.2004 um 21:25
Hi Gemini23! Hallo Leutz!

Bin heute auf diese kongeniale Seite gestossen und war sofort be-geist-ert;
Wahnsinns Forum, hier werden wirklich interessante Themen ernsthaft
behandelt und man stösst anscheinend zu jeder Uhrzeit auf User, die einem
mit Rat und Tat (und manchmal auch mit ein wenig Zynismus *g*) zur Seite
stehen... Mich werdet ihr ab jetzt jedenfalls nicht mehr so schnell los! :-)

@gemini23:

Du scheinst generell sensitiv veranlagt zu sein, nach allem, was du bisher
geschildert hast. Sensitive Menschen gelten als empfänglich für ASW
(aussersinnliche Wahrnehmung) und werden oft auch als Medien bezeichnet.
Was deine Geschichte zur Brücke anbelangt, ist für mich nur ein weiterer
möglicher Beweis für Reinkarnation. Meiner Meinung nach (und diese Meinung
begründet sich mittlerweile auf gründlichen Recherchen und Überlegungen) ist
Wiedergeburt kein Hirngespinst oder religiöser Aberglaube, sondern real und
existent und betrifft einen jeden von uns. Nur können manche Menschen sich
eben besser an bestimmte Situationen, Personen, etc. aus Ihren früheren
Leben erinnern und andere gar nicht, oder nur unter Hypnose. Es spricht für
sensitive Menschen, dass sie einen leichteren Zugang zu ihrer prähumen
Existenz haben als andere.

Bezüglich der Geistererscheinungen: Der Mann mit Hut klingt ja sehr nach der
klassischen ortsgebundenen Spukerscheinung; Selbstmörder sind oft dazu
verdammt, an den Orten Ihres Suizids zu spuken. Die kleben dort fest wie die
Fliegen, da sie selbst den Kreislauf brutal unterbrochen haben und es somit
nicht (gleich?) zur nächsten Inkarnation kommt. Wenn ein wahrscheinliches
Medium wie du, Gemini, einen solchen Ort aufsucht, ist es kein grosses
Wunder, dass du dort ein solches Erlebnis hast.

Was das Kratzen anbelangt: Ich weiss, wovon du sprichst. Ich habe eine Zeit
lang mit einem meiner Freunde zusammengewohnt, der ebenfalls sehr
empfänglich ist für aussersinnliche Wahrnehmung. Er spürte beinahe jede
Nacht einen kalten Lufthauch, der ihn sanft streichelte, während er bei
geschlossenem Fenster im Bett lag und konnte eine lange Zeit nur bei
laufendem Fernseher und eingeschaltenem Licht einschlafen. Einmal stand er
mitten in der Nacht mit blassem Gesicht vor meiner Zimmertür und meinte nur,
da sei wieder etwas in seinem Zimmer. Wir gingen also beide in sein Zimmer,
setzten uns dort aufs Bett und lauschten. Und wirklich: Wir haben beide klar
und deutlich ein Atmen in der Zimmerecke gehört, wie von einem friedlich
schlafenden Mann. Ein kalter Schauer lief uns über den Rücken, wir machten
das Licht an, untersuchten das Fenster (dieses war geschlossen und es war in
dieser Nacht windstill) und die Zimmerecke und hörten währenddessen
beständig das laute, ruhige Schlafen des Mannes,... Nach einer Zigarette im
Wohnzimmer betraten wir wieder das Schlafzimmer meines Freundes und das
Geräusch war weg. Allerdings hörten wir in dieser und den darauffolgenden
Nächten immer wieder Geräusche, wie das Verrücken und Verschieben
schwerer Gegenstände (wie etwa eines Kleiderkastens) im Nebenzimmer, aber
wenn wir nachschauen gingen, war alles an seinem Ort und die Geräusche
waren verstummt....

Solche Erlebnisse können bei sensitiven Menschen immer wieder auftreten, da
sie die Veranlagung zu solchen Dingen haben. Man kann diese Gabe natürlich
wie alle Gaben fördern oder vernachlässigen. Zuerst solltest du dich jedenfalls
erstmals genauer darüber informieren, denn mit dem Wissen kommt das
Verständnis. Und du solltest dabei auch nicht vergessen, dass alle Gaben
Aufgaben sind.

So, für die erste Antwort erst mal genug getippt.

so long, spooky


melden
gemini23
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

was haltet ihr davon

11.10.2004 um 13:30
@spooky
danke für deine Antwort. Wahrscheinlich hast du auch recht, aber ich hoffe das sowas extremes nie wieder vorkommt. Woher soll ich denn wissen, das so ein Ding mir nichts tut...


melden
chshadow
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

was haltet ihr davon

11.10.2004 um 13:50
*sich "spooky_mulder" auf seiner Liste der "ernstzunehmenden" notiert" ;-)


melden

was haltet ihr davon

13.10.2004 um 01:07
@gemini23
Deine Befürchtungen sind nachzuvollziehen, aber Angst ist eine Form der
Willensschwäche und die macht solche "Wesen" nur stärker, bzw. fördert
solche Ereignisse. Deswegen solltest du dich erstmal wirklich eingehend mit
der Materie befassen, denn desto mehr du Licht ins Dunkel bringst, desto
weniger hast du zu befürchten.
Lerne deine Feinde kennen und deine Fähigkeiten schätzen!

@chshadow
danke!!
*sich "chshadow" auf seiner Liste der "freundlichen forumsnutzer" eintragen*
;)

Durch ihre Unglaubhaftigkeit entzieht sich die Wahrheit dem Erkanntwerden. (Heraklit)


melden
taothustra1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

was haltet ihr davon

13.10.2004 um 01:55
@spooky_mulder

...mal wieder ein neuer nick ?

klingt als ob du weißt wovon du redest....

klingt aber nur so

schicksal ich folge dir

und wollt ichs nicht

ich müßt es doch und unter seufzern tun


melden

was haltet ihr davon

13.10.2004 um 08:34
@taothustra1

keine ahnung, wen du hinter meinem nick vermutest, ich kenne diese seite wie gesagt erst seit wenigen tagen, aber danke für die lorbeeren!

wenn ich etwas mehr gepostet habe, wirst du vermutlich von selbst erkennen, dass ich nicht derjenige bin, den du vermutest...
ein grund mehr, sich ins zeug zu legen :)

Durch ihre Unglaubhaftigkeit entzieht sich die Wahrheit dem Erkanntwerden. (Heraklit)


melden
mcmööp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

was haltet ihr davon

22.04.2005 um 18:36
Kinder wissen oft mehr als Erwachsene...
Ich hatte als Kind auch solche Träume die in Erfüllung gingen. Einmal hab ich nur ein Bild geträumt, einen 20MArkschein der in der Ecke angekokelt war. Als ich am Morgen zur Schule ging fand ich einen 20Markscheikn der zwar nicht angekokelt war, aber schwarzen Dreck in der Ecke war. Ein anderes mal Hab ich geträumt ich fall von einer Treppe und am nächsten Morgen wäre meine Schwester fast von der Treppe gefallen sie stand auf den Geländer (wie kleine Kinder es ja mal ausprobieren) und schwankte dann, ich hab sie noch festhalten können!

Ich wünsch allen Membern viel Spaß im Forum :)


melden
amon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

was haltet ihr davon

22.04.2005 um 20:09
Eine Frage an Mulder:
Wie hoch ist denn die Wahrschenlichkeit das eine Person an der selben Stelle wiedergeboren wird,an der sie in enem frueheren Leben gelebt hat?Das bezieht sich jetzt auf die Sache mit der Bruecke,weil ich eigentlich eher dahin tendieren wuerde,das die "Erinnerungen" an diese Orte gebunden sind und es Menschen wie Gemini gibt die diese spueren koennen,also nicht das die schonmal da gelebt hat sondern der Ort(Die Bruecke) die Informationen "gespeichert" hat und Gemini diese quasi abrufen kann.


melden
Anzeige

was haltet ihr davon

22.04.2005 um 20:21
< Vieles klingt absolut aus den Fingern gesogen, bei anderen Sachen kann ich mir schon vorstellen, >
Vieles klingt absolut aus den Fingern gesogen. Vielleicht auch diese Geschichte weil du testen willst wie leichtgläubig manche sind?

Aber lassen wir das mal beseite.
Das Erlebniss von vor einem Jahr hört sich nach einem Poltergeist, da haste Glück gehabt das der die Glastür nicht gesprengt hat. Es gibt zwei Arten Poltergeist. Einmal ein Geist meistens der eines Ermordeten, dieser ist für gewöhnlich hamlound macht nur auf sich aufmercksam, dabei richtet er auch schonmal Zerstörung an, gefährlich wird es für jemanden der aussieht wie der Mörder. Die zweite Art von Poltergeistern ist der häufigere. Er entsteht durch die plötzliche Entladung angestauter Energie eines Menschen, dies geschieht meistens bei Personen die unter starken psyschichen Druck stehen. Diese Art von Poltergeistern ist absolut hamlos auch wenn sie meistens viel krach machen und auch schonmal ganze Häuser in Schutt und Asche legen. Diese Art der Poltergeister tritt meist nur ein oder zwei mal auf. Da deine Erlebniss mit dem Poltergeist nur einmal passiert ist gehe ich davon aus das du das selber warst.

Die Mods müssen GEWÄHLT werden!


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

269 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Sorgen um meine Mum98 Beiträge