Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Statistische Geister oder wann stirbt ein Geist

72 Beiträge, Schlüsselwörter: Geister, Tod, Quadratmeter
oOchandniOo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Statistische Geister oder wann stirbt ein Geist

16.05.2011 um 21:44
@Rotzunge

Menschen die Aufnahmen machen sind meist die jenigen welche Beweise für die Existenz suchen und hören dementsprechen bei jedem Rauschen und Knistern eine Stimme die so was sagt wie "Ich bin bei euch" usw... Die klassischen Sachen halt...


melden
Anzeige

Statistische Geister oder wann stirbt ein Geist

16.05.2011 um 21:48
@oOchandniOo
Ja ich glaube das ist das Problem.


melden
oOchandniOo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Statistische Geister oder wann stirbt ein Geist

16.05.2011 um 21:51
@Rotzunge

Darum finde ich diese Aufnahmen als Beweis für Geister sehr schwach und auch verhöhnend gegenüber den Geistern. Für mich selber weiss ich von deren Existenz dennoch möchte ich nicht irgendwem etwas beweisen schon gar nicht auf dem Weg, geschweige denn dem Wahn verfallen in jedem Geräusch eine Stimme erkennen zu wollen...


melden

Statistische Geister oder wann stirbt ein Geist

16.05.2011 um 22:06
@oOchandniOo
Ja das denk ich auch. Erzwingen bringt nichts.


melden

Statistische Geister oder wann stirbt ein Geist

17.05.2011 um 01:41
ems schrieb:Jeden Tag sterben in Deutschland etwa 2200 Menschen,also etwa 800.000 im Jahr..Es gibt etwa 700 Morde im Jahr,also etwa 2 am Tag.
Auf die letzten 100 Jahre gerechnet gab es demnach 80.000.000 Tote.Und 70.000 Morde+6.000.000 ermordete Menschen(Konzentrationslager ohne die toten deutschen Soldaten) im 2.Weltkrieg.
Irgendwo schwimmen wir bei 100.000.000 Toten in den letzten 100 Jahren in Deutschland herum.
Nehmen wir an das brutal ermordete als Geister wegen der "negativen Energie" herumschwirren.Dann sind wir bei +/- 6/7 Millionen Geistern.
Deutschland hat eine Fläche von 357.111,91 km².Also 357.111.000 m²
375.111.000/7.000.000 = 53
Also kommt auf ~50qm ein Geist aus den letzten 100 Jahren?Und das nur von den Ermordeten?
Wenn dann noch die Toten dazu kommen die noch was erledigen müssen oder nicht gemerkt haben das sie tot sind,dann müsste es vor Geistern wimmeln.
Das aber nicht mal ein Geist zweifelsfrei nachgewiesen wurde,beweist doch das es keine Geister geben kann.
Falls ich mich jetzt irgendwo verrechnet habe kann sein.Bin unter Schmerzmitteleinfluss....
Oder sterben Geister nach einer gewissen Zeit?Warum gibt es dann aber so viele Geister aus dem Mittelalter?Muss ich dann die Rechnung auf die letzten 500 Jahre erhöhen?
Eure Meinung,bitte.
Selten so was geiles auf Allmy gelesen! :D :D

Wieso erweitern wir nicht die Berechnung auf - sagen wir - die letzten 10.000 Jahre?


@ems

Gibts zu! :D Du wurdest von meinem Beitrag im Diskussion: Was wäre für euch der ultimative Beweis für Geister ect.? - Thread

"Wenn die Existenz nachgewiesen ist! Also man müsste sie mit irgendwelchen Apparaturen sehen, wiegen oder messen können.

Dann geben auch die lezten Kritiker Ruhe! "

inspiriert! :DDD


melden

Statistische Geister oder wann stirbt ein Geist

17.05.2011 um 09:12
was wäre wenn nicht jeder Geist eine Person wäre, sondern immer nur eine Manifestation vieler gleicher/ähnlicher SChicksale und Gefühle. Das würde das Raumproblem sofort beheben.


melden
ems
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Statistische Geister oder wann stirbt ein Geist

17.05.2011 um 09:17
Ok,spinnen wir weiter.
Von diesen 7 Mio. Geistern schafft es nur jeder 10te sich zu materialisieren oder zusammenhanglose Wörter hervor zu bringen.Also auf 500qm 1 Geist.
Mein Grundstück hat 1200qm.Es müssten also 2,5 Geister auf meinem Grund kommunizieren können.
Auf meiner Straße gibt es ca. 30 Grundstücke derselben Größe.
also 75 Geister mit Kommunikationsfähigkeit.
Nun sind aber nur 10% der Menschen hier auf der Straße sensitiv.
Wir haben (Im Durchschnitt)4 Personen / Haushalt.
Also 120 Menschen.12 davon also sensitiv.
75 Geister geteilt durch 12 Menschen = 6,25 Erscheinungen am Tag.
Und das passiert hier NICHT!!!


melden
ems
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Statistische Geister oder wann stirbt ein Geist

17.05.2011 um 09:22
Weiter gehts.
Gesamtlänge der befestigten Straßen in Deutschland 648.400 km
Rechnen wir nur 10 Leute / Straße= 640.0000 Menschen und 6x so viele Geister....
noch Fragen?


melden

Statistische Geister oder wann stirbt ein Geist

17.05.2011 um 10:02
LordIronfist schrieb:was wäre wenn nicht jeder Geist eine Person wäre, sondern immer nur eine Manifestation vieler gleicher/ähnlicher SChicksale und Gefühle. Das würde das Raumproblem sofort beheben.
Dann erklaere mir mal, wieso es in keinem einzigen ehemaligen KZ spukt! Da muesste es doch dann pro KZ mindestens einen Geist geben! Tut es aber nicht. Und wieso? Meine Vermutung: Die Geschichte ist noch zu frisch, und die Menschen haben zuviel Achtung vor den Orten, um sich dort irgendwelche Geister einzubilden!

Also nehmen wir lieber irgendwelche Burgen aus dem 12. Jahrhundert, irgendeine weisse Frau wird sich dort schon aus Liebeskummer vom Turm gestuerzt haben!


melden

Statistische Geister oder wann stirbt ein Geist

17.05.2011 um 10:11
@Alari
woher soll ich das wissen.
Es war nur eine Idee. ein erklärungsversuch.

aber damit ich dir eine antwort geben kann.


also, könnte es nicht sein das einige der KZ Mitarbeiter von Albträumen geplagt wurden. Oder ähnliches. Man weiß es ja nicht und pausschal zu sagen die wären imemr alle froh und glücklich gewesen ist sicher auch falsch. Jetzt auf die "Beamten" dort bezogen.
Ich glaube das so etwas nicht spurlos an Menschen vorbeigehen kann, im normalfall, und dass die "Beamten" auch von Albträumen etc geplagt wurden.

die Erklärung die man, wenn man es denn will, daraus stricken kann ist folgende:
Der manifestierte Spuk hat die "Beamten" gequält, sozusagen als Rache.

Nur eine fixe Idee, muss nciht das sein was ich persönlich glaube.
Alari schrieb:Also nehmen wir lieber irgendwelche Burgen aus dem 12. Jahrhundert, irgendeine weisse Frau wird sich dort schon aus Liebeskummer vom Turm gestuerzt haben!
das ist doch viel "Mystischer"


melden

Statistische Geister oder wann stirbt ein Geist

17.05.2011 um 10:23
@LordIronfist
Das was Du da beschreibst, hat aber mit dem, was man klassisch als Spuk versteht, nichts zu tun, sondern eben mit Albtraeumen und psychischen Folgen einer solchen Sache (wobei es Sadisten gibt, denen sowas absolut nichts ausmacht...das aber mal nur am Rande). Wobei wir wieder bei der Vorstellungskraft der Menschen waeren, nicht bei ruhelosen Seelen Verstorbener. Mit der lassen sich Geister aber auch am besten erklaeren. :)


melden
ems
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Statistische Geister oder wann stirbt ein Geist

17.05.2011 um 11:16
Übrigens:
Es gibt etwa 4 Millionen Feldhasen in Deutschland.
Auch Feldhasen sind sehr scheu.Genau wie offenbar Geister.
Nun überlegt mal wie oft ihr schon Feldhasen gesehen habt.Und wie oft Geister.
4 Mio Hasen gegen statistische 7 Mio Geister
Grob gesagt müsste die Chance 1:2 stehen.Du müsstest doppelt so viele Geister wie Feldhasen sehen.
Hasen sehe ich täglich.......Geister.....Null


melden
ems
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Statistische Geister oder wann stirbt ein Geist

17.05.2011 um 11:19
Oder gibt es da Zusammenhänge....??

www.artwork-walterholl.de/bilder/syl/05_03_07/sm_mu_geist.jpg


melden

Statistische Geister oder wann stirbt ein Geist

17.05.2011 um 11:19
@Alari
Natürlich ist das kein klassischer Spuk in dem Sinne. Ich weiß auch das Albträume eigentlich nciht das resulat von Geistern sind oder anderen WEsenheiten. Jedenfals nicht immer. Die menschliche Psyche spielt, meiner Meinung nach, die größere Rolle. Wobei die verteilung eher 1/10 ist.
Also 1 Teil Spuk 9 Teile Psyche.

Oh ja, die menschliche Vorstellungskraft :D, die ist toll. Ich deche auch ich argumentiere hier ein bisschen für die Progeist Seite, auch wenn es nicht ganz meine Überzeugung ist.

@ems
schau dir mal das Video an was ich vorher gepostet hab. Wäre doch eine vernünftige erkläreung :)


melden
ems
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Statistische Geister oder wann stirbt ein Geist

17.05.2011 um 11:27
@LordIronfist
Ich stimme dir zu.Wenn Geister in der 4ten oder 5ten oder Zippzapp-Dimension leben und ab und zu in unsere rauschen ergibt das durchaus Sinn.
Aber der prozentuale Anteil wird sich nicht großartig ändern,da mein Rechenbeispiel von den Geistern ausgeht die es schaffen in unsere Welt zu kommen.
Und wenn du dir alleine in diesem Forum die Anzahl der Geistermeldungen anschaust,wirst du merken das meine Rechnung nicht so verkehrt sein kann.


melden

Statistische Geister oder wann stirbt ein Geist

17.05.2011 um 11:32
LordIronfist schrieb:Ich weiß auch das Albträume eigentlich nciht das resulat von Geistern sind oder anderen WEsenheiten. Jedenfals nicht immer. Die menschliche Psyche spielt, meiner Meinung nach, die größere Rolle. Wobei die verteilung eher 1/10 ist.
Also 1 Teil Spuk 9 Teile Psyche.
Ich wurerde eher sagen 10 Teile Psychel, 0 Teile Spuk. :) Spuk ist naemlich ausschliesslich in der Psyche bedingt, sogar oder gerade, wenn es richtig handfesten Spuk gibt - Beispiel RSPK!


melden

Statistische Geister oder wann stirbt ein Geist

17.05.2011 um 11:33
@ems
stimmt wobei mindestens die Hälfte Illusionen, Einbildungen und Gespinste sind.
Zippzapp Dimension ist großartig.

Gehst du davon aus das Geister potentiell unsterblich sind. Vielleicht verschwindet ein großteil ja schon nach kurzer Zeit weider. SOmi wären sie nicht statisch sonder es gäbe immer nur eine gewisse Zahl.

Noch eine Idee: Vieleicht gibt es ja ein Maximum, welches bestimmt wieviele Geister Zeitgleich in einem Teil des Realraumes sein können.


melden

Statistische Geister oder wann stirbt ein Geist

17.05.2011 um 11:34
@Alari
ach ich wollte doch nur einen kleinen Teilen den Geister/dämon sonstwas gläbigen zusprechen.


melden
ems
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Statistische Geister oder wann stirbt ein Geist

17.05.2011 um 11:42
@LordIronfist
Geister dürften unsterblich sein.Wenn man Sendungen wie Ghosthunter usw. sieht,fällt es auf das es immer Geister aus den letzten 500 Jahren sind.
Hm...vielleicht werden die auch nur 500 Jahre alt.
Oder hat jemand schon einen Neandertalergeist gesehen?
Oder hat es was damit zu tun das der klassische Geist erst ab dem Mittelalter auftaucht???


melden
Anzeige

Statistische Geister oder wann stirbt ein Geist

17.05.2011 um 11:43
@LordIronfist
Die musst Du nicht noch ermutigen, die sind sowieso unbelehrbar und voellig Logik-resistent! :)


melden
363 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt