Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mary King's Close

50 Beiträge, Schlüsselwörter: Straße, King, Pest, Mary, Mary Kings Close, Close, Marry

Mary King's Close

01.03.2012 um 12:57
@wobel
Denk mal der Unterschied ist einfach die Inszenierung dort!


melden
Anzeige

Mary King's Close

01.03.2012 um 13:00
@Alari
du meinst das ist wirklich so "getuned" wie eine art disneyland für mittelalter-freaks? hm...
obwohl - ich war ja auch regelrecht entsetzt von knossos auf kreta - da ist so gut wie nichts mehr echt, sehr vieles dazugeschustert (klar soll das 'ne rekonstruktion sein, aber naja - die archäologen sind sich da lange nicht so einig wie die leute, die dort dazugebastelt haben), alles so irre schön bunt usw...
da muss man sich dann wirklich fragen ob das denjenigen, die sich tatsächlich ernsthaft für geschichte interessieren tatsächlich was bringt.


melden

Mary King's Close

01.03.2012 um 13:18
wobel schrieb:du meinst das ist wirklich so "getuned" wie eine art disneyland für mittelalter-freaks?
Das ist sowas wie die Historix Touren in Freiburg, oder aber sowas wie die Dungeons (Edinburgh, London, York, Hamburg, Amsterdam), aber eben in historischer Umgebung. Wieviel davon dann tatsaechlich echt ist oder fuer den Gruselfaktor uebertrieben wird....das ist die Frage.


melden

Mary King's Close

01.03.2012 um 13:21
@Alari
hey, du kennst die "historix"-touren? hab ich auch mal eine mitgemacht, war lustig.
aber da wurde ja an der substanz nichts verändert oder inszeniert, da gab's halt 'nen kostümierten führer der in "grusliger" sprache was erzählt hat.
historisch war das aber schon korrekt.


melden

Mary King's Close

01.03.2012 um 13:24
@wobel
Eine sehr gute Freundin von mir lebt in Freiburg. :)

So wird das in Mary King's Close wohl auch sein. Gewuerzt mit Schockeffekten. :) Sicherlich werden nicht nur historische Fakten erzaehlt, sondern auch Geschichten und Legenden. Da gibt's bei den Historix-Touren ja auch Touren, die mehr auf Grusel getrimmt sind als auf historische Korrektheit.


melden

Mary King's Close

01.03.2012 um 13:26
@Alari
je nachdem - gibt ja verschiedene "historix"-touren.
ich weiss garnimmer wie die hiess an der ich teilgenommen hab, war aber auch was mit grusel. klar wurden da auch legenden erzählt, keine frage. aber es wurde auch ziemlich klar was legende ist und was nicht, so nach dem motto "man erzählt sich dass...".
ich hab 11 jahre in freiburg gelebt - super-stadt!


melden

Mary King's Close

01.03.2012 um 13:28
@wobel
Da ich in Mary King's Close noch nie war, kann ich leider keine Aussage dazu machen wie es da gemacht wird. Mittlerweile weiss man ja zumindest ziemlich sicher, dass dort jedenfalls keine Pestkranken eingemauert wurden.


melden

Mary King's Close

01.03.2012 um 13:31
@Alari
wo habt ihr das eigentlich her mit den eingemauerten pestkranken?
ich hab jetzt wirklich vieles dazu im netz gelesen, und da steht nirgends sowas.
ja, die straße wurde später überbaut und so quasi zum "keller". aber das war sehr viel später (aus dem kopf raus mein ich 19. jahrhundert) und da war die pest längst besiegt.

klar waren das enge gässchen, und vermutlich stand da auch wirklich knietief mist, fäkalien und aller möglicher abfall (die leute haben damals ja z.b. ihre nachttöpfe einfach aus dem fenster gekippt, bei bis zu 10 stockwerken kommt da schon einiges zusammen), aber es waren zu pestzeiten trotzdem noch offene gassen.


melden

Mary King's Close

01.03.2012 um 13:36
@wobel
Das mit den eingemauerten Pestkranken wird selbst auf wiki erwaehnt:
Despite the enduring myth, plague victims were never walled up in the closes and left to starve.In fact, there had been a long tradition of organized quarantine in the town.
Scheint sowas wie ein verbreiteter Mythos zu sein.


melden

Mary King's Close

01.03.2012 um 13:38
@Alari
ähm... da steht übersetzt:
"entgegen dem bestehenden mythos wurden die pestopfer niemals in den gassen eingemauert und dem tod überlassen. De fakto gab es eine lange tradition organisierter quarantäne in der stadt."

betonung auf: NIEMALS


melden

Mary King's Close

01.03.2012 um 13:42
@wobel
Ja sagte ich doch! Man ist sich sicher dass dort niemand eingemauert wurde. :) (Ich bin Uebersetzerin bei der US Armee, was Englisch angeht kann ich mich schon verstaendigen! ;) )


melden

Mary King's Close

01.03.2012 um 13:43
@Alari
ah ok, dann hatte ich dich grad falsch verstanden von wegen das wird sogar bei wiki erwähnt.
dachte du meinst dass das sogar bei wiki so drinstehen würde.

ich könnt mir aber vorstellen dass der eine oder andere nicht ganz so gut englisch kann und das dann vielleicht auch falsch übersetzt hat *flöööööööööööööööt*.


melden

Mary King's Close

01.03.2012 um 13:44
@wobel
Bei Wiki steht ja aber eben, dass sich dieser Mythos, dass dort Menschen eingemauert worden waeren, hartnaeckig haelt. Ist ja auch so schoen gruselig. :)


melden

Mary King's Close

01.03.2012 um 13:47
@Alari
naja - also ich hab auch erstmal grübeln müssen über den ausdruck "close" für gasse - der war mir auch nicht geläufig. und dann kommt noch was von wegen "wall up", also ich denke schon dass da der eine oder andere das aus dem flüchtigen lesen raus falsch verstanden hat.
merkt man ja dass auch hier sehr häufig der kommentar "leider nur auf englisch" oder ähnliches zu lesen ist. mich wundert das immer wieder, denn heute lernt doch nun wirklich jeder englisch in der schule, und auch im alltag kommt man kaum drumrum, da würde man doch annehmen dass jemand, der echtes interesse an bestimmten dingen hat sich auch die mühe macht sich auch die englischen texte dazu zu gemüte zu führen...


melden

Mary King's Close

01.03.2012 um 13:49
@wobel
Naja, wenn man es nicht nutzt, verliert man viel wieder. Ich kann auch heute kein Wort Franzoesisch mehr, trotz sieben Jahre Unterricht. Und kompliziertere Texte kann man dann schonmal sinnverdrehen.


melden

Mary King's Close

01.03.2012 um 13:53
@Alari
bei französisch kann ich's eher nachvollziehen - aber englisch haste doch soviel auch im alltag, zu MTV-zeiten haben die kids teilweise den ganzen tag englische sendungen geguckt usw. - fällt mir echt schwer mir vorzustellen dass man englisch komplett verlernen könnte...
und hier sind doch nun wirklich eher jüngere leute unterwegs, die müssten das doch noch parat haben, oder nicht?


melden

Mary King's Close

01.03.2012 um 13:55
@wobel
Also in meinem Umfeld ausserhalb der Arbeit gibt es auch einige Leute in meinem Alter, die so richtig schlecht in Englisch sind bzw. es gar nicht koennen. Die lernen das gar nicht erst richtig.


melden

Mary King's Close

01.03.2012 um 13:57
@Alari
ohnehin hat man ja oft das gefühl dass vieles nicht mehr richtig gelernt wird...
aber lassen wir das bevor's zu sehr OT wird.


melden

Mary King's Close

02.03.2012 um 13:48
wobel schrieb:ja aber wo ist denn das besondere "drama" dort?
mittelalterliche lebensumstände, pest usw. gab's überall in europa...
@wobel
Schon klar dass es die Pest zu der Zeit überall in Europa gab, aber dass es diese Straße überhaupt noch gibt, wo das alles damals statt gefunden hat finde ich interessant. Klar wird es in Europa sicher noch andere Solcher Orte geben aber die Mary Kings Close hat was.


melden
Anzeige

Mary King's Close

02.03.2012 um 13:51
Ais schrieb:aber dass es diese Straße überhaupt noch gibt, wo das alles damals statt gefunden hat finde ich interessant.
Kapier ich nicht. Wo WAS alles stattgefunden hat? Die Pest gab's sicherlich nicht nur in Mary King's Close! Und in ganz Deutschland stehen Staedte aus dem Mittelalter, in denen "das alles damals stattgefunden hat", die Strassen existieren alle noch. Was ist also an Mary King's Close so besonderes?

In Mainz gibt's sogar eine Strasse, die Goldenluftgasse heisst, weil dort angeblich waehrend der Pest nicht ein einziger Bewohner gestorben ist.


melden
313 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden