weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Zeit fehlt

410 Beiträge, Schlüsselwörter: Verwirrt
BluePain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeit fehlt

25.06.2012 um 16:51
Vielleicht lag das doch an der Müdigkeit. Oder du hast geträumt. Ich glaube nicht, dass da UFOs im Spiel waren.


melden
Anzeige
corinni
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeit fehlt

25.06.2012 um 16:56
Gehen wir einfach mal davon aus, dass das Erlebnis authentisch ist: Dreh und Angelpunkt ist hier der Bettler. Natürlich ist dann der Bezug zum Ufophänomen vorhanden (weiß aber nur, wer sich äußerst gut auskennt) - ich würde mich allerdings auch wundern, wenn dem Zeugen dieses bekannt war und er das Thema deshalb hierherverfrachtete. Es kann aber auch sein, dass der Zeitverlust, bei dem es sich übrigens eher um einen Erinnerungsverlust handelt , ihn an zuvor gehörte 'Aliengeschichten' erinnerte, und der Bericht deshalb seinen Weg hierher fand. Wie dem auch sei, @leche, es war - WENN DER BERICHT AUTHENTISCH IST und keine K.O.Tropfen oder ähnliches dahinterstecken - wahrscheinlich keine wirklich gute Idee, das Erlebnis der hier vorherrschenden skeptischen Öffentlichkeit anheim zu stellen, denn sollte er so erlebt worden sein, könnte es sich um eine ganz außergewöhnliche, paranormale Erfahrung handeln! Ich kann mir - wegen diesen ganz besonderen im Bericht erwähnten Elementen - gut vorstellen, dass der Bericht authentisch ist. Aber dazu sollte wirklich zunächst eine neurologische Grunduntersuchung stattfinden, denn das Erlebnis einer solchen Erinnerungslücke finde ich doch schon sehr krass.


melden
hsintru
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeit fehlt

25.06.2012 um 17:03
Ich mach mich mal unbeliebt.:)
Kotzen, Gedächnisverlust... Erinnert stark an einen Alk-Blackout.


melden
5X5
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeit fehlt

25.06.2012 um 17:08
Blackouts können passieren. Hatte ich auch schon mal. Einmal ohne ersichtlichem Grund, und mehrfach nach Alkoholkonsum. Die Erinnerungen sind dannach natürlich nicht nur Lückenhaft, sondern
teilweise auch im falschen zusammenhang gebracht.


melden

Zeit fehlt

25.06.2012 um 17:10
@klausbaerbel

Es gibt Leute, die sind süchtig nach K.O.-Tropfen und machen darauf so ziemlich alles... und man merkt ihnen nicht mal was an. Und außerdem hat sie sicher nicht etwas getrunken, was ihr der Bettler gegeben hat.


melden

Zeit fehlt

25.06.2012 um 17:25
@mostellaria

Danke für die Information.

Natürlich wird sie nichts getrunken haben. Das hätte sie uns ja nicht verschwiegen.

Ich habe keine Ahnung, welche Möglichkeiten es für eine Verabreichnung von Betäubungsmitteln gibt.

Es kann ja auch durchaus sein, daß es erst später passierte und der Gedächtnisverlust das Erlebnis mit getilgt hat.

Und wie ich schon schrieb könnte es auch ein Anzeichen einer Erkrankung sein. Deswegen würde ich einen Arzt aufsuchen, um das abzuklären.


melden

Zeit fehlt

25.06.2012 um 17:30
corinni schrieb:es war - WENN DER BERICHT AUTHENTISCH IST und keine K.O.Tropfen oder ähnliches dahinterstecken - wahrscheinlich keine wirklich gute Idee, das Erlebnis der hier vorherrschenden skeptischen Öffentlichkeit anheim zu stellen
Was absoluter Unsinn ist!

Nur weil Skeptiker hinter jeder Kleinigkeit nicht sofort ein UFO sehen und erstmal alle Möglichkeiten in Betracht ziehen und deswegen viele Fragen stellen.

Weiterhin ist durch die tagtäglichen Fakethemen auf Allmy eine gewisse Skepsis gegenüber bestimmten Themen mehr als angebracht.

In diesem Fall sehe ich allerdings bisher keinen Grund anzunehmen, daß es sich nicht so zugetragen hat, wie @leche es beschreibt.


melden

Zeit fehlt

25.06.2012 um 17:37
@klausbaerbel

Na ja, nicht sooo viele: oral, sublingual, inhalativ, intravenös, intramuskulär, subkutan, rektal, intranasal... Glaube nicht, dass etwas davon zutrifft. Wahrscheinlich war es einfach nur ein Blackout. Die TE sollte allerdings wirklich zum Arzt.


melden

Zeit fehlt

25.06.2012 um 17:43
@mostellaria

Gibt es so etwas als Spray?

Ich stelle mir das dann etwa so vor wie Reizgas, nur eben mit der narkotischen Wirkung und dem folgenden Gedächtnisverlust.


melden

Zeit fehlt

25.06.2012 um 17:48
@klausbaerbel

K.O.-Tropfen sind meistens entweder GBL/GHB oder Benzodiazepine. Man kann damit schlecht jemanden besprühen... man kann sowas allerhöchstens als Nasenspray nehmen, aber da bin ich mir auch nicht ganz sicher. Wenn es Chloroform oder Ether war - was beim Inhalieren narkotisch wirkt - hätte sie nicht laufen können. Und man hätte das Zeug hinterher noch riechen können.


melden

Zeit fehlt

25.06.2012 um 17:50
Alkohol und Benzodiazepine wären genau der richtige Cocktail für einen Filmriss wie vom TE beschrieben ...

Aber wenn besagte Dinge nicht konsumiert wurden, hab ich keine Ahnung wie so ein Blackout zustande kommen kann ...


melden

Zeit fehlt

25.06.2012 um 18:14
@mostellaria

Wie lange ließen sich denn solche Substanzen noch nachweisen bei einmaligem Konsum?

Vielleicht könnte die TE das auch beim Arzt ansprechen und ggf testen lassen.


melden

Zeit fehlt

25.06.2012 um 18:22
@klausbaerbel

GBL und GHB lässt sich extrem schwer nachweisen... wenn überhaupt, dann durch ein aufwendiges, teures Verfahren (Gaschromotografie, wenn ich mich nicht irre) und auch nur innerhalb von 1-2 Tagen. Bei Benzodiazepinen ist es einfacher, aber nach 2 Wochen ist schon alles aus dem Körper raus... Vllt. könnte man eine Haaranalyse machen. Ist aber auch teuer und kann bei gefärbten Haaren ein falsches Ergebnis anzeigen.


melden

Zeit fehlt

25.06.2012 um 18:23
@mostellaria

Hmmm, ok. Dann wirds schwierig im Nachhinein etwas festzustellen.
Danke für Deine Information.

Mal gucken, was @leche noch dazu schreibt.


melden

Zeit fehlt

25.06.2012 um 19:36
eigentlich hat leche alles authentisch beschrieben! Und sie hat Erinnerungslücken, was ja berücksichtigt werden sollte. Ihr Erlebnis und Wahrnehmung sind schon bizzar. Der Aspekt, das ihr ein Bettler begegnet, sie ihm 2 Euro gegeben hat, hat für mich einen religiösen Aspekt. Sie hat was Gutes in ihrem Sinne gemacht. Das wäre für mich ausschlaggebend, um diesen makabren Vorfall ohne folgenden Leidensweg überstehen zu können?
He, meine Meinung!


melden

Zeit fehlt

25.06.2012 um 19:59
@leche


du bist nicht die einzige es passieren sehr oft solche dinge, laut muslimische quellen sind es "gins" sowas wie dämonen,
und die können einen verzaubern,und noch andere dinge.
beispiel ist mein tante in der türkei folgendes passiert:
sie wurde abgeholt mitten in der nacht von zwei soldaten, die sagten sie solle mit kommen,
als sie fragte wieso und weßhalb und vor alleding mitten in der nacht?sagten sie sie dürfen nichts sagen sie müsse mitkommen,als sie zu sich kam war sie am friedhof sie wurde von nachbarn befreit und zu sich gebracht weil sie komisch geschrien hätte, das war klare schock für alle und sie sagt sie erinnere sich an garnichts,es gibt ein sure im koran wo sagt "seid nicht wie der mann der von ginnys geschnappt wurde und mitten in wüste sich wiederfand"
es gibt auch überlieferung von damals prophet zeiten wo solche sachen sehr oft passiert sind, und weiter erzählt wurden, ich glaube an dein geschichte :)


melden

Zeit fehlt

25.06.2012 um 20:09
@Wolfshaag
Seine Rechtschreibung ist doch in Ordnung, lol?


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Zeit fehlt

25.06.2012 um 20:12
leche schrieb:Das war vor 2 Wochen und lässt mich einfach nicht mehr los. Seitdem hab ich halt ein bisschen in Internet gelesen und bin auf das Forum gestoßen und auf Videos über Religion und Aliens.
Aber auf die Idee dich von einem Doc. beraten zulassen gekommen bist te nicht?

Wer weiß, vielleicht hätte er sogar rationale Erklärung dafür, falls diese "Ereignis" wirklich so stattgefunden haben soll. ?? :}

Nur so ne Idee.


melden

Zeit fehlt

25.06.2012 um 20:13
Sollte man vielleicht nicht noch den Hund miteinbeziehen? Denn wenn ihr jemand K.O.-Tropfen verabreicht hätte,sollte der Hund dass doch irgendwie bemerkt haben? Hunde haben doch sowieso einen Beschützerinstinkt,also hätte man den Hund irgendwie ablenken müssen.
Wenn man berücksichtigt, dass der TE zuhause aufgewacht ist,kann man eigentlich die meisten Sachen ausschließen. Und da es zwei Wochen her ist,kann man nicht mehr wirklich beweisen ob es z.B. Alkohol oder so war.


melden
Anzeige

Zeit fehlt

25.06.2012 um 20:15
die story hab ich vor ein paar jahren schonmal gelesen :ask:

@modis bitte zurück nach ufologie!


melden
193 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Kann das sein?58 Beiträge
Anzeigen ausblenden