weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Unglaubliche Geschehnisse

42 Beiträge, Schlüsselwörter: Seltsam, Eigenartig

Unglaubliche Geschehnisse

28.06.2012 um 00:15
Mir ist letztens etwas sehr gefährliches wiederfahren, und ich kann nur von glück reden, das es keine Verletzten gab.

Ich bin vor drei Jahren in meine Wohnung gezogen, und habe alle Möbel von Handwerkern aufbringen lassen, da ich damals Schwanger war.
Unter den Möbeln war auch ein Hängeschrank, dessen Inhalt sich in den drei Jahren nie verändert hat.
Eines morgens hat mein Sohn auf dem Boden gespielt, auf einmal Blickt er auf und krabbelt so schnell er kann in sein Kinderzimmer, ich wollte gerade hinterher gehen als es Geschah der Hängeschrank ist quasi von der Wand gehüpft.
ich konnte gerade noch einen Satz nach hinten machen als das Glas über den Boden prasselte und mein erster Gedanke war: Heilige scheiße wäre mein Sohn 30 sekunden länger im Wohnzimmer geblieben wäre er jetzt Tod.

Es kann sich keiner Erklären wieso der Schrank von der Wand gefallen ist, die halterungen waren fest verankert und auch am Schrank konnte man keine Schäden oder lose schrauben sehen aber in einem sind wir uns alle Sicher: zum Glück hatte der Kleine eine vorahnung..


Ist euch sowas auch schon mal passiert ein Gefühl das euch gesagt hat, ihr müsst von diesem Ort verschwinden


melden
Anzeige
old_sparky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unglaubliche Geschehnisse

28.06.2012 um 00:20
zum glück ist deinem jungen nichts passiert, kiminaltechniker hätten den grund sicher schon ermittelt
Pink-Freddy schrieb:Es kann sich keiner Erklären wieso der Schrank von der Wand gefallen ist
ja sowas passiert sehr sehr selten, scheinen ja fachmänner zu sein
Pink-Freddy schrieb:Ist euch sowas auch schon mal passiert ein Gefühl das euch gesagt hat, ihr müsst von diesem Ort verschwinden
nein, meine hängeschränke hängen alle (noch) dort wo sie hängen sollten

lg


melden

Unglaubliche Geschehnisse

28.06.2012 um 00:25
das war jetzt nicht nur auf die Hängeschränge bezogen, sondern auf dieses Gefühl das man hat kurz bevor etwas passiert.

Z.b. einmal im Vergnügungspark eine Freundin und ich sind bestimmt 30 mal hintereinander den freefal tower gefahren, und beim 31 mal hatte Sie das gefühl nicht mehr fahren zu dürfen.
Das war auch gut so denn genau da ist das Ding stecken geblieben, und wären wir mitgefahren hätten wir unseren Bus nach hause verpasst und hätten die Nacht auf dem Bahnhof verbringen müssen.


melden

Unglaubliche Geschehnisse

28.06.2012 um 00:26
@Pink-Freddy
Pink-Freddy schrieb:der Hängeschrank ist quasi von der Wand gehüpft.
Der Verdacht legt nahe, dass besagter Scharnk nie richtig in den Halterungen saß und irgendwann
eine knallende Tür, oder ähnliches, der Auslöser für die Beinahekatastrophe war.
Ein Glück ist Deinem Kleinen nichts passiert.
Pink-Freddy schrieb:Ist euch sowas auch schon mal passiert ein Gefühl das euch gesagt hat, ihr müsst von diesem Ort verschwinden
Ja, in einer Diskothek. :D


melden

Unglaubliche Geschehnisse

28.06.2012 um 00:42
@Pink-Freddy

mir ist mal sowas ähnliches passiert.

ich war auf einer party, die draußen an einer gut befahrenen straße stattfand. da dieser platz sozusagen von der straße durch parkplätze abgegrenzt war, konnte man nur dur einen freien parkplatz die straße überqueren.

naja, lange rede, kurzer sinn.

ich wollte auf die andere straßenseite, zu ein paar von meinen freunden. ich ging durch diesen kleinen gang (freistehender parkplatz) und hörte wie jemand mich zurück rief.

ich blieb stehen und guckte aber kein bekanntes gesicht war zusehen.
ich ging dann weiter aber langsamer, weil ich ein komisches gefühl hatte. da die stimme mir auch gar nicht bekannt war und ich mich wunderte.

im gleichen moment wo ich die straße überqueren wollte, fuhr ein auto rasend schnell an mir vorbei !

wenn ich nicht langsamer gegangen wäre hätte mich das auto 100%ig erwischt, da es stockdunkel war und ich ein relativ kleiner mensch bin. der autofahrer hätte mich also gar nicht sehen können.


ich bin froh und dankbar das mir nichts passiert ist.


ob das was mit vorahnung zutun hat oder bloß ein zufall war, kann ich nicht sagen aber komisch war es schon !


melden
old_sparky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unglaubliche Geschehnisse

28.06.2012 um 00:46
Annymcbeer schrieb:ich wollte auf die andere straßenseite, zu ein paar von meinen freunden. ich ging durch diesen kleinen gang (freistehender parkplatz) und hörte wie jemand mich zurück rief.

ich blieb stehen und guckte aber kein bekanntes gesicht war zusehen.
ich ging dann weiter aber langsamer, weil ich ein komisches gefühl hatte. da die stimme mir auch gar nicht bekannt war und ich mich wunderte.
das ist doch aber was vollkommen anderes, irgendwie erschließen sich mir die parallelen nicht ganz grade ;)


melden

Unglaubliche Geschehnisse

28.06.2012 um 00:53
@old_sparky
old_sparky schrieb:das ist doch aber was vollkommen anderes, irgendwie erschließen sich mir die parallelen nicht ganz grade ;)
es geht nicht um parallelen sondern um komische ereignisse, die auf grund noch komischer "zufälle" noch mal gut gegangen sind.

mich kann gar keiner gerufen haben, da einige meiner freunde auf der anderen seite waren und der rest zur tanke gegangen ist ... hätte ich vielleicht dazu schreiben sollen. verstehst du jetzt den sinn ?


melden
old_sparky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unglaubliche Geschehnisse

28.06.2012 um 00:57
@Annymcbeer


trotzdem sind das doch und da wirst du mir sicher zustimmen 2 vollkommen verschiede sachen, bei deiner geschichte erhälst du eine mysteriöse warnung oder botschaft und bei der anderen geschichte hat der sohn glücklicherweise den ort gewechselt, da das mit dem schrank scheinbar nur eine frage der zeit war und möglicherweise falsche montage der grund ist


melden

Unglaubliche Geschehnisse

28.06.2012 um 01:01
Ich war 1996 in Netanja (Israel)
Stand an der Bushaltestelle. Daneben stand einen Abfallkübel.
Ich war schon mehrmals an dieser Haltestelle gestanden, aber an diesem Tag, konnte ich nicht erwarten bist der Bus kam.
Ich dachte nur: Schnell rein und weg an diesem Ort.

Später erfuhr ich dann im Radio, dass dort im Abfallkübel eine Bombe in die Luft flog, exakt fünf Minuten nachdem der Bus abgefahren war. Wenn der Verspätung gehabt hätte, wären viel mehr Menschen verletzt oder getötet worden.
So gab es zum Glück "nur" zwei Leichtverletzte.


melden

Unglaubliche Geschehnisse

28.06.2012 um 01:03
@old_sparky
sie hat ja gesagt das der kleine aufgeschaut hat und dann weggekrabbelt ist also muss er ja auch eine vorahnung gehabt haben also ist es eben doch das selbe


melden

Unglaubliche Geschehnisse

28.06.2012 um 01:04
@old_sparky

ok ich habe nicht gedacht "mich überfährt gleich ein auto, ich sollte mich vorsehen" aber ich hatte ein komisches gefühl ohne grund !

naja, mysteriös ist was anders ^^

ich und meine freunde waren nicht die einzigen auf der party, deshalb hat bestimmt jemand eine andere person mit dem gleichem namen gerufen ! soll ja schon mal vorkommen, dass zwei verschiedene personen den gleichen namen haben;)

das komische ist nur, dass ich mich gewundert habe. was ja eigentlich das seltsame ist. ich meine, auf der party waren bestimmt hundert leute und es ist nicht das erste mal, das ich meinen namen höre ohne das ich gemeint war.

das passiert mir öfter und es kümmert mich nicht !

das gefühl, was ich dann hatte ist halt das seltsame ... verstehst du ?!


melden
old_sparky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unglaubliche Geschehnisse

28.06.2012 um 01:08
VoIRteX schrieb:sie hat ja gesagt das der kleine aufgeschaut hat und dann weggekrabbelt ist also muss er ja auch eine vorahnung gehabt haben also ist es eben doch das selbe
muss es denn immer gleich eine kosmische vorahnung sein oder ein zeichen einer höheren macht wenn sowas passiert, immerhin wären aber so selbst die langweiligsten alltagsituationen mit vorahnungen zu erklären


melden

Unglaubliche Geschehnisse

28.06.2012 um 01:11
@old_sparky

ja was soll es sonst gewesen sein, ein spastischer anfall das er nach oben geschaut und weggerannt ist oder was ?..
und danach auch noch in diesem moment ich glaub nicht das das ein zufall war


melden

Unglaubliche Geschehnisse

28.06.2012 um 01:12
@old_sparky
old_sparky schrieb:muss es denn immer gleich eine kosmische vorahnung sein oder ein zeichen einer höheren macht wenn sowas passiert, immerhin wären aber so selbst die langweiligsten alltagsituationen mit vorahnungen zu erklären
naja, von höheren mächten rede ich zumindest nicht.

aber an zufälle glaube ich schon lange nicht mehr !


melden
old_sparky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unglaubliche Geschehnisse

28.06.2012 um 01:15
Annymcbeer schrieb:aber an zufälle glaube ich schon lange nicht mehr
heißt das das du daran glaubst, das eine sache nicht ohne grund passiert?


melden

Unglaubliche Geschehnisse

28.06.2012 um 01:17
Hallo Pink-freddy :)

Ich habe auch schon einige dieser "Dinge" persönlich erlebt, bin noch recht jung und habe mich auch mit so was mal beschäftigt.

Ich möchte dir aber von einer Geschichte erzählen die deiner ähnelt, diese ist aber meiner Groß Tante pasiert, bez meiner Oma und alle die dabei waren, meine Mama hat mir die Geschichte erzählt als ich ihr erzählt habe das ich Sachen im vorfeld weis, das sogar sehr oft. Das ist aber eine andere Geschichte,, :)

Also Meine Groß Tante , Meine Oma, meine mama und mein Onkel der noch ein Baby war- auf dem Arm meiner oma, saßen im Wohnzimmer,als meine Groß Tante sagte :" Gerda( meine oma) steh sofort auf", meine Oma fragte mehrmals, wieso sie aufstehen sollte,bis meine Grpß Tante erneut sehr energisch sagte :" Gerda steh sofort auf !", meine Oma stand auf, sie saß auf meinem Sessel, als wenige Sekunden Später der Kronleuchter von der Decke viel, wäre sie sitzen geblieben, hätte er Hundert Prozent meinen Onkel erschlagen, den er wog einiges.

Hoffe das war so "etwas" nach dem du gefragt hast, habe persönlich auch schon viele erlebt, wenn du
interesse hast erzähle ich auch etwas davon.

Lieben Gruß Kevin :)


melden

Unglaubliche Geschehnisse

28.06.2012 um 01:21
@old_sparky
old_sparky schrieb:heißt das das du daran glaubst, das eine sache nicht ohne grund passiert?
ja, so kann man das sagen.

man nennt es glaube ich auch schicksal ...


melden
old_sparky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Unglaubliche Geschehnisse

28.06.2012 um 01:28
Annymcbeer schrieb:man nennt es glaube ich auch schicksal
aber wie definiert sich schickal dann für diejeniegen die alltäglich irgendwo erschlagen, überfahren etc. werden, waren die nicht nur oftmals zur falschen zeit am falschen ort, so definiert sich für mich aber kein schicksal, weil schicksal nicht unvermeidbares ist-vielmehr nur glück und pech


melden

Unglaubliche Geschehnisse

28.06.2012 um 01:38
@old_sparky

schicksal ist schicksal !


wenn ich hätte sterben sollen, dann wäre ich auch gestorben in dieser nacht, so sehe ich das.

und so ist es auch mit anderen leuten, schätze ich.

schicksal ist unvermeidbar.

ob es wirklich " das schicksal" gibt, weiß ich natürlich nicht aber in meinm leben sind bis jetzt so viele seltsame sachen passiert, dass ich einfach nicht mehr an "den zufall" glauben kann.


melden
Anzeige

Unglaubliche Geschehnisse

28.06.2012 um 01:46
@old_sparky

entweder es gibt " das schicksal" oder es gibt "glück und pech" !

für mich sind das gegensätze ...


melden
306 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Verschollen84 Beiträge
Anzeigen ausblenden