weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Sensibel auf die Umwelt

36 Beiträge, Schlüsselwörter: Kinder, Gestalten, Umwelt Anders Wahrnehmen

Sensibel auf die Umwelt

28.06.2012 um 13:15
ich sag mal so, ich schließe vieles nicht aus, ich habe schon einige für mich unerklärliche dinge erlebt. Auch, mit meinen Kindern.

Meine erste Erlebnisse waren im Alter von 10 Jahren. Immer hörte ich stimmen, sah gestalten. Egal, wo ich war. Einmal ist sogar mein Gameboy alleine an gegangen, wir hatten keine Schlafwandler in der Famillie, meine Schwester hat es auch mitbekommen, dass der einfach anging. Damals, fragte ich meine Mutter ob mein kleiner Bruder, dran war...was sowieso ausgeschlossen werden konnte...es war spät, tiefe Nacht und er lag noch im Gitterbettchen bei meinen Eltern. Irgendwann, hab ich mich einfach dran gewöhnt, die Stimmen höre ich nun nicht mehr aber sehe halt noch regelmäßig gestalten und die Anwesenheit. Nun, bemerke ich allerdings immer wieder, dass meine Kinder auch anfangen. Was mir echt wahnsinnig leid tut...meine große fing mit 2 jahren an, irgendwelche "Gespenster" zu sehen, schlief nur mit Nachtlicht...eine zeitlang musste sie sogar bei uns schlafen...das war alles noch vor dem Umzug und vor ihrer kleinen Schwester. Vor unseren Umzug, sah ich einmal eine frau mit nachthemd...die sich im Schlafzimmer aufhielt und das regelmäßig auch tags über...als, meine kurze da war, sind wir nach 6 monaten umgezogen, auch in der Hoffnung...dass die große keine Angst mehr haben brauch. Aber, alles bleib wie beim alten...meine große ist mittlerweile fast 5 jahre, hat teilweise Angst in ihrem Zimmer sogar zu spielen, schlafen auch nur mit nachtlicht. Kommt, manchmal weinend raus a, tage, weil ein Geist im Zimmer ist und sie wohl ärgert. Sie hat auch Nachts Angst alleine aufs klo zu gehen. Meine kleine, ist nun 2 1/2 jahre und fängt auch so an...selbst bei uns im Elterschlafzimmer gehts nur zum einschlafen mit licht, kommen wir ins bett machen das licht aus, dauert es keine 2 stunden, da wird sie kreischend und laut weinend wach und sieht "Geister" die mit ihr reden, tagsüber muss immer jemand bei ihr sein und sei es nur der Kater sonst ist das Geweine und gekreische los ( in der woche geht sie bis 12 uhr in die Krippe) . Ich weiß, dass meine Kiddis nicht lügen, denn ich bekomme es ja auch mit...ich hatte eigentlich damals gehofft, dass sich das bei mir mal verliert und das anscheinend meine kinder das gleiche jetzt schon durch machen tut mir echt verdammt weh...Gaga bin ich aber nicht, ich weiß was ich sehe und ich glaub auch meinen Kindern...mein Mann sieht es bei meinen kindern nur als Hirngespinst an, halt eine Phase aber doch nicht schon so früh...und so lang. Meine Kinder lass ich allerdings nichts spüren...ich tue es für mich halt als "normal" ab, hab mich halt dran gewöhnt


melden
Anzeige

Sensibel auf die Umwelt

28.06.2012 um 14:07
@stolzemama
Vlt. solltest du deinen Kindern sagen, dass es keine Geister gibt und ihnen somit die Angst nehmen?


melden

Sensibel auf die Umwelt

28.06.2012 um 14:23
@stolzemama
Wenn Deine Kinder auch schon solche Dinge wahrnehmen, könnte es vielleicht sein, dass Du sie in der Richtung (vielleicht unbewusst) irgendwie beeinflusst hast?


melden
Nation
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sensibel auf die Umwelt

28.06.2012 um 14:23
Und du hast nicht mal darüber nachgedacht, mit den Kindern zu einem Kinderpsychologen zu gehen???


melden

Sensibel auf die Umwelt

28.06.2012 um 14:25
In so einem Falle is Ursache und Wirkung manchmal nich ganz einfach zu trennen ...

Haben die Kinder Angst weil sie Geister sehen oder sehen sie Geister weil sie Angst haben ...?


melden
oOchandniOo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sensibel auf die Umwelt

28.06.2012 um 14:28
@X-RAY-2

Das Problem ist hier wird wieder die Umwelt/Aussenwelt verantwortlich gemacht und die Innenwelt gar nicht in Betracht gezogen.


melden

Sensibel auf die Umwelt

28.06.2012 um 14:30
Ich glaube auch stark, dass hier nicht Geister das Problem sind, sondern viel mehr Kinder, die nach Aufmerksamkeit suchen, auch wenn die TE das nicht hören will. Auch ist das ständige Umziehen mit Sicherheit auch ein Faktor gewesen, die neue Umgebung, der Stress für die Kinder, ich denke eher da liegt der wahre Grund.
stolzemama schrieb:ich hatte eigentlich damals gehofft, dass sich das bei mir mal verliert und das anscheinend meine kinder das gleiche jetzt schon durch machen tut mir echt verdammt weh
Meinst du etwa das Sehen von Geistern oder wie? Warum glaubst du, dass du und deine Töchter Geister sehen können?


melden

Sensibel auf die Umwelt

28.06.2012 um 14:32
@oOchandniOo
Mit "Innenwelt" meinst du die psychologischen Aspekte ...?

Die sollte man auf jeden Fall mit auf m Zettel haben^^


melden
oOchandniOo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sensibel auf die Umwelt

28.06.2012 um 14:34
@X-RAY-2

Ja nur man sollte vorsichtig sein mit dem Thema "Psychologie" weil das ist für viele mit bekloppt sein gleichzusetzen...


melden
Nation
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sensibel auf die Umwelt

28.06.2012 um 14:36
oOchandniOo schrieb:Das Problem ist hier wird wieder die Umwelt/Aussenwelt verantwortlich gemacht und die Innenwelt gar nicht in Betracht gezogen.
Die Innenwelt wird nunmal leider von der ersten Sekunde des Lebens an von der Außenwelt beeinflusst.


Dass Kinder in Laufe ihrer Kindheit irgendwann mal Angst vor Geistern oder Monstern haben, ist doch eher normal, oder? Ich hatte das jedenfalls auch. Bestimmt auch dadurch, dass alleine schon in Märchen, Kinderfilmen etc. sowas erwähnt wird. Geschweige denn, was Kinder alles aus der Erwachsenenwelt mitbekommen. Und gerade weil es so was häufiges ist, und wenn ich dann auch noch merke, dass meine Kinder richtig darunter leiden, würde ich wirklich mal einen Arzt aufsuchen und fragen, ob er mir nicht Ratschläge geben kann, wie man den Kindern diese Ängste wieder nimmt, damit sie sie nicht ihr Leben lang mit sich herumschleppen.


melden

Sensibel auf die Umwelt

28.06.2012 um 14:37
@oOchandniOo
oOchandniOo schrieb:Ja nur man sollte vorsichtig sein mit dem Thema "Psychologie" weil das ist für viele mit bekloppt sein gleichzusetzen...
Dann is das mal wieder ne Gelegenheit darauf hinzuweisen, dass der Begriff "psychisch" völlig wertfrei is ... Schliesslich hat jeder Mensch eine Psyche, ein Unterbewusstsein etc ...

Das bedeutet ja nich dass man gleich ne Psychose hat oder schizophren is oder sowas ^^


melden

Sensibel auf die Umwelt

28.06.2012 um 14:37
@stolzemama
Als Kleinkind hatte ich auch oft sehr viel Angst.Vielleicht haben deine Kinder was gesehen was sie nicht hätten sehen dürfen.Zum Beispiel Werbung für einen Film.


melden
oOchandniOo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sensibel auf die Umwelt

28.06.2012 um 14:38
@Nation

Hier wird aber nur das äussere verantwortlich gemacht. Alles kommt von aussen, Geister Spuk etc dabei ist sie selber dafür verantwortlich...

@X-RAY-2

Das ist mir klar, nur vielen anderen leider nicht :/


melden

Sensibel auf die Umwelt

28.06.2012 um 14:39
@Nation
Wohl wahr ... Allerdings sollte man als Eltern natürlich strikt darauf achten, den eigenen Geisterglauben/ängste nich auf die Kinder zu übertragen ...

Wenn das Kind Angst vor dem klassischen Monster unterm Bett oder Gespenst im Schrank hat, kann es keine Eltern brauchen, die Angst haben nachzuschaun ... ^^


melden
Nation
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sensibel auf die Umwelt

28.06.2012 um 14:40
oOchandniOo schrieb:Ja nur man sollte vorsichtig sein mit dem Thema "Psychologie" weil das ist für viele mit bekloppt sein gleichzusetzen...
Das ist halt das problematischere an unserer Gesellschaft. Ich schätze mal, fast alle schleppen irgendwelche psychischen Probleme mit sich herum, aber keiner gibt sie zu, sondern lästert oft noch munter mit anderen mit über andere "Irre". Dabei könnte so vielen Leuten ihr Leben erleichtert werden.

@stolzemama
Ich würde den Kindern wirklich sagen, dass es keine Geister gibt (hat oben irgendjemand vorgeschlagen) und dass ihnen nichts passieren kann und sie keine Angst haben müssen. Selbst wenn du davon überzeugt bist, dass es DOCH Geister gibt - deine Kinder in Angst leben zu lassen, kann es doch auch nicht sein.


melden

Sensibel auf die Umwelt

28.06.2012 um 14:41
@oOchandniOo
oOchandniOo schrieb:Hier wird aber nur das äussere verantwortlich gemacht. Alles kommt von aussen, Geister Spuk etc dabei ist sie selber dafür verantwortlich...
Sehr richtig ... So vieles wird als extern verursacht angesehen, dabei is es die eigene Psyche ...


melden

Sensibel auf die Umwelt

28.06.2012 um 14:58
wir sind nur einmal umgezogen und meine Kinder lasse ich es nicht spüren, für die kindliche entwicklung ist es ja wichtig, dass ihre Fantasie auch mal einen streich spielen kann. Wie geschrieben, habe ich solch phänomäne auch schon mit 10 jahren wahrgenommen. Und somit gehen, mein Mann und ich auch auf die kinder ein. Ihr wisst, garnicht wie oft wir unterm bett schauen oder im schrank. Mein Mann spielt sogar geisterjäger. Es ist ja nun nicht so, dass es jeden tag auftritt. Bei meiner großen fing es damals an, als die Uroma starb. Die beiden standen sich sehr nahe und wir haben ihr auch erklärt das die Uroma jetzt schläft und im Himmel ist...ich weiß nicht, warum sich das bei meiner großen so lang zieht. Ich dachte, durch unseren Umzug da auch für 4 unsere alte wohnung zu klein war, dass es auch besser wird...aber es ist halt nicht so. Mich stört, es nicht was ich sehe, ich winke mittlerweile auch geister denken ab, aber warum scheinen meine kinder genau das auszusprechen im selben moment, wenn ich was im zimmer spüre oder wahrnehme bzw. den anschein habe?


melden
oOchandniOo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sensibel auf die Umwelt

28.06.2012 um 15:02
@stolzemama
stolzemama schrieb:Mein Mann spielt sogar geisterjäger.
Das ist ja ganz nett nur bestärkt es nur noch mehr den Glauben an Geister wenn dein Mann Geisterjäger spielt...


melden

Sensibel auf die Umwelt

28.06.2012 um 15:02
@stolzemama

Man kann Kindern nichts vormachen!
Sie bemerken jede noch so kleinste veränderung, vor allem bei den Eltern.


melden
Anzeige
Nesca
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sensibel auf die Umwelt

28.06.2012 um 15:05
@stolzemama
stolzemama schrieb:aber warum scheinen meine kinder genau das auszusprechen im selben moment, wenn ich was im zimmer spüre oder wahrnehme bzw. den anschein habe?
ich denke das sich das Verhalten von den Eltern jenachdem wie sie sich geben , auf die Kinder abfärbt .
Sie merken es recht schnell wenn Mama oder Papa sich über solche Themen unterhalten und sich dementsprechend auch benehmen wenn sie meinen etwas *wahrgenommen* zuhaben .

Das überträgt sich dann auch auf die Kinder . :)


melden
97 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Büchse der Pandora43 Beiträge
Anzeigen ausblenden