Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

"Präsenz" mitgenommen?

50 Beiträge, Schlüsselwörter: Poltergeist, Präsenz

"Präsenz" mitgenommen?

16.11.2012 um 15:44
Hallöchen!

Also eine Bekannte von mir ist der festen Überzeugeung, dass mir eine Art Präsenz "folgt"...
Wie auch immer, hier mal grob im Überblick:

Mein Freund und ich sind vor kurzem in eine neue Wohnung gezogen.

In der alten Wohnung war es so, dass ich nachts nie allein schlafen konnte. Egal wie müde ich war, sobald ich die Augen zu gemacht hab bin ich 5-10 Sekunden später wieder hochgeschreckt.
Machmal konnte ich dann so ab zwei, halb drei nachts mit Festbeleuchtung und Fernseher einschlafen.
Komisch war halt, dass ich dann immer Gänsehaut hatte, selbst bei 23°C in der Wohnung und meine Katze die Wand hinter mir angestarrt hat obwohls dunkel war.

Ab und zu ist es vorgekommen, dass unser Regenrohr (so en australisches Kunstobjekt) anfing zu klackern obwohl es waagerecht an der Wand hing. Ich hab mir dann irgendwann den Witz erlaubt zu sagen, dass das unser persönlicher frecher Wohnungsgeist ist und dass er wenn wir umziehn unbedingt mit muss damit er nicht allein ist :-)

Jedenfalls sind wir umgezogen, haben an dem Tag noch spaßenshalber den Hausgeist gefragt ob er abfahrbereit ist und haben dann die Tür hinter uns zu gemacht.

Seit wir in der neuen Wohnung sind fühl ich mich echt wohl, kann auch nachts allein ohne Licht und Fernseher schlafen, und die Katze flitzt munter durch die Gegend.

Jetzt hab ich im Nachhinein erfahren, dass in unserer alten Wohnung vor ca. 35 Jahren eine Frau gestorben ist. (Sie hatte glaube ich Krebs und ist im Wohnzimmer eingeschlafen).

Bei unserer Einweihungsfeier wurden natürlich viele Bilder gemacht und meine Mutti meint auf jedem Bild wo ich drauf bin wäre ein Schatten hinter mir und meine Haut würde so strahlen...
Also ich persönlich seh da überhaupt nix auf den Bildern und das Strahlen liegt wahrscheinlich an der Überbelichtung weil ich eh schon blass bin. Aber als Ihr dann erzählt hab, dass wir unseren "Spukgeist" eingeladen hätten mit uns umzuziehn war sie käseweis.
Sie ist der Meinung dass ich "irgendwen bei mir habe", so hat sie es ausgedrückt.

Was meint Ihr dazu?


melden
Anzeige
xionlloyd
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Präsenz" mitgenommen?

16.11.2012 um 15:53
@Noro_87

Wusste gar nicht, dass einem das Präsenz folgen kann . . . :X

Ne, war Spaß. Aber warum ist Deine Bekannte denn auch der Meinung, dass Dir etwas folgt? Du schriebst später, dass Deine Mutter es annähme.

Ansonsten würde ich mir keine Gedanken machen und (unbefangen - das ist wichtig) einfach weiterleben. Wenn tatsächlich etwas da sein sollte, bzw. kommen sollte wirst Du das dann ja noch früh genug merken. Allerdings würde ich sagen, dass sowas (falls vorhanden) dann eher einfach weitergeht und nicht erstmal abwartet, bis Du Dich eingelebt hast.

Auf jeden Fall hast Du zumindest mal keine Hinweise, dass da irgendetwas in der neuen Wohnung sein könnte und daran solltest Du Dich auch erstmal halten.
Noro_87 schrieb:Jetzt hab ich im Nachhinein erfahren, dass in unserer alten Wohnung vor ca. 35 Jahren eine Frau gestorben ist. (Sie hatte glaube ich Krebs und ist im Wohnzimmer eingeschlafen).
Das ist kein Indikator . . . es sind schon so viele Menschen in so vielen Räumen gestorben . . . ;)


melden

"Präsenz" mitgenommen?

16.11.2012 um 15:58
Das Präsens wärs eh mit s :-P

Nee, also ich bin ich solchen Dingen auch recht locker und wenns dem Ding eben Freude bereitet hat am Regenrohr zu rascheln ist das völlig ok, solang es mir sonst nit auf den Keks geht.

Nur wenns wirklich so wäre dass ich "irgendwen" bei mir habe, fänd ichs wahnsinnig interessant mal rauszufinden wer das ist :-)


melden
xionlloyd
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Präsenz" mitgenommen?

16.11.2012 um 15:59
@Noro_87

Was hab' ich geschireben? Oh . . . -.-'


melden

"Präsenz" mitgenommen?

16.11.2012 um 16:02
@xionlloyd
Aber warum ist Deine Bekannte denn auch der Meinung, dass Dir etwas folgt? Du schriebst später, dass Deine Mutter es annähme.

also das ist ein und die selbe Person. Wir sind nicht richtig verwandt, aber für mich ist Sie wie meine Mum


melden
habiba
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Präsenz" mitgenommen?

16.11.2012 um 16:03
Das Wort Praesens gefaellt mir ;)
Also, ich moechte mal generell etwas zu dem Thema sagen:

Wir sind dauernd und ueberall von solchen "Praesenzen" umgeben, das darum, weil sich einfach die Welt derjeniger die mit Koerper leben und derjeniger, die ohne Koerper leben, ueberschneiden.

Ob wir sie sehen, wahrnehmen oder nicht, ist eine persoenliche Frage, nicht oft auch damit verbunden, ob wir eine persoenliche Beziehung zu anderen Praesenzen haben und dadurch eine Resonanz entsteht. Angst oder Unwohlsein haben wir deshalb, weil wir es nicht einordnen koennen und uns ueberfordert fuehlen.

Deine schlechten Gefuehle in der alten Wohnung haben kaum was mit Geistern zu tun. Eher vielleicht mit schlechten Verhaeltnissen in der Wohnung, wie z.Bsp. Elektrosmog, Wasseradern etc, die einem krank machen koennen oder sonst voellig aus dem Rythmus bringen koennen.

Es ist sehr gut moeglich, dass dir diese Person gefolgt ist, gerade, weil ihr sie so freundlich aufgefordert habt ;) Aber meist sind nicht koerperliche Wesen an Orte gebunden, das heisst, sie koennen sich nicht von ihrem materiellen Leben loesen und bleiben noch in ihrer Umgebung, wo sie sich wohl gefuehlt haben, haengen.

Bleib cool, hab keine Angst, du kannst das ganze ignorieren und der Fall ist erledigt, oder dich damit beschaeftigen und so den Kontakt intensivieren. Es ist alles offen.


melden

"Präsenz" mitgenommen?

16.11.2012 um 16:07
@Noro_87
mit Festbeleuchtung und Fernseher einschlafen...

angestarrt hat obwohls dunkel war.
was denn nun?


melden

"Präsenz" mitgenommen?

16.11.2012 um 16:14
@Subhuman

ich hab ja davor geschrieben : Manchmal konnt ich nur mit festbeleuchtung und fernseher...

Aber eigentlich ist das ja nich so wichtig, wenn was da ist, ist es demjenigen egal obs hell oder dunkel ist :-)

Nur meistens findet man es halt im Dunklen "schlimmer"


melden

"Präsenz" mitgenommen?

16.11.2012 um 16:18
@habiba

ich weis nicht ob das wichtig ist, aber das Haus ist im Familienbesitz, also es gehört meinen Großeltern und meine leiblichen Eltern haben auch schon drin gewohnt bis ich 7 war. mit 22 bin ich dann dort wieder eingezogen und hab bis vor kurzen wieder da gewohnt.
Das Haus hat drei Mietparteien.


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Präsenz" mitgenommen?

16.11.2012 um 16:19
@Noro_87
Nachdem du euren Hausgeist zum Umzug mit eingeladen hast, ihr euch aber alle
(samt Katze) wohlfühlt, sehe ich keinen Grund zur Besorgnis, auch nicht, wenn
ausschließlich deine Mama ein Strahlen um dich auf Fotos zu erkennen meint.
Es gibt Menschen, bei denen man häufig eine Aura erkennen kann, in der
Realität und nicht auf Fotos. Also, was ist jetzt die Frage?


melden

"Präsenz" mitgenommen?

16.11.2012 um 16:22
@ramisha

die Frage ist eigentlich, ob ihr denkt, dass es tatsächlcih sein kann, dann man eine bestimmte "nicht körperliche Person" irgendwie bei sich haben kann. Es muss ja nicht gleich ein Geist öder was böses sein.


melden
habiba
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Präsenz" mitgenommen?

16.11.2012 um 16:23
Noro_87 schrieb:ich weis nicht ob das wichtig ist, aber das Haus ist im Familienbesitz, also es gehört meinen Großeltern und meine leiblichen Eltern haben auch schon drin gewohnt bis ich 7 war. mit 22 bin ich dann dort wieder eingezogen und hab bis vor kurzen wieder da gewohnt.
Das Haus hat drei Mietparteien.
Ich wuerde mal rumfragen, ob sich andere auch noch unwohl fuehlen in dem Haus, wenn ja, koennte es sich wirklich um eine schlechte Strahlung handeln. Wenn man entsprechend sensibel ist, spuerts man dann halt besonders stark. Es kann aber auch einfach krank machen.

Um mal etwas zu spekulieren: Vielleicht hatte ja die alte Frau, die da verstorben ist, darum Krebs.. ok. ist seeeeehr weit hergeholt, aber ging mir einfach grad mal so durch den Kopf..


melden

"Präsenz" mitgenommen?

16.11.2012 um 16:37
@habiba

also es ist en ganz gewöhnliches Stadthaus... es wurde halt sehr lange nichts mehr dran gemacht und es ist mit den Jahren ein wenig runter gekommen...

Aber ich denke dass vor 35 Jahren noch keine so starken Mängel dran waren.
So viel mir erzählt wurde hat die ältere Frau auch ziemlich stark geraucht, ich denke es war eher Lungenkrebs.

Meine ehemaligen Nachbarn fühlen sich wohl im Haus, halt abgesehen von den paar Dingen die halt mal repariert werden müssten. Aber sie fühlen sich halt nicht so in dem Sinne unwohl, dass irgendwas "spukt".
Ich würds eher so beschreiben, dass sie alle einfach genervt sind.


melden

"Präsenz" mitgenommen?

16.11.2012 um 16:48
@Noro_87
Noro_87 schrieb:In der alten Wohnung war es so, dass ich nachts nie allein schlafen konnte. Egal wie müde ich war, sobald ich die Augen zu gemacht hab bin ich 5-10 Sekunden später wieder hochgeschreckt.
Machmal konnte ich dann so ab zwei, halb drei nachts mit Festbeleuchtung und Fernseher einschlafen.
Komisch war halt, dass ich dann immer Gänsehaut hatte, selbst bei 23°C in der Wohnung und meine Katze die Wand hinter mir angestarrt hat obwohls dunkel war.
Leidest du evtl unter viel zu niedrigem Blutdruck? Schon öfters Kreislaufprobleme gehabt? oder auch Bluthochdruck? Das könnte zu Schlaflosigkeit, Nervöse Unruhe und ständigem Frieren führen.
Ansonsten würde ich spontan sagen Stress, vor allem psychischer Natur, den man vllt nicht so wahrnimmt, der aber da ist.
Und Katzen starren gern mal in eine bestimmte Richtung. Sie hören mehr und richten dann ihre Aufmerksamkeit, für uns nicht nachvollziehbar, auf eben diese Geräusche. Und wenn es nur eine Maus ist die auf der Straße oder in der Nachbarwohnung krabbelt, ist.
Noro_87 schrieb:Ab und zu ist es vorgekommen, dass unser Regenrohr (so en australisches Kunstobjekt) anfing zu klackern obwohl es waagerecht an der Wand hing. Ich hab mir dann irgendwann den Witz erlaubt zu sagen, dass das unser persönlicher frecher Wohnungsgeist ist und dass er wenn wir umziehn unbedingt mit muss damit er nicht allein ist :-)

Jedenfalls sind wir umgezogen, haben an dem Tag noch spaßenshalber den Hausgeist gefragt ob er abfahrbereit ist und haben dann die Tür hinter uns zu gemacht.

Seit wir in der neuen Wohnung sind fühl ich mich echt wohl, kann auch nachts allein ohne Licht und Fernseher schlafen, und die Katze flitzt munter durch die Gegend.
Vllt krabbelt iwas in dem Rohr rum?
Und es klingt so, als hättest du mittlerweile schon eine Erwartungshaltung. Ich kenne das von mir, man kann einfach nicht 100%ig neutral an solche Geschehnisse gehen, man wird zu sehr beeinflusst.
Noro_87 schrieb:Jetzt hab ich im Nachhinein erfahren, dass in unserer alten Wohnung vor ca. 35 Jahren eine Frau gestorben ist. (Sie hatte glaube ich Krebs und ist im Wohnzimmer eingeschlafen).
Gehört für mich zu einer Erwartungshaltung. Aber man kann nie wissen, was geschieht nachdem ein Mensch gestorben ist. Das sind einfach persönliche Glaubensfragen und danach richtet sich dann wieder die eigene Erwartung.
Würde aber nicht sagen das die alte Dame damit etwas zu tun hat.
Noro_87 schrieb:Bei unserer Einweihungsfeier wurden natürlich viele Bilder gemacht und meine Mutti meint auf jedem Bild wo ich drauf bin wäre ein Schatten hinter mir und meine Haut würde so strahlen...
Also ich persönlich seh da überhaupt nix auf den Bildern und das Strahlen liegt wahrscheinlich an der Überbelichtung weil ich eh schon blass bin. Aber als Ihr dann erzählt hab, dass wir unseren "Spukgeist" eingeladen hätten mit uns umzuziehn war sie käseweis.
Sie ist der Meinung dass ich "irgendwen bei mir habe", so hat sie es ausgedrückt.
Klar, der Schatten kommt vom Blitz ;) und auch das du so strahlst ;)
Und wie es scheint ist deine Mutti noch empfindlicher und befangener was das Thema angeht.

Ich kann dir nur raten, mach dir nicht so einen Kopf und versuch ganz logisch an die Sache ranzugehen. Versuch erst alle natürlichen und logischen Erklärungen auszuschließen bevor du an Geister oder Spuk glaubst.
Man kanns nie wissen, aber so ist es, denke ich, sinnvoll.


mfg


melden

"Präsenz" mitgenommen?

16.11.2012 um 17:52
Hm, diesmal sagt jemand was von Fotos, und es kam bisher noch kein "stell doch mal ein Foto rein ", jetzt bin ich echt total verwirrt in dem Forum ;-)
Naja, hab ja noch Zeit mich hier einzuleben :-)

Lg


melden
SOAK
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Präsenz" mitgenommen?

16.11.2012 um 19:27
Ist die Bekannte evtl eine Scientology-Anhängerin?


melden
Haret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Präsenz" mitgenommen?

16.11.2012 um 19:40
@Noro_87
Noro_87 schrieb:wäre ein Schatten hinter mir und meine Haut würde so strahlen..
alsooo :
ein schatten, wie sah der aus? dunkel?
wenn es so war, dann hat es wohl nix mit dem"strahlen" zu tun!

oder strahltest du im selben farbton wie der schatten?


melden

"Präsenz" mitgenommen?

16.11.2012 um 19:47
@Noro_87
Ich vermute du hast einfach nur eine gehörige Portion Fantasie mit genommen aber sicherlich keine "Präsenz". ;)


melden
tina76
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Präsenz" mitgenommen?

17.11.2012 um 18:36
@Noro_87
ich kann mich da auf einen film erinnern, der später dann sogar verboten wurde.weiss leider nicht mehr wie er hies aber da ging es um eine frau die von einem geist vergewaltigt wurde.er kam immer wieder und ihr mann hat sie dann sogar aufgrund dessenverlassen.vl kann sich jemand an den film erinnern?
er basierte angeblich auf wahrheit und als sie dann von dem haus auszog,nahm sie ihren geist mit.ungewollt und der spuk ging dann weiter.

ich persönlich glaube schon das es möglich ist einen geist od dämon mit zunehem,vorallem wenn man ihn so lieb einläd gg aber wenn ihr euch im moment wohl fühlt... und ich muss da auch @habiba recht geben.meistens können sie nicht von ihrem materiellen leben loslassen und bleiben dann an dem ort wo sie am liebsten waren


melden
Anzeige
tina76
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Präsenz" mitgenommen?

17.11.2012 um 18:39
@Noro_87
ich habe ja auch so ein beispiel erlebt wo jemand einen geist mit nahm.also kann ich eigl sagen das ich es weiss.
mein freund nahm seinen verstorbenen sohn mit zu mir.aber ungewollt!er war dann einfach bei uns


melden
222 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden