weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Zeichen

63 Beiträge, Schlüsselwörter: Geist, Toter, Verstorbener

Das Zeichen

07.12.2012 um 11:34
Achso ja an dem Abend haben wir getrunken,ich dachte du meintest den anderen Vorfall. Sry :S

Also dann, machts es gut :)


melden
Anzeige
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Zeichen

07.12.2012 um 11:34
@claki
das mit dem Stock auf der Klinke ist wirklich süß. Ich denke, wenn ich ein Geist wäre, würd ich mir auch paar kreative Dinge einfallen lassen, solange es erlaubt ist. Leider scheint es da ne Menge Regeln zu geben, was man darf und was nicht. ^^


melden

Das Zeichen

07.12.2012 um 11:56
Die zweite erfundene Geschichte ist die Beste. :D


melden

Das Zeichen

07.12.2012 um 11:57
claki schrieb:wir vergassen komplett auf den Verstorbenen lachten was das zeug gab...........
Ich rätsel aber immer noch, was dieser Satz bedeuten soll.

"Vergassen" ?


melden
Kältezeit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Zeichen

07.12.2012 um 11:59
Vergasen würde passen.
Daher auch die Halluzinationen.


melden

Das Zeichen

07.12.2012 um 12:01
@Kältezeit
:D
Das Wort kam mir aber auch sofort in den Sinn, als ich den Satz gelesen habe. ;)


melden

Das Zeichen

07.12.2012 um 12:10
@dog
Eher "Wir vergaßen den Verstorbenen und lachten viel"


melden

Das Zeichen

07.12.2012 um 12:22
@Dawnclaude:
Was denn für Regeln?
Und was passiert, wenn man die nicht einhält?
Kommt dann die Geisterpolizei und sperrt einen ins Jenseits?
Oder sagt dann der liebe Gott: "Nä, so nicht. Jetzt aber mal ab auf Wolke 12 zurück."
;)

Hab zumindest noch nie was von Regeln für Geister gehört, außer bei D&D.


melden

Das Zeichen

07.12.2012 um 12:25
@TheHudson
Es gibt Rechtschreibregeln und keine Geisterregeln. Dir wird schon von alleine ein Mod über den Weg laufen, wenn Deine Rechtschreibung sehr sehr übel ist. ;)

@Ciela
Ah.. Jetzt macht es Sinn. Ich wurde daraus wirklich nicht schlau. :D


melden

Das Zeichen

07.12.2012 um 12:43
@TheHudson
TheHudson schrieb:Was denn für Regeln?
Und was passiert, wenn man die nicht einhält?
Kommt dann die Geisterpolizei und sperrt einen ins Jenseits?
Oder sagt dann der liebe Gott: "Nä, so nicht. Jetzt aber mal ab auf Wolke 12 zurück."
;)
der war gut... :D


melden
TYSA
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Zeichen

07.12.2012 um 12:53
Also ich finde die Geschichten klasse und ich finde es jetzt nicht so dramatisch, wie manch andere wegen deiner Rechtschreibung :)
Man kann ja alles verstehen :)


melden

Das Zeichen

07.12.2012 um 16:02
@TYSA
Uns sollen die Geschichten ja nicht nur gefallen, er/sie will ja eine Lösung haben, was es gewesen sein könnte.

@claki
Glaubst du persönlich eigentlich dran, dass es dein Opa und danach dein Freund (der Verstorbene) war?


melden

Das Zeichen

07.12.2012 um 16:37
Nur Geister können Dinge zum umfallen bringen und dann auch noch den Gehstock dazu bringen an der Türklinke hängen zu bleiben. Außerdem können auch nur Geister an einer Tür klopfen. Ganz klarer Fall!

Diese Dramatik ist auch immer wieder gut "OMG DEIN SCHLÜSSEL IST IN DER TÜR!!".. ich raste auch immer völlig aus, wenn jemand fast seinen Schlüssel vergisst. Und ständig gibt's 'n Hund, der alles miterlebt hat.

@Ciela
claki schrieb:ich wusste es ist der Verstorbene er will meinen ex sehen..was nun?
Das macht schon alles gar keinen Sinn. Nehmen wir an ich bin tot und kann tatsächlich als Geist auf der Erde herum spazieren. Natürlich möchte ich mich dann von meinem besten Freund verabschieden. Aber das macht mit Sicherheit niemand indem er wie'n Irrer gegen Türen hämmert und allen Angst macht. Wieso sollte er das tun?

Blöde Geschichte, der Nächste bitte!


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Zeichen

07.12.2012 um 16:57
TheHudson schrieb:Hab zumindest noch nie was von Regeln für Geister gehört, außer bei D&D.
Das gesamte Jenseits ist organisiert, und es gibt klare Regeln für solche Zeichen. Aber es ist müßig darüber zu diskutieren, wenn man schon ein Problem mit der Existenz von Geistern hat.
Wenn du aber alle Fälle von Geisterzeichen zusammenfasst und erforschst, wird dir auffallen, dass sie meistens einem sehr ähnlichen Schema organisiert sind.
Und es ist nicht zwangsläufig der Verstorbene, der das zeichen macht, es kann auch ein geistiger Helfer sein. Ein Verstorbener ist z.b. zu Beginn noch nicht in der lage Materie zu beeinflussen.
Nur mal als Beispiel:
http://www.jenseits-der-thesen.de/board/viewtopic.php?f=14&t=244
Das Beispiel zeigt, dass die Verstorbenen noch nciht direkt dazu in der Lage sind, sondern das erst mal üben müssen. Hinzu kommt natürlich , dass wir nicht wissen, was ihnen noch dabei empfohlen wird.


melden
Kältezeit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Zeichen

07.12.2012 um 16:57
@Latebrae
Latebrae schrieb:Das macht schon alles gar keinen Sinn. Nehmen wir an ich bin tot und kann tatsächlich als Geist auf der Erde herum spazieren. Natürlich möchte ich mich dann von meinem besten Freund verabschieden. Aber das macht mit Sicherheit niemand indem er wie'n Irrer gegen Türen hämmert und allen Angst macht. Wieso sollte er das tun?
Vorallem auch wenn derjenige, den der Geist sehen möchte, gar nicht daheim ist. ;)


melden

Das Zeichen

07.12.2012 um 17:01
@Dawnclaude
Dich find' ich immer wieder gut :D

@Kältezeit
Ein Geist ist ja nicht allwissend.. :D oder doch? Ich weiß nicht, aber Dawnclaude weiß bestimmt bescheid!


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Zeichen

07.12.2012 um 17:11
@Latebrae
@Kältezeit
Warum das Zeichen bei den Frauen und nicht bei den Jungs gemacht wurde?
Wenn es nur nach dem Verstorbenen gegangen wäre, wäre vielleicht auch noch was anderes passiert. Aber dann kommen ja die Geisthelfer dazu, die werden dem Verstorbenen klar machen, dass sie die inkarnierten Personen nur bis zu einem gewissen Grad beeinflussen dürfen und in manchen Fällen gar nicht. Also wird sich überlegt, was man als Zeichen geben darf und dann könnte sowas zu Stande gekommen sein.
Klopfen ist klischeehaft, geistertypisch - passt zum Glaubensmodell der aktuell inkarnierten Menschen. Das könnte ein wichtiger Grund sein, warum solche Zeichen nicht gerade vor Kreativität sprühen.
Die Mädels haben mehr Angst, also hat man es vielleicht deshalb bei ihnen gemacht.
Die Männer haben dann nur davon gehört, nehmens hin, wissen aber auch nicht, ob sich die Mädels nur reingesteigert haben. Betroffen waren letztendlich also gleich mehrere Personen und erzählen die Geschichte in ihrem Leben sicher weiter, aber wirklcih ernsthaft beeinflussen tut das ja niemand wirklich.
Keine Sorge, wir werden alle mal live erfahren, wie solche Beratungsgespräche über Zeichen aussehen. ;)


melden
Kältezeit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Zeichen

07.12.2012 um 17:13
@Dawnclaude

Und was ist der Sinn an alldem?
Ist mir eine Person echt wichtig im Leben gewesen, werd ich nen Teufel tun und als Geist zurückkehren um sie zu verschrecken.


melden

Das Zeichen

07.12.2012 um 17:21
Kältezeit schrieb:Ist mir eine Person echt wichtig im Leben gewesen, werd ich nen Teufel tun und als Geist zurückkehren um sie zu verschrecken.
Genau das ist es!
Ein normales klopfen an der Tür, okay. Aber ich würde doch nicht "meinen Geisterhelfer" schicken um da mal kräftig gegen die Tür zu poltern, damit meine Freunde mal alle ganz doll Angst bekommen. So'n Blödsinn. Jeder würde sich im ruhigen verabschieden wollen. Würde wollen, dass die Familie und die Freunde eine schöne Erinnerung behalten und wissen, dass es einem gut geht. Niemand würde in so einer Situation zurückkehren um den Leuten, die einem etwas bedeutet haben, Angst zu machen.


Aber in diesem Thread darüber zu diskutieren ist mir eigentlich zu blöd. Das schreit so dermaßen nach 'nem Fake. Schon alleine, dass sie natürlich direkt bescheid weiß, dass das jetzt der Tote sein muss. An sowas denke ich auch immer zuerst, wenn's an meiner Tür klopft. Und Gegenstände können diffinitiv nicht einfach so umfallen, das MUSS ihr Opa gewesen sein.


melden
Anzeige
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Zeichen

07.12.2012 um 17:28
Kältezeit schrieb:Und was ist der Sinn an alldem?
Tja, das ist sehr abenteuerliche Geschichte die auch keinen besonderen Sinn ergibt :}

Man behauptet "Jenseits" wäre organisiert und diese "Organisation" nicht will das die Menschen davon Kenntnis haben ^.^

Und dann melden sich einige von diesen "Jenseits-Agenten" bei Menschen, die dann für "Jenseits" große Werbung machen :}

Hab das Gefühl das diese "Jenseits-Organisation" selbst nicht weiß was es eigentlich will oder sie sind bei der "Auswahl" der Menschen, bei denen sie sich melden, nicht besonders vorsichtig sind :}


melden
272 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden