Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mysteriöse Schrift in Kirche

283 Beiträge, Schlüsselwörter: Kirche Schrift Zeichen

Mysteriöse Schrift in Kirche

25.03.2013 um 23:50
@polos
Auch bei der gothischen Schrift fehlen mir die Zeichen, aber das Weihekreuz kommt ziemlich genau hin.


melden
Anzeige

Mysteriöse Schrift in Kirche

26.03.2013 um 00:05
@Ahiru

Die Schrift war sicherlich nicht standardisiert. Man kann allerdings deutlich die Buchstaben "K" "M" "G" "F" "S" "J" erkennen. Die gespiegelten Buchstaben dürften keine eigenständigen Zeichen sein.

N und P wurden wohl gespiegelt, weil es gut aussah.


Ansonsten kann man hier noch etwas über derartige Inschriften nachlesen:

http://imperiumromanum.com/sprache/inschriften/inschriften_mittelalter_01.htm


melden

Mysteriöse Schrift in Kirche

26.03.2013 um 00:10
@polos
Aber die Schrift in deinem Link sieht wieder ganz anders aus.
Das sieht durchdacht und absichtlich aus.
Hier sind die Buchstaben/Zeilen verschieden groß und folgen keinem Muster. Sieht alles improvisiert aus.
Ich bin mir nichtmal sicher, ob die Weihekreuze unbedingt dazugehören. Sieht aus, als wurde um sie herum geschrieben.

Vielleicht wars auch einfach kein talentierter Künstler. Oder aber aus einer anderen Zeit.

Kannst du es denn lesen?


melden

Mysteriöse Schrift in Kirche

26.03.2013 um 00:31
@Ahiru

Wenn man sich den Putz anschaut, scheint sich sowohl die Schrift als auch die Kreuze auf der gleichen Ebene zu befinden. Wenn man also der verlinkten Seite glauben kann und es wirklich Weihekreuze sind, dann müsste sie um das Jahr 1350 entstanden sein.

Zwischen den Kreuzen ist doch ein Fensterbogen eingezeichnet (gotisch, wenn ich mich nicht irre)

fbase

Möglicherweise war es ja der Baumeister der sich dort verewigt hat. Irgendwelche Erklärungen zur Bauart oder sonstiges.
Ahiru schrieb:Kannst du es denn lesen?
Ich kann die Buchstaben erkennen, aber lesen bzw. verstehen kann ich es nicht.


melden

Mysteriöse Schrift in Kirche

26.03.2013 um 00:34
@Ahiru
Ahiru schrieb:Ja, aber Handschrift war ja damals nicht der Fall, also damals gab es keine individuellen Handschriften, weil die Wenigsten überhaupt schreiben konnten.
kannste so nicht sagen - eigentlich ist das gegenteil der fall, es gab NUR handschrift.
klar - es wurde nicht so viel geschrieben, aber selbstverständlich wurde gerade im umfeld der kirche geschrieben, und zwar alles von hand.

@polos
polos schrieb:Zwischen den Kreuzen ist doch ein Fensterbogen eingezeichnet (gotisch, wenn ich mich nicht irre)
gotisch passt zeitlich nicht - das muss früher gewesen sein.
und vor der gotik haben sich die künstler nicht verewigt.
scheidet also aus.


melden

Mysteriöse Schrift in Kirche

26.03.2013 um 00:36
@wobel

Warum passt es zeitlich nicht? Es soll doch um ca. 1350 gebaut worden sein?


melden

Mysteriöse Schrift in Kirche

26.03.2013 um 00:36
@wobel
Mit Handschriften meinte ich jetzt, dass man durch häufiges Schreiben einer standardisierten Schrift seine persönliche Note verleiht.


melden

Mysteriöse Schrift in Kirche

26.03.2013 um 00:36
@polos
weil es 1350 in österreich noch keine gotik gab - jedenfalls nicht an so kleinen dorfkirchen.


melden

Mysteriöse Schrift in Kirche

26.03.2013 um 00:37
@polos
@wobel
Wie gesagt, kein Fachmann, aber gotisch sah mir die Kirche sowieso nicht aus.


melden

Mysteriöse Schrift in Kirche

26.03.2013 um 00:39
@Ahiru
passt auch nicht zur baugeschichte - und auch nicht zu dem was auf dem foto erkennbar ist.


melden

Mysteriöse Schrift in Kirche

26.03.2013 um 00:40
@wobel

Ich glaube du vertust dich da ein wenig:

(Beispiel Stephansdom in Wien)

"Zwischen 1304 und 1340 wurde ein vergrößerter Chor gebaut, nunmehr im gotischen Stil. Nach den Herzögen Albrecht I. und Albrecht II., die diesen Bau vorantrieben, spricht man vom Albertinischen Chor.

Das Herzogtum Rudolfs IV. war bedeutsam für die Kirche: 1359 wurde der Grundstein für den gotischen Neubau des Langhauses gelegt. 1358 errichtete er in der Allerheiligenkapelle in der Hofburg ein Kollegiatstift, welches 1365 an die Stephanskirche umsiedelte. Seitdem ist das Allerheiligenpatrozinium das zweite Patrozinium des Domes. 1469 wurde Wien endlich zum Bistum erhoben, der Stephansdom wurde Kathedrale. Damit wurde das Kollegiatstift mit der Erhebung zum Bistum ein Domkapitel.[3]"


Wikipedia: Stephansdom_%28Wien%29

Die Fensterbögen sehen auch deutlich gotisch und nicht romanisch aus.


melden

Mysteriöse Schrift in Kirche

26.03.2013 um 00:41
@polos
der unterschied zwischen dem stephansdom und so 'ner kleinen dorfkirche ist dir aber schon bewusst?


melden

Mysteriöse Schrift in Kirche

26.03.2013 um 00:42
@Ahiru
sind die fenster oben spitzig oder oben rund?


melden

Mysteriöse Schrift in Kirche

26.03.2013 um 00:43
99567,1364254984,IMG00656-20120916-1029@wobel
@polos
Die Kirche ist echt WINZIG.
Foto im Anhang.


melden

Mysteriöse Schrift in Kirche

26.03.2013 um 00:43
@wobel

Das ist mir schon bewusst, mir ist allerdings nicht bewusst warum ein schlichter gotischer Bau deiner Meinung nach nicht für die österreichsche Provinz geeignet war?


melden

Mysteriöse Schrift in Kirche

26.03.2013 um 00:48
@polos
das dorf ist winzig und war noch winziger zu der zeit. es befindet sich in einem abgelegenen tal.
das kannst du doch nicht mit 'ner gotischen kathedrale vergleichen!
vergleich doch einfach selbst die fenster mit dem was du oben gepostet hast (von wo ist das übrigens?) - der unterschied dürfte nicht zu übersehen sein.

"schlichter gotischer bau" ist süss...
polos schrieb:Die Fensterbögen sehen auch deutlich gotisch und nicht romanisch aus.
die fensterbögen sind definitiv NICHT gotisch sondern eher romanisch.


melden

Mysteriöse Schrift in Kirche

26.03.2013 um 00:55
@wobel

Ich habe keine nähren Aufnahmen von der Kirche gesehen, wenn die Fensterbögen allerdings wie die auf dem Bild (Zeichnung) aussehen, dann sind sie eindeutig gotisch.

- Es muss kein überdimensionierter und reich verzierter Bau sein, es könnten ja einfach nur einzelne Elemente übernommen worden sein. Was spricht denn dagegen?


melden

Mysteriöse Schrift in Kirche

26.03.2013 um 00:56
@polos
@wobel
Guckt doch ma, hab euch weiter oben n Bild gepostet :) Im Anhang :)


melden

Mysteriöse Schrift in Kirche

26.03.2013 um 01:01
Gregorianisch


melden
Anzeige

Mysteriöse Schrift in Kirche

26.03.2013 um 01:23
@wobel

Die Fenster auf dem von mir geposteten Bild stammen vom Wiener Rathaus. Hier, noch ein Bild:

images


Vergleiche es mit der Zeichnung:

05b7c5 Zeichnung.JPG


melden
381 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden