weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Seele und Musik

89 Beiträge, Schlüsselwörter: Musik, Seele
mr_maloney
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seele und Musik

27.05.2003 um 14:17
Hi

@misanthrop

Tut mir leid, ich wollte dich nicht beleidigen, dass du HipHop hörst.

@All

Wenn einer von euch HipHop hört, was ist daran so toll. Ich habe in meinen kurzen Leben die größten Musik-Genres mitgemacht: Rave, HipHop, Klassik, Pop und Jazz. Das einzige was mir seid der 5-ten Klasse gefällt ist Rock, Hardrock, Heavy Metal und andere Metal-Stile. Ich weis nicht wieso, aber es ist so. Und wenn ich heute das Radio (mal) einschalte, also normale, moderne Sender, dann hör ich entweder HipHop oder Pop. Das kotzt mich voll an. Keine normale Musik mehr. (es gibt Ausnahmen: Avril Lavigne, Lambretta) Aber sonst läuft echt nur noch dieser Shit Eminem. Naja gut, ich möchte jetzt aber nicht Eminem beleidigen, sondern nur seine Musik. Aber da es auch Menschen gibt, die HipHop gerne hören, möchte ich sie nicht davon abhalten, ihre Ohren und ihr Gemüt zu schädigen.
Ach so: Ich höre auch Instrumental und andere Musik, die einen guten Sound und eine gute Melodie hat. z.B.:Klassik, instrumental Rock, und soger mal Rave!

Gruß an alle, die Metal hören!

mfg

Mr_Maloney


Ich denke... also bin ich...
denk' ich


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seele und Musik

27.05.2003 um 14:49
thx, greetings back

das is alles mainstream!
der staat entscheidet immer noch, was auf den sendern läuft und das ist auf jeden fall immer hiphop oder pop, egal in welcher form
damit werden die leute nur in dämmerstimmung gehalten --> immer das gleiche macht lahm!
ich höre seit meiner frühesten jugend auch nur heavy metal und hardrock und vor allem rammstein(hab ich von meinem vater mal mitbekommen und finds seitdem geil), auch mal korn oder slipknot (schön laut und hart ;) )
ich kann mich mit dem scheiss aus diesen sendungen und shows, die irgend nen superstar suchen, nicht anfreunden, das ist alles immer das gleiche; keinerlei abwechslung oder kreativität zu sehen im deutschen musikfernsehen und im radio....

aber etwas hiphop höre ich auch, bloss nicht nelly oder 50cent oder etwas r'n'b, son zeug kommt mir nicht in meinen rechner! ich rede hier von ice cube oder cypress hill
--> das ist hiphop

re;greetings an alle metal hörer

Erst schuf der liebe Gott den Mann,
dann schuf er die Frau.
Dann tat ihm der Mann leid und er gab ihm den Tabak.


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seele und Musik

27.05.2003 um 15:02
Endlich einer der so denkt wie ich. Ich füge dich zu meiner Freundesliste zu...
Und ich stimme dir zu: Es gibt auch guten HipHop, hör ich aber vielleicht nur einmal im Monat

mfg

Mr_Maloney

und Grüße an alle Metal-Hörer


Ich denke... also bin ich...
denk' ich


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seele und Musik

27.05.2003 um 15:28
»@misanthrop
Tut mir leid, ich wollte dich nicht beleidigen, dass du HipHop hörst.



Keine Sorge, hatte mich nur gewundert warum Du gerade mich ansprichst.
Obwohl ... Hip Hop hab ich vor einigen Jahren auch mal mitgemacht, richtig gut fand ich Cypress Hill, Blumentopf und Dynamite/Samy Deluxe. Eins Zwo und Ferris MC waren auch lustig *erinner*.
Aber nee, sowas hör ich heut nicht mehr, bin ja auch schon aus der Pubertät raus. ;)


Gibt´s hier eigentlich Leute die u.a. EBM und Industrial hören?


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seele und Musik

27.05.2003 um 15:45
Jetzt muss ich mich doch mal einschalten:
Das Schlager am Aussterben ist, dürfte klar sein aber vergeßt ihr nicht eure eigenen patriotischen Wurzeln? Was ist mit der besten Band der Welt: DIE ÄRZTE?!!!
Was ist nicht in Ordnung mit Fettes Brot, H-Blockx, Oomph, InExtremo und ProjectPitchfork ebenso wie Wolfsheim und ASP!
Aus anderen Ecken lassen andere ihre Emotionen pur und rein in den Äther fließen, KidRock, LimpBizkit, Apocalyptica, Korn, und Sepultura. Viele sind, das geb ich zu durch den Kampf mit den Plattenbossen leicht ver"pop"t aber es sind ihre Babys die uns als Tracks zu kommen.
Also besinnt euch nicht nur auf die düstere Gothic und Darkwave-Szene oder den blanken Metal-Boogie sondern bildet euch gerade in der Musik eine ausgewogene Meinung!
Soviel von HarpyoStryx
PS: Achja und Finger weg von Heino -Keine Macht der Kokain-Gesellschaft-

Live your dreams


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seele und Musik

27.05.2003 um 15:55
@harpyostryx

Die Ärzte sind auch nicht zu verachten, obwohl mir die alten Sachen viel besser gefallen. Musik muß einen "berühren/bewegen", nur mit diesen Schnulzen-gesabber (Heino, Flippers und ähnliches). Aber jedem seinen Geschmack.

ChH


Vielleicht ist das Universum nicht nur eigenartiger, als wir es uns vorstellen, sondern möglicherweise eigenartiger, als wir zu denken vermögen. (J.B.S. Haldane)


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seele und Musik

27.05.2003 um 17:31
Mr Maloney,

"Ach so, und die entspannung liegt glaube ich an den harmonischen und den unharmonischen Klängen. Dazu ein leichter Bass der dir das Herz beben lässt. Glasklare Höhren und saubere Tiefen (bässe) sind einfach etwas für den musikliebhaber, der Platten hört!

Übrigens Platten: man bekommt digital keinen astreinen sound, den du analog (platte) bekommst, mal abgesehen von einen "Knacks"."

Mr Maloney wär hätte das gedacht ein Lifesound Junkie.

Ich glaube das Mr Maloney die "Gruppendynamic" eines "Blues Brothers" Konzert nachschmecken möchte, in dem er insbesondere die ansonsten weggefilterten Hohen Frequenzen, und tieferen Bässe liebt, welche ja in der von ihm beschriebenen Musikrichtung, von der ich partou kaum einen einzigen Namen kenne, auftritt. Diese bei CD`s gefilterten Sounds, werden vom Mobiliar oder Raum, gedämpft, und machen wie es Maloney beschriebt so "Lebensecht nachspürbar".

Gruppendynamik und gefühlte Realität, eine emotionale Verbindung zu anderen, die auch diese Musik hören wollen. Das ausleben einer Gemeinschaft, einer eingeschworenen Gemeinschaft.

Wow, toller hinweis.


HarpyoStryx,

"Das Schlager am Aussterben ist, dürfte klar sein aber vergeßt ihr nicht eure eigenen patriotischen Wurzeln? Was ist mit der besten Band der Welt: DIE ÄRZTE?!!!
Was ist nicht in Ordnung mit Fettes Brot, H-Blockx, Oomph, InExtremo und ProjectPitchfork ebenso wie Wolfsheim und ASP! "

Geht hier noch ein Stückchen weiter, gemeinschaftliches Johlen aus vergnügen mitsingen, und der reinen Musik, die ja eigentlich das Thema meiner Frage war,
den inhaltsvollen Klang einer "hymnischen Aussage" hinzufügen.

"Männer sind Schweine", "Fette Elke","Ferien im Heimatland Jugenderinnerungen "Ich möcht zurück nach westerland".

Musik, Rythmus als Carrier für Historische Information, Minnegesang, und Moritaten, daran hatte ich überhaupt nicht gedacht.

Musik als Botschafter und Bewahrer von Gefühlen.

Nicht bur eine leere reine Seele, sondern eine Inhaltsvolle interlektuell angereicherte Seele.

Erstaunlich, das mir das vorher so noch nie klar geworden ist.

Ich hab da wohl noch nie so drüber nachgedacht.


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seele und Musik

27.05.2003 um 17:37
jaja...
wir hier im forum sind schon ne ziemlich aufgeweckte community!

:)

Erst schuf der liebe Gott den Mann,
dann schuf er die Frau.
Dann tat ihm der Mann leid und er gab ihm den Tabak.


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seele und Musik

27.05.2003 um 17:59
Klar! Na und. Mir machts spaß. Aber ich finde, ein guter Metal-sound ist immer noch das beste. Wobei ich limp Bizkit oder so ziemlich scheiße finde. Ist nun mal new metal, was nicht mein fall ist. Und natürlich höre ich ab und zu auch schlager aus den 80er!

Grüße an alle MetalFans

Mr_Maloney


Ich denke... also bin ich...
denk' ich


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seele und Musik

27.05.2003 um 18:09
@misanthrop
'tsuldigung, ich bin wohl nicht ganz auf dem Laufenden, aber was bitte heißt
"EBM"? Vielleicht "Electronic Beat Music" oder so?

@lexa
Du hast natürlich Recht, dass in einem Raum die hohen und tiefen Frequenzen "flöten" gehen, aber trotzdem höre ich den Unterschied zwischen digitaler (CD, mp3 o.ä.) Musik und analoger (Tonband-[maschine], Plattenspieler, gutes Tape) klar und deutlich. Obwohl, ab einer bestimmten hohen Frequenz hören Menschen den Ton nicht mehr. Kommt aber auch aufs Alter und besondere Prägungen der Ohren an.

mfg

Mr_Maloney



Ich denke... also bin ich...
denk' ich


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seele und Musik

27.05.2003 um 18:43
hi spooky :)
es gibt unzählige solcher von dir zitierten untersuchungen.
hab mal gelesen, dass man in studien sehr schnell wachsende pflanzen mit verschiedener musik über wochen dauerberieselt hat.
der mozart-effekt scheint auch bei pflanzen zuzutreffen, bei klassischer und traditioneller indischer musik wuchsen sie regelrecht um das radio herum, wohingegen sie bei rock, hip-hop und selbst jazz in die richtung vom radio weg wuchsen :|
in anderen experimenten hat man wasser bei musikberieselung gefroren. die eiskristalle, die bei klassischer musik entstanden, waren absolut symmetrisch und perfekt aufgebaut, die bei rock entstandenen das reinste chaos.
gut, dass ich nicht mehr wachse :|
yo


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seele und Musik

27.05.2003 um 18:55
Wau !
Hast du nen Link wo man Fotos von solchen Forschungen hat !
Was ich mich immer Frage wieso eine Oktave genau 12
Töne umfasst.

In der 0 steckt des Rätsels Lösung !


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seele und Musik

27.05.2003 um 20:06
hi nemo :)
hab gerade ein bisschen rumgesucht, das buch "the messages of water" von dr. masaru emoto enthält wohl viele solche abbildungen. hier findest du einige beispiele:
http://www.godsdirectcontact.org/eng/news/131/ss2.htm
yo


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seele und Musik

27.05.2003 um 21:45
Ach Jungs und Mädels ich kenn euch noch nicht lange aber mir gefällts hier echt immer besser :) :) :) :) :)

Live your dreams


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seele und Musik

28.05.2003 um 09:41
»@misanthrop
'tsuldigung, ich bin wohl nicht ganz auf dem Laufenden, aber was bitte heißt
"EBM"? Vielleicht "Electronic Beat Music" oder so?




Warst schon nah dran ..... EBM = Electronic Body Music
Dieser Stil hatte Mitte der 80er seinen Ursprung mit Bands wie Front 242, Nitzer Ebb, Skinny Puppy und einigen anderen. Später kamen dann noch so Sachen wie Frontline Assembly und Leatherstrip dazu. Diesen damaligen Sound findet man heute zwar nicht mehr (Musik entwickelt sich halt immer weiter), dafür gibt´s jetzt aber so geniale Bands wie VNV Nation, Hocico und Funker Vogt (um mal meine Favoriten zu nennen).


Vom reinen, ursprünglichen Industrial hab ich bis jetzt noch nicht so viel Ahnung, in dieser Sparte bevorzuge ich aktuelle Sachen wie Soman und Dulce Liquido.


Gruß, el Musikjunkie


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seele und Musik

28.05.2003 um 12:58
Mr Maloney,

das ist ein Missverständnis, auf den CD`s fehlen die hohen und tiefen töne.

Während die Hohen Frequenzen der Platen zwar auch direkt nicht unbedingt hörbar sind, aber die Frequenzwandlung im Raum, den Möbeln, macht die Musik Lebendig, das wollte ich eigentlich sagen. Dieses zusätzöiche etwas natürlichkeit, dies können CD`s nicht leisten. Es sei denn die ganz neue Variante für Highend CD Player, da werden diese Töne eben wieder drauf gepackt, weil eben Fachleute, solche wie du, den feinen Unterschied doch zu schätzen wissen.

Bekannt ist auch, das die Frequenzen direkt auf der Haut spürbar sind. Z.B. soll das Angriffsvibrieren der Wespen Flügel, gegenerische Insekten Paralysieren.

Wer schon einmal eine Wespe um die Lippen fliegen hatte weiss was mit der nicht hörbaren Schwingung dennoch ein grausiges Kribbeln verbunden ist. So etwas fehlt meist auf CD`s, und schon erst recht auf MP3.


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seele und Musik

28.05.2003 um 15:39
Klar, das wusste ich, das bei digitaler Musik, also AudioCD oder halt mp3 und andere Varianten dieser Art, die hohen und tiefen Frequenzen fehlen. Sie sind praktisch unötig, weil viele Leute sie nicht hören. Aber mir fehlt das gewisse Etwas, wenn ich CDs oder mp3s höre. Dazu habe ich mir für meine Anlage, übrigens keine "moderne" Kompaktanlage, einen Equalizer besorgt. Denn hier kann man eben diese Frequenzen enorm verstärken, sodass sie dann "da" sind. Denn ganz weg sind sie ja nicht. Das ist halt der Übel, das diegitale Musik auch ihre Grenzen hat. Aber ehrlich gesagt, stören tut es mich nicht.

Schöne Grüße und einen schönen Himmelfahrtsdonnerstag :) .

mfg

Mr_Maloney


Ich denke... also bin ich...
denk' ich


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seele und Musik

28.05.2003 um 15:42
Ach so: Dieser Effekt der fehlenden Frequenzen könnte auch mit der Transistor-Verstärker-Technik zusammenhängen. Ich habe noch einen Verstärker, der mit Röhren arbeitet. Die niederfrequenten Signale müssen ja am Eingang entkoppelt werden. Das wurde früher mit eletromagnetischen "Übertragern" gemacht. Die Bandbreite ist da groß. Heute werden Kondensatoren benutzt (Elektrolytkondensatoren), um zu Koppeln und Entkoppeln. Eigentlich unterdrücken die keine niederfrequenten Schwingungen, aber vielleicht hängt das damit zusammen.

Naja...

mfg

Mr_Maloney


Ich denke... also bin ich...
denk' ich


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seele und Musik

28.05.2003 um 22:03
*headbang* *headbang*

Onwards victory, let us hear your battle cry
The enemies will renounce or die
Eternally, they will fall under the sign
Of victory, fighting all for one
Hail the Warriors Of Faith

*headbang* *headbang*

boah wie gut das ich inzwischen lange haare hab *g*....


Ich glaube nur Berichten, die ich selbst gefälscht habe
(Winston Churchill (?))


melden
Gast
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seele und Musik

28.05.2003 um 23:08
Ich auch, aber blond. nervt ein bisschen, wird aber noch! Welche Haarfarbe. Und was hörst du für einen Stil (Power, Epic, Black, Death, ...) und welche Band(s)?


Hail to you, brothers of metal!

mfg an alle metal-hörer und an alle, die es noch werden. und an den rest auch

Mr_Maloney


Ich denke... also bin ich...
denk' ich


melden
281 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt