weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Paganismus ; Black Metal und das Heidentum

291 Beiträge, Schlüsselwörter: Metal, Antichrist, Heidentum, Black, Pagan
killu125
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Paganismus ; Black Metal und das Heidentum

22.03.2007 um 21:39
Hallo erstmal. Ich verfolge das Forum ca. seit einem halbem Jahr und habe mich nunentschlossen auch mal meinen Tomatensaft dazuzugeben. :p

Ich frage mich, washaltet ihr davon , was wisst ihr über Pagan ; Black Metal und den alten nordischen Kult?
Ich selber begeistere mich dafür seit ca 3 Jahren, vor allem weil mich die Lyrics undder Sinn in der Musikrichtung faszinieren und mich die Einstellung sehr anspricht. Ichmein, die verdammte Kirche hat mit ihren Kreuzzügen und Verbrennungen "im Namen Gottes"einfach so gemordet und ganze Völker ausgerottet nur um ihren Glauben weiter zuverbreiten(damals war germanien Heidnisch, so wie alles hier bis in den Norden). Und danndie ganzen Abgaben an die Kirche nur um "in den Himmel" zu kommen. Heute noch existiertdie viese Kirchensteuer um die dicken Priester und deren Weihwasser zu finanzieren. Ichselber bin überzeugter Atheist und will das mal mit dem Antichrist so in den Raum stellen...

Ich bin überzeugt ,dass die Kirche ein einziges riesiges Unternehmen ist,dass da ist um Menschen zu lenken + Geld zu verdienen. Ohne Kirche und Gott wär das Lebender Welt viel fortgeschrittener. Ich schweif schonwieder zu sehr von meinem Mainthema ab..^^

Nunja, was sagt ihr zu Black Metal ; Pagan und überhaupt den Oberbegriff"Metal" als Musikrichtung und Einstellung. Meiner Meinung nach die einzig wahre Musik aufdieser Welt. Der Rest ist alles elektronisch oder immer der selbe Kaudawelsch ( sieheHiphop).
Und mit Metal meine ich kein Korn oder son Schmarn. Ich beziehe mich da aufBurzum , Nargaroth ; Equilibrium ; Ensiferum oder Sonata Arctica ; solcheBands. Das hat noch richtig Sinn und die leute Spielen ihre Instrumente noch selber imGegensatz zu all dem anderen Müll wo ein Schalter gedrückt wird und ein Beat läuft + "eyyo altah check die chicazzzzz". Das verblödet doch nur die komplette junge Generation.

Die meisten verbinden das jetzt mit Satanismus und opfern und Schwarzen Messen,aber das ist eine ganz andere Baustelle . Hier geht es um Individualismus..


Jetzt seid ihr dran. Hoffe es finden sich hier ein paar Gleichgesinnte.


yours faithfully Killuuuuuuu


melden

Paganismus ; Black Metal und das Heidentum

22.03.2007 um 21:41
Höäh? Was hat den Pagan Metal bzw. Black Metal mit der Kirche zu tun?

Die Musikist auf jeden Fall geil, habe ich in meiner Jugend (d.h. vor 3 Jahren) fastausschließlich gehört, hab mir lange Haar wachsen lassen und nur Bandshirts getragen.Inzwischen weiß ich, dass es auch andere gute Musik gibt.


melden
killu125
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Paganismus ; Black Metal und das Heidentum

22.03.2007 um 21:47
Falls du dich damit gut befasst hast , musst du wissen , dass Black Metal antichristlich/ satanistisch ist . Und antichristlich mein ich nicht in dem sinne "Der antichrist" derin der Bibel gemeint ist, sondern -> gegen die Kirche. Schau mal was du in wikipediaunter "Varg Vikernes" findest.

yours faithfully Killuuuuuuu


melden

Paganismus ; Black Metal und das Heidentum

22.03.2007 um 21:51
---Ich bin überzeugt ,dass die Kirche ein einziges riesiges Unternehmen ist, dass da istum Menschen zu lenken + Geld zu verdienen.---

Ich könnte wetten, dass "BlackMetal" auf dem selben Prinzip basiert. ;) :D


melden

Paganismus ; Black Metal und das Heidentum

22.03.2007 um 21:52
Was sollte natürlich nie ausschließen, dass so etwas nur ein Verkaufstrick ist -Aufsessigkeit und Sturm gegen die Institutionen kommt bei der Jugend in jeder Generationan.

CU m.o.m.n.


melden
killu125
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Paganismus ; Black Metal und das Heidentum

22.03.2007 um 21:59
BM ist genau das gegenteil , Polos. Unternehmen wollen Geld ; Macht ; Menschen. Und dashat die Szene absolut nicht in Massen, weils einfach nicht Kommerz ist, und sobald eineBand Kommerz wird , ist sie nicht mehr lang in der Szene anerkannt...


melden

Paganismus ; Black Metal und das Heidentum

22.03.2007 um 22:06
@ killu
Nicht alle Black Metal bands sind Satanistisch sonst hast du mir aus derSeele gesprochen.

"BM ist genau das gegenteil , Polos. Unternehmen wollen Geld ;Macht ; Menschen. Und das hat die Szene absolut nicht in Massen, weils einfach nichtKommerz ist, und sobald eine Band Kommerz wird , ist sie nicht mehr lang in der Szeneanerkannt..."

exakt


melden

Paganismus ; Black Metal und das Heidentum

22.03.2007 um 22:11
Naja.. ich weis nicht @killu125.. Die Kirche sagt ja stets das selbe. ;) Und ichpersönlich sehe nur die maßlos überteuerten Fanartikel, und eine Konsumentengruppe,welche ihren Vorbild finden will.


melden
killu125
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Paganismus ; Black Metal und das Heidentum

22.03.2007 um 22:15
Falls du die ganzen Bandschirts , Nietenbänder ; Trinkhörner ; MET!!!!! und sonstigesansprichst. Da ist nichts überteuert oder "kommerzig" ( das adjektiv zu Kommerz ^^).

Und Vorbilder sind es auch nur in seltenen Fällen.


melden

Paganismus ; Black Metal und das Heidentum

22.03.2007 um 22:15
Vielleicht haben die berühmtesten und kommerziell erfolgreichsten Band eine DickeBrieftasche. Die Fanartikel kann man billiger als dieses Markenzeugs kaufen.


melden

Paganismus ; Black Metal und das Heidentum

22.03.2007 um 22:22
Link: www.hood.de (extern)

Naja, ich weis natürlich nicht, was manche unter "überteuert" verstehen.. Füge mal einLink mit solchen Fanartikel an.. (Soll keine Werbung sein! Auf keinen Fall den Schrottkaufen!)

Und Vorbilder sind die Ober-Blackmetaller auf jeden Fall. ;) Immerhinmüssen sich doch die Fans an jemanden orientieren.


melden
killu125
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Paganismus ; Black Metal und das Heidentum

22.03.2007 um 22:22
Und sind 100% BAUMWOLLE - meistens!

Spass bei Seite

apropos Vorbilder.

Der einzige der mir da in der Szene so richtig als Vorbildfunktioneinfällt ist
Varg Vikernes.
Der Mann hat für seine Überzeugunggekämpft und Brandgestiftet ;P.
Ich würde es selber zwar niemals machen , allein weiles rechtswidrig ist, aber
ich finde es gut, dass dieser Mann ein Exempel statuierthat und ohne Rücksicht darauf, dass er die Konsequenzem tragen muss , die Sachedurchgezogen hat. Außerdem hat er den Kommerzmann in der Szene zur damaligen Zeithöchstpersöhnlich um die Ecke gebracht :)



Gruß Killuuuuu


melden

Paganismus ; Black Metal und das Heidentum

22.03.2007 um 22:31
@ polos

bei deinem Link sind ja mehrere T Shirts gemeint
1:infernal warshirt xl 2:infernal war ls xl:3 temnozor das weise shirt : 4 kriegsmaschine ls xl5:nokturnal mortum xl

plus eine Extra CD^^

Ich denke Metaller sehen inIhren Bands keine richtigen Vorbilder da sie nicht wie z.B. Britney Spears fans nur aufeine Band/Sänger fixiert sind. Das sind zumindest meine Erfahrungen


melden

Paganismus ; Black Metal und das Heidentum

22.03.2007 um 22:32
@killu125 ,

habe etwas zu Vikernes gefunden..

"Vikernes wandte sichnach seiner Inhaftierung immer mehr der rechtsextremistischen Szene zu und istMitbegründer der Allgermanischen Heidnischen Front. Durch seine Ideologie und seinHandeln ist er bei vielen Anhängern der Metalszene umstritten, bei einigen aber auch zurKultfigur geworden."

Naja, ich weis nicht.. Ein recht interessantes Vorbild. :|Die Musik von dem war wahrscheinlch besser als eine politische Gesinnung.


melden

Paganismus ; Black Metal und das Heidentum

22.03.2007 um 22:33
Ich finde diese Musik sehr schlecht, euphemistisch formuliert, und ich weiß wirklichnciht, wieso man damit das Heidentum beschmutzen muss, indem man die beiden Dingeirgendwie als Einheit hinstellt. Heiden hören auch Harfenmusik, Jazz, Chill-Out, Countryetc. :)


melden

Paganismus ; Black Metal und das Heidentum

22.03.2007 um 22:33
eine = seine


melden
killu125
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Paganismus ; Black Metal und das Heidentum

22.03.2007 um 22:35
Er wurde zu 21 Jahren Gefängnis verurteilt ( finnische höchststrafe oder whatever).
Auf jedenfall wurde er erst im Knast so. Ich bezeichne ihn schon fast alsmanipuliert. Klar war echt leicht rechts, aber im Gefängnis wurd er dann zu einemrichtigen Nazi. Ich rede vom Varg Vikernes vor dem Knast :p. Das ist auch der, den allenoch in Erinnerung haben.


melden

Paganismus ; Black Metal und das Heidentum

22.03.2007 um 22:36
---Ich denke Metaller sehen in Ihren Bands keine richtigen Vorbilder da sie nicht wiez.B. Britney Spears fans nur auf eine Band/Sänger fixiert sind. Das sind zumindest meineErfahrungen---

Da muss ich dir wohl glauben. :) Habe selbst überhaupt keineErfahrungen auf diesem Gebiet. Obwohl, eine gewisse Vorbildfunktion wahrscheinlichtrotzdem bestehen bleibt...


melden
killu125
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Paganismus ; Black Metal und das Heidentum

22.03.2007 um 22:39
@ Yoyo

Im großen und ganzen gehört es in ein und das selbe Bücherregal <-schlecht formuliert ^^. Und es gibt auch heidnische Musik die gar nichts mit metal zu tunhat , das eher so folk ist aber das finde ich ja auch noch super, ich hab nicht gesagtdass es LAUT UND BÖSE sein muss. Ich höre auch Odrerir ; Riger usw.. Korpiklaani. Da istauch Geige und Harmonika dabei ;). Es geht mir auch viel um Den Inhalt der Lieder.


Bin ma off für heute. Nachti..


melden
c12h22o11
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Paganismus ; Black Metal und das Heidentum

22.03.2007 um 22:41
"Der einzige der mir da in der Szene so richtig als Vorbildfunktion einfällt istVarg Vikernes."

Für den Spruch würde ich Dich am liebsten für immer undewig sperren! Wie kann man so einen völlig bescheuerten Vollhonk nur als Vorbildanpreisen??? Ich glaub es hackt... :|


melden

Paganismus ; Black Metal und das Heidentum

22.03.2007 um 22:46
lustig wie Kinder und Jugendliche sich mit Musik identifizieren und denken sie seiencool weil Sie was hören.

Ob es Gangstas sind oder Mettler oder Techno Heinis..

Alles die gleiche Scheisse

Musik ist Musik,nicht mehrund nichtweniger...

Schluss aus...


melden
318 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Böhse Onkelz400 Beiträge