weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Todesfall Tanja Gräff/Trier

1.265 Beiträge, Schlüsselwörter: Trier, Tanja, Gräff, Drachenhaus, Tanja Gräff, Bauzaunhelfer, Porta Nigra, Sommerfest

Todesfall Tanja Gräff/Trier

06.01.2014 um 21:43
Aber einige Anwohner werden doch beobachtet haben, ob dort gesucht wurde oder nicht.

Und ich meine mit absuchen eine "offizielle Suche".

Dass da viele Privatleute auf eigene Faust gesucht haben, ist augenfällig. Schon die paar Mal, an denen wir da waren, sahen wir, wie sich Privat-Pkws plötzlich bei unserem Auftreten von den kritischen Orten entfernten!


melden
Anzeige
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Tanja Gräff/Trier

06.01.2014 um 21:44
@JoggerJoe
Stimmt auch wieder er wird die Leiche dort nicht erst einen Monat später vergraben haben,aber wer weiss schon wie oft er dort schon war ohne das er gesehen wurde und was ihn
bewog dort vieleicht noch Paarmal aufzutauchen?
Verdächtig find ich die Gegend das Tanjas Leiche dort sein könnte.


melden

Todesfall Tanja Gräff/Trier

06.01.2014 um 21:47
Man sieht an solchen Buchten häufig Touris oder Liebespaare.

Wenn es aber hier in der Diskussion besonders heiss herging - und ich denke, da bestehen schon Zusammenhänge - dann konnte man besonders viele Leute dort wuseln sehen!


melden

Todesfall Tanja Gräff/Trier

06.01.2014 um 21:53
@Momjul
Ich meinte schon eine "offizielle Suche", aber da wird man keine Auskunft darüber bekommen. Und den Anwohner zufinden, der Aussagekräftig ist, dürfte das nächste Problem sein.

Ich denke schon dass hier viele Trierer mitlesen, auch um sich über den Fall zu informieren und wie der Sachstand ist. Deswegen hoffe ich ja, dass durch das Oben halten des Threads, sich vielelicht doch noch ein Zeuge findet.
Wobei du meine Theorie ja kennst, dass der Schlüssel zur Lösung 3-24 Monate vorher versteckt ist.

@Zfaktor
Für so eine Art Täter halte ich ihn nicht, kann ich mir nicht vorstellen.

Zur Gegend, könnte gut sein, dass der Peugeot Fahrer TG wieder aufgenommen hat, sie heimfahren wollte, und kurz vor Korlingen etwas passiert ist.
Allerdings, was ich herausgelesen habe, sind gelbe Nummernschilder in Trier nichts ungewöhnliches.


melden

Todesfall Tanja Gräff/Trier

06.01.2014 um 22:11
Leider sind die für so einen Fall geeigneten Bodenradare sehr teuer. Das erinnert fast an den Fall Jimmy Hoffa. Ich vermute, dass man eher im direkten Umfeld der FH oder im Saarland fündig würde.

Ansonsten fragt sich, @JoggerJoe, ob diese Thesen über das Vorfeld der Tat mit den behaupteten Kontakten Tanjas zur Metalszene auskommen oder ohne.


melden

Todesfall Tanja Gräff/Trier

06.01.2014 um 22:16
@Momjul
Du spielst auf die Homburg Spur an, oder?
In einem Fall wo wir nur eines wissen, dass wir nichts wissen, ist auch Homburg möglich.

Ich denke die Metalszene ist nicht schlimmer als eine Jungpartei einer großen Volkspartei.
Prinzipell könnte auch dort der Kontakt hergestellt worden sein. Allerdings müssten dann ja Leute dichthalten und decken.


melden

Todesfall Tanja Gräff/Trier

07.01.2014 um 01:46
@charms
@Schnaki
@FireballHikari
@z3001x

Man kann die BZH - Zeugenaussage nicht einfach unter den Tisch fallen lassen. Es ist eine klare Aussage, die dort zu Protokoll gegeben wurde.

Ich sehe keinen Grund dem BZH zu unterstellen, dass er sich diese Geschichte ausgedacht hat.


Freilich muss man in Erwägung ziehen, dass es sich bei dem streitenden Paar nicht um Tanja und den späteren mutmaßlichen Täter handelte.

Selbst wenn das zutreffen würde, mutet es mehr als seltsam an, dass weder das streitende Paar, noch einer der ominösen "Gebüschler" letztendlich den Weg zur Polizei fand.

Die Polizei hat sich mit Sicherheit lange an diese Sichtung geklammert. Denn zumindest einer der Gebüschler, die den Mann zur Rede stellten, muss ja Tanja und dem mutmaßlichen Täter, Auge in Auge, gegenüber gestanden haben, wenn es sich tatsächlich um Tanja Gräff gehandelt hätte.


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Tanja Gräff/Trier

07.01.2014 um 04:00
Fixe Theorie!

Tanja trifft zufällig oder auch nicht guten Bekannten auf dem Fest,sie entschließt sich mit
diesem noch auf dem Fest zu bleiben,es kommt zu der Ominösen Trennung von H.
Die Szene wo Tanja einige Bekannte fragt gegen 3:50.Uhr wie man am schnellsten zum
Nikolaus Koch Platz kommt?
Der Inhalt des letzten Handytelefonats gegen 4:13.Uhr ist mein ich nicht bekannt?
Möglicherweise informierte sie die neue Clique wo es möglicherweise noch nicht so
harmonierte das sie nicht mehr zu ihnen aufschließen wird.
Nach 4:15.schlug die Feierstimmung mit dem guten Bekannten zunächst unerwartet in
eine kontroverse Diskussion um die sich mit der Zeit zum Ausgewacksenen Streit hochschaukelte.
In Höhe der BZH.wurds noch mal heftiger einer der Gebüschler schritt ein und beruhigte die
Situation.
Tanja und der gute Bekannte beruhigten sich ,Tanja aüßerte sich zum Bekannten das sie geschlaucht
und müde ist und nur noch Heim ins Bett möchte.
Während der gute Bekannte den Wagen holte ging sie schon den Stuckradweg entlang und ließ
sich einige Minuten später von ihm aufsammeln um nach Hause gefahren zu werden.
Der Konflikt könnte während der Fahrt erneut an Schärfe zu genommen haben.
Irgendwo exkalierte er endgültig zur Handgreiflichkeit und zum Todschlag an Tanja.
Der gute Bekannte kennt sich sicher im Gebiet Korlingen -Hockweiler aus ,das Gebiet bei
Hockweiler macht einen prädestinierten Eindruck eine Leiche zunächst abzulegen und ggf.
in den nächsten Nächten zu begraben.
Möglicherweise drängte den guten Bekannten es noch einige Male das Gebiet aufzusuchen,
das es allerdings ERSToffenbar anfang Dezember wohl zu einer lockerren in Augenscheinnahme des zt.
recht urwücksigen Gelände kamm,schließt meines erachtens überhaupt nicht aus das Tanja
dort ruht.


melden
charms
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Tanja Gräff/Trier

07.01.2014 um 13:16
@EDGARallanPOE
Ja, die Polizei hat zurecht lange an dieser Spur festgehalten, weil es auch die aussichtsreichste Spur war. Aber was ist, wenn es sich dabei nicht um Tanja gehandelt?

Mal davon abgesehen dass zu überprüfen wäre, warum der BZH so etwas erzählen sollte, wissen wir ja auch gar nicht, ob die Polizei nicht vielleicht doch bereits Verdächtige aus dem engeren Umfeld Tanjas ausmachen, ihnen jedoch bislang nichts nachweisen konnte. Wir wissen nicht, weshalb oder ob Tanja überhaupt auf diesem Fest bleiben wollte. Wir wissen auch nicht, wer von diesen Freunden auf dem Fest war und wer von ihnen überhaupt ein Alibi hat und wer nicht.

Auch hier wissen wir im Grunde zu wenig um uns ein Urteil darüber zu bilden. Dennoch wird es vielleicht einen Grund dafür geben, dass die Peugeot-Spur ins Nichts führte.


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Tanja Gräff/Trier

07.01.2014 um 18:00
Im Moment,mit Betonung auf Moment glaube ich an meine Hockweiler Theorie,für mich macht
die BZH.Szene nur Sinn wenn der Streit mit einem guten Bekannten statfand.
Ansonsten haben sich die BZHs getäuscht und es stritten sich dort anderre.
Wenn es jemand aus Tanjas engerrem Bekanntenkreis war,wo hatte er den Blauen Peugeot
her,denn die Fahrzeuge von Tanjas Bekannten waren ja wohl alle bekannt.
Ein Leihwagen aus Luxemburg?


melden

Todesfall Tanja Gräff/Trier

07.01.2014 um 20:28
Hallo zusammen,

zu der Silbersee-Spur würde ich gerne noch was sagen, da sie mir doch sehr interessant erscheint:

Ich weiß nicht, wann genau der Zeuge den Peugeot am Silbersee gesehen hat - etwa ein Monat nach Tanjas Verschwinden, genauer wird's nie erwähnt - aber ich vermute mal, es wird irgendwann Anfang Juli gewesen sein.

Fest steht: Am 7.7.2007 gab es eine große Suchaktion der Feuerwehren Gutweiler u.a. entlang der Landstraße 143 zwischen Korlingen und Trier Filsch, das ist nördlicher von Hockweiler gelegen:

07.07.2007 13:00 Uhr Personensuche!
Es wurde nach der seit 07.06.2007 vermissten Trier Studentin aus Korlingen gesucht. In Zusammenarbeit mit der Kriminalpolizei beschränkte sich die Suche auf das Gelände zwischen Korlingen (Kreis Trier-Saarburg) und Trier-Filsch an der Landesstraße 143 entlang sowie auf die angrenzenden Höhenzüge. Nach mehreren Stunden wurde die Aktion erfolglos abgebrochen.
<<Vermistenanzeige>> oder << Polizei RLP>> FFw Gutweiler, FFw Sommerau, FFw Korlingen, FFw Gusterath, FEZ, FüSt, Wehrleiter, Kripo

Das ist von der Homepage der Feuerwehr.

Theoretisch ist nicht auszuschließen, dass die Zeugensichtung eben genau an diesem Tag war.
Dann nämlich, wenn der Täter - aufgeschreckt von der Suchaktion entlang der L143 - zum See gefahren wäre, um eventuelle Spuren zu beseitigen, die seiner Befürchtung nach bei ausgedehnteren Suchen noch gefunden werden könnten.

Es ist schon ein großer Zufall, dass der Zeuge ausgerechnet einen blauen Peugeot mit schwarzgelbem Kennzeichen und einem jungen Mann mit dunklem Haar gesehen hat. Zumal Anfang Juli von einem Peugeot in der Presse noch keine Rede war!

http://www.polizei.rlp.de/internet/nav/0e2/presse.jsp?uMen=0e26f5d4-a938-2011-99f3-1a94839292e2&sel_uCon=ab8643a1-f076-6...

Die Suche ein halbes Jahr später ( noch dazu im Winter) hat da sicher nicht mehr viel ausrichten können. Es gibt in der Gegend auch viele stillgelegte Bergwerkstollen...


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Tanja Gräff/Trier

07.01.2014 um 21:08
@chianti
Ist eine sehr interesante Information!
Das würde auch das Rallyfahrverhalten des Peugeotfahrrers erklären,in aller Eile kontrolierte
er nochmal den Ort an dem er Tanja vergrub ob irgendetwas auffälliges zu sehen war.
Ggf.noch irgendetwas auf ihn hindeutet und sah dann zu das er dort weg
kamm,er konnte ja nicht wissen wie lange die Suche noch dauert und auf welche Gebiete
sie noch ausgedehnt wurde.


melden

Todesfall Tanja Gräff/Trier

07.01.2014 um 21:21
@chianti
@Zfaktor
In der Tat.
Interessant.
Meeting? Dort?


melden

Todesfall Tanja Gräff/Trier

07.01.2014 um 21:40
@Zfaktor
Ja, den gleichen Gedanken hatte ich bei dem Rallyefahren. Weshalb sollte er das sonst auf diesem gottverlassenen Weg tun?

@LIncoln_rhyME
Ich wohne ziemlich weit weg.

Ich frage mich die ganze Zeit schon, warum die Polizei die Peugeot-Spur nicht weiter verfolgt hat, außer diese paar Luxemburger Studenten zu ermitteln.
Gab es eigentlich mal Untersuchungen, wer in der Gegend um Tanjas Heimatort Korlingen herum ein solches Fahrzeug fuhr?


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Tanja Gräff/Trier

07.01.2014 um 21:54
@LIncoln_rhyME
Gra,ich müsste regelrecht anreisen ,wohne nur 20.km von der Dänischen Grenze entfernt und
habe zwei kranke Elternteile zu versorgen,sieht Momentan leider nicht so gut aus
das ich dort hin kann.
Aber vieleicht kannst Du ja User aus der Nähe für Hockweiler gewinnen,falls ihr vor Ort
etwas auf die Beine stellt gibts sicher eine Möglichkeit das ich Ferntechnisch dabei sein kann.
Habe mir das Gebiet Hockweiler jetzt drei Tage mit Google Earth erkundet,der See selber
ist bestimmt sauber aber das Gelände drum herum ,da hab ich ein ganz sonderbarres Gefühl.


melden

Todesfall Tanja Gräff/Trier

11.01.2014 um 16:34
@LIncoln_rhyME


Hallo zusammen,

zunächst möchte ich mich für die Aufnahme in dieser Gruppe bedanken, ihr dürft euch sicher sein das das nicht einfach war.
Ich bin noch recht jung auf dieser Seite und finde das diskutieren äusserst spannend sein kann.
An vielen Abenden habe ich eine dreistellige Anzahl von Seiten an dem über 1100 Seiten langen vorgängertopic gelesen.

Eines vorweg, ich glaube nicht, dass ich den Vermisstenfall Tanja Gräff lösen kann und auch nicht lösen werde. Ich bin vom Alter her nicht einer Studentengruppe zugehörig, wohne im Bereich Bonn Koblenz auch zu weit weg um direktbetroffener sein zu können.

Wie kam ich zum Fall TG?
Auf einer meiner Geocachertouren kam ich Ende 2007 Anfang 2008 kann auch später gewesen sein ( müsste das anhand des Geocacherprofiles nachschauen wenn erwünscht) in den Raum Trier.
Dort fielen mir an einigen Kraftfahrzeugen auf das sie eine Vermisstenanzeige im Fenster kleben hatten, auch kam man hin und wieder an Gebäuden vorbei wo Plakate hingen.
Auch kam ich an einem Waldweg vorbei wo an einer Stelle ein größeres Plakat von Tanja zu erkennen war und auch Blumen oder auch Kränze niedergelegt wurden.
Tja und schließlich hatte ich ja auch was mal gelesen.

Dank des Internet kommt man ja auch recht schnell zu Artikeln und Fotos die man erst einmal alle gelesen haben muss.
Zu dieser Zeit war ich auch aktiver bei wkw und dort gab es auch mehrere Gruppen die für ausreichend dissusionststoff sorgte.
Zunächst viel mir dann hier auf das die üblichen verdächtigen (Jemand von der Zeitung und seinem Gefolge) auch hier tätig waren und auch hier wie fast überall auch rausgeflogen sind

Zunächst möchte ich anmerken das deren überlegungen gar nicht so schlecht waren, denn man selbst hatte dadurch auch die Möglichkeit mal in eine ganz andere Richtung zu denken. Aber die Besessenheit nur auf deren Theorie zu setzen war mir nicht geheuer. Zumal, wie hier auch oft angedeutet wurde, es zwar klar war aber niemals Beweise kamen. Niemals hatte sich jemals etwas als richtig herausgestellt. Wer soviel arbeit hineinsetzt hört vor dem Ziel nicht auf. Dabei waren sie ja verdammt nah dran......und das schon seit 2008.

Wenn behauptet wird das die Polizei falsch ermittelt hat so sage ich das man das hinterher immer sagen kann, zum Zeitpunkt der Ermittlungen kann ich doch nicht wissen das sie falsch sind. Also waren sie das zu dem Zeitpunkt auch gar nicht.
Denn wenn ich bei Ermitlungen eine Tür öffne werden sich zwangsläufig mehrere andere Türen öffnen, welche nehme ich dann als erstes? Welche als letztes? welche kann ich zunächst vernachlässigen, gar ausschließen.
Es wird immer nach einem Jungen gutausehenden dunkelhaarigen Typen gesucht, fasst man den Schnitt der Jungen anwesenden Damen heraus um gutausehend und dunkelhaarig zu definieren, dann müssen so ca 20-30% der Besucher heraustreten und wären potentielle Täter.

In einigen hier zu lesenden Nachrichten wird auch darüber geschrieben das der Fall bei Aktenzeichen nicht richtig beschrieben wurde.
Das wiederum glaube ich persönlich nicht, denn oft bedarf es nur ein Reiz, eine bestimmte Szene damit sich Menschen daran erinnern, von daher glaube ich das es schon sehr sorgfältig ausgearbeitet wird.
Oft lese ich auch das die Leiche schnell begraben wurde, nun was ist schnell? Gerade im Wald muss ich auf äusserste Sorgfalt achten, nicht das meine Tarnung an dem Loch auffällt, sondern ich darf die Tiere niemals unterschätzen.
Die Leiche zersetzt sich unter umständen je nach Beschaffenheit und Umgebung schneller oder nicht so schnell.
Tiere haben einen unheimlichen Geruchssinn, ich muss also auch dafür sorgen das es tief genug ist und auch sorgfältig passiert. Wer hat Zeit für sorgfalt und überhaupt, denkt der überhaupt so weit?
Der Typ hat ne Leiche und will mit ihr nicht gesehen werden. Also muss sie weg und zwar schnell
Dann war die Rede davon das der Täter die Leiche erst Wochen Später entsorgt haben muss. Das setzt voraus das man Möglichkeiten hat etwas zu kühlen. Entweder man hat eine riesen Kühltruhe oder aber muss es dann in Häppchen zerkleinern um es kühl zu halten.
(Das geht als Alleinstehender besser als wenn man Familie hat)
Wobei letzteres ein "sicherer" weg ist um eine Leiche stückchenweise verschwinden zu lassen wenn ich sie einbetoniere dann sowieso, wenn ich dafür sorge das der Kopf mit Zahnstatus nie auftaucht sind Leichenteile zu entsorgen ja das leichtetste, kommt nur auf den Ort und die Größe an.
Ist sie in Lux? Ich weiß es nicht. Gerade im Grenzgebiet um LUX und D sind viele Kontrollen.Sei es wegen Finanzgeschäfte oder Tanktourismus, jeder kann zu jeder Tageszeit angehalten und kontrolliert werden, da fahre ich doch nicht freiwillig mit ner Leiche im Kofferraum herum. Das Risiko ist einfach da. Und unterschätzen würde ich es nicht, dann schließe ich es lieber aus.

In diesem Sinne, danke für die Aufnahme in dieser Gruppe und hoffentlich guten Diskusionen


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Tanja Gräff/Trier

11.01.2014 um 17:45
@mister
Dann kann man Luxemburg schon mal hinten anstellen,eine unfreiwillig oder gar Tote Tanja
im Wagen hätte ein recht hohes Risiko für den Täter bedeutet.
Die Wahrscheinlichkeit das Tanjas Leiche im Trierrer Raum sich befindet halte ich für
bedeutend,wobei die Geographische Nähe von Hockweiler zu Korlingen Plus der Peugeot
Beobachtung für mich fast kein Zufall sein kann.


melden

Todesfall Tanja Gräff/Trier

11.01.2014 um 19:31
@mister
Hallo und herzlich Willkommen.

Ich hätte einige Fragen an dich persönlich, nur um mal etwas auszuloten. Aufgrund deiner ungefähren Angabe deines Wohnortes, schätze ich die Entfernung von Dir nach Trier auf +/- 140 Km.
Eine Entfernung, die für mich nicht so weit ist.

Mich würden folgendes interessieren.

a) Ist Dir der Fall bekannt gewesen bevor du nach Trier gefahren bist?
b) Wurde bei euch (Wohnort) über diesen Fall gesprochen?
c) Irgendetwas bei euch (Wohnort) über diesen Fall bekannt gewesen?

d) Würdest du, wenn du im "Partyalter" wärst, zu einer FH-Party nach Trier fahren?
e) Kennst du Leute die zu Partys nach TR fahren?
f) War das Fest bei euch bekannt?
g) Ist Dir Trier als Paryhochburg bekannt?

Ich hoffe du verstehst mich jetzt nicht falsch. Die Masse der Leute kommt von noch weiter weg und kann sich das Fest und die Region nicht so vorstellen. Ich finde deine Entfernung ist recht gut um es als Beispiel zu nehmen.

Zu XY,
ich bin auf diesen Fall durch XY aufmerksam geworden und schaue auch viele alte Sendungen. Mich interessieren dann auch immer die gelösten Fälle und wie es sich dann tatsächlich abspielte. Daher bin ich der Meinung, dass die Fälle meist nur auf das (vermeintlich) wesentliche gerichtet sind. Aus Opfer- oder Zeugenschutz wird drumherum gerne geschönt, auch um falsche Spuren erst gar nicht aufkommen zu lassen.


melden

Todesfall Tanja Gräff/Trier

12.01.2014 um 19:57
@LIncoln_rhyME
Danke für die Aufnahme auf Probe.


Generell solltet ihr vielleicht nicht immer öffentlich bekannt geben, wo ihr sucht, oder? Man weiß ja nie, wer hier mitlesen könnte. Ich bezweifel zwar, dass es nach der Zeit noch Spuren gibt, die auf den Täter hindeuten, aber es ist ja nicht ausgeschlossen.

Das alles natürlich unter der Voraussetzung, dass tatsächlich eine Straftat vorliegt.


@JoggerJoe
Ich meine, das haben sie damals sogar in der Heute-Sendung gebracht, oder nicht? Lebe ganz woanders, aber die Bilder meine ich damals auch gesehen zu haben (Freunde, die Flyer verteilen).


melden
Anzeige

Todesfall Tanja Gräff/Trier

12.01.2014 um 20:02
@HerkulesPorrez
Sicher, ein Termin würde niemals hier abgesprochen werden, der mögliche Täter kann ja nicht 24/7 dort sein :)
Aber wie man an den Reaktionen hier sieht, ist das Interesse ohnehin gleich 0.
Auch damals als @Blondi23 die Idee hatte.

Und nach diversen Erfahrungen mit Sonarsuchgeräten und Tauchern, bspw. der HN Fall ist auch ein tragisches Ende in der Mosel nicht so unwahrscheinlich wie vorher.

Das ist wie mit den Morphemen, kleine Teilchen können große Auswirkungen haben.


melden
330 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Allgemeinmedizin23 Beiträge
Anzeigen ausblenden