weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Todesfall Tanja Gräff/Trier

1.265 Beiträge, Schlüsselwörter: Trier, Tanja, Gräff, Bauzaunhelfer, Drachenhaus, Tanja Gräff, Porta Nigra, Sommerfest

Todesfall Tanja Gräff/Trier

24.03.2014 um 19:58
Die Idee, dass die den Begleiter sogar namentlich kannten und damit der ominöse "Schwarze Mann" nicht mehr anonym wäre, ist sehr spannend.

Es handelt sich aber um eine Spekulation. Solche Szenarien darf man durchdenken, aber man sollte aufpassen, dass sie nachher nicht als Tatsachen darstehen.

Es ist sowieso denkbar bis wahrscheinlich, dass da "am Boden" mehrere Fächer versammelt waren.


melden
Anzeige

Todesfall Tanja Gräff/Trier

25.03.2014 um 11:54
Hm ich hab mir so durch den Kopf gehen lassen, dass man den Fall nochmal auf Facebook auf den Seiten dort der Uni Trier und der FH Trier und drei Gruppen zu den Philosophie-Fächern der Uni verbreitet bzw müssten das dann am besten dort die Administratoren machen. Nur ich weiß nicht wirklich, ob das grpßartig viel bringen wird, die Studenten von damals werden ja sicher nicht mehr studieren oder diese Seiten auf FB liken. Das würde eventuell Hoffnung geben, wenn man davon ausgeht, dass diese Gebüschler-Gruppe nichts von dem Verschwinden Tanjas weiß. Aber irgendwie kann ich mir das nicht so recht vorstellen. Sowas spricht sich doch rum, gerade wenn es auch Studenten waren.


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Tanja Gräff/Trier

25.03.2014 um 20:21
Das Problem bei den Gebüschlern ist eben nur dies das sie an dem Morgen dem BZH.sagten
sie hätten nun noch einen weiten Heimweg vor sich.
Sie konnten ja nicht ahnen das sie soeben vieleicht die letzten waren die Tanja und ihren
(Mörder) sahen.
Darum vermute ich das es wohl nicht Trierrer Studenten/Sportler ect.waren.


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Tanja Gräff/Trier

25.03.2014 um 20:25
Wie weit war das FH.Fest denn über Triers Grenzen hinaus bekannt,aus welchem Einzugsgebiet
kommen die meisten Gäste?


melden

Todesfall Tanja Gräff/Trier

26.03.2014 um 06:22
@TanteEmmaa:
Es ist ja nicht so, das alle weg sind. Einige sind an der Uni geblieben und haben die Arbeit an den Instituten aufgenommen, andere arbeiten in der Bibliothek. Einige machen auch ihren Doktor.

Die Idee, dass in der Gruppe Philos waren, scheint hier viele umzutreiben.
Ich möchte hier Fehlinterpretationen vorbeugen: Es ist nicht gesagt, das ALLE daher kamen und ich selber kenne auch weder Namen von denen, noch habe ich darüber spekuliert.
Allerdings haben Leute vom Fach mir gegenüber betont, dass sie viele als Philos identifiziert haben.

@Zfaktor:
Das Fest war erstaunlich weit bekannt. Ich hätte selber nicht gedacht, dass es so ausstrahlt.
Das lag wohl daran, dass es verschiedene Musikstile anbot. Ich habe selber nur zufällig von Altertumswissenschaftlern davon gehört, für mich war die Konstantin-Ausstellung wichtiger,
aber es muss wohl mächtig offizielle PR + Mund-zu-Mund-Propaganda gegeben haben.
Es kamen ja auch Leute aus Benelux. Und man wusste nicht, dass die Party so schlecht enden würde.

Während manche nur Party wollten, war unser Plan: Anfahrt - Party - langes WE - Kontantin-A.


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Tanja Gräff/Trier

29.03.2014 um 20:40
@Momjul
Wenn die Gäste des FH.Festes doch aus bis zu 100.Km oder gar weiter her kammen können
die Gebüschler eben doch Ferngäste gewesen sein.
Meine Erfahrung ist aber das wenn man als Musikfan an einer Veranstaltung teilnahm man
mit Kumpels da noch eine Zeitlang drüber reflektiert.
Man schaut in Zeitschriften/TV oder ins Netz ob über das Fest(ival) irgendwas berichtet
wird.
Ich geh mal davon aus das Tanjas verschwinden die Berichterstatung des Festes beherschte,
sehr unwahrscheinlich das keiner der Gebüschler auch wenn sie von weiter her kammen
da so gar nichts mitbekamm.
Ich vermutte das die irgendwelchen Dreck am Stecken haben vieleicht sogar in Tanjas
verschwinden verstrickt sind.
Das gibts sonst nicht das sie sich nie meldeten!


melden

Todesfall Tanja Gräff/Trier

29.03.2014 um 21:31
Es ist möglich, dass sie aus der Distanz kamen. Aber mir sagte man nachher, dass sie zumindest vom Sehen vor Ort bekannt waren. Ich kann das aber nicht überprüfen, weil ich keine Namen habe.
Das ist auch die Aufgabe der Polizei.

Die Berichterstattung/Plakatierung vor Ort war extrem - keine Wand und keine Überführung war vor den Plakatklebern mehr sicher. Die mediale Fahndung lief zwar auch an, aber bis das bundesweit bekannt war, vergingen meiner Ansicht nach einige Wochen. Es gab dann die berühmte Kerner-Sendung und die erste XY-Sendung. Ich weiss nur nicht, wieso dort behauptet wurde, dass die evtl. Dope geraucht haben. Wir sind ja nur eine Zeit lang dagewesen, aber die sind uns eher als lockere Typen denn als Drogis aufgefallen. Vielleicht hatten einige auch selbstgedrehte Zigaretten (um Geld zu sparen). Die wirken dann, wenn sie konisch geformt sind, schnell missverständlich auf Betrachter! ;-)

Das haben einmal Bekannte von uns gemacht: Mit dicken Selbstgedrehten (legalen) auf einem Mannheimer Stadtplatz abhängen. Die Reaktion war prompt und die Übernachtung ungemütlich! :-D


melden

Todesfall Tanja Gräff/Trier

30.03.2014 um 00:28
@Zfaktor
Imgrunde drehen wir uns jetzt im Kreis, es gibt viele Möglichkeiten, warum diese Gebüschler nichts von der Sache mitbekommen haben.
Auch gibt es viele Gründe warum sie sich nicht melden, sollten sie davon etwas mitbekommen haben.

@Momjul
Persönlich denke ich, dass man das Thema Joint/Dope oder ähnliches besser mit keiner Silbe erwähnt hätte. De facto verbindet doch jetzt jeder die Leute erstmal mit Kiffern, auch wenn sie noch nichtmal was geraucht haben.
Wobei ich schon denke, dass die Polizei da schon zu ihren Wort stehen würde und dies nicht weiter verfolgen würde, eigentlich würden ja noch nichtmal ihre Namen publik werden.

So Gebüschler, es ist 2014, Mut zur Lücke! :)


melden

Todesfall Tanja Gräff/Trier

30.03.2014 um 00:37
@JoggerJoe, wenn das Lehramts- oder Jurastudenten waren, die auf eine Verbeamtung spekulieren, dann wäre es schon relevant, was da in den Dübeln drin war. ;-)

Es ist aber noch ein anderer Grund für das Schweigen denkbar, nämlich dass die den kannten.
Dass die selber beteiligt waren, glaube ich jedoch nicht, da in den Zeugenaussagen ständig von einem Paar die Rede waren.


melden

Todesfall Tanja Gräff/Trier

30.03.2014 um 00:51
@Momjul
Gut, aber wenn die Polizei sich an ihre Aussage hält, wird sie darüber auch nicht weiter nachhaken, was in den Dübeln drin war, sondern sich auf die Ausssagen konzentrieren. Vielleicht waren sie auch nicht in der Lage sich das Gesicht zu merken, so dass man auch keinen Schritt weiter gekommen wäre. Und dafür wollte dann keiner seine Karriere aufs Spiel setzen.

Prinzipiell auch möglich, allerdings müssten dann 5-6 Personen schon fast sieben Jahre schweigen und der Täter den Druck des "Verratens" sein Lebenlang als Last empfinden.

Auch hätten sie, nachdem sie von der Tat erfahren haben, sofort erkennen müssen, dass Person X, den sie kannten, die Tat durchgeführt hat. Er hätte ja auch nur Zeuge sein können.


melden

Todesfall Tanja Gräff/Trier

30.03.2014 um 04:09
@Zfaktor

schrieb:

Meine Erfahrung ist aber das wenn man als Musikfan an einer Veranstaltung teilnahm man
mit Kumpels da noch eine Zeitlang drüber reflektiert.
Man schaut in Zeitschriften/TV oder ins Netz ob über das Fest(ival) irgendwas berichtet
wird.
.........................................................................................

Da stimme ich zu. Man würde wissen wollen, was andere Fans, dazu zu sagen haben. Haben andere Fotos geschossen, auf denen man selbst zu sehen ist? Vielleicht waren auch Vertreter der lokalen Szene-Presse anwesend und man taucht in einem solchen Magazin auf ?

Unter diesen Voraussetzungen ist es schwerlich vorstellbar, dass die Gebüschler an Zeugenaufrufen des Falles Tanja Gräff vorbeikommen.


du schriebst außerdem:

Ich vermutte das die irgendwelchen Dreck am Stecken haben vieleicht sogar in Tanjas
verschwinden verstrickt sind
...............................................................

Da möchte ich widersprechen. Die Gebüschler haben Zivilcourage gezeigt und sich mit Schlichtungsabsicht in einen Streit eingemischt. Es bestand die Möglichkeit, dass der Streit zu einer körperlichen Auseinandersetzung hätte führen können. Dies hätte die Security, und eventuell auch die Polizei auf den Plan gerufen. Sollte man seitens der Gebüschler "Dreck am Stecken" haben, hätte man jegliche Einmischung vermieden.


melden

Todesfall Tanja Gräff/Trier

30.03.2014 um 04:22
Leider haben wir uns lange gegen eine Digicam gesperrt und waren deshalb damals nicht so knipswütig wie viele andere. Manchmal nervt es ja auch, aber in diesem Fall wäre es gut zur Dokumentation gewesen.

Als wir dann eine hatten, haben wir gleich schöne Degen-/Säbelgefechte gefilmt! :-)


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Tanja Gräff/Trier

30.03.2014 um 05:00
@EDGARallanPOE
Da wirst Du Recht haben das die Gebüschler kein Dreck am Stecken haben,aber ich bin
allmählich sauer das die sich nicht melden.
Meines erachtens haben die schon von der Tanja Suche etwas mitbekommen,sollten sie
aus dem Trierrer Raum kommen sowieso aber auch wenn sie Fans von woanders waren.
Für mich unbegreiflich das sie sich nicht gemeldet haben.
Nun ist es ja möglich das wenn sie Meldung gemacht hätten es auch nicht den
Durchbruch gebracht hätte höchstens ein gutes Phantombild,ganz super wärs
gewesen wenn sich einer das Nummernschild des Peugeot gemerkt hätte.
Aber is nun mal nicht,schätze das da auch nichts mehr kommt,jetzt erinnern die sich
doch sowieso nicht mehr ausreichend an ein Gesicht oder das Nummernschild.


melden

Todesfall Tanja Gräff/Trier

30.03.2014 um 05:18
@Zfaktor

Wir haben hier schon oft diskutiert, dass Tanja ihren Begleiter mit dem sie gestritten hat, gekannt haben könnte.

Wäre das der Fall, bestünde die Möglichkeit, dass sie ihn im Beisein der Gebüschler mit seinem Vornamen angesprochen hat, der ja dann auch sein echter Vorname wäre.

Diese Information wäre damals für die Ermittler Gold wert gewesen.

Es bestünde eventuell eine kleine Hoffnung, das der ausgesprochene Vorname, auch heute noch im Gedächtnis eines Gebüschlers abrufbar ist.


melden

Todesfall Tanja Gräff/Trier

31.03.2014 um 08:51
@Momjul
@JoggerJoe
Momjul schrieb:wenn das Lehramts- oder Jurastudenten waren, die auf eine Verbeamtung spekulieren, dann wäre es schon relevant, was da in den Dübeln drin war. ;-)
Also Monate und mittlerweile Jahre später ist es doch wohl schxxx egal, was die damals evtl. geraucht haben. Das interessiert doch heute keinen mehr, auch keine potentiellen Arbeitgeber, die in ihrer Jugend sicher auch nicht unbedingt alle Heilige waren.
Nochmal:
Ob die damals was geraucht haben interessiert heute niemanden!
Von daher ist das kein Grund sich nicht zu melden!

@Zfaktor
Zfaktor schrieb:Nun ist es ja möglich das wenn sie Meldung gemacht hätten es auch nicht den
Durchbruch gebracht hätte höchstens ein gutes Phantombild
Aber auch nur, wenn der zuständige Zeichner Zeit gehabt hätte ...

@Momjul
Leider haben wir uns lange gegen eine Digicam gesperrt [...] aber in diesem Fall wäre es gut zur Dokumentation gewesen.
Tja, Momjul, das wäre natürlich das Beste gewesen. Die ganze sog. Bauzaunhelfer-Szene in guten Bildern dokumentiert. Warum hast Du das nicht gemacht? ;-)


melden

Todesfall Tanja Gräff/Trier

01.04.2014 um 13:21
@valadon:

Wenn man bedenkt, wie intensiv wir einige Zeit später mit Digicams experimentiert haben, wäre es durchaus möglich gewesen, dass wir die Bauzaungruppe gefilmt hätten, nur etwas früher. War es aber nicht, da wir die Cam noch nicht hatten.

Interessant ist, dass ich auf unserem Weg hoch zum Auto auch die Thematik eines Nachtsichtgerätes gebracht habe. Auch das sollten wir später haben und ausgiebig testen (auch mit Foto).
Ich weiss aber nicht, ob ich unter diesen Voraussetzungen auch das Auto IR-angestrahlt hätte oder nicht. Man wusste ja noch nicht, was passieren würde. Dann wären wir jetzt aber weiter.

Das Fest kam technisch eben etwas zu früh, um unseren Erkundungs- und Experimentiertrieb voll umzusetzen. Bei der nachträglichen Suche haben wir dann einige Technik aufgefahren: Vergeblich!
Und bei Bodenradaren fehlt uns einfach das Geld!


melden

Todesfall Tanja Gräff/Trier

01.04.2014 um 13:27
@EDGARallanPOE

"...Wir haben hier schon oft diskutiert, dass Tanja ihren Begleiter mit dem sie gestritten hat, gekannt haben könnte.

(...)

Es bestünde eventuell eine kleine Hoffnung, das der ausgesprochene Vorname, auch heute noch im Gedächtnis eines Gebüschlers abrufbar ist."

Dann musst du ihnen nochmal was zu rauchen geben! ;-)

[ich konnt's mir nicht verkneifen]


melden

Todesfall Tanja Gräff/Trier

03.04.2014 um 13:55
@Momjul
Meiner Meinung nach ist es sehr wahrscheinlich, dass der Peugeotfahrer Tanja bekannt war. Ich hatte es ja schon mal geschrieben - Tanja kannte den, aber sonst kannte den keiner, weder aus ihrer alten noch aus der neuen Clique - oder aber, jemand kannte ihn, wusste aber nicht, dass Tanja mit ihm bekannt war und hat die beiden auch auf dem Fest nicht zusammen gesehen.

Das mit den Philosophen halte ich für ein Gerücht, erscheint mir nicht ziemlich wahrscheinlich. Das ist genau so wie mit dem ominösen unbekannten. Natürlich hätten sich diese Leute sonst schon gemeldet gehabt.


melden

Todesfall Tanja Gräff/Trier

04.04.2014 um 02:33
Ein langer Heimweg der Gebüschler, muss nicht zwangsläufig bedeuten, dass Sie weit von Trier entfernt wohnten.

Wenn nur einer der Gebüschler an diesem Abend dem Trinken/Kiffen entsagt hätte, besteht die Möglichkeit das er einen langen Rundkurs fahren musste, um alle Fahruntüchtigen daheim abzuliefern.


melden
Anzeige

Todesfall Tanja Gräff/Trier

04.04.2014 um 10:53
Ich habe zufällig bei Facebook gelesen, dass eine junge Frau sich noch sehr gut an diesen Abend erinnern kann, weil ein junger Mann aus ihrem Dorf auf diesem Sommerfest einen riesigen Abhang heruntergefallen ist.

Hat jemand schonmal davon gehört ?


melden
395 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Allgemeinmedizin23 Beiträge
Anzeigen ausblenden