weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Todesfall Tanja Gräff/Trier

1.265 Beiträge, Schlüsselwörter: Trier, Tanja, Gräff, Bauzaunhelfer, Drachenhaus, Tanja Gräff, Porta Nigra, Sommerfest

Todesfall Tanja Gräff/Trier

04.04.2014 um 11:12
Ach Mist, Bearbeitungszeit vorbei.^^

HerkulesPorrez: Natürlich kann das nur ein Gerücht mit den Philosophen sein, aber es ist durchaus eine Möglichkeit. Und es gibt sicher genug Leute, die einfach aus dem Grunde nichts sagen, weil sie allein schon mit der Polizei nichts zu tun haben wollen, eventuell sogar aus Angst, mit dem Geschehen in Verbindung gebracht zu werden. Es gibt heutzutage viel zu viele Leute, die sich heraushalten. Ich selbst wurde mal von einem Mann verfolgt, der später behauptete, Kaufhausdedektiv zu sein, es waren genug Leute da, die mitbekommen haben, wie ich belästigt wurde und nicht ein einziger hat mir geholfen. Solche Leute sagen dann zB auch nichts bei der Polizei. Wobei das Bild dann nicht zu den Gebüschlern passt, wenn sie in die Diskussion bzw den Streit von Tanja, wenn sie es denn war und dem Unbekannten eingegriffen haben. Das bedeutet für mich eigentlich, dass sie nicht wegschauen, sondern hilfsbereit sind, zumindest einige von ihnen.
Ich kann mir trotzdem einfach nicht vorstellen, dass sie nichts davon mitbekommen haben wollen.


melden
Anzeige

Todesfall Tanja Gräff/Trier

04.04.2014 um 23:29
@TanteEmmaa

schrieb:

Ich habe zufällig bei Facebook gelesen, dass eine junge Frau sich noch sehr gut an diesen Abend erinnern kann, weil ein junger Mann aus ihrem Dorf auf diesem Sommerfest einen riesigen Abhang heruntergefallen ist.

Hat jemand schonmal davon gehört ?
............................................................................................

Nein, davon habe ich noch nichts mitbekommen. Gibt es da noch nähere Informationen?

Bist du so nett und schreibst es mit eigenen Worten ? Ich bin bekennender Facebook - Verweigerer und könnte einem Link nicht folgen.

Danke für deine Mühe


melden

Todesfall Tanja Gräff/Trier

05.04.2014 um 07:24
@TanteEmmaa:

Sicher gibt es viele Luschen, die sich aus Feigheit per se aus allem heraushalten.
In diesem Fall zeigte sich die Polizei aber nicht sehr willig, Dinge auch und gerade dann anzunehmen, wenn man sie ihnen direkt auf die Nase band (Telefon, Email, Meldung vor Ort auf Wache).

Dann muss man sich auch nicht mehr wundern...

Was die vermeintlichen oder wirklichen Kiffer betrifft, so muss ich sagen (auch @JoggerJoe), dass die Polizei das besser mit dem allgemeinen Hinweis versehen hätte, dass ALLE Zeugen vom Fest bei einer Aussage nicht mit einer solchen Thematik behelligt werden. Dann wären nämlich die Gebüschler aussen vor. So aber kommen wir in dem Fall seit Monaten nicht mehr weiter.


melden

Todesfall Tanja Gräff/Trier

05.04.2014 um 07:26
Hat jemand denn von euch "scharfes" elektronisches Material, das sich für eine Sondensuche einsetzen liesse? Ich denke da an gute Metallsucher (mit Diskriminator) oder gar an bessere Sonden.


melden

Todesfall Tanja Gräff/Trier

07.04.2014 um 10:09
@EDGARallanPOE : Klar, gerne :) Ich zitiere: "wie lange es schon her ist. Wahnsinn !! ich kann mich noch genau an diesen Abend erinnern weil an dem selben Abend ein junger Mann aus unserem Dorf einen riesen Abhang herunter gefallen ist auf diesem Sommerfest. :-/ "

Ich finde das irgendwie interessant. Vor allen Dingen, weil ich bis dato noch nichts von so einem Vorfall gehört habe.

@Momjul: Das mit der Polizei habe ich auch schon gehört, antworten wohl auch meistens gar nicht. Ich weiß aber nicht wie sowas abläuft. :) Nein leider habe ich sowas nicht.


melden

Todesfall Tanja Gräff/Trier

07.04.2014 um 21:03
@TanteEmmaa:

Es geht in dieser ganzen Gegend ja vom Moselufer aus deutlich nach oben. An einigen Stellen sieht man rötliche Gesteinswände, an anderen bewaldetes Gelände.

Auf dem FH-Gelände selber ist es relativ eben. Dahinter geht es nach Norden über Wege, Gärten und Baumstrecken nach oben.

Die grosse Abrisskante hast du aber auf der Rückseite der FH nach Süden, worüber hier im Forum schon häufiger spekuliert wurde. Wäre Tanja vom FH-Fest aus "hintenrum" zum Moselufer gegangen (Schrei nahe der alten Kabinenbahn über die Mosel!), dann wäre sie mit einem deutlichen Abhang konfrontiert worden.
Ich weiss auch nicht, wie ein Suchtrupp da genau suchen will - mit Hunden wie mit Sonden.
Dort ist nicht nur das Gelände uneben, sondern es verlaufen auch viele Schleichwege und Trampelpfade!

Ärgerlich für Sucher ist auch, dass jetzt selbst die Suche AUF dem FH-Gelände erschwert ist, weil dort sehr viel umgebaut und umgegraben wird.


melden

Todesfall Tanja Gräff/Trier

08.04.2014 um 09:34
Ich schau mir das mal auf der Karte an, falls man da etwas sieht. Aber das hört sich schon interessant an. Frag mich wie weit das damals abgesucht worden ist.


melden

Todesfall Tanja Gräff/Trier

08.04.2014 um 19:15
106333,1396977302,CacheHier ist ein Foto, das die jetzt stillgelegte Kabinenbahn vom hinteren Rundweg um die FH zeigt.
Früher verlief dort entsprechend ein Seil über die Mosel. In der betreffenden Nacht sollen von der gegenüberliegenden Moselseite (aus der Sicht des Fotographen) die Schreie einer Frau gehört worden sein.

Auf dem Foto sieht man nur angedeutet, wie steil es von der diesseitigen Moselseite (Fotographensicht) aus hinabgeht.

Sowohl die ursprl. Kabinenbahn als auch die steile Moselküste sind über die Wikipedia-Seite gut zu sehen:

Wikipedia: Trierer_Kabinenbahn


melden

Todesfall Tanja Gräff/Trier

08.04.2014 um 19:26
106333,1396977962,CacheHier ist die Szenerie aus einer etwas weiter rechts gesetzten Perspektive geknipst.
Man erkennt links den gerade eben genutzten Fotographiepunkt.
(Anm.: Fotographierte Personen haben nichts mit uns zu tun.)
Die Steigung des Abhangs zur Mosel ist jetzt etwas besser sichtbar.
Und auf der rechten Seite sieht man wieder die Gebäude der ehemaligen Kabinenbahn.


melden

Todesfall Tanja Gräff/Trier

08.04.2014 um 19:27
@Momjul Das sieht wirklich ziemlich steil aus, also ich möcht da nicht runterfallen. Kann mir vorstellen, dass sowas schnell passieren kann. Ich hab gelesen, ein Mitarbeiter der Trierer Kabinenbahn ist damals auch ein paar Meter gestürzt : http://www.volksfreund.de/nachrichten/region/region/Region-Trier-Ursache-fuer-Kabinenbahn-Unfall-weiter-ungeklaert;art11...

Ich glaube, dass es auch schwer ist, gut zu suchen, weil alles sehr dicht bewachsen ist. Und dann überall so steil macht's auch nicht einfacher.


melden

Todesfall Tanja Gräff/Trier

08.04.2014 um 19:29
106333,1396978167,CacheEin ähnliches Foto mit einem noch etwas stärkeren Linksschwenk.
Das erste Foto aus dieser Reihe wurde ungefähr von dem Punkt aus geschossen, wo jetzt die Frau steht. (wieder Anm.: Die Frau hat nichts mit unserem Fall zu tun.)


melden

Todesfall Tanja Gräff/Trier

08.04.2014 um 19:38
106333,1396978721,CacheHier ist ein Foto von dem rechten Fotographiepunkt aus, das jetzt direkt (ca. orthogonal) über die Mosel geschossen wurde. Man sieht auf der anderen Seite den grossen Trierer Dom und rechts davon die römische Basilika (aus rötlichem Stein).
Rechts aussen im Bild sieht man eine Moselbrücke und dahinter Wohnheime.

Einige Theorien spekulieren mit der Idee, dass Tanja Gräff versucht haben könnte, in der fraglichen Nacht zu Fuss über die Brücke in die Stadt zu gelangen.


melden

Todesfall Tanja Gräff/Trier

08.04.2014 um 19:44
Wäre auch logisch für mich wenn sie in die Stadt wollte, das ist ca eine halbe Stunde zu Fuß, mit Auto ca. 10 Minuten. So würde ich das wahrscheinlich auch tun in ihrer Lage damals. Es war ja auch fast schon wieder hell zu der Uhrzeit, so dass man eventuell mit weniger Bangen einen längeren Fußweg alleine antritt.

Total doof dass man bei Google Earth an diesem Ort kein Street View machen kann.


melden

Todesfall Tanja Gräff/Trier

08.04.2014 um 19:46
106333,1396979181,CacheDa man hier nicht alle Bilder hochladen sollte, sondern nur die wesentlichen, folgen hier nur noch zwei von diesem Rundweg aus - jetzt von einer noch weiter rechts gelegenen Position:

Beim ersten Bild sieht man die Moselbrücke und rechts die durch die Forenbeiträge berühmt gewordene Bitburger Strasse (gerade Stauung auf der Strasse)...


melden

Todesfall Tanja Gräff/Trier

08.04.2014 um 19:51
106333,1396979516,Cache... und beim zweiten Bild sieht man in einem noch stärkeren Rechtsschwenk, wie der Weg entlang der roten Steinfelsen die Treppen bergab geht und zur Bitburger Strasse führt. Die Bitburger macht an dieser Stelle eine starke Rechtskurve und erlaubt dann nach links das Abbiegen zur Moselbrücke.

Tanja Gräff könnte in der fraglichen Nacht diesen Weg gegangen sein. Ich bin nicht ganz sicher, ob das wahrscheinlich ist, aber es ist gut, einmal neue Ansätze neben den fraglichen FH-Sichtungspunkten und der oberen Parkbucht zu beleuchten.


melden

Todesfall Tanja Gräff/Trier

08.04.2014 um 20:07
Ich wüsste zu gerne wie stark die Brücke um die frühen Morgenstunden befahren ist. Wenn man davon ausgeht, dass Tanja diesen Weg gegangen sein könnte, was ja nicht abwegig ist.


melden

Todesfall Tanja Gräff/Trier

08.04.2014 um 20:08
@TanteEmmaa:

Ja, der Weg ist wirklich kritisch, besonders bei Dunkelheit, Intoxikation oder einem Verfolger an den Fersen.

Ich würde auch gerne wissen, wo die Polizei genau gesucht hat. Also für Privatleute ist die Anwendung von elektronischen Suchsonden an diesen Stellen fast unmöglich. Hinzu kommt aber noch, dass auch an der "flachen" FH durch Bauarbeiten gerade vieles umgewälzt wird. Ich sehe da Schwarz!

Google Street View funktioniert da leider nicht, aber dafür bin ich da. ;-)
Aber im Ernst: Es gibt da noch viele sehr interessante Schleichwege, die man alle einmal genauer unter die Lupe nehmen sollte. Besonders die an Hängen sind spannend.


melden

Todesfall Tanja Gräff/Trier

08.04.2014 um 20:10
Gerade vielleicht auch das Gewässer noch..selbst wenn man sucht, ist es schwierig, etwas zu finden. Gerade nach so langer Zeit. :-/


melden

Todesfall Tanja Gräff/Trier

08.04.2014 um 20:16
Taucher haben damals nichts gefunden. Allerdings wurde von einem Bootsmann berichtet, der einen Anker hochzog, an dem ein mit etwas gefüllter Sack hing. Dieser Sack fiel aber wieder ins Wasser, bevor der Inhalt identifiziert werden konnte. Später wurde er nicht mehr gefunden.

Es ist ab er wahrscheinlich, dass T. G., sollte sie vor Ort niedergeschlagen worden sein, im betreffenden Auto vom FH-Gelände geschafft wurde. Ich halte die Beobachtungen am Stuckradweg ("Bauzaun"), die zuerst ein Paar und dann nur noch den Fahrer eines Peugeot gesehen haben wollen, für glaubhaft.

Die Szene wird hier beschrieben, war aber wahrscheinlich später als hier genannt:


melden
Anzeige

Todesfall Tanja Gräff/Trier

08.04.2014 um 20:24
Schade dass sie den Sack nicht wieder hochgeholt haben. Es könnte natürlich alles mögliche sein.

Ja, wurde nicht sogar Tanjas auffällige Tasche bei dieser Beobachtung beschrieben ? War ja sozusagen ein Unikat.


melden
339 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Allgemeinmedizin23 Beiträge
Anzeigen ausblenden