Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Allmys-Online-Hauskreis

8.990 Beiträge, Schlüsselwörter: Hauskreis, Studiumtreffen, Bibelstudium

Allmys-Online-Hauskreis

08.12.2013 um 13:39
@Lamm
Ja, das war eine sehr gute Idee von @GiusAcc und Dein Gebet bzw. Dank auch. :)

@Koman
Hoffe, Du hast Dich nicht zurückgezogen? (wollte Dich jetzt aber nicht drängeln) ... Deine Meinung zu unseren letzten Postings interessiert mich sehr.


ab hier (damit Du nicht noch mal zurück blättern musst) :)
Beitrag von Optimist, Seite 1


melden
Anzeige

Allmys-Online-Hauskreis

08.12.2013 um 22:09
Danke @GiusAcc für die Einadung.


melden
GiusAcc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Allmys-Online-Hauskreis

11.12.2013 um 18:18
@Etta
@Optimist
@Lamm
@Koman

Wollen wir wieder mal eine Runde Allmys-Online-Hauskreis starten ?
Da sich koman nicht mehr zu dem Thema, Abraham und Jesus, meldet,
nehme ich mal an das für ihn dies abgehackt ist.

Hat jemand von euch eine Idee über welches Thema man sich austauschen könnte ?

Gott segne euch.


melden
Citral
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Allmys-Online-Hauskreis

11.12.2013 um 19:08
@GiusAcc
Wir könnten ja mal ein paar Gleichnisse anschauen. Da entwickelt sich am meißten Stoff zum Austauschen, weil man das sehr vielvälftig sehen kann.


melden
GiusAcc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Allmys-Online-Hauskreis

11.12.2013 um 19:12
@Citral
Willkommen. Gott segne dich.

Dann erarbeite einen und stelle ihn hier rein. Übernimm die Leitung.
Es wird wohl schwierig werden alle zusammen zu bekommen, da Online.
Wahrscheinlich wird jeder mal so schreiben wie er / sie Zeit hat und Online ist.

Fange Bitte mit einen Gebet an. :)


melden
Citral
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Allmys-Online-Hauskreis

11.12.2013 um 19:17
@GiusAcc
Das mit dem Gebet werde ich nicht machen, dass würd mich jetzt bisschen befremden hier in einem Forum ein Gebet zu schreiben, dass mache ich lieber auf den Knien ;).

Ich werde schonmal das erste Gleichnis reinschreiben was unser Herr schon selbst ausgelegt hat und somit brauchen wir das nicht zu deuten, sondern können gleich damit anfangen unsere Meinung dazu zu sagen.

Matthäus 13,3-9
Und er redete zu ihnen vieles in Gleichnissen und sprach: Siehe, der Sämann ging aus, um zu säen. 4 Und als er säte, fiel etliches an den Weg, und die Vögel kamen und fraßen es auf. 5 Anderes aber fiel auf den felsigen Boden, wo es nicht viel Erde hatte; und es ging sogleich auf, weil es keine tiefe Erde hatte. 6 Als aber die Sonne aufging, wurde es verbrannt, und weil es keine Wurzel hatte, verdorrte es. 7 Anderes aber fiel unter die Dornen; und die Dornen wuchsen auf und erstickten es. 8 Anderes aber fiel auf das gute Erdreich und brachte Frucht, etliches hundertfältig, etliches sechzigfältig und etliches dreißigfältig. 9 Wer Ohren hat zu hören, der höre!


Matthäus 13,18-23
So hört nun ihr das Gleichnis vom Sämann: 19 Sooft jemand das Wort vom Reich hört und nicht versteht, kommt der Böse und raubt das, was in sein Herz gesät ist. Das ist der, bei dem es an den Weg gestreut war. 20 Auf den felsigen Boden gestreut aber ist es bei dem, der das Wort hört und sogleich mit Freuden aufnimmt; 21 er hat aber keine Wurzel in sich, sondern ist wetterwendisch. Wenn nun Bedrängnis oder Verfolgung entsteht um des Wortes willen, so nimmt er sogleich Anstoß. 22 Unter die Dornen gesät aber ist es bei dem, der das Wort hört, aber die Sorge dieser Weltzeit und der Betrug des Reichtums ersticken das Wort, und es wird unfruchtbar. 23 Auf das gute Erdreich gesät aber ist es bei dem, der das Wort hört und versteht; der bringt dann auch Frucht, und der eine trägt hundertfältig, ein anderer sechzigfältig, ein dritter dreißigfältig.


melden
GiusAcc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Allmys-Online-Hauskreis

11.12.2013 um 19:57
@Citral
Und worüber hast du dir bei diesem Gleichnis Gedanken gemacht ?


melden
GiusAcc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Allmys-Online-Hauskreis

13.12.2013 um 21:15
Geht es uns nicht alle so ?
Mal ist das Wort Gottes fest in uns und dann wieder mal nicht ?
Ich könnte diese 3 Eigenschaften (?), in mir vereinen, ohne mit der Wimper zu zucken
und dabei kein schlechtes Gewissen haben zu müssen.

Manche Ratschläge oder Anordnungen die in der Bibel stehen lebe ich aus,
andere wieder nicht.
Warum ?
Fällt das eine Wort mehr in die Umsetzung hinein als der andere ?
Ja. Es kommt auf die Situation an.

In den Beispielen, Analogien Jesu, geht es vielleicht darum den Glauben anzunehmen und zu leben ?
Auch, aber nicht nur, denke ich.


melden
leserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Allmys-Online-Hauskreis

14.12.2013 um 00:37
GiusAcc schrieb:Manche Ratschläge oder Anordnungen die in der Bibel stehen lebe ich aus,
andere wieder nicht.
Warum ?
Fällt das eine Wort mehr in die Umsetzung hinein als der andere ?
Ja. Es kommt auf die Situation an
ich denke deswegen erzählte Jesus in Gleichnissen. Übrigens mach ich das auch , ich denke so kann man einfach besser verstehen, warum etwas so ist , oder wie etwas ist . LG Dir


melden

Allmys-Online-Hauskreis

14.12.2013 um 02:52
@leserin
Eine sehr bewegende Geschichte - danke dür diesen Beitrag. :)
Ich kann Dich sehr gut verstehen. (habe auch einen Hund).


melden
GiusAcc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Allmys-Online-Hauskreis

14.12.2013 um 09:26
Danke @leserin

Bin etwas Stolz darauf das du deine Geschichte in meine Gruppe reinschreibst. :)


melden
leserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Allmys-Online-Hauskreis

14.12.2013 um 10:43
danke, :-) ich dachte , das passt sehr gut. Denn den Satz aus Markus. **:Alle Dinge sind möglich dem, der da glaubt.** den las ich wenige Tage später in der Bibel als ich sie so aufschlag . Das zeigte ich meinem Mann.

Mein Mann fand vor einigen Jahren eine Uhr am Waldrand, er brachte sie mit heim. Eine Wanduhr:" drauf steht-- Ich hab Zeit für Dich - Gott. Sie hängt oben im Flur, und man schaut nicht hin, wenn man zu tun hat . Meist geh ich da vorbei , wenn ich mal zum Dachboden muss, aber man schaut nicht hin, weil man da gerade zu tun hat .

Ja , das hat er und manchmal vergess ich das. Ich hatte vor einiger Zeit , weniger Zeit mit meinem Mann, weil er in dieser einen Woche vielmehr arbeiten musste.

Bin dann nur mit den Hunden.

erwähnte es meinem Mann, es ist so wenig , im Moment die Zeit mit Dir.

Ich trug wieder mal meine frischgewaschene Wäsche auf dem Dachboden. Als ich runter kam , fiel mein Blick auf die Uhr. Ich lese .. Ich habe Zeit für Dich - Gott.

Ich hab gelächelt, danke, ja , ich weiss. Und in mir, mein trauriges Gefühl, war wie weggeblasen. Das war wie ein kleines Geschenk von Gott. So als wollte er mir sagen : " schau dochmal auf diese Uhr, ich bin da, ich hab Zeit .. " das find ich süss :-)

---------

es gibt so viele Momente, wo Gott sich meldet.

Ich hatte es auch gehabt: Vorsorge: Frauenarzt.

Und ich hab immer ganz schlimme Angst davor. Vorsorge muss sein, aber huii... ich hab schon Wochen vorher Angst , vor der Untersuchung. Einmal war ich dort, Aaangst. Im Wartezimmer , Magazine, der Ganze Tisch lag voll. Mehrere Leute sassen dort und warteten. Ich spürte, wie auf einmal wieder aus lauter Angst mein Ganzer Körper zitterte. Ein Schreckliches Gefühl. Immerhin, mein Mann war dabei. Ich schaute die Magazine Oberflächlich durch und konnte mich eh nicht konzentrieren. Wechselte die Hefte, aber alles half nicht. Was für ein Blödes Gefühl in mir. also gab ich das auf, das Lesen, setzte mich wieder auf meinen Platz und lehnte mich zurück: Warten.

Plötzlich fiel mein Blick unter dem Tisch, da war eine zweite Tischscheibe eine Ablage. Wie nochmal ein Fach unterm Tisch..

Ich dachte , oh schau mal griff drunter.. Ich hatte das Neue Testament in der Hand.., ein Schwarzes Buch. :-) das Buch nahm ich , da las ich drinnen, und von Minute zu Minute wurde ich ruhiger. Ohne Angst bin ich dann später in die Untersuchung gegangen.

-------------------------------------------------------------

Ich denke , das Gott sich oft meldet , **schau mal* und wir kriegen es nur nicht immer mit.
**schau mal** , wenn Du mich mitkriegst , dann geht es Dir doch gut.

LG Euch . Gott hat Zeit :-)


melden
GiusAcc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Allmys-Online-Hauskreis

14.12.2013 um 12:37
Hallo @leserin.
Hallo Gruppe.

Manchmal ist es recht schwer zu vertrauen.
Ich glaube auch nicht das jeder Mensch zu 100 % auf Gott vertraut,
mir geht es leider manchmal so.

Jedoch glaube ich, lässt uns Gott trotzdem nicht fallen weil er weiss das wir sündig sind.
Überhaupt niemand zu vertrauen ist aber meiner Meinung nach,
wie so manche, auch nicht gerade das gelbe vom Ei.
Man hat ja auch seine Erfahrungen gemacht und ist meistens von Institutionen und von Menschen enttäuscht worden, was man auch gerne auf Gott überträgt.

Mir fehlen meistens die Worte etwas ausdrücken zu wollen wie ich es gerne hätte.
Sonst wäre dieser Beitrag wahrscheinlich länger geworden.
Beneide diejenigen wie @leserin, die sowas können.

LG Euch.


melden

Allmys-Online-Hauskreis

14.12.2013 um 12:41
@leserin
Diskussion: Allmys-Online-Hauskreis

Sehr schöner Vergleich und sehr schön formuliert. :)

Das Nachfolgende habe ich noch nicht gelesen.
Es ist alles sehr viel und leider ist meine Zeit sehr begrenzt. Ich habe aber andererseits - wenn einmal was da steht - auch den Drang, alles zu lesen.
Da komme ich langsam ganz schön in einen Konflikt, wenn Du weiter so fleißig schreibst. ;)


melden

Allmys-Online-Hauskreis

14.12.2013 um 12:44
@GiusAcc
GiusAcc schrieb:Mir fehlen meistens die Worte etwas ausdrücken zu wollen wie ich es gerne hätte.
Sonst wäre dieser Beitrag wahrscheinlich länger geworden.
Beneide diejenigen wie @leserin, die sowas können.
Ich finde auch DEINEN Beitrag sehr schön, verständlich und wahr.

... Und bin eher der Meinung: "in der Kürze liegt die Würze" ;) (war jetzt aber nicht gegen Dich gemünzt, liebe @leserin :) - Manches kann man ja nicht kürzer fassen...)


melden
GiusAcc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Allmys-Online-Hauskreis

14.12.2013 um 12:51
@Optimist
Jeder Mensch hat seine Gaben, Geschenke von Gott die er uns mit gegeben hat.
Der / Die eine, kann Pappeln wie ein Buch, weil sie gerne und offen Gefühle zum Ausdruck bringen kann, was auch eine Gabe sein kann.
Der andere sucht vergebens nach Worten um sich auszudrücken.
Beide muss / sollte man akzeptieren, beide sind Kinder Gottes.

Ich z.B. kann sehr gut alles in mich hinein fressen, bis der Kanal voll ist. ;)
Wenn er platzt, bin ich Tagelang wenn nicht Monatelang Gefühlsmäßig unten.


melden
Anzeige

Allmys-Online-Hauskreis

14.12.2013 um 12:55
@GiusAcc
GiusAcc schrieb:Beide muss / sollte man akzeptieren, beide sind Kinder Gottes.
Ich akzeptiere das selbstverständlich - nehme möglichst jeden wie er ist.

Mir ging es nur um die Tatsache, dass - wenn irgendetwas geschrieben steht - von Menschen die ich schätze (!!!) - ich dann auch das Bedürfnis habe, es zu lesen.
Nur leider habe ich nicht immer die Zeit und dann finde ich es SCHADE, es nicht lesen oder nur überfliegen zu können, WEIL es so LANG ist.


melden
294 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Meine Allmy-Bude2.406 Beiträge
Anzeigen ausblenden