weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Bürgerkrieg in der Ukraine

91 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Russland, EU, Ukraine, Bürgerkrieg

Bürgerkrieg in der Ukraine

02.06.2014 um 17:21
Man hat so ziemlich das Gefühl, dass die Führung in Kiew, die Ostukraine als verloren ansieht und deswegen mit so einer Gewalt vorgeht. Eventuell um die anderen Gebiete abzuschrecken den Selben weg zu gehen.


melden
Anzeige
Egalite
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bürgerkrieg in der Ukraine

02.06.2014 um 17:27
Die Chance mit der Abschreckung besteht wirklich, ist aber maximal 1-2 Wochen, wenn man sehr extrem vorgeht, doch auch dieses ist vertan, 1 woche ist schon vergangen. Aus der Sicht Kiews.

Nein, weder die ukrainische Armee ist bereit noch willens es zu tun, noch wird es die Bevölkerung in den umkämpften Landesteilen es tun. Die Sache ist verloren, es mag vielleicht noch militärisch gewonnen werden sein, doch dies wird nichts ändern, ganz im Gegenteil, der Osten ist jetzt auf jeden Fall verloren. Die Initiative stand und ist schief gegangen, wegen der Moral des Militärs.


melden
Egalite
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bürgerkrieg in der Ukraine

02.06.2014 um 17:36
Die Propagandaschlacht ist eigentlich nur für den Westen wichtig.

Hat Kiew Moral! Nein, f u Nuland.

Hat die Armee Moral: Nein, sie will nicht gegen sich selbst kämpfen.

Wer kämpft dann?: Rechter Sektor & Co, Milizen bezahlt von den Oligarchen (timoschenko...), teile der ehemaligen Armee, zwangsrekrutierte deren Moral bei Null ist...

Die Ukraine ist jetzt ein "Failed State" ganz im US-Interesse, die haben damit Erfahrung, Irak, Afghanistan, Lybien...


melden

Bürgerkrieg in der Ukraine

02.06.2014 um 17:43
Im russischen TV sagte man gerade Gazprom sei bereit auf einen Preis von 380$ einzugehen. Ukraine lehnt dies ab und fordert 268$ und behauptet dies sei der Marktpreis für Gas in Europa. Welches land bekommt so einen Preis?


melden
Egalite
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bürgerkrieg in der Ukraine

02.06.2014 um 17:46
380$ ist schon ein Vorzugspreis. Den bekommt Deutschland, große Abnahmemenge und immer pünktlich bezahlt.


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bürgerkrieg in der Ukraine

02.06.2014 um 18:00
Der Einsatz von Kampfflugzeugen durch Kiew gegen die Volkswehr in Donezk und Lugansk zeugt nach Expertenansicht davon, dass sich die ukrainischen Machthaber bereits mit dem Verlust des Ostens abgefunden haben. „Deshalb sehen sie keinen Sinn mehr, die Region zu schonen“, sagte der Befehlshaber des Bataillons „Wostok“ der „Volksrepublik Donezk“, Alexander Chodakowski, am Montag.
Sein Bataillon hatte den Flughafen von Donezk am 26. Mai unter Kontrolle gebracht. „Wir haben tragbare Flugabwehrraketen vom Typ ‚Igla‘, die wir bei dem Einsatz aber nicht mitgenommen hatten, weil wir nicht mit einem Luftangriff rechneten. Aber die ukrainischen Machthaber dachten anders.“ Das sei einfach ein Gemetzel gewesen. Bombenangriffe seien doch extrem gefährlich, sagte Chodakowski. Bei dem Luftangriff verlor sein Bataillon rund 70 Mann an Toten und Verletzten.
Der Flughafen von Donezk sei eigens zur Fußball-Europameisterschaft 2012 gebaut worden und hatte Milliarden gekostet. „Wie zynisch man sein soll, um die Zerstörung der Anlage zu beschließen… Die Region ist für sie (Kiew) verloren. Demnach brauchen die Machthaber sie nicht mehr zu schonen“, sagte der Militär.

Wie schätzt ihr die Lage ein.?


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bürgerkrieg in der Ukraine

02.06.2014 um 18:07
rt.com/news/163076-ukraine-lugansk-clashes-jet/


melden

Bürgerkrieg in der Ukraine

02.06.2014 um 19:08
haben andere medien über Lugansk berichtet?


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bürgerkrieg in der Ukraine

02.06.2014 um 19:11
nur n24 und junge welt


melden

Bürgerkrieg in der Ukraine

02.06.2014 um 19:19
Es gibt ein Überwachungsvideo


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bürgerkrieg in der Ukraine

02.06.2014 um 20:02


melden
istsein
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bürgerkrieg in der Ukraine

02.06.2014 um 20:06
@all

Die Sache ist sehr traurig. Ich weiß nicht recht, wie ich das beurteilen soll. Aber es scheint, dass beide Seiten einen Krieg wollen. Mit beide Seiten meine ich auch Russland.
Die Frage stell ich mir nur wieso?
Bei spiegel wird sehr einseitig berichtet, aber es scheint, dass Ashert001 recht hatte:
https://magazin.spiegel.de/digital/index_SP.html#SP/2014/23/127307927

Es sind wohl Tschetschenen im Einsatz.

Mich interessiert eins - wieso das ganze? Warum verhandelt man nicht mit Kiew über eine föderative Struktur?

Nun die andere Seite:

Warum lässt der Westen Kiew so brutale Luftschläge machen?
Mit Luftschlägen in einer Stadt kann man gegen die Aufständischen wenig bis gar nichts ausrichten.
Am Flughafen kann man es noch verstehen, aber das war es auch schon.

Will man hier einen weiteren Failed state??


melden

Bürgerkrieg in der Ukraine

02.06.2014 um 20:16
istsein schrieb:Mich interessiert eins - wieso das ganze? Warum verhandelt man nicht mit Kiew über eine föderative Struktur?
Kiew will nicht verhandeln.
istsein schrieb:Warum lässt der Westen Kiew so brutale Luftschläge machen?
Mit Luftschlägen in einer Stadt kann man gegen die Aufständischen wenig bis gar nichts ausrichten.
Am Flughafen kann man es noch verstehen, aber das war es auch schon.

Will man hier einen weiteren Failed state??
Ich glaube man versucht die Russen in die Ukraine direkt rein ziehen.


melden
istsein
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bürgerkrieg in der Ukraine

02.06.2014 um 20:20
@Chavez

Aber was wäre dann die Konsequenzen. Nehmen wir an die Russen würden da einmarschieren. Was hätte man dann davon?
Und ich glaube nicht, dass Putin so blöd ist, und das tut. Viel sinnvoller für ihn und taktisch geschickt ist es das Sperr umzudrehen und den Bürgerkrieg richtung westen zu verlagern.
Dafür sind tschetschenische Söldner ideal.


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bürgerkrieg in der Ukraine

02.06.2014 um 20:20
@istsein


Es bestreitet auch die Anwesenheit von Tschetschenen, man kann aber nicht pauschal behaupten, dass alle von "Russland geschickt worden sind.

Hier mal eine Sichtweise und Einschätzung der Lage von Igor Strelkov.( schon etwas älter ) Jedenfalls klingt er eher nach einem nüchternen Realist. Aber auch da darf man nicht Vergessen, dass Propaganda auf beiden Seiten betrieben wird.



melden

Bürgerkrieg in der Ukraine

02.06.2014 um 20:28
istsein schrieb:Aber was wäre dann die Konsequenzen. Nehmen wir an die Russen würden da einmarschieren. Was hätte man dann davon?
Russland soll dämonisiert werden. So können Sanktionen viel leichter eingeführt werden, vor allem Sanktionen im Energiesektor. Hier geht eine Doppelstrategie auf. Russland soll von Europa abgeschirmt werden und Europa von Russland. Der Schaden für beide wäre gewaltig. Europa würde auf die günstige Energie aus Russland verzichten und wäre so auf die Energieimporte von anderen Staaten angewiesen, diese wären dann aber zu einem anderen Preis. Man Rechnet mit einem Preis für Gas aus der USA und Kanada von ca. 650$ bis 800$. Das Gas aus Russland kostet für Deutschland ca. 350$ bis 380$.
istsein schrieb:Und ich glaube nicht, dass Putin so blöd ist, und das tut. Viel sinnvoller für ihn und taktisch geschickt ist es das Sperr umzudrehen und den Bürgerkrieg richtung westen zu verlagern.
Dafür sind tschetschenische Söldner ideal.
Flugverbotzone über Donbass.


melden
unreal-live
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bürgerkrieg in der Ukraine

02.06.2014 um 20:42
Es bestreitet auch die Anwesenheit von Tschetschenen,

sollte heißen

Es bestreitet auch niemand die Anwesenheit von Tschetschenen,

sorry


melden

Bürgerkrieg in der Ukraine

02.06.2014 um 20:54
istsein schrieb:Bei spiegel wird sehr einseitig berichtet, aber es scheint, dass Ashert001 recht hatte:
https://magazin.spiegel.de/digital/index_SP.html#SP/2014/23/127307927

Es sind wohl Tschetschenen im Einsatz.
Keine Angst, die machen da nur Urlaub. Genau wie die Söld... ähm Mitarbeiter... von Greyhound, offiziell sind die alle nämlich garnich da.
istsein schrieb:Mich interessiert eins - wieso das ganze? Warum verhandelt man nicht mit Kiew über eine föderative Struktur?
Ich behaupte jetzt mal ganz frech: Kriege ziehen Söldner an wie Scheiße die Fliegen.
Das soll das.

Vom Geschäftlichen jetzt mal abgesehn: wie willste eigentlich mit ner Junta verhandeln, die Dissidenten mal fix als Terroristen bezeichnet, um mit dem Militär gegen die eigene Bevölkerung vorgehen zu können? Das isn Haufen Geisteskranker, die jeden unliebsamen Kritiker des Parlaments verweisen. Denen is ja auch komplett wumpe, daß sie damit -neben den gewählten Abgeordneten- auch gleich den Rest von Demokratie ausm Fenster geschmissen haben.

Die Schokoprinz-Wahl wird daran auch nich mehr viel ändern können. Es sei denn, den Frieden würde wirklich mal jemand wollen wollen. Aber ich schätze dafür müßte hier entschieden deutlicher und zahlreicher protestiert werden...


melden

Bürgerkrieg in der Ukraine

02.06.2014 um 20:58
@unreal-live
@istsein

Die Tschetschenen, die in Donenzk (?) auf Trucks ankamen letzte Woche, sind meines Erachtens auf eigene Rechnung dort. Kadyrows Spezialtruppen sehen definitiv professioneller (und sauberer) aus. Das sind freiwillige Kämpfer, die vermutlich außer Krieg nichts mehr haben. ich denke mal, dass sich solch Freiwillige auch aus Russland dort befinden, ebenso Ossetien...

@zu Luhansk

Echt schlimm, was da passiert und bei der Tagesschau tut man so, als ob sich ukrainische Militärs und Partisanen die Schuld gegenseitig zuweisen, wer den Angriff zu verantworten hat, von Luftangriffen durch ukr. Militär wird nicht berichtet.


melden
Anzeige

Bürgerkrieg in der Ukraine

02.06.2014 um 21:27
laut europäischer Menschenrechtskonvention, die mit dem Vertrag von Lissabon 2009 in Kraft getreten ist, sind Tötungen um Aufstände niederzuschlagen legitim.

(1) Das Recht jedes Menschen auf Leben wird gesetzlich geschützt. Niemand darf absichtlich getötet werden, außer durch Vollstreckung eines Todesurteils, das ein Gericht wegen eines Verbrechens verhängt hat, für das die Todesstrafe gesetzlich vorgesehen ist.
(2) Eine Tötung wird nicht als Verletzung dieses Artikels betrachtet, wenn sie durch eine Gewaltanwendung verursacht wird, die unbedingt erforderlich ist, um
a) jemanden gegen rechtswidrige Gewalt zu verteidigen;
b) jemanden rechtmäßig festzunehmen oder jemanden, dem die Freiheit rechtmäßig entzogen ist, an der Flucht zu hindern;
c) einen Aufruhr oder Aufstand rechtmäßig niederzuschlagen.

http://dejure.org/gesetze/MRK/2.html

Ich krieg da immer ganz gruselige Gedanken, was man da so alles als "Aufruhr" auslegen kann.


melden
289 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Allgemeinmedizin23 Beiträge
Anzeigen ausblenden