weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Luka Magnotta

1.123 Beiträge, Schlüsselwörter: Luka Magnotta

Luka Magnotta

24.06.2012 um 12:08
Das Opfer hatte einen Blog und sich darauf oft düster und depressiv gegeben.


melden
Anzeige

Luka Magnotta

24.06.2012 um 12:32
Hast du den Link dazu?

Luka Magnotta hatte ja auch allen Grund sich das leben nehmen zulassen?Wieso aber tötet ein depressiver einen anderen?Hätten es doch anders machen können sich zum Selbstmord verabreden können.


melden
kamille
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Luka Magnotta

24.06.2012 um 13:35
Hallo,

Mich würde mal interessieren,was in den beiden letzten hier eingestellten Videos gesagt wird.
Was ist mit Jun Lin und was sagt der ehemalige Freund von Magnotta?

Mein englisch ist leider nicht gut genug um das alles zu verstehen.

Kann mich einer von euch mal aufklären?


melden

Luka Magnotta

24.06.2012 um 17:28
@kamille
in dem ersten Video erzählen die erst mal was schon bekannt ist / war... das Jun Lin der Student tot ist und Luka schon das Land verlassen hat und die Polizei nach ihm sucht.
Dann haben die den Nachbarn nach ihm gefragt und der erzählt nur das er 2 Jobs hatte und sehr hart gearbeitet hat. Wenn ich richtig verstanden hab, dann hat er da auch erst ca. 1 Monat gewohnt. Und der Vermieter wurde wohl von Freunden gebeten die Wohnung von Jun Lin zu öffnen weil halt keiner mehr was von ihm gehört hat und sich alle Sorgen gemacht hatten. Und dann halt die eine die an der selben Uni studiert, die meinte wie schrecklich das ganze ist.

Beim zweiten Video wird es etwas schwerer weil der Typ so undeutlich spricht aber er meinte wohl das Luka kein geborener Mörder ist. Er kennt LM als sehr lustigen und sehr charmanten Menschen der schon seit seinem Teenager alter Bisexuell ist. Und das er halt auch sehr früh von seinen Eltern weg ist. Aber das wissen wir ja schon. Und das er halt beim Escort Service usw. gearbeitet hatte und er es wiederlich fand und nicht gern machte.
Mehr konnte ich jetzt auch nicht verstehen.


melden
kamille
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Luka Magnotta

24.06.2012 um 20:27
@Mietzi
Danke dir.


melden
melden

Luka Magnotta

24.06.2012 um 21:33
Wundert euchnicht, dass in der letzten Zeit und evtl. auch in nächster Zeit nicht so viel kommt. Ich bin gesundheitlich schwer angeschlagen. Ich hoffe dass ich trotzdem bleiben kann....


melden
kamille
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Luka Magnotta

24.06.2012 um 22:25
@Mischa1988
Ich wünsche dir gute Besserung!


melden

Luka Magnotta

25.06.2012 um 11:00
@Mischa1988
Ich hoffe nichts ernstes?Klingt nicht danach:(Gute Besserung,und auf das es besser dir bald geht:)

Wer arbeitet gern schon fürn EscortService wenn der jenige Bi-Sexuell ist.Da muss er ja mit Männlein und Weiblein:(
Die meisten tuns eh wegen Geldnot und nicht weil sie so prickelnd finden.


melden

Luka Magnotta

25.06.2012 um 11:09
@Mischa1988 Ebenfalls gute Besserung von mir :)


melden

Luka Magnotta

25.06.2012 um 13:00
Und hier mal ein Brief von der Familie Lun Jin.





An excerpt of a letter that the family of Jun Lin provided to CTV News on June 11, 2012 is seen in this image.



Date: Mon. Jun. 11 2012 11:55 PM ET

For the first time, we're hearing from the family of the man Luka Magnotta is accused of murdering and dismembering.

The following is a letter that the family of Jun Lin provided to CTV News on June 11, 2012. In the letter, Lin's family talks about their son's life, and his unimaginable death.

English translation provided by Ottawa field producer Philip Ling.

Since the news of Jun Lin's tragic death was made public, faced with this hard-to-imagine death blow, we were physically and psychologically at a breaking point.

Fortunately, we have received strong support, including from all levels of the Chinese and Canadian governments, relevant embassies and consulates, Montreal Police Service, and Concordia University. It allowed us to complete the necessary procedures in the shortest time, and we successfully arrived in Montreal on the evening of June 5. The entire itinerary was arranged with careful consideration for us and for that, we express our deepest gratitude.




Within a few days after we arrived -- under the leadership and organization of the Chinese Consulate in Montreal, the Montreal Police Service, Concordia University and the City of Montreal -- government officials met with us and expressed their sympathies. We learned that there were both Chinese and Canadian officials that worked tirelessly day and night on this case.

The Concordia Chinese Student Association and Jun Lin’s good friends also provided us with a lot of help.

At the same time, we received strong and enthusiastic support, including from the Chinese community -- many people that we don’t even know lent a helping hand for his funeral and after-death arrangements, with such great kindness and care, we are deeply touched.

Jun Lin grew up believing in Buddhism; He attached importance to the idiom that "one hour today is worth two tomorrow", and to always do good for others. He is a child that was extremely kind-hearted and respectful/obedient to his parents . His consideration for his parents, his care for his sister is still echoing in our ears.

The head of Concordia University Computer Engineering department told us that Jun Lin was a very exceptional student.

His boss said he was a model employee.

His friends say he was very optimistic, enterprising, liked to make friends, help others, and always looked on the bright side.

Jun Lin is the pride of our entire family.

This horrific tragedy has had a destructive blow to our family. But it inspired a powerful outpouring of sympathy and charity in people, bringing together all the good people in society through which we saw real sincerity and goodness, allowing us to be deeply moved and gratified in our time of deep sorrow.




It’s particularly worth mentioning that to commemorate Lin Jun, Concordia University has established the Lin Jun scholarship to help Chinese students exemplifying Lin Jun’s spirit of helpfulness and enterprise/proactiveness -- our entire family, relatives and friends are gratified/pleased.

Concordia University has also established a special fund -- bringing together the Chinese Students Association and other interested parties -- to provide assistance to our family.

Immediately after the scholarship and special fund was established, they received generous contributions from many good-willed people in the community. For this, we are grateful.




In addition, we're calling for the extradition of the murderer back to Canada as soon as possible, bringing justice and fairness to heal the wounds brought about to our family, the Chinese community and society as a whole.

At the same time as we are mourning Jun Lin, please remember his kindness, hard work and passion for life. Thank you!



Read more: http://www.ctv.ca/CTVNews/TopStories/20120611/letter_from_family_of_jun_lin_120611/#ixzz1ynl5WwDR


melden

Luka Magnotta

25.06.2012 um 19:34
http://www.lukamagnottafans.com/


melden

Luka Magnotta

25.06.2012 um 19:35
LUKA MAGNOTTA IS INNOCENT

Luka Magnotta did not kill Lin Jun, He was framed and the evidence will soon prove he didn't do it.

The authorities understand that Luka Magnotta is not the type of person that can not handle being left in solitary confinement, doing so is almost torture.

Show your support and leave comments on this site so when Luka gets a chance he can read them and know he is not alone.


melden

Luka Magnotta

25.06.2012 um 19:40
den link kenne ich auch schon ,aber das kommentar habe ich bisher noch nicht gesehen.... hmmm aber ob man das glauben kann? Sonst würde doch was in der presse stehen ? Sitzt er eigentlich in untersuchungshaft oder ist er in der psychatrie?Was mich ja immer noch so interessiert was in den ungekürzten video gesprochen wird... da sollen ja die stimmen von magnotta und jin zu hören sein.Ich möchte mir das video aber nicht ansehen.


melden

Luka Magnotta

25.06.2012 um 19:43
Das ungekürzte Video wurde von der Polizei auf einem Rechner beschlagnahmt. Es wird nicht bekannt gegeben wo & wem der Rechner gehört. Es wurde auch versucht zu löschen, doch sie konnten es wieder herstellen.

Er sitzt im Gefängnis, sprich bei uns Untersuchungshaft.


melden

Luka Magnotta

25.06.2012 um 19:46
achso dachte das wäre im internet.Habe nur 3 videos gesehen(hattest du gepostet?) angeblich von seiner flucht und da haben sie die musik rausgeschnitten und man konnte die stimmen hören.Danke für die Infos!!!Voll blöd das keine infos mehr kommen


melden

Luka Magnotta

25.06.2012 um 19:47
Nein das 1Lunatic1Icepick Original ohne Musik gibt es soweit ich weiß nicht im Netz.


melden

Luka Magnotta

25.06.2012 um 20:22
@annessa

gibt es das video in 2 versionen? in der ungekürzten version kann man die beiden miteinander sprechen hören, versteh ich das richtig?


melden

Luka Magnotta

25.06.2012 um 20:24
ja habe ich so gelesen @jasmin 000009


melden
Anzeige

Luka Magnotta

25.06.2012 um 20:28
Und seine Facebook Seite steht immernoch... O.o Die Beiträge da werden auch immer kranker....

"Good morning Magnotta lovers! I hope your day is Magnottalicious!"


melden
98 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Allgemeinmedizin23 Beiträge
Anzeigen ausblenden