weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mordfall Koblenz-Horchheim, Gruppendiskussion

411 Beiträge, Schlüsselwörter: Doppelmord, Koblenz, Horchheim, Schemmer
Singaporesling
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Koblenz-Horchheim, Gruppendiskussion

07.07.2012 um 14:42
0,1341664949,885 1 2 fahndungsplakat soko schlussel03072012 2Original anzeigen (5,2 MB)Geschlossene Diskussion bitte ohne Spam zu dem Doppelmord in Koblenz-Horchheim an der Familie Schemmer. Alles weitere bitte dem aktuellen Fahndungsplakat und den Medien entnehmen.


melden
Anzeige
Singaporesling
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Koblenz-Horchheim, Gruppendiskussion

07.07.2012 um 14:52
Zu Anfang sollte man sich fragen, was Fakt ist:
Der Doppel-Mord
Ein U-Häftling


melden
Singaporesling
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Koblenz-Horchheim, Gruppendiskussion

07.07.2012 um 14:53
@all
Bitte die Versteckten eine PN an mich, da ich sonst nicht per PN antworten kann. Danke.


melden

Mordfall Koblenz-Horchheim, Gruppendiskussion

07.07.2012 um 14:54
@Singaporesling
Herzlichen Dank für diese Möglichkeit, nun "zielfuehrende Ermittlungen" in Sachen Tötungsdelikt zum Nachteil von Waltraud und Heinrich Schemmer in angenehmen Ambiente führen zu können!


melden

Mordfall Koblenz-Horchheim, Gruppendiskussion

07.07.2012 um 15:02
Meines Erachtens läuft die neue Kampagne der Soko Schlüssel ( Neue Befragungen in der Nachbarschaft der Mordopfer sowie das neue Fahndungsplakat mit Henrike Schemmer darauf hinaus, dass man so etwaige Mitwisser (z. B. Anmietet eines Mietwagens fuer Henrike, privater Verleiher eines Pkw s an Henrike, etc.) " unter " moralischen" Druck setzen will, nunmehr doch endlich eine - aus Sicht der Kripo- zielführende Aussage zu machen ?


melden

Mordfall Koblenz-Horchheim, Gruppendiskussion

07.07.2012 um 15:08
Die entscheidende Frage hinsichtlich des derzeitigen Ermittlungsstands der Kripo ist fuer mich, was wissen sie jetzt seit dem 23.5.2012, dem Tag der Festnahme von Henrike Schemmer, was sie vorher in 10 Monaten trotz intensivster " Ermittlungen in alle Richtungen" nicht herausbekommen haben ?


melden
Singaporesling
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Koblenz-Horchheim, Gruppendiskussion

07.07.2012 um 15:09
d6415d Parkplatz


melden

Mordfall Koblenz-Horchheim, Gruppendiskussion

07.07.2012 um 15:13
Ich glaube nicht an eine DNA Spur ode ähnliches. Denn die hätten sie ja schon innerhalb der ersten paar Tage nach dem Mord durch die Spurensicherung erhalten.

WAS koennte diese " Spur" oder dieses Indiz sein? Eine Zeugenaussage im Mai 2012 oder möglicherweise das Auffinden von tatrelevanten Spuren am Wohnort von Henrike in Haren ?


melden

Mordfall Koblenz-Horchheim, Gruppendiskussion

07.07.2012 um 15:15
Die Beantwortung dieser Frage zuvor von mir bringt möglicherweise die Loesung dafür, warum die Kripo die mutmaßliche Doppelmörderin Henrike in U Haft bekommen hat - Was könnte das sein ?


melden

Mordfall Koblenz-Horchheim, Gruppendiskussion

07.07.2012 um 15:36
Man kann ja nur spekulieren, wissen tut ja keiner was von uns :(
Der Haftbefehl kam aber bestimmt nicht aus heiterem Himmel, viel eher denke ich wurde die letzten Wochen oder Monate davor schon intensiv im Umfeld der Familie der Beschuldigten gesucht, ich bin mir nicht mal sicher ob das kippen ihres Alibis, z.b. die Aussage einer Nachbarin oder eines Tankwarts, dass sie z.b. in der Nacht oder am morgen gesehen wurde dafür ausgereicht hat, es ist doch eher von einem handfesten Beweis, also DNA oder sowas auszugehen.


melden
Singaporesling
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Koblenz-Horchheim, Gruppendiskussion

07.07.2012 um 15:48
@talida
Die Opfer wurden ja zeitnah beerdigt. Somit wird man da nicht erst 9-Monate später unter den Fingernägeln etwas gefunden haben. Bei Vorliegen eindeutiger DNA-Spuren hätte eine Verhaftung ganz sicher früher stattgefunden. Alleine wegen Flucht- und/oder Verdunklungsgefahr.


melden

Mordfall Koblenz-Horchheim, Gruppendiskussion

07.07.2012 um 15:54
@Singaporesling .. ich meinte nicht DNA von ihr an den Opfern, sondern DNA oder andere Spuren der Opfer an später gefundenen Gegenständen


melden

Mordfall Koblenz-Horchheim, Gruppendiskussion

07.07.2012 um 15:56
Ich bezweifel mittlerweile, ob die Polizei wirklich so intensiv ermittelt hat.

Ich frage mich, warum jetzt nochmal die Nachbarschaft "intensiv" befragt wird.

Ich bin davon ausgegangen, dass das unmittelbar nach der Tat geschehen ist.


melden
Singaporesling
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Koblenz-Horchheim, Gruppendiskussion

07.07.2012 um 16:00
@Verbum_peto
Gestern sagte mir ein sehr direkt denkender Mensch:
"Stell dir mal vor, du sitzt da in U-Haft und siehst im TV, dass man Beweise wasserdicht machen will"

Man sitzt also aufgrund löchriger Beweise da in diesem Loch?


melden
Singaporesling
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Koblenz-Horchheim, Gruppendiskussion

07.07.2012 um 16:01
@talida
Das DNA in der Wohnung und anderswo von ALLEN Mitgliedern der Familie Schemmer vorhanden sind ergibt sich aufgrund der gegenseitigen Besuche.


melden

Mordfall Koblenz-Horchheim, Gruppendiskussion

07.07.2012 um 16:04
u-Haft schafft Rechtskraft.

Alte koblenzer Juristenweisheit.


melden

Mordfall Koblenz-Horchheim, Gruppendiskussion

07.07.2012 um 16:15
@Verbum_peto
Dem ist nichts hinzuzufügen.....Ich schließe mich dem vollumfänglich an.....


melden
Singaporesling
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Koblenz-Horchheim, Gruppendiskussion

07.07.2012 um 16:22
Ich könnte an dieser Stelle andere Mordkommissionen zitieren, die ebenfalls "sicher waren, den Täter in Kürze überführen zu können", und am Ende blieb nichts übrig von den großen Versprechungen, sondern die Fälle landeten allesamt bis heute ungelöst bei der gleichnamigen Unterhaltungs-Serie im TV.


melden

Mordfall Koblenz-Horchheim, Gruppendiskussion

07.07.2012 um 16:33
Was hat die StA?

2 Tote

Eine Frau in U-Haft.

Und was noch?

Eine mehr als dünne Beweislage.

Denn die Kripo will ihre "Beweise" wasserdicht machen.

Also sind sie es bis dato nicht.

Und Gandners Ankündigung der baldigen Anklageerhebung erinnert mich eher an Barschels Ehrenwort bzw Daums Einwilligung in die Haarprobe.


melden
Anzeige
Singaporesling
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mordfall Koblenz-Horchheim, Gruppendiskussion

07.07.2012 um 16:40
@Verbum_peto
In dem RZ-Bericht, der vorher mit der Polizei abgesprochen wurde, steht noch viel mehr zwischen den Zeilen, wa die aktuelle Situation betrifft. Da du gerade den Namen "Daum" erwähnst, möchte ich gerne an dieser Stelle einen einzigen Satz des Geschehens als Mahnung einbringen:
"Staatsanwalt Ludger Griesar gestand am 30. Verhandlungstag ein, dass es hierfür keine Beweise gebe."

also 29 Verhandlungstage gepokert!


melden
387 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden