Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Ist Oberflächlichkeit verwerflich?

35 Beiträge, Schlüsselwörter: Aussehen, Empathie, Oberflächlichkeit, Oberflächlich

Ist Oberflächlichkeit verwerflich?

30.01.2015 um 14:45
niurick schrieb:Gäbe es mehr davon, also mehr Menschen, die tatsächlich (mehr) an sich denken, wäre vieles besser.
Wenn jeder nur an sich denkt, ist an alle gedacht :)


melden
Anzeige

Ist Oberflächlichkeit verwerflich?

30.01.2015 um 14:46
@brunhildeb

Die Antwort halte ich für denkbar einfach: es geht um Prioritäten. Es muss demnach eine Prioritätenverschiebung diskutiert werden.
Im ersten Moment wirkt mein Plädoyer für mehr Egoismus garantiert verschreckend, da viele Probleme (Stichwort: Entfremdung der Gesellschaft usw.) fälschlicherweise darauf zurückgeführt werden. Egoismus hat lediglich einen miesen Ruf.

Bei Egoismus nach meiner Definition geht es nicht ums Ausblenden anderer; es geht primär darum, den Fokus auf sich selbst zu richten. Wer an sein Wohl denkt, der beschäftigt sich auch zwangsläufig mit sich selbst, fängt im Idealfall damit an, sich an die eigene Nase zu fassen. Das halte ich für eine zwangsläufige Folge. Mein Loblieb ist meinen Erfahrungen geschuldet.

Und was könnte erkenntnisreicher, nachhaltiger und erstrebenswerter sein als die Auseinandersetzung mit dem eigenen Ich?


melden

Ist Oberflächlichkeit verwerflich?

30.01.2015 um 14:50
niurick schrieb:Wer an sein Wohl denkt, der beschäftigt sich auch zwangsläufig mit sich selbst
Das stimmt.
niurick schrieb:Und was könnte erkenntnisreicher, nachhaltiger und erstrebenswerter sein als die Auseinandersetzung mit dem eigenen Ich?
Auch das kann ich noch akzeptieren.
niurick schrieb:fängt im Idealfall damit an, sich an die eigene Nase zu fassen
Aber das ist weit her geholt. das mag der "Idealfall" sein, aber es ist nicht der Normalfall. Egoismus zeichnet sich ja gerade dadurch aus, den eigenen Vorteil unabhängig von eventuellen Nachteilen anderer zu maximieren. Als gesellschaftliches Konzept ist Egoismus eher ungeeignet.


melden

Ist Oberflächlichkeit verwerflich?

31.01.2015 um 17:07
Wer sich mit Oberflächlichkeiten zufrieden gibt, beraubt sich im Grunde selbst um wichtige Erfahrungen. Denn wer sich in die Tiefe begibt, wird oft Erstaunliches zu Tage fördern. Egal, um was es sich nun handeln mag.
Und da es auch die Einschätzung einer Person mit einbezieht, gilt da wie überall, das Gesetzt der Resonanz.

@niurick

Egoismus muss nicht unbedingt mit Oberflächlichkeit verknüpft sein. Egoismus sehe ich in diesem Kontext höchstens darin, dass egoistische Personen nur für sich selbst in Anspruch nehmen, dass der Gegenüber bei der Einschätzung seiner Person nicht nur an der Oberfläche kratzt. Selbst aber - weil es sich ja nicht um sich selbst dreht - der Oberflächlichkeit frönt.

Aber jemand, der egoistisch ist, kann durchaus bei anderen Themen in die Tiefe gehen.


melden
petronius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Oberflächlichkeit verwerflich?

03.02.2015 um 01:39
In der Gesellschaft der sekündlichen Verwerfungen,der Anpassung an alles was sich da
dem Gebot der öffentlichen Meinung sklavisch unterwirft und vorauseilt der eigenen
Diffamierung:JA!
In der Welt der lebendigen Seelen und dem Respekt vor allem was vom Fleische ist,wird
die Oberflächlichkeit dahin gestellt wo sie hingehört:AN DIE WAND!


melden
mal_schauen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Oberflächlichkeit verwerflich?

16.02.2015 um 00:19
justus55 schrieb am 25.01.2015:Meint ihr man muss daran etwas tun? Findet ihr überhaupt, dass es schlimm oder (um auf die Überschrift des Themas zurückzukommen) verwerflich ist oberflächlich zu sein? Ich meine die ganze Welt ist irgendwo Oberflächlich aber ist das eine Rechtfertigung?
oberflächlichkeit ist eine der schlechtesten charakterzüge, die jemand haben kann...
in der heutigen ach, so tollen gesellschaft
sind viele sich selbst am nächsten.


melden

Ist Oberflächlichkeit verwerflich?

16.02.2015 um 02:04
Ja, wer oberflächlich versucht wichtige Dinge zu behandeln die Tiefgang benötigt macht alles schlimmer. Zum Beispiel die Neonazis, welche mit ihrem oberflächlichen Straßenschläger-Methoden glauben eine bessere Wirtschaft zu erschaffen.


melden

Ist Oberflächlichkeit verwerflich?

16.02.2015 um 17:26
ob oberflächlichkeit verwerflich ist?
nicht jeder mensch hat tiefgang, überhaupt lieben ja viele heutzutage die sogenannte kurzversion von geschehnissen. das sieht man auch an den medien wie informationen angeboten werden.
vielleicht ist die oberflächlichkeit eine zeiterscheinung? obwohl es sie mit sicherheit schon immer gegeben hat.
nur, die frage, ob sie verwerflich ist, kann so niemals beantwortet werden. dazu müsste man die jeweilige situation genauer kennen.


melden

Ist Oberflächlichkeit verwerflich?

22.04.2015 um 12:21
Ich habe mich früher auch oft über oberflächliche Menschen empört. Tatsächlich ist es aber wohl so, dass diejenigen, die so oberflächlich durchs Leben gehen, in erster Linie sich selbst schaden.
Das beste Beispiel ist die Partnerwahl: Wer seinen Partner in erster Linie nach oberflächlichen Kriterien auswählt, weil der oder die eben schön anzusehen ist und man guten Sex zusammen hat, der wird sich spätestens im Alter, wenn der Körper mal nicht mehr so hübsch ist und im Bett nix mehr läuft, die Frage stellen: Warum zur Hölle lebe ich bloß mit diesem Menschen zusammen?
Wer seine Freunde nach oberflächlichen Kriterien auswählt, weil die hip und cool und erfolgreich sind, wird früher oder später feststellen, dass die Freunde es genauso tun, und dass sie einen links liegen lassen, sobald man mal nicht mehr auf der Sonnenseite des Lebens steht.
Und hinterher jammern sie dann alle rum: "Buhuu, warum find ich keine echten Freunde? Warum nutzen mich alle nur aus? Warum bin ich in meinem sozialen Umfeld von lauter Egoisten umgeben?"

Und wenn ich mir die jungen Leute heutzutage anschaue, wie sie nur noch in ihrer Facebook- und Youtube-Welt leben und sich stylen bis der Arzt kommt, dann fürchte ich, diese Generation wird ihre Oberflächlichkeit auch noch bitter bereuen... spätestens dann, wenn sie irgendwann auf dem Schlachtfeld aufwachen oder im Schlachthaus des Kapitals, wo sie aufgrund ihrer Naivität und Oberflächlichkeit völlig unbemerkt hingetrieben worden sind.
Jeder kriegt was er verdient. (Zumindest tröste ich mich zuweilen mit dieser Vorstellung)


melden

Ist Oberflächlichkeit verwerflich?

22.04.2015 um 21:24
@Sternadler
Finde ich sehr zutreffend.

Oberflächlichkeit schadet vor allem dem Oberflächlichen.


Darum sollte man die Oberflächlichen nicht für ihre Oberflächlichkeit kritisieren, dann verbeißen sie sich nur noch stärker rein, nein, ihre Erfahrungen werden ihre besten Lehrmeister wider ihre Haltung sein. :)


melden

Ist Oberflächlichkeit verwerflich?

22.04.2015 um 21:44
Jede Eigenschaft die nur Extreme kennt, ist am Ende verwerflich und schädlich für den Menschen der in diesen Extremen denkt. Jeder Mensch lernt erstmal nur die Oberfläche eines anderen kennen, somit ist der erste Eindruck immer ein "oberflächlicher", nur sind Menschen eben dann rein oberflächlich wenn sie es dabei belassen und alles nur von diesem oberflächlichen Eindruck und Denken abhängig machen.

Ich selbst schätze schöne Oberflächen, sein es die von schönen Menschen, schönen Tieren, Pflanzen, gar ganzen Planeten und Galaxien. Alles kann subjektiv und oberflächlich als schön oder hässlich empfunden werden. Nur beginnt dann der nächste, meist viel wichtigere Schritt, einen Blick "unter" die Oberfläche zu wagen und das zu erkennen was das Wesen wirklich ist. Die inneren Werte sind natürlich nicht nur die Organe ;) sondern eben die Verhaltensweisen, die Denkweisen, Einstellungen und Erkenntnisse die dann durch die Kommunikation ausgetauscht werden.

Daher bin ich ein Mensch der anfangs oberflächlich ist, doch dann mehr und mehr tiefgründig wird. Und je tiefer ich in mich blicken lasse umso tiefer lassen auch die Personen blicken mit denen ich spreche. Das ist eine fast automatische Wechselwirkung. Schön wird es wenn neben einer schönen Oberfläche auch die inneren Aspekte eine Schönheit zeigen. Diese Kombination ist jedoch sehr rar unter Menschen gesät.


melden

Ist Oberflächlichkeit verwerflich?

22.05.2015 um 19:13
Mir persönlich würde gutes aussehen nicht ausreichen,und oberflächlichkeit langweilen.Und im Allgemeinen hat es vielleicht damit zutun,dass gutes Aussehen austauschbar ist,während innere Werte eine beständige Größe darstellun


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Oberflächlichkeit verwerflich?

23.05.2015 um 11:45
@cRAwler23
cRAwler23 schrieb am 22.04.2015:Schön wird es wenn neben einer schönen Oberfläche auch die inneren Aspekte eine Schönheit zeigen. Diese Kombination ist jedoch sehr rar unter Menschen gesät.
Sehnt sich das menschliche Individuum nicht sehnlichst danach?
Schönheit durch und durch - Gesundheit durch und durch - etc.

Eher vergibt sich ein Mensch die Zeit, um Geld und "(Be-)Achtung" zu verdienen, damit er vor anderen glänzen kann; "Müht" sich ab, damit die anderen sie/ihn anerkennen, als dass man wirklich sich die Zeit nimmt, um S-ICH selbst ein "würdiger" Mensch zu sein.

Schon klar, je mehr "lügen, um zu glänzen", desto weniger wird der Aspekt der "Schönheit" aufmerksam betrachtet.
Da ist Oberflächlichkeit ausreichend, wenn auch auf Dauer ungenügend.

@niurick
niurick schrieb am 30.01.2015:Bei Egoismus nach meiner Definition geht es nicht ums Ausblenden anderer; es geht primär darum, den Fokus auf sich selbst zu richten. Wer an sein Wohl denkt, der beschäftigt sich auch zwangsläufig mit sich selbst, fängt im Idealfall damit an, sich an die eigene Nase zu fassen. Das halte ich für eine zwangsläufige Folge. Mein Loblieb ist meinen Erfahrungen geschuldet.

Und was könnte erkenntnisreicher, nachhaltiger und erstrebenswerter sein als die Auseinandersetzung mit dem eigenen Ich?
So sehe ich das auch.


melden

Ist Oberflächlichkeit verwerflich?

25.05.2015 um 10:03
Ich persönlich kann mit Oberflächlichen Menschen nicht gut umgehen.
In meinen Freundeskreis oder dem Teil meiner Familie mit dem Ich mich umgebe ist auch niemand der so ist.

Irgendwie kommen mir Oberflächliche Menschen so vor als würden sie in einer art Parallelwelt leben,sie beschäftigen sich mit ihrer Frisur ob sie auch ja richtig sitzt,oder über das neueste Smartphone.

Aber will man sich mit ihnen über den Sinn des Lebens oder so unterhalten machen sie direkt zu,was sehr schade ist.
Das Leben ist doch so interessant und komplex.


melden
Anzeige
boki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Oberflächlichkeit verwerflich?

28.05.2015 um 08:01
Ich pers finde es kommt auf den menschen und die situation an, bei einigen leuten ist es dann ganz gut oberflächlch zu bleiben..


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort
24am 29.07.2012 »
600 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt