Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Projekt Reinkarnation - Gedankenexperiment

71 Beiträge, Schlüsselwörter: Leben, Tod, Reinkarnation

Projekt Reinkarnation - Gedankenexperiment

21.07.2015 um 17:49
Ich sehe es so. Es gibt einen unerfindlichen Drang den Stift in die Hände zu nehmen, also gebe man sich diesem Drang hin und man greife nach diesem Stift. Dieser Drang ist erfüllt und wird dadurch auch noch belohnt, indem man sich seine eigene Entscheidungsfähigkeit einredet.
Anders dagegen, wenn man sich *dagegen* entscheidet. Wenn man nach dem Stift greift und mitten in der Begegnung realisiert, dass diese Bewegung samt Drang autark von statten geht und man mitten in der Luft abrupt den Drang und die Bewegung unterbindet. Versuch das mal beim nächsten Mal, bzw. jedes Mal, wenn du eine Handlung durchführst, wie zum Beispiel zu lesen oder zu schreiben oder alle anderen alltäglichen Dinge, die komplett unterbewusst ablaufen und somit der Kontrolle sich entziehen.

Nun zum Thema.
Ja, also ich denke mir folgendes. Angenommen, ich könnte mein gesamtes Leben irgendwie auf "Papier" bringen - sagen wir Speichermedium. Ob und wie das funktionieren soll ist ungewiss, aber wir nehmen an, es ginge irgendwie, oder so.

Desweiteren brauchen wir ein unbeschriebenes Blatt in Form eines Menschen.

Wenn ich 1 und 1 zusammenrechne, könnte das bisher unbeschriebene Blatt alle "wesentlichen" Informationen erhalten, um quasi ein Stückweit ein Canary 2.0 zu sein. Oder?


melden
Anzeige
Sauffenberg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Projekt Reinkarnation - Gedankenexperiment

21.07.2015 um 17:55
Noumenon schrieb:So wie einst auch das Geozentrische Weltbild "Lehr- und Forschungsinhalt" war? Na, wunderbar...
Mit so einer Einstellung ist es mir echt so blöd mit dir zu diskutieren.
Wenn du sämtliche wissenschaftlichen Erkenntnisse, die an Universitäten gelehrt werden, anzweifelst, weil vor Hunderten jahren falsche Weltbilder gelehrt wrden, dann kann ich dir auch nicht helfen.
Noumenon schrieb:Ist doch nicht mein Problem, dass du dem aktuellen Forschungsstand hinterherhumpelst und dein Schulwissen für völlig gesicherte Erkenntnis hältst, an der es keinerlei Zweifel mehr zu hegen gäbe.
Lächerlich, der aktuelle Forschungsstand spricht nun absolut nicht gegen meine Aussagen.
Außerdem hälst du doch eh nichts von Forschung, denn schließlich:
Noumenon schrieb:So wie einst auch das Geozentrische Weltbild "Lehr- und Forschungsinhalt" war? Na, wunderbar...
Mehr muss man zu dir Troll nicht schreiben. Ende.


melden
Saul
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Projekt Reinkarnation - Gedankenexperiment

21.07.2015 um 18:35
canary schrieb:Wenn ich 1 und 1 zusammenrechne, könnte das bisher unbeschriebene Blatt alle "wesentlichen" Informationen erhalten, um quasi ein Stückweit ein Canary 2.0 zu sein. Oder?
Ja, rein theoretisch. Willst du auf was bestimmtes raus?
Wenn man es so sehen möchte, hätte Jesus es bestimmt um einiges leichter als andere, sich an sich selbst zu erinnern. Hängt ja überall rum. :D


melden
Samsaraa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Projekt Reinkarnation - Gedankenexperiment

22.07.2015 um 14:27
@canary
canary schrieb:Ich sehe es so. Es gibt einen unerfindlichen Drang den Stift in die Hände zu nehmen, also gebe man sich diesem Drang hin und man greife nach diesem Stift. Dieser Drang ist erfüllt und wird dadurch auch noch belohnt, indem man sich seine eigene Entscheidungsfähigkeit einredet.
Anders dagegen, wenn man sich *dagegen* entscheidet. Wenn man nach dem Stift greift und mitten in der Begegnung realisiert, dass diese Bewegung samt Drang autark von statten geht und man mitten in der Luft abrupt den Drang und die Bewegung unterbindet. Versuch das mal beim nächsten Mal, bzw. jedes Mal, wenn du eine Handlung durchführst, wie zum Beispiel zu lesen oder zu schreiben oder alle anderen alltäglichen Dinge, die komplett unterbewusst ablaufen und somit der Kontrolle sich entziehen.
Das nennt man Automatismus. Das hat den Sinn, dass du nicht immer an einer Sache denken musst, und du es automatisch machst.

Stell dir mal vor du musst über jeden Atemzug denken. Das würde dichauf Dauer Wahnsinnig machen. Du kannst zwar deine Atmung bewusst steuren, wenn du sie dir bewusst bist. Aber Die Natur hat uns so konzipiert, dass du nicht IMMER über solche Dinge denken musst, und es automatisch ohne deinen Willen geschehen.


melden
Samsaraa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Projekt Reinkarnation - Gedankenexperiment

22.07.2015 um 14:30
@canary
Aber dennoch kannst du Sie bewusst steuern.
canary schrieb:Anders dagegen, wenn man sich *dagegen* entscheidet. Wenn man nach dem Stift greift und mitten in der Begegnung realisiert, dass diese Bewegung samt Drang autark von statten geht und man mitten in der Luft abrupt den Drang und die Bewegung unterbindet
Greift da nicht der freie Wille ein? Wer entscheidet den über das Abrupte Unterbinden einer Handlung, die nicht durch dich kontroliert wird?


melden
Samsaraa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Projekt Reinkarnation - Gedankenexperiment

22.07.2015 um 14:35
@canary
Wer ist sich eigentlich im Klaren darüber, dass er keinen freien Willen hat, oder eben doch? Wer denkt darüber nach?

Ich?

Wer ist Ich?


melden
TangMi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Projekt Reinkarnation - Gedankenexperiment

22.07.2015 um 14:44
Samsaraa schrieb:Wer ist Ich?
Die Summe der Information die in ein Gehirn gelangt ist?


melden
Samsaraa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Projekt Reinkarnation - Gedankenexperiment

22.07.2015 um 14:46
@TangMi
Hat ein Unfallopfer, der sein Gedächnis verloren hat ein anderes Ich, wenn er erwacht?


melden

Projekt Reinkarnation - Gedankenexperiment

22.07.2015 um 14:51
@Samsaraa
Gute Frage... Zumindest empfinden das Betroffene durchaus so:

Es gibt die seltenen Fälle von Totalamnesie in Zusammenhang mit schweren Unfällen, bei denen es zu einem Schädel-Hirn-Trauma kommt. Wenn sich die Totalamnesie nicht zurückbildet, ist dieser Zustand vergleichbar mit der oben beschriebenen Form einer eingeschränkten Wiedergeburt. Besonders eindrucksvoll wurde ein solcher Fall in der Autobiographie „Khatarsis“ von Katherina Beta geschildert. Sie hatte im Alter von 32 Jahren einen schweren Autounfall. Als sie aus dem Koma erwachte, konnte sie sich an absolut nichts erinnern. Sie musste alles neu lernen, angefangen von den einfachsten Körperfunktionen bis hin zur Sprache. Ihre drei Söhne waren ihr ebenso fremd wie ihre anderen Verwandten und früheren Freunde. Nachdem man ihr ihre eigene Vergangenheit erzählt hatte, war sie sich selber nicht darüber im Klaren, ob sie nach dem Unfall noch die gleiche „Seele“ hatte. Die Frau, die sie in ihrer Vergangenheit war, war ihr ebenfalls absolut fremd. Sie selbst schildert daher ihr Erwachen aus dem Koma als „Geburt“.
https://giordanobrunostiftung.wordpress.com/2009/06/23/tod-und-wiedergeburt-aus-sicht-der-naturwissenschaften/


melden
TangMi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Projekt Reinkarnation - Gedankenexperiment

22.07.2015 um 14:57
Samsaraa schrieb:Hat ein Unfallopfer, der sein Gedächnis verloren hat ein anderes Ich, wenn er erwacht?
...die Frage ist ggf. womit er sich dann identifiziert. Ich würde mal aus dem Bauch heraus sagen, er hat seine sich selbst aufgesetzte Maske verloren.


melden
TangMi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Projekt Reinkarnation - Gedankenexperiment

22.07.2015 um 14:59
@Noumenon

...sehr interessant.


melden

Projekt Reinkarnation - Gedankenexperiment

22.07.2015 um 15:07
Außerdem hälst du doch eh nichts von Forschung, denn schließlich: [...]
Ganz im Gegenteil. Nur bin ich im Gegensatz zu dir in der Lage, den Unterschied zwischen vorläufigem und gesichertem Wissen zu verstehen.
Sauffenberg schrieb:Lächerlich, der aktuelle Forschungsstand spricht nun absolut nicht gegen meine Aussagen.
Hat hier auch niemand behauptet. Der aktuelle Forschungsstand belegt sie allerdings nicht unbetreitbar und zweifellos, wie du hier scheinbar aber immer wieder zu suggieren versuchst, das ist der Punkt.
Sauffenberg schrieb:Wenn du sämtliche wissenschaftlichen Erkenntnisse, die an Universitäten gelehrt werden, anzweifelst, weil vor Hunderten jahren falsche Weltbilder gelehrt wrden, dann kann ich dir auch nicht helfen.
Hat hier - außer dir - ebenfalls niemand behauptet.
Sauffenberg schrieb:Mehr muss man zu dir Troll nicht schreiben. Ende.
Ja, dass nebst diversen Strohmann-Attacken auch gerne mal mit der Trollkeule um sich geschwungen wird, sobald einem die Argumente ausgehen, ist ja ein in Diskussionsforen häufig zu beobachtendes Phänomen.


melden
Samsaraa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Projekt Reinkarnation - Gedankenexperiment

22.07.2015 um 15:08
@Noumenon
Interessant

@TangMi
Im Budhismus sagt man, dass ich sei eine Illusion.


melden
TangMi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Projekt Reinkarnation - Gedankenexperiment

22.07.2015 um 15:20
Samsaraa schrieb:Im Budhismus sagt man, dass ich sei eine Illusion.
Das Ich?


melden
Samsaraa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Projekt Reinkarnation - Gedankenexperiment

22.07.2015 um 15:24
@TangMi
Ja


melden
TangMi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Projekt Reinkarnation - Gedankenexperiment

22.07.2015 um 15:31
@Samsaraa

Dann spricht ja alles dafür das es auch so ist, - meine Dein Beispiel und das von @Noumenon


melden

Projekt Reinkarnation - Gedankenexperiment

22.07.2015 um 15:33
"Dubito, ergo sum, vel, quod idem est, cogito, ergo sum." :(


melden

Projekt Reinkarnation - Gedankenexperiment

23.07.2015 um 03:52
@canary
Du musst unbedingt die Adventure-Game Serie Syberia durchspielen. Mit exakt diesem Gedanken der Schnitzeljagt im Bezug auf das Uhrwerk, welches die Welt dort wurde.


melden

Projekt Reinkarnation - Gedankenexperiment

16.08.2015 um 16:23
@canary
Es gibt eine Art von Schicksal wie du sie beschreibst und sie äussert sich auch nur für dich aus deinem persönlichem Blickwinkel, die dich in eine bestimmte Richtung weisen möchte, jedoch wird deine Suche nicht so enden, das du der Schöpfer von allem bist!

Einst stand Azazil auf einer hohen Treppe im Paradies, weil er sich an ihr erhöhte. Geschmückt mit Steinen die sein Licht noch pompöser wirken ließen stand er da und hörte eine Stimme!
...und mit deinen Taten selbst, hast du dich zum Allerhöchsten erhoben!
Dieser jemand wurde am Ende nur noch Satan genannt!

Suche deine Bestimmung, doch bestimme nicht deine Suche, denn die Allmacht in seiner unendlichen Güte sagt nicht gerne, nein, weil er dich in deinem freien Willen nicht dirigieren will, sondern dich gerne bestätigt, obwohl du dabei zwischen den Zeilen lesen musst, damit du es erkennen kannst, jedoch wird es für dich sehr schwer am Ende, vielleicht sogar schmerzhaft, wenn du unbedingt diesen Wunsch verfolgst!


melden
Anzeige

Projekt Reinkarnation - Gedankenexperiment

16.08.2015 um 18:07
@Ripma-ster-V
Wie kommst du auf diese Schlussfolgerung?


melden
449 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Lebensphilosophie52 Beiträge