Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Die Wahrscheinlichkeit eures Lebens

46 Beiträge, Schlüsselwörter: Leben, Philosophie, Sinn Des Lebens

Die Wahrscheinlichkeit eures Lebens

21.08.2015 um 03:34
Guten Morgen.
Wie sicherlich auch einige von euch bin ich zu später Stund' noch wach und mir gehen mal wieder diese existenziellen Fragen durch den Kopf.

Wie wahrscheinlich ist es eigentlich, dass ich als Ich geboren werde? Wenn ich zum Beispiel auf der Straße eine Katze sehe, denke ich mir oft: "Ich hätte doch eigentlich genau so gut als Katze geboren werden können". Oder als Heuschrecke, oder als Bakterium. Oder zu einer völlig anderen Zeit, vielleicht als ein Fisch im Mittelalter oder was weiß ich.

Es gibt so unendlich viele Individuen, die zurzeit leben oder schon gelebt haben, und da kommt es mir fast schon surreal vor, dass ich genau in dieser Zeit als Lebewesen geboren werde, das sich so sehr von den anderen Mitbewohnern seines Planetes unterscheidet. Wir leben in einer solch interessanten Zeit, kein Tier außer dem Menschen hat sich bisher mit Technologie und Wissenschaft befasst.

Die Wahrscheinlichkeit, dass wir als Teil dieser Spezies geboren wurden ist so gering und wir sollten es zu schätzen wissen, in solch einer spannenden Zeit leben zu dürfen. Hattet ihr auch schon solche Gedanken?


melden
Anzeige
47Balance
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Wahrscheinlichkeit eures Lebens

21.08.2015 um 03:42
Das ist durchaus eine Interessante Frage. Ich zumindest glaube an die Wiedergeburt, und somit auch an die 3, Komponente nämlich des Geistes. Somit sehe ich den Körper nur als ''Gerüst''. Ich meine, warum können einige Menschen aus unerklärlichen Gründen keine Kinder bekommen? Weil die 3. Komponente fehlt. Um zu deiner Frage zurück zu kommen. Ich denke das es abhängig vom Karma ist als was wir wiedergeboren werden. Als Mensch hat man halt die größte möglichkeit sich seinem Geist zu widmen.


melden

Die Wahrscheinlichkeit eures Lebens

21.08.2015 um 04:04
Danke für die schnelle Antwort und deine Meinung! Wie stehst du denn eigentlich zu außerirdischem Leben? Denkst du, es gibt da draußen Leben? Und wenn ja, wie sieht es mit einer "intergalaktischen Wiedergeburt" aus? Ich kenne mich nicht besonders mit dem Thema der Wiedergeburt aus, aber wenn es sie gibt, und wenn es außerirdisches Leben gibt, dann muss dein Geist ja nicht an einen Planeten gebunden sein, oder?


melden
mal_schauen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Wahrscheinlichkeit eures Lebens

21.08.2015 um 04:18
muss gerad an das buch von
david safier 'mieses karma' denken
in dem eine mutter ihr 1. leben als wiedergeborene ameise aushaucht...

menschen sind die schlimmsten tiere, die gelernt haben sich zu kleiden
und meist mit besteck zu essen


melden
Ratatoskr
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Wahrscheinlichkeit eures Lebens

21.08.2015 um 05:09
@K.zu.dem.o

Das hängt doch wohl von der Betrachtung ab, oder?
K.zu.dem.o schrieb:Wie wahrscheinlich ist es eigentlich, dass ich als Ich geboren werde?
Also das Konzept der Seele?
"Wissenschaftlich" ist dein "Ich" nicht das Betriebssystem, sondern nur der Endverbraucher.
Dein "Ich" ist nicht in dein Körper geflutscht - dein "Ich" hat sich in deinem Körper entwickelt.
K.zu.dem.o schrieb:Wenn ich zum Beispiel auf der Straße eine Katze sehe, denke ich mir oft: "Ich hätte doch eigentlich genau so gut als Katze geboren werden können". Oder als Heuschrecke, oder als Bakterium.
-> Konzept der Seele/Reinkarnation.
Wenn man an Seelen/Reinkarnation glaubt, dann müsste man zu dem Zeitpunkt deiner Geburt ein Verhältnis zwischen dir und der Anzahl von jedem weiteren Organismus (x), der zu diesem Zeitpunkt geboren wurde, aufstellen.
(Wenn man davon ausgeht, dass die "Seelen" so verteilt werden, ick weiß ja nicht, wie das funktioniert und wie lange man auf einen Körper warten muss...?)
Gemessen daran, wie viele Mikroorganismen, Pflanzen und Tiere es gibt, ist x irrwitzig (mathematischer Fachbegriff^^) groß.
Macht das Sinn?
Nicht wirklich.
K.zu.dem.o schrieb:Oder zu einer völlig anderen Zeit, vielleicht als ein Fisch im Mittelalter oder was weiß ich.
Wenn du das zeitlos betrachtest, dann setze für x die Anzahl aller Organismen ein, die jemals existierten (und auch existieren werden?).
1:x, wobei x nicht näher definiert werden kann bzw. unendlich ist, Aufgabe nicht lösbar.
Also 1 zu nochvielirrwitzigerem x.
Macht das Sinn?
Nicht wirklich.

Gedankenexperiment:
Ich bin auktorialer Erzähler einer Geschichte:
Nehmen wir ein Schweinchen und dich.
Und jetzt tauschen wir vor der Geburt deine "Seele" gegen die "Seele" des Schweinchens und spulen bis zum heutigen Tag vor.
Dann betrachten wir das Schweinchen und dich nochmal.
Für mich, der, der alles weiß und keine Hürde kennt, ist dein "Ich" in dem Schweinchen und die Seele des Schweinchens in deinem Körper.
Doch wer hat um 3.34 Uhr dann diesen Post erstellt?
Du oder das Schweinchen? :)

Was ich sagen will:
"Wissenschaftlich" ist dein "Ich" nicht das Betriebssystem, sondern nur der Endverbraucher.
Nach unserem jetzigen Wissen ist dein Ich die Summe deiner Erfahrungen und aller Modifikationen, die du in deinem Leben erfahren hast. Dein Ich ist also von deinem Körper abhängig; und nur von diesem - und kam nicht als Seele in diesen.
In meinem Gedankenexperiment wärst du also tatsächlich in deinem Körper, obwohl die "Seele" von dir im Schweinchen steckt... macht das für dich Sinn? :)

Natürlich wissen wir jetzt nicht, wie sich das "Ich" zusammensetzt. Wo es sitzt, wo es herkommt.
Ob es Seelen gibt, oder wie auch immer man das nennen mag.
Wir können immer nur die Fakten zusammentragen und dann überlegen.
Und die Fakten sagen uns: Du bist du, weil du das erlebt hast, was du erlebt hast.

Aber ich verstehe deine Faszination und dein surreales Gedankenspiel.
Ehrlich gesagt bin ich wohl auch eher ein Träumer, der so wie du denkt, anstatt das alles mal nüchtern und sachlich runterzubrechen, wie gerade geschehen.

Ich habe dieses Gefühl immer, wenn ich Fleisch esse:
"Zufall, dass ich nicht auf der anderen Seite der Wursttheke gelandet bin..."

(Wenn ich irgendwo nen Denkfehler habe, nicht hauen, lieb draufhinweisen oder verbessern reicht^^)

LG


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Wahrscheinlichkeit eures Lebens

21.08.2015 um 05:10
K.zu.dem.o schrieb:Hattet ihr auch schon solche Gedanken?
nein denn das Leben macht keinen Spass.


melden

Die Wahrscheinlichkeit eures Lebens

21.08.2015 um 06:25
K.zu.dem.o schrieb:Wie wahrscheinlich ist es eigentlich, dass ich als Ich geboren werde?
Ich würde sagen: 100% :D


melden
47Balance
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Wahrscheinlichkeit eures Lebens

21.08.2015 um 10:19
@K.zu.dem.o Ich halte es für sehr wahrscheinlich das es Außerirdische gibt. Die Frage ist ja was stellt man sich darunter vor? Die meisten glauben ja die sie uns weit vorraus sein werden oder uns gar ähneln. Evtl. sind sie aber vom Wesen her ganz anders, man weiß es nicht.

Ob es eine "intergalaktischen Wiedergeburt" gibt? Grundsätzlich schließe ich das nicht aus. Ich denke aber das sich die Seele bzw. der Geist aber dennoch den kürzesten Weg aussucht.


melden

Die Wahrscheinlichkeit eures Lebens

21.08.2015 um 12:40
@K.zu.dem.o,

Dein Leben so wie es in dem Moment deiner Geburt zustandegekommen ist noch unwahrscheinliche, wie es Atome Atome im Universum gibt. Also ca. 1 : 10^87 oder so!! Diese Zahl existiert nicht!!

Wie ich darauf komm?!

Mich hatte die selbe Frage auch mal gequält und bin dann irgendwann nach langer suche im I-Net auf diese behauptung gestoßen!

Ob sie stimmt kann ich auch nicht sagen!

Aber unter betrachtung aller Parameter, beginnend vom Big-Bang bis zum heutigen Zeitpunkt ist es meiner Meinung nach durchaus plausiebel. Dass genau du ca. 13,8 Mrd Jahre nach einer gewaltigen Explosion, unzähliger Katastrophen (Komenteneinschläge, Vulkanausbrüche, Evolution, usw.) heute hier ganu zum Zeitpunkt X da bist wo du bist! Im unendlichen Universum!


melden
MRLuminous
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Wahrscheinlichkeit eures Lebens

21.08.2015 um 13:37
@K.zu.dem.o


Wo bist du denn? Zu Hause? In einer Stadt? In einem Land? Auf einem Kontinent? Auf einer Welt? In einem Sonnensystem? In einer Galaxis? In einem Universum?

Wo bist du?

Versucht man den Ursprung zurück zu verfolgen, dann kommt man unumgänglich wieder da an, wo man scheinbar ist.

Der Ausgangsfrage.......warum bin ich,(ich)?

Die wahrscheinlichkeit das gerade du geboren wurdest ist genau so gering wie die Antwort auf diese Ausgangsfrage. :)


melden

Die Wahrscheinlichkeit eures Lebens

21.08.2015 um 14:11
McMurdo schrieb:Ich würde sagen: 100%
So sieht es aus.

Jede andere - abstrus kleine Zahl - beruht schlicht auf einem Denkfehler.


melden

Die Wahrscheinlichkeit eures Lebens

21.08.2015 um 14:45
Mit Wahrscheinlichkeiten ist es so eine Sache.....

ich bin nun mal in diese Welt hineingeboren worden und diese Welt ist sehr Komplex...
natürlich hätte Ich als etwas anderes geboren werden können...und wurde es vielleicht auch schon ^^
Aber bin sehr froh das Ich als Menschenkind diese Welt erfahren darf.... :)


melden

Die Wahrscheinlichkeit eures Lebens

21.08.2015 um 15:33
Wow, ist ja alles doch etwas komplizierter als gedacht.
@47Balance
Also ich stelle mir unter Außerirdischen sämtliche Lebewesen vor, die vergleichbar mit dem Leben hier auf der Erde sind. Vielleicht gibt es auch Leben das auf anderer Basis als Kohlenstoff und Wasser entstand. Und unter intelligentem Leben verstehe ich eine Spezies, die untereinander kommunizieren können. Das können zwar viele Tiere auf der Erde auch, aber eines unterscheidet diese ganz erheblich von uns Menschen: die Fähigkeit, Fragen zu stellen. Ein Tier kann dir eine Antwort auf eine Frage geben, aber man wird kein Tier finden, das von sich aus eine Frage stellt.
So, das war jetzt zwar leicht am Thema vorbei, aber ich wollte das mal loswerden :D dein Argument mit dem kürzesten Weg bei der Wiedergeburt klingt allerdings einleuchtend. Allerdings wäre es interessant, einen wiedergeborenen Außerirdischen auf unserer Erde zu haben, der von einer anderen Welt erzählen kann...aber das ist eher Science Fiction.

@ alle anderen
Die Wahrscheinlichkeit müsste doch aber theoretisch zu errechnen sein, oder nicht? Nehmen wir an, es gibt KEINE Wiedergeburt, folglich darf man auch nur 1x leben. Wenn wir jetzt alle Lebewesen zusammenzählen, die ein Bewusstsein haben, die momentan leben oder irgendwann seit Geburt des Planeten gelebt haben, dann müssten wir doch eigentlich eine Wahrscheinlichkeit von 1:X feststellen können, oder nicht? Ich denke, es ist einfach nur Glückssache, ob man jetzt als Mensch oder als Pferd geboren wird.


melden
MRLuminous
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Wahrscheinlichkeit eures Lebens

21.08.2015 um 16:44
@K.zu.dem.o


Das kannst du dir auch mit der Wiedergeburt errechnen. Gerade dadurch kann man die wahrscheinlichkeit errechnen um so zum Ergebnis zu kommen wer man, warum ist und noch sein wird.


melden

Die Wahrscheinlichkeit eures Lebens

21.08.2015 um 16:53
@K.zu.dem.o
K.zu.dem.o schrieb:Ich denke, es ist einfach nur Glückssache, ob man jetzt als Mensch oder als Pferd geboren wird.
Vielleicht wirst du auch nur das, was du werden willst:)


melden

Die Wahrscheinlichkeit eures Lebens

21.08.2015 um 18:39
K.zu.dem.o schrieb:Die Wahrscheinlichkeit müsste doch aber theoretisch zu errechnen sein, oder nicht?
Da brauchst du nichts errechnen. :D Sie ist 100%, sonst wärst du nicht hier. Du kannst schlicht nicht gegenrechnen was du alles nicht geworden bist, weil das dann nicht DU wärst. :D


melden
47Balance
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Wahrscheinlichkeit eures Lebens

21.08.2015 um 18:59
@K.zu.dem.o Evtl. leben sie aber auch noch im Mittelalter. Ich meine ob man als Pferd oder Mensch wiedergeboren wird spielt ja eig. keine Rolle. Das Leben wäre ja dann für dich genau so viel Wert. Manche Science Fiction Geschichten haben sich ja auch schon bewahrheitet.

Was ich auch spannend finde sind Parallele Universen.
Youtube: The True Science of Parallel Universes


melden
Draiiipunkt0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Wahrscheinlichkeit eures Lebens

22.08.2015 um 12:12
K.zu.dem.o schrieb:Es gibt so unendlich viele Individuen, die zurzeit leben oder schon gelebt haben, und da kommt es mir fast schon surreal vor, dass ich genau in dieser Zeit als Lebewesen geboren werde, das sich so sehr von den anderen Mitbewohnern seines Planetes unterscheidet.
Ich halte das überhaupt nicht für unwahrscheinlich, da wir uns nur als "ich" wahrnehmen und über solche Fragen nachdenken können, weil wir Menschen sind.
Die "Wahrscheinlichkeit", als etwas anderes als ein Mensch geboren zu werden, beträgt 0%, da "Wahrscheinlichkeit" eine menschliche Erfindung ist, die für andere Lebewesen nicht existiert.
Selbst wenn du als Katze geboren werden würdest, würdest du niemals mitbekommen, dass du eine Katze bist, somit wärst "du" auch keine Katze, weil es "dich" nicht gäbe.


melden

Die Wahrscheinlichkeit eures Lebens

23.08.2015 um 20:34
Wenn man bedenkt wieviele genetische Kombinationsmöglichkeiten bei der Zeugung bestehen, denke ich, dass die Wahrscheinlichkeit ich zu werden sehr gering war.
Hingegen lag die Wahrscheinlichkeit, dass ich ein Mensch aus Deutschland und keine Straßenkatze werde bei 100%.


melden
Anzeige
Venom46
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Wahrscheinlichkeit eures Lebens

23.08.2015 um 21:02
Da ich aus einer Kombination aus einer menschlichen Samenzelle und Eizelle entstanden bin,
so wie jeder andere der hier schreibt, verstehe ich die Frage überhaupt nicht.
Wenn man sich allerdings die Hürden anschaut, die letzlich zu einer Befruchtung führt, muss man schon viel Glück haben. :D


melden
112 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt