Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Rache

152 Beiträge, Schlüsselwörter: Rache, Vergeltung

Rache

28.06.2016 um 22:59
blutfeder schrieb: nach gewissen organisch gewachsenen Regeln
und die wären?

jemand bestiehlt dich im schlaf. du weiß NICHT wer es war. es fehlen genau 200€ (das ist sicher).
was machst du in diesem szenario?
1) bleibst du auf dem schaden sitzen?
2) wendest du dich an die justiz - die eine art ausfallsvollstrecker ist?
3) bestiehlst/holst du dir die 200€ einfach vom nachbarn - so dass dieser aber auch nicht weiß das DU ihn bestohlen hast?


melden
Anzeige

Rache

28.06.2016 um 23:03
@osttimor
Bin ich selbst schuld wenn ich meinen Besitz nicht schützen kann.
Klar ich würde mich auch aufregen, aber bei sowas bin ich ein spartaner. "Du darfst alles, außer dich erwischen lassen!"


melden

Rache

28.06.2016 um 23:47
blutfeder schrieb:aber bei sowas bin ich ein spartaner. "Du darfst alles, außer dich erwischen lassen!"
also auch dir auf den kopf hauen mit einem baseballschläger - solange er unerkannt entkommen kann, gibt es in LIKE von blutfeder? :troll:


melden

Rache

28.06.2016 um 23:56
@osttimor
Nöö keinen like. Aber wenn ich nicht rausfinden kann wer mir eins über den Schädel zieht und unerkannt abhauen kann hat Glück gehabt.
Ist ja jetzt auch so. Wenn ich es nicht beweisen kann, das du mir mit dem migränestift nen scheitel gezogen hast, dann kann da auch keiner was machen.


melden

Rache

29.06.2016 um 00:04
@blutfeder

das ist wieder ein knackpunkt. ab wann ist jemand als täter überführt? wenn ihn das gericht verurteilt? glaubst du das oder ermittelst du auf eigene faust? wenn die beweise nicht schlecht sind, aber er trotzdem freigesprochen wird und du anhand von den beweisen aber den schluss ziehst, dass er er dennoch war (ohne selbst zu überpürfen)...

wie du siehst konntest du mich bisher keineswegs von deiner theorie überzeugen :D


melden

Rache

29.06.2016 um 00:28
@osttimor
müssen diese nebensächlichkeiten sein?

Es verlangt ja auch niemand das du meine weltsicht teilst oder?

Es ie meine Meinung und die will ich auch behalten. Auch die deine eigene.

Ich bleibe dabei das Rache etwas natürliches ist und diese auch legal sein sollte. Wie das dann aussehen kann, dass sollen sich irgendwelche advokaten ausdenken, ob mit oder ohne Diabolus ist mir ziemlich egal


melden

Rache

29.06.2016 um 00:30
blutfeder schrieb:müssen diese nebensächlichkeiten sein?

Es verlangt ja auch niemand das du meine weltsicht teilst oder?

Es ie meine Meinung und die will ich auch behalten. Auch die deine eigene.
du hast eine frage gestellt:
blutfeder schrieb:Mal eine andere Frage.
Wieso wird mit zweierlei Maß gemessen?
und ich dachte wir sind noch immer mittendrin in der beantwortung bzw aufarbeitung der selbigen...


melden

Rache

29.06.2016 um 00:44
@osttimor
ja die Beantwortung aber nicht on Prozess der Überzeugung.
Wenn ich mir ne komplette parallelrealität ausdenken soll, am besten mit Regelwerk, dann kommt das nahe an missionierung, und darauf reagiere ich allergisch.

Also, die Realität in der Rache legal ist, ist diese legal, sofern der Täter überführt ist. Mit Gericht und allem. Sofern er nicht auf frischer Tat erwischt wurde. Dann hat diese auf dem Fuße zu folgen.


melden

Rache

29.06.2016 um 00:48
blutfeder schrieb:ja die Beantwortung aber nicht on Prozess der Überzeugung.
Wenn ich mir ne komplette parallelrealität ausdenken soll, am besten mit Regelwerk, dann kommt das nahe an missionierung, und darauf reagiere ich allergisch.
wir sind hier noch dazu in der philosophie sparte - da kann man ruhig über solche fragen philosophieren!
und missionieren tu ich sicher nicht. naja wenn dann nur im bett!
oh behave by rumper1-d4sflrj
blutfeder schrieb:Also, die Realität in der Rache legal ist, ist diese legal, sofern der Täter überführt ist. Mit Gericht und allem. Sofern er nicht auf frischer Tat erwischt wurde. Dann hat diese auf dem Fuße zu folgen.
also das gericht verurteilt ihn und statt eine geld-, freiheits- oder bewährungsstrafe auszusprechen wird er dir übergeben, damit du ihm einen mit dem baseballschläger drüber gibst?


melden

Rache

29.06.2016 um 00:52
@osttimor
Wenn er mir den über den Schädel gezogen hat, dann ja, wenn er mir den Arm gebrochen hat, dann darf ich seinen brechen.


melden

Rache

29.06.2016 um 00:58
@blutfeder

hm, das spart sicher ein wenig steuergeld, wenn man solche straftäter nicht im gefängnis unterbringen muss - andererseits geht einem auch das geld bei geldstrafen ab.
dieses tit for tat halte ich aber auch nicht für eine erfolgreiche negative spezialprävention!

auch schon heute ist es so, dass die angst bei verbrechern nicht so sehr in der vor einer bestrafung sondern die angst vor der entdeckung überwiegend liegt! ich sehe bei deinem modell eher einen teufelskreis bzw eine gewaltspirale.


melden

Rache

29.06.2016 um 01:01
@osttimor
Und somit haben wir eine Lösung für das Problem der Überbevölkerung. Wie viele Menschen sind wir bisher? 8 Milliarden? Oder dich schon 9? Auf jeden Fall viel zu viele


melden

Rache

29.06.2016 um 01:04
@blutfeder

also bist du irgendwie pro mord oder was? :D

die rettungsdienste könnte man auch einschränken, ganz unter dem motto:
53771


melden

Rache

29.06.2016 um 01:07
@osttimor
Ja, Mord, serienmord, Massenmord oder Völkermord. Ja ich bin ein wenig menschenverachtend, aber jeder hat so seine schrullen.
könnte man auch, und vor allem mit dem vergemüsen von Leuten aufhören. Aber wir driften ein wenig an fürchte ich.


melden

Rache

29.06.2016 um 01:10
@blutfeder

ja kommen wir wieder raus aus der ecke.
bezüglich deines ausgangsvergleichs. war das nur ein simpler vergleich um die rache "salonfähig" zu machen oder hast du mit dem positiven revanchieren (freundschaftsdienste) auch ein problem!?


melden

Rache

29.06.2016 um 01:14
@osttimor
Nein, wieso sollte ich? Naja ich Frage nicht so gern ob jemand mit helfen kann, aber meinen Freunden helfe ich gerne


melden

Rache

29.06.2016 um 01:20
@blutfeder

könnte ja sein. das dich freunde unbewusst in einen zwang treiben, weil du selbst nicht gerne anderen beim unzug helfen willst etc.

ich weiß nicht wie du das thema siehst, es hängt im entfernten mit rache zusammen.
was mich sehr oft stört sind aussagen von familien und freunden von mordopfern die sagen sie haben den tätern vergeben. um dann noch eins drauf zu setzen sagen religiöse leute (vornehmlich us-amerikaner), dass das mordopfer jetzt an einem besseren ort ist.
ist das einfache eine inflationäre verwendete floskel? oder meinen sie das ernst, weil wenn ja: was ist dann überhaupt der sinn von religion und glaube bzw noch allgemeiner der sinn des lebens?
wenn das jenseits sowieso der bessere ort ist?


melden

Rache

29.06.2016 um 01:33
@osttimor
Der Sinn von Religion ist der, dass man Erklärungen für das findet, was man (noch) nicht erklären kann. Da über 70 Prozent der Amis kreationisten sind, können die ziemlich wenig erklären.
Ich tippe drauf das es eine Mischung aus der floskel und wirklichemglauben an das Gesagte ist.
Das verzeihen kann ich nicht verstehen. Wenn jemand, sagen wir mal, mein Kind umbringen würde, sollte er hoffen von der Polizei gefunden zu werden und nicht von mir.


melden

Rache

29.06.2016 um 01:41
blutfeder schrieb:Das verzeihen kann ich nicht verstehen. Wenn jemand, sagen wir mal, mein Kind umbringen würde, sollte er hoffen von der Polizei gefunden zu werden und nicht von mir.
damit wären wir wieder bei der rache, hehe :p
aber ich bin da ganz bei dir. auch wenn er die für mich gesehen gerechte strafe durch die justiz bekommt, wird er keinesfalls meine vergebung haben!!!

ja klar die amis und deren religion(sauslebung) könnte allein einen dreistelligen seitenanzahl thread füllen! :troll:


melden
Anzeige

Rache

29.06.2016 um 02:15
@osttimor
Auf jeden Fall.
Ich weiß nicht was mit denen nicht stimmt aber irgendwas ist es.


melden
347 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt