Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Rache

152 Beiträge, Schlüsselwörter: Rache, Vergeltung
Kotknacker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rache

08.12.2017 um 08:41
DyersEve schrieb:Wenn dem so wäre, könntest Du den Begriff, "Wertematrix", ja definieren.
Aber augenscheinlich ist es das was ich vermutet habe, nämlich eine inhaltslose Worthülse.
Echt peinlich was du da verlangst. Nimm stattdessen den Begriff "Wertvorstellungen". Der Duden hilft dir im Notfall weiter. Deine Hausaufgaben musst schon selbst erledigen. :D
DyersEve schrieb:Und deine fatalistische Weltanschauung erkläre mal Eltern, deren Kinder ein Hospiz nicht mehr verlassen werden
Erklärung mir mal was daran fatalistisch sein soll? Der Fakt das wa auf geistiger Ebene gleich sind und uns auf materieller aber nicht gleich begegnen und uns nicht zu wundern brauchen dass es auf der Welt ziemlich unruhig zu Stande geht? Und von welchen Eltern sprichst du eigentlich? Die Eltern der Kinder die mitunter dein Leben durch dumpingpreise versüßen durch ihre Arbeit aber am Existenzlimit leben und stark ihre Gesundheit gefährden?

Wenn wir alle so wenig oder so viel sind wie jeder anderer Mensch, warum Beuten wir uns dann gegenseitig aus? Warum verkaufen wir Waffen an den Rest der Welt obwohl wir wissen dass es im Krieg nur Verlierer gibt? Komm. Hau mal raus deine Wertvorstellungen und wir stellen sie auf dem Prüfstand.


melden
Anzeige

Rache

11.12.2017 um 16:11
Kotknacker schrieb am 08.12.2017:Echt peinlich was du da verlangst. Nimm stattdessen den Begriff "Wertvorstellungen". Der Duden hilft dir im Notfall weiter. Deine Hausaufgaben musst schon selbst erledigen.
Peinlich ist nach wie vor deine leere Worthülse, "Wertematrix".
Was hat denn ein Kind in einem Hospiz für schlimme Wertvorstellungen?
Was haben hungernde Kinder denn schlimmes gesät, was sie an Qualen ernten?
Wie ich sehe magst Du darauf nicht antworten.
Wirst schon wissen warum!


melden
Kotknacker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rache

11.12.2017 um 16:40
@DyersEve
DyersEve schrieb:Peinlich ist nach wie vor deine leere Worthülse, "Wertematrix".
Peinlich ist vor allem die Doppelmoral, die du an den Tag legst. Da habe ich dich bereits in einem anderen Thread darauf hingewiesen, den du wahrscheinlich pikiert gemeldet hast. Hier nochmal zur Erinnerung:

Diskussion: Gedankenlesen und Telepathie (Beitrag von DyersEve)

Ein Kind entpricht einem leeren Gefäß. Es bekommt die Wertvorstellungen von seiner Außerwelt, insbesondere durch die Eltern und vorgelebt. Das Ursachen für das Leid lassen sich nicht mal eben so pauschalisieren, sondern müssen von Fall zu Fall einzeln betrachtet und im Zusammenhang aller möglichen Faktoren bewertet werden, also sei bitte so lieb und steck die Nebelkerzen ein bleib bei dir oder schildere konkrete Fälle mit Wissen aus erster Hand und vergiss nicht die Brücke zum eigentlichen Thema hier zu bauen. ;)


melden

Rache

11.12.2017 um 18:27
Kotknacker schrieb:Peinlich ist vor allem die Doppelmoral, die du an den Tag legst. Da habe ich dich bereits in einem anderen Thread darauf hingewiesen, den du wahrscheinlich pikiert gemeldet hast. Hier nochmal zur Erinnerung:
Von was für einer Doppelmoral faselst Du?
Und das Du jetzt schon die Strohmänner aus anderen Threads holen musst spricht Bände.
Kotknacker schrieb:Ein Kind entpricht einem leeren Gefäß.
Nein, ein Kind ist ein Kind.
Mit all seinen Gefühlen und Sinnen.
Kotknacker schrieb:Es bekommt die Wertvorstellungen von seiner Außerwelt, insbesondere durch die Eltern und vorgelebt.
Und?
Das sagst Du dann den Eltern in einem Kinderhospiz?
Ihr seit selber Schuld, bedankt euch bei eueren, "Wertvorstellungen"?
Echt jetzt?
Da kommt mir der kalte Kaffee hoch!
Kotknacker schrieb:Das Ursachen für das Leid lassen sich nicht mal eben so pauschalisieren, sondern müssen von Fall zu Fall einzeln betrachtet und im Zusammenhang aller möglichen Faktoren bewertet werden, also sei bitte so lieb und steck die Nebelkerzen ein bleib bei dir oder schildere konkrete Fälle mit Wissen aus erster Hand und vergiss nicht die Brücke zum eigentlichen Thema hier zu bauen.
Ach, jetzt muss das Leid von Fall zu Fall überprüft werden?
Ich denke jeder bekommt das was er verdient?
Kotknacker schrieb am 07.12.2017:Da gibt es nicht viel zu erklären. Du säst was du erntest. Ob bewusst oder unterbewusst. So einfach ist das.
Ja, so einfach ist der zutiefst unmenschliche Karma-Gedanke.
Und wer überprüft und entscheidet dann letztlich, bei diesem spirituellem Klamauk, wer denn zurecht leiden muss?
Weißt Du eigentlich noch was Du hier schreibst?


melden
Kotknacker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rache

11.12.2017 um 21:18
DyersEve schrieb:Von was für einer Doppelmoral faselst Du?
Und das Du jetzt schon die Strohmänner aus anderen Threads holen musst spricht Bände.
Hast wohl den Schuss noch immer noch nicht gehört oder stellst du dich einfach nur blöd?

Meditiere mal über das Wort "Strohmann" und über die richtige Verwendung davon.

Ich führe dir lediglich deine eigenen Wertvorstellungen vor Augen und stelle fest, dass du hier in dem Fall eine Doppelmoral par excellence verkörperst: Hier zu fordern was die Definition von "Wertematrix" sei und in einer anderen Diskussion verlangst man solle es sich gefälligst selbst ergoogeln, wenn du selbst nach deiner Definiton gefragt wirst. Dass du dich hierzu noch so pikiert gibst und null Einsicht zeigst spricht ebenfalls Bände.
DyersEve schrieb:Nein, ein Kind ist ein Kind.
Mit all seinen Gefühlen und Sinnen.
Ja, richtiig. Ein Kind ist ein Kind und ist demnach schuldunfähig. Es ist dem Karma seiner Eltern und der Umwelt unterworfen bis es erwachsen ist und Verantwortung für sich selbst tragen kann und gemäß Gesetzgebung sogar muss.
DyersEve schrieb:Und?
Das sagst Du dann den Eltern in einem Kindhospiz?
Ihr seit selber Schuld, bedankt euch bei eueren, "Wertvorstellungen"?
Echt jetzt?
Da kommt mir der kalte Kaffee hoch!
Wenn du Sardonismus wie in deinem "Beispiel" säst, wirst auch Sardonismus bzw. eine Form davon ernten. In dem Fall vielleicht die schmerzvolle Faust des Vaters oder zu gegebener Zeit sardonistische Kommentare von jemanden anderen, wenn du dich selbst in einer ähnlich prekären Situation befindest. Den Zusammenhang und Sinn zwischen Ursache und Wirkung muss jeder für sich selbst ermitteln. Es ist bereits für mancheinen schwer es für sich selbst herauszufinden, umso anmaßender ist es über andere zu Urteilen oder mit vorurteilsbehafteten hypothetischen Gedanken um sich zu schießen.

Insofern kann ich jedem nur raten so wenig wie möglich zu urteilen, so lange es nicht die eigene Personen mit seinem Denken und Handeln betrifft. Auch was die hyphothetischen Gedanken betrifft: Negative Gesellen wie Deinereiner sind nämlich Meister darin für jede Lösung ein Problem zu finden, was ja dein Argumentationsstil deutlich aufzeigt und die werten (stillen) Mitleser hier werden das sicherlich bestätigen können.

Es würde mich z.B. nicht wundern, wenn du regelmäßig von Kopfschmerzen geplagt wirst, doch niemals würde ich dir vor die Nase reiben, dass es dir "zurecht" geschieht sondern entweder schweigen oder dir mein Mitgefühl entgegenbringen und dir mögliche Ursachen und/oder Lösungen für dein Problem geben.

Niemals? Naja sagen wir mal lieber tendeziell nicht. Bin ja bei weitem kein Heiliger und auch ich bin nicht vor Schadenfreude gefeit solange sich der Schaden in Grenzen hält. Würde z.B. Deinereiner aufgrund einer gelebten Doppelmoral seitens der Verwaltung ein paar Tage "Bedenkzeit zum Abkühlen" bekommen könnte ich mir vermutlich ein hämisches Grinsen nicht verkneifen und ich bin fast schon sicher, dass es anders rum genau so wäre. :D


melden

Rache

11.12.2017 um 23:13
Kotknacker schrieb:Hast wohl den Schuss noch immer noch nicht gehört oder stellst du dich einfach nur blöd?
Deine Antwort auf meine Frage?
DyersEve schrieb:Von was für einer Doppelmoral faselst Du?
Ja, habe keinen Schuss gehört.
Anscheinend gab es ihn auch nicht.
Kotknacker schrieb:Meditiere mal über das Wort "Strohmann" und über die richtige Verwendung davon.
Ich meditiere nicht.
Und meinen Namen kann ich auch nicht tanzen.
Kotknacker schrieb:Ich führe dir lediglich deine eigenen Wertvorstellungen vor Augen und stelle fest, dass du hier in dem Fall eine Doppelmoral par excellence verkörperst: Hier zu fordern was die Definition von "Wertematrix" sei und in einer anderen Diskussion verlangst man solle es sich gefälligst selbst ergoogeln, wenn du selbst nach deiner Definiton gefragt wirst. Dass du dich hierzu noch so pikiert gibst und null Einsicht zeigst spricht ebenfalls Bände.
Echt jetzt?
Ich frage Dich hier in dem Thread, wo Du mal eben lapidar behauptest, beim Karma-Gedanken bekommt jeder nur letztlich das zurück was er sät, ob Du das auch so Eltern in einem Kiderhospiz erklären würdest, und Du kommst tatsächlich mit einem Vergleich daher, weil ich jemandem
empfohlen habe, sich den Begriff, "Fakt", zu ergoogeln?
Das ist jetzt ernsthaft deine Begründung, mir eine "Doppelmoral zu unterstellen?
Kotknacker schrieb:Ja, richtiig. Ein Kind ist ein Kind und ist demnach schuldunfähig. Es ist dem Karma seiner Eltern und der Umwelt unterworfen bis es erwachsen ist und Verantwortung für sich selbst tragen kann und gemäß Gesetzgebung sogar muss.
Ein Kind in einem Hospiz wird nicht mehr erwachsen.
Das ist Dir schon klar, oder?
Und für die Taten oder die Wertvorstellungen seiner Eltern, kann es auch nichts.
Deswegen nochmals die Frage, weiß Du überhaupt was Du hier für einen unmenschlichen Dreck absonderst?
Kotknacker schrieb:Wenn du Sardonismus wie in deinem "Beispiel" säst, wirst auch Sardonismus bzw. eine Form davon ernten. In dem Fall vielleicht die schmerzvolle Faust des Vaters oder zu gegebener Zeit sardonistische Kommentare von jemanden anderen, wenn du dich selbst in einer ähnlich prekären Situation befindest. Den Zusammenhang und Sinn zwischen Ursache und Wirkung muss jeder für sich selbst ermitteln. Es ist bereits für mancheinen schwer es für sich selbst herauszufinden, umso anmaßender ist es über andere zu Urteilen oder mit vorurteilsbehafteten hypothetischen Gedanken um sich zu schießen.
Wenn irgendetwas sardonisch ist, dann ist es dein Befürworten alles Leides, was auf dieser Welt geschah und geschieht.
Wie gesagt, mir kommt der kalte Kaffee hoch!
Kotknacker schrieb:Insofern kann ich jedem nur raten so wenig wie möglich zu urteilen, so lange es nicht die eigene Personen mit seinem Denken und Handeln betrifft. Auch was die hyphothetischen Gedanken betrifft: Negative Gesellen wie Deinereiner sind nämlich Meister darin für jede Lösung ein Problem zu finden, was ja dein Argumentationsstil deutlich aufzeigt und die werten (stillen) Mitleser hier werden das sicherlich bestätigen können.
Hitler?
Holocaust?
Klar, nur nicht urteilen, die 6 Millionen Juden werden ihr Schicksal schon zurecht getragen haben.
Oder willst Du da auch von Fall zu Fall überprüfen?
Kotknacker schrieb:Es würde mich z.B. nicht wundern, wenn du regelmäßig von Kopfschmerzen geplagt wirst, doch niemals würde ich dir vor die Nase reiben, dass es dir "zurecht" geschieht sondern entweder schweigen oder dir mein Mitgefühl entgegenbringen und dir mögliche Ursachen und/oder Lösungen für dein Problem geben.
Ja, so wie bei den hungernden Menschen auf dieser Welt.
Das würdest Du denen natürlich auch nicht unter die Nase reiben.
Dein wuderbares Mitgefühl und die Ursache Karma, wird den Menschen gewiss ihr Leid besser ertragen lassen.
Kotknacker schrieb:Niemals? Naja sagen wir mal lieber tendeziell nicht. Bin ja bei weitem kein Heiliger und auch ich bin nicht vor Schadenfreude gefeit solange sich der Schaden in Grenzen hält. Würde z.B. Deinereiner aufgrund einer gelebten Doppelmoral seitens der Verwaltung ein paar Tage "Bedenkzeit zum Abkühlen" bekommen könnte ich mir vermutlich ein hämisches Grinsen nicht verkneifen und ich bin fast schon sicher, dass es anders rum genau so wäre.
Ich hoffe die Verwaltung bekommt deine menschenverachtenden Ansichten mit.


melden
Kotknacker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rache

12.12.2017 um 00:53
DyersEve schrieb:Ich meditiere nicht.
Und meinen Namen kann ich auch nicht tanzen.
Das kaufe ich dir doch direkt ab! :D Ok, dann zurück in die Unterstufe. Meditiere erst mal über das Wort "meditieren" und erst dann über den "Strohmann". Welche Bedeutungen hat das Wort? In welchem Kontext kann man es verwenden? Im welchen Kontext habe ich es verwendet? In welchem Kontext verwendest du es? Was ist nun richtig oder falsch?

Ich gebe dir mal mal einen Tipp: Meditieren, im Sinne von Meditation ausüben, womöglich noch im Lotussitz, habe ich sicherlich NICHT gemeint, aber wie zu erwarten war, hast du mal wieder fulminant bewiesen wie vorurteilsbehaftet Deinereiner ist.

Danach gehe ich gerne Punkt für Punkt auf die restlichen Irrungen und Wirrungen ein.

Das zieht sich leider wie ein roter Faden durch deine restliche "Argumentation", deswegen bin ich erst mal an der Stelle Raus. Viel Erfolg beim Nachdenken. Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt. -_-


melden

Rache

12.12.2017 um 00:59
Kotknacker schrieb: bin ich erst mal an der Stelle Raus
Das habe ich mir gedacht.


melden

Rache

12.12.2017 um 04:12
......wenn immer wieder geschadet, verletzt, benachteiligt.....wird aber bewusst, gewollt, geplant....ist, dann Gnade Gott.


melden

Rache

13.12.2017 um 16:02
@GoodLord
Rache ist wie ein Gift, was von einen Besitz ergreift, und uns schnell in etwas Verwandelt, was wir nicht sein wollen.


melden

Rache

17.09.2018 um 11:10
DyersEve schrieb am 20.11.2017:Sorry, aber das sind reine Worthülsen.
Sehe ich auch so.
Man kann zwar selber wieder mit sich ins Reine kommen wenn man Opfer von einem Verbrechen geworden ist aber das jemand den Täter dafür angemessen bestraft ist kindliche Naivität.

Und auch das Frauen enorm weniger nach Rache sinnen als Männer ist rein biologisch erklärbar. Wurde schon mit Experimenten nachgewiesen.


melden
Anzeige

Rache

28.09.2018 um 20:04
Ich glaube nicht an Karma, aber ich bin auch kein Rachemensnsch, ich habe auch nie Rache ausgeübt.
Ich finde es auch nicht gut wenn andere Menschen Rache ausüben.
Halte ich für kindisch.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort
356 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt