Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Was gibt einem rationalen Menschen einen Lebenssinn?

61 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Leben, Gott, Tod, Religion, Sinn, Spiritualität, Moral, Ethik, Lebenssinn
VeganGster
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was gibt einem rationalen Menschen einen Lebenssinn?

22.08.2012 um 21:52
Hallo,

ich habe mir diesen Artikel durchgelesen - http://www.allmystery.de/artikel/leben_nach_dem_tod.shtml

Die Ansicht, obwohl ich mit dieser übereinstimme erscheint dermaßen pessimistisch, dass ich mich frage worin ein rationaler Mensch ( ungläubiger ) den Lebenssinn sieht und wenn dieser überhaupt keinen sieht, warum Ethik/Moral beibehalten?


melden
Anzeige

Was gibt einem rationalen Menschen einen Lebenssinn?

22.08.2012 um 21:58
Es geht darum seinen Beitrag in der Menscheit zu leisten und etwas der Nachwelt zu hinterlassen.
Sei es literarische Werke, Bauwerke, Musik, Innovationen oder einfach nur die wahrung des Lebens - so hat er soch einen Sinn gefunden anstelle auf Kosten anderer zu leben, nur zu nehmen und nicht mehr zu geben oder anderweitige Aktionen welcher in einer Gesellschaft nicht aufgehen. Man kann auch seinen Sinn erfüllt haben, anderen helfen ihren Sinn zu finden. Es gaht darum das man etwas tut für etwas anderes - sei es der Umwelt, den Tieren oder der Menschheit. Man wird sich dann ihn erinnern und so im kollektiven Gedächnsi bleiben - ganz ohne Gott.


melden
gibraltar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was gibt einem rationalen Menschen einen Lebenssinn?

22.08.2012 um 22:01
Worin ich als Atheist den Lebenssinn sehe? Im Leben selbst. Leben, fühlen und verstehen. Anderen Menschen helfen und möglichst wenig Schaden anrichten. Tod sind wir noch lang genug.


melden
VeganGster
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was gibt einem rationalen Menschen einen Lebenssinn?

22.08.2012 um 22:01
@RobbyRobbe

Schon, aber wozu?

Wieso dafür sorgen in den Erinnerungen anderer zu bleiben wenn es nicht miterlebt werden kann?

Wieso Werke und Einfluss hinterlassen, wenn man nicht ein einziges Mal zurückkommt um die daraus resultierende Entwicklung zu betrachten?

Was spricht gegen ''Nach mir die Sinflut'' ?


melden
VeganGster
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was gibt einem rationalen Menschen einen Lebenssinn?

22.08.2012 um 22:03
@gibraltar

Wie gesagt, was bringt dir die Hilfsbereitschaft nach deinem Ableben und welchem Zweck dient deine Freundlichkeit überhaupt?


melden

Was gibt einem rationalen Menschen einen Lebenssinn?

22.08.2012 um 22:03
VeganGster schrieb:Was spricht gegen ''Nach mir die Sinflut'' ?
ganz einfach das man nicht automatisch ein komplettes arschloch ist wenn man atheist ist?


melden
VeganGster
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was gibt einem rationalen Menschen einen Lebenssinn?

22.08.2012 um 22:04
Nerok schrieb:ganz einfach das man nicht automatisch ein komplettes arschloch ist wenn man atheist ist?
Aber es gibt auch überhaupt nichts dass dies verhindern könnte...


melden
gibraltar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was gibt einem rationalen Menschen einen Lebenssinn?

22.08.2012 um 22:05
@VeganGster
Mir bringt es Freude am Leben. Und davon sollte es in meinem Leben viel geben, ich habe nur eins.


melden
VeganGster
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was gibt einem rationalen Menschen einen Lebenssinn?

22.08.2012 um 22:06
@gibraltar

Dann eben eine andere Fragestellung - Wenn dir stattdessen das Böse Freude am Leben geben würde, wie würdest du dann handeln? Böse?


melden

Was gibt einem rationalen Menschen einen Lebenssinn?

22.08.2012 um 22:07
@VeganGster
Weil die Gesellschaft zuviele von solchen menschen nicht tragen könnte
Außerdem vorallem in der Midlifecrises Menschen klar wird wie vergänglich sie sind und das man sie "vergessen" wird - mache sehen z.B. ihre Kinder wie ein Biologisches Speer in die Zukunft an

Warum haben Menschen Portriäts und Statuen erstellen lassen von sich?
Stiftungen nach sich benannt - versucht an etwas teilzuhaben damit die Menschen sagen könnnen in der Zukunft "er hat es nicht gemacht - aber er war dabei" und wird immer miterwähnt


melden
VeganGster
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was gibt einem rationalen Menschen einen Lebenssinn?

22.08.2012 um 22:10
@RobbyRobbe

Diese Denkweise ist schön und gut, aber der eigentliche Mensch profitiert weder von seiner Miterwähnung noch von seinem Einfluss auf die nachfolgende Welt.

Außerdem denkt jeder im guten zu handeln, wird jedoch nicht gleichermaßen dafür anerkannt, woher also kann ich wissen ob meine Handlungen der Nachwelt als richtig erscheinen werden?


melden
gibraltar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was gibt einem rationalen Menschen einen Lebenssinn?

22.08.2012 um 22:12
@VeganGster
In diesem Fall würde mir unser Rechtssystem den Spaß verderben.


melden

Was gibt einem rationalen Menschen einen Lebenssinn?

22.08.2012 um 22:14
@VeganGster

Man muss darauf vertrauen - genauso wie Menschen vertrauen wenn diese in den Hungerstreik gehen oder sich lebendig anzünden, das es einen Effekt bewirken wird.
Es gibt sehr viele Menschen die einiges tun würden um in die Weltfeschichte einzugehen -
das ist wie ehrenamtliche Arbeit - man bekommt annerkennung auch wenn man nicht immer vor Ort ist - ich würde sonst auch gerne meine eigene Beerdiung besuchen um zu erfahren was die erzählen für liebe sachen auch wenn ich eine totale Nervensäge war


melden
VeganGster
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was gibt einem rationalen Menschen einen Lebenssinn?

22.08.2012 um 22:15
gibraltar schrieb:In diesem Fall würde mir unser Rechtssystem den Spaß verderben.
Eben, und siehe da - die Menschen sind nicht gleich, die Wahrnehmung von Gut und Böse unterscheidet sich bei jedem Menschen gewaltig, trotzdem wäre es das schlechte Schicksal eines bösen Atheisten sich damit abzufinden niemals das besondere Gefühl von Freude zu erleben, welcher Sinn steckt nun dahinter?

Allerdings gefällt mir deine Einstellung bislang recht gut. ;)


melden
gibraltar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was gibt einem rationalen Menschen einen Lebenssinn?

22.08.2012 um 22:19
@VeganGster
Welcher Sinn? Habe ich schon geschrieben. Und generell: Der Sinn, dem du deinem Leben selbst gibst.


melden
VeganGster
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was gibt einem rationalen Menschen einen Lebenssinn?

22.08.2012 um 22:25
@gibraltar

Meine ich doch, jemand der z.B. Lust am Missbrauch anderer Menschen hat wird seinem Leben dieser Logik nach den Sinn geben andere Menschen zu missbrauchen, nun wären dies einiges an Menschen die danach leben zu missbrauchen, zu foltern, zu betrügen, zu töten usw.

Nun folgt deine Antwort in etwa, dass der Rechtsstaat dies verbietet und dadurch die Auslebung des Sinns des Lebens solcher Menschen behindert, zurück auf Anfang bedeutet dies, dass eine Menge Menschen nicht zur Erfüllung ihres Sinns kommen dürfen.

Die Mehrheit hat etwas gegen diverse Gesetze, je nach persönlicher Einstellung, das heißt der Sinn des Lebens darf nicht ausgelebt werden, für die Mehrheit.


melden

Was gibt einem rationalen Menschen einen Lebenssinn?

22.08.2012 um 23:22
Im Moment lese ich Sartre. Darin kommt der rational Denkende als sehr bequem weg - er ist starr, unbeweglich und unflexibel, verlässt nie seine alte Schiene. Das Rationale ist die Denke der Ängstlichen.

Nun zur Frage. Woher nimmt er seinen Sinn? Inspiration ist es schon mal nicht. Womöglich ist es Konstanz (im lethargischen Sinne).

@elfenpfad & @Jupiterhead: Wo bleibt Euer Senf?


melden

Was gibt einem rationalen Menschen einen Lebenssinn?

22.08.2012 um 23:31
L' Enfer c'est les autres („Die Hölle, das sind die anderen“)


melden

Was gibt einem rationalen Menschen einen Lebenssinn?

22.08.2012 um 23:46
@niurick
niurick schrieb:Im Moment lese ich Sartre. Darin kommt der rational Denkende als sehr bequem weg - er ist starr, unbeweglich und unflexibel, verlässt nie seine alte Schiene. Das Rationale ist die Denke der Ängstlichen.

Nun zur Frage. Woher nimmt er seinen Sinn? Inspiration ist es schon mal nicht. Womöglich ist es Konstanz (im lethargischen Sinne).

@elfenpfad & @Jupiterhead: Wo bleibt Euer Senf?
Hmm, bei Sartre kommt mir das Zitat von ihm in den Sinn:

"Auch Götter sterben, wenn niemand mehr an sie glaubt."



Ich weiss es nicht, wir können im Grunde nie genau wissen, was sich tief im Inneren eines Menschen abspielt. Dieses nach aussen getragene rationale Denken könnte auch einiges überspielen wollen.

So gesehen hättest Du mit der Einschätzung Recht, dass das Rationale eher die Denke des Ängstlichen ist .....


melden
Anzeige

Was gibt einem rationalen Menschen einen Lebenssinn?

22.08.2012 um 23:52
@elfenpfad
elfenpfad schrieb:Ich weiss es nicht, wir können im Grunde nie genau wissen, was sich tief im Inneren eines Menschen abspielt. Dieses nach aussen getragene rationale Denken könnte auch einiges überspielen wollen.
Die frage ist ,was können wir deduktiv erfassen ??? :)


melden
588 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Der Sinn des Lebens702 Beiträge