weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Vergangenheit unwiederbringlich?

46 Beiträge, Schlüsselwörter: Zeit, Vergangenheit, Zeitreise

Vergangenheit unwiederbringlich?

15.12.2012 um 23:59
Ich denke oft an ein zukünftiges Ereignis z.B. etwas Materielles, viel Freude oder ein schönes Erlebnis, dann kommt es irgendwann und auch die Freude über den Augenblick, doch dieser ist so schnell verflossen wie er kam.

Dann merke ich das jede Sekunde meines vergangenen Lebens unwiederbringlich und einzigartig war und in selber Form nie wieder kommt. Das macht mich etwas traurig.

Wenn ich also Menschen höre, die sagen, sie würden gern in die Zukunft reisen, denke ich über die damit verlorene Zwischenzeit nach und denke mir, dass eine Reise in die Vergangenheit viel schöner wäre.

Nun meine Fragen:
- Geht es in dieser Hinsicht jemandem genauso?
- Wie ist eure Meinung zu diesem Thema?
- Glaubt ihr an Zeitreisen?


melden
Anzeige

Vergangenheit unwiederbringlich?

16.12.2012 um 01:48
@Derek_Torald
1. Oh ja, deswegen habe ich mir angewöhnt schöne Momente richtig zu genießen weil ich weiß wie schnell der vorbei sein kann, vondaher bin ich sehr froh wen ich ihn genoßen habe und mich daran erinnern kann.

2. Nein ich würde niemals zurück gehn wolln und ihn nochmal zu erleben, es wäre nicht mehr das selbe und das schöne an dem ganze ist für mich das ich was aus diesem Moment mitgenommen haben, etwas schönes oder etwas hässliches, ob ich drauß gelernt habe oder nicht.

3.Ich glaube zwar das man hin und herreisen kann aber ganz sicher nicht mit der heutige Technik und auch nicht mit unseren jetzigen Geistigen Zustand.

Ich denke das es nie passiern wird obwohl unterumständen solche Löcher existiern, ein guter Film der sich dem ganzen sehr realistisch annimmt ist Donni Darko.


melden
sunset
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vergangenheit unwiederbringlich?

16.12.2012 um 02:49
@Derek_Torald

Same here, eine Reise in die Vergangenheit waere viel schoener.


melden
sunset
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vergangenheit unwiederbringlich?

16.12.2012 um 02:51
@soulbreaker
Man wir mit keiner Technik, weder mit der Technik von Heute noch mit der von Morgen, hin und her reisen koennen.


melden

Vergangenheit unwiederbringlich?

16.12.2012 um 03:18
Mir liegt nicht viel an der Vergangenheit, und auch an sonst keiner Zeit in der Geschichte, vielleicht liegts auch daran das ich in der Gegenwart gefangen bin.
Ich glaub nicht das Zeitreisen jemals funktionieren werden, denn wenn man Zeitmaschinen dazu einsetzen würde um die Vergangenheit zum besseren zu ändern (zu was sonst durch die Zeit reisen), dann hätte man das schon längst getan (vielleicht hat man es ja getan, nur wir sind nicht fähig dazu es zu bemerken), indem man aus einer zukünftigen Zeit (in der es dann mittlerweile diese Zeitmaschinen gäbe) in die Vergangenheit (zb. unsere Gegenwart) reisen würde.


melden

Vergangenheit unwiederbringlich?

16.12.2012 um 03:35
Die Vergangenheit ist nur eine Vorstellung im gehirn.
Es ist immer JETZT.
Deshalb ist auch die vergangenheit, Jetzt.


melden

Vergangenheit unwiederbringlich?

16.12.2012 um 08:24
Ich gäbe alles für die Möglichkeit, mich wieder in der Vergangenheit befinden zu können.
Leider hat snafu allerdings vollkommen Recht - sowohl die Vergangenheit,als auch die Zukunft befinden sich im hier und jetzt - alle Ebenen verlaufen paralell zueinander, keine ist existenter oder realer als die Andere, keine besitzt mehr Gewichtung, lediglich unsere Fokussierung auf die jeweilige, hält uns in dieser.
Selbst die diversen Versionen der Zukunft, existieren bereits in diesem Augenblick.


melden

Vergangenheit unwiederbringlich?

16.12.2012 um 08:30
meine vergangenheit würde ich nicht wieder erleben wollen aber in die geschichtliche vergangenheit würde ich schon gerne reisen und auch die zukunft fände ich sehr spannend.


melden
The_Shade
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vergangenheit unwiederbringlich?

16.12.2012 um 10:20
Hallo

An die Vergangenheit kann ich immer noch denken und mich darüber erfreuen.
Die Zukunft erschaffen wir uns selbst

Leben kann man nur Jetzt!

Shade


melden
killimini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vergangenheit unwiederbringlich?

16.12.2012 um 10:20
erfreue dich an das vergangene.
Halte deine gemachten Erfahrungen fest ob gut oder schlecht. speichere die Momente in deinem Leben ab und rufe sie bei bedarf hervor. Jeder einzelne Moment, jede Entscheidung und jede Tat die wir machen formt unseren Charakter und unser Leben. Das was wir jetzt sind, jetzt in diesem Moment, ist die Summe jeder einzelnen Sekunde in unserem bisherigen Leben. Denke zurück an das was war, erfreue dich auf die Zukunft, auf das was noch kommt, aber lebe im hier und jetzt.

Es bringt nichts der Vergangenheit nachzutrauern auch wenn es einfacher gesagt ist als getan. Es ist Geschehen und kann nie mehr rückgängig gemacht werden. Aber man kann im hier und jetzt versuchen es auszubügeln, es zu verbessern oder zu ergänzen.


melden
BluePain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vergangenheit unwiederbringlich?

16.12.2012 um 11:29
@Derek_Torald
Derek_Torald schrieb:Nun meine Fragen:
- Geht es in dieser Hinsicht jemandem genauso?
- Wie ist eure Meinung zu diesem Thema?
- Glaubt ihr an Zeitreisen?
Es kommt natürlich darauf an, was man in der Vergangenheit erlebt hat. Ich habe Höhen und Tiefen erlebet. Es gib sehr viele Momente, die mir nicht gut getan haben, aber auch Momente, die mich glücklich machten. Also ganz normal.
Natürlich ist es traurig, wenn man zurückdenkt und merkt, dass es sich so nicht mehr wiederholen wird, aber ich denke, dass dies nun mal so ist und uns eher darauf vorbereitet in der Zukunft was Besseres zu machen.

Vergangenheit sollte bleiben, wo sie ist. Manchmal tut es weh, wenn man sie wieder vor uns hat, manchmal hat man Freude, aber vergangen ist vergangen. Wenn es schon ein Teil unseres Lebens ist, sollte man ihn nicht wieder rausnehmen.

Zukunft ist doch eher wichtiger. Aus der Vergangenheit lernt man, im Gegenwart handelt man und in der Zukunft sehen wir dann die Konsequenzen und das Resultat.

An Zeitreisen glaube ich. Ist aber schwer zu beschreiben, wie sie meiner Meinung nach aussehen könnten. Ich glaube an die Wurmloch- Theorie. Geht also eher wissenschaftlicher Richtung.


melden
Primordium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vergangenheit unwiederbringlich?

16.12.2012 um 11:58
@snafu

(Ist dein Name aus "The Pacific? :D)
Eigentlich leben wir nicht im Jetzt, sondern immer in der Vergangenheit. Das Gehirn braucht (wenn es auch nur sehr kurz und für uns nicht zu merken ist) Zeit um alles zu verarbeiten.
Bis unser Gehirn uns nun ein Bild von Situation X liefert, ist das Bild was wir sehen, schon Vergangenheit und das folgende Bild auch. Und so weiter und so weiter.


melden
jayjaypg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vergangenheit unwiederbringlich?

16.12.2012 um 11:59
@Primordium
Aus illuminatus: Situation normal. All fucked up.
Derek_Torald schrieb:Dann merke ich das jede Sekunde meines vergangenen Lebens unwiederbringlich und einzigartig war und in selber Form nie wieder kommt. Das macht mich etwas traurig.
Mir tut es eher leid um die nicht genutzten Möglichkeiten. Ich denke oft: Mann würde ich gern in ein Paralleluniversum reinschauen, in dem ich mich anders entschieden habe.


melden
Primordium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vergangenheit unwiederbringlich?

16.12.2012 um 12:01
@jayjaypg

Was?


melden
jayjaypg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vergangenheit unwiederbringlich?

16.12.2012 um 12:02
@Primordium
Daher der Name: Das SNAFU-Prinzip. Situation Normal. All Fucked Up.


melden
Primordium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vergangenheit unwiederbringlich?

16.12.2012 um 12:03
@jayjaypg

Ah, danke. :D
In "The Pacific" (Miniserie von HBO) gab es einen Typen namens Snafu.


melden
jayjaypg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vergangenheit unwiederbringlich?

16.12.2012 um 12:04
@Primordium
Der wird ihn wohl auch daher haben.


melden
killimini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vergangenheit unwiederbringlich?

16.12.2012 um 12:04
@Primordium
basiert auf wahren begebenheiten. genialer antikriegsfilm.


melden
Primordium
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vergangenheit unwiederbringlich?

16.12.2012 um 12:07
@killimini

Mehr oder minder, ich glaube kaum, dass alles zu 100% akkurat ist (auch wenn die Charaktere real sind). Trotzdessen ist diese Serie mehr als gelungen und zeigt die Gräuel des Krieges und Veränderungen der Soldaten auf eine ziemlich packende Weise.

Jetzt ist aber genug Offtopic hier :D


melden
Anzeige
killimini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vergangenheit unwiederbringlich?

16.12.2012 um 12:08
@Primordium
nichts kann zu 100% stimmen. ;)

band of brothers ist auch genial.

joa, genug ot. :D


melden
285 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden