weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Odem, Seele und das Individuum

64 Beiträge, Schlüsselwörter: Leben, Geist, Seele, Körper, Materie, Individuum, Odem

Odem, Seele und das Individuum

18.03.2013 um 14:29
@Dawnclaude

Ja, schrieb ich ja schon. Man kann alles Gegenargumentieren bei Skeptikern.
Das, was uns vorgeworfen wird kann man ebenso ihnen vorwerfen und umgekehrt.

Aber wie ich auch schon schrieb, die Menschen, die solche Erfahrungen haben, wissen im Herzen ganz genau, das es etwas besonderes war. Und übernatürlich.

Woher soll so ein Gedanke kommen wenn man selber skeptisch ist?

Eben, kann keiner beantworten. Auch nicht rational. Und somit ist es an sich einfach ein pures Wissen was man hat.

An sich nichts weiter. Nur Wissen!

Genauso wie die Skeptiker. Sie wissen es ja auch!

Man kann es ihnen auch nicht übel nehmen! Sie wissen nur soweit sie wissen. Genauso wie die Gegenseite!

Achja!


melden
Anzeige
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Odem, Seele und das Individuum

18.03.2013 um 15:22
Dawnclaude schrieb:Dennoch steht für mich fest, dass nicht das Gehirn diese Hollywood Story inszeniert hat
So so, und die Berühmten Autoren haben bitte was benutzt wenn sie nicht ihre Gehirne benutzt haben?

Allein deine "Märchen" die du in deinem Gehirn zusammen gesetzt hast haben diese Hollywood Qualität, und deshalb sollte die doch diese "Erfindungsgabe" des Gehirns am besten bekannt sein.
Dawnclaude schrieb:Und umgekehrt sieht er das natürlich genauso, sonst könnte man ihn ja auch mit deutlicehn Indizien ködern.
Die du leider nicht hast und deshalb immer auf andere angewiesen bist. Und eigene "Träume" und Fantasien als deutliche "Indizien" zu bezeichnen ist etwas dürftig.


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Odem, Seele und das Individuum

18.03.2013 um 15:54
@Keysibuna

warum sollte ein Traum aus meinem gehirn so unglaulich kreativ sein, dass es sich eine absolut sinnvolle minutenlange story ausdenkt, mich parodiert, mit wirklich guten Einfällen, und sogar genau koordiniert passend zum Film wann ich aufwache, sogar noch mit Musik am ende und Kamera herausfahren. Objektiv betrachtet ist es eindeutig, dass der Traum von einer anderen Person / wesen kam allein scho nweil das ende absolut koordiniert war, geschweige denn zu den ganzen anderen Minuten.
Da du das vehement bestreiten würdest, stellt sich aber trotzdem die Frage, wie das gehirn in so einem Zustand immer Hollywood Filme generieren soll. weißt du konkret etwas über diese Forschung von der Generierung solcher filme, wie sie bschaffen sind? denn diese filme können auch interaktiv sein, können materie erzeugen, die keienn unterschied zur realität macht, weil man auch Kälte, Hitze etc spüren kann.
Für mich sind Träume die Schlüsselpunkte der Streitfrage Seele oder Gehirn


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Odem, Seele und das Individuum

18.03.2013 um 16:04
@Dawnclaude

Also bei dir bin ich ganz sicher du wirst von anderen "Mächten" wie eine Marionette benutzt sogar in deinen Träumen und du als Mensch hast keine eigene Fantasien oder Willen, Gedanken, Meinungen :}

Deshalb kann man das was du von dir so gibst auch nicht ernst nehmen weil du eben von "etwas" nur gelenkt wirst.

Deshalb mein Vorschlag; Deine Lenker sollen sich hier zu Wort melden und nicht ihren Marionetten zu uns sprechen lassen, weil ich das Gefühl nicht los werde das sie Dich nur lächerlich machen wollen :}

Du als Marionette hast te kein Kenntnisse darüber zu was alles unsere Gehirn in der Lage ist, man kann sogar sich selbst auf der Haut, Irritationen erzeugen, die als Jesu Wundmale :}

Alles was du im Traum erzeugt haben willst bleibt und existiert nur in deinem Traum, und so bald du es beschreibst was du erzeugt haben willst, kann andere u.U. dazu verleiten das sie sich im Schlaf damit beschäftigen und davon Träumen :}


melden

Odem, Seele und das Individuum

18.03.2013 um 16:33
ich schmeiße mal einfach in den ring, dass es erfahrungen unseres alltäglichen lebens gibt, die mit normalen zufällen, entwicklungen, verkettungen etc nicht mehr ganz zu erklären sind.

nach einer deutlichen überzahl an vermutungen, einschätzungen, sowie persönlichen eindrücken schlage ich mal die überaus wackelige brücke zur physik samt ihren quanten und spätestens damit sollten sich die gurte der wissenschaft bzw esoterik/glaube strammer ziehen lassen, oder?


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Odem, Seele und das Individuum

18.03.2013 um 16:46
@Keysibuna
naja dafür siehst du dich als Marionette deiens gehirns, weil du dem Gehirn ja ein komplettes Eigenleben zugestehst, dass solche kreativen Träume, Parodien Seitenhiebe, vorschläge etc überhaupt erst ermöglicht.
Außerdem ist das "etwas" ja die Kombinatino aus meinem Bewussten und meinem Unbewussten. Nur wird der unbewusste teil ja absichtlich ausgeblendet. Und warum wird der unbewusste Teil ausgeblendet? Naaa?


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Odem, Seele und das Individuum

18.03.2013 um 16:53
@Dawnclaude

Ich erlaube mein Gehirn sich auch die abstrakteste Versionen Möglichkeiten abzuspielen ohne daraus "etwas" besonders zu machen wollen :}

Muss ja auch nicht mentale Ungleichgewicht ausgleichen, deshalb ist es normal das mein Gehirn sich mit vielen Themen Informationen rum experimentieren kann ohne dabei an "übernatürliches" einzubilden :}

*lach* Absichtlich das Unterbewusstsein ausblenden :}

Auch solche Widersprüche machen es sehr deutlich das du für Informationen, sei es Diesseits oder "Jenseits" aufnehmen geschweige mit ihnen arbeiten kannst :}

Wenn unsere Unterbewusstsein (komplette Gehirn) ständig volle Kraft arbeiten würde könnten wir die verbrauchte und lebensnotwendige Energie nicht so schnell aufnehmen können.

Aber wenn du sie dir von "Jenseits" abschalten lässt bitte, so soll es für dich sein :}


melden

Odem, Seele und das Individuum

18.03.2013 um 16:57
@Keysibuna
erklär mir ein deja yu,
traumähnlich, nur im wachzustand


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Odem, Seele und das Individuum

18.03.2013 um 17:00
@amts


Eine biologische Erklärung ... im Gegensatz zu Spekulationen über ein früheres Leben oder Telepathie ... ist, dass Sinnesreize, welche über die Augen aufgenommen werden, nicht gleichzeitig (also Informationen vom rechten und linken Auge nicht gleichzeitig, sondern Zeitversetzt) im Gehirn eintreffen. Diese Informationen werden als Erinnerung abgespeichert und gleichzeitig "nochmals" wahr genommen! Dadurch haben Personen den Eindruck, Situationen noch einmal zu erleben oder Orte schon mal gesehen zu haben!

Diskussion: Rationale Erklärungen für Mysteriöses? (Beitrag von Jofe)

Denke ganze Thread könnte für dich interessant sein, kann dir nahe legen es mal durch zu lesen :)


melden

Odem, Seele und das Individuum

18.03.2013 um 17:04
...danke;)
meinen letzten beitrag beachtet und dich überhaupt kurz danach gefragt, bevor du eine wissenschaftlich "zurückliegende" speicherung eines gehirns anführst.


melden

Odem, Seele und das Individuum

18.03.2013 um 17:05
ist nicht viel mysteriöses dran, da gebe ich dir recht, doch;)
deine erklärung hingt


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Odem, Seele und das Individuum

18.03.2013 um 17:06
@amts

Aber wie man es hier sehr oft sehen kann, man kann auch daraus etwas mysteriöses machen, wie Vorhersehen, oder Wiedergeburt oder eben Astral Reise zu diesem Ort usw. usw. :)


melden

Odem, Seele und das Individuum

18.03.2013 um 17:11
jahaaa,
doch genau damit sollte sich auf nicht elementarer, sprich quantenebene mal auseinander gesetzt werden.
stichwort heisenberg, einstein, planck, bohr, pauly, schrödinger etc.

da ist ziemlich schnell ende mit normal und unabhängig gehirn/materie usw

ist ein ziemlicher brainfuck also nur keine eile
wollte ich, wie gesagt, nur mal in den ring schmeißen


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Odem, Seele und das Individuum

18.03.2013 um 17:31
@amts

Da du die Quanten in den Ring geworfen hast, hab ich mal eine alte Beitrag von mir gesucht die dich vielleicht interessieren könnte;

"So mal schauen, da wird behauptet wenn zwei Quantensysteme miteinander in Wechselwirkung treten, müssen diese fortan als ein Gesamtsystem betrachtet werden.

Diese "Verschränkung" bleibt auch dann erhalten, wenn der Zeitpunkt der Wechselwirkung weit in der Vergangenheit liegt und die zwei Teilsysteme inzwischen über große Distanzen getrennt sind.

Das wurde in etwa so herausgefunden in dem man an einem x-beliebigen Ort der Erde eine Messung an einem Teilchen A durchführte war dieses Teilchen mit einem anderen Teilchen B verschränkt, so wird Letzteres durch diese Messung simultan beeinflusst und das ganze verdammt schnell.

Und das veranlasste einige Physiker zu denken, dass zumindest Teile der belebten und unbelebten Welt miteinander verschränkt sind und auf subtile Weise miteinander kommunizieren.

Merkwürdig ist nur das keiner dieser Quantensysteme in einem sogenannten "unbelebten Welt" war ^.^
Solche Experiment wurde nur in einem "belebten Welt" ausgeführt ^.^
Auch bei dieser "Verbindung" bzw. "Verschränkung" wird versucht eine übergeordnete "Kraft" oder "Macht" verantwortlich zu machen :}


„Ich glaube, man kann mit Sicherheit behaupten, daß niemand die Quantenmechanik versteht. Man sollte sich nach Möglichkeit nicht ständig fragen, ‚warum ist es denn so?‘, da man sich nur in eine Sackgasse verirrt, aus der noch keiner herausgefunden hat. Niemand weiß, warum es so ist.“

Richard Feynmann Physik-Nobelpreisträger

Man muss gleichzeitig die Lage und Geschwindigkeit eines Objektes kennen, dann erst kann man Aussagen über dessen zukünftige Lage, Geschwindigkeit, Energie usw. machen. Aber gerade das gelang bei den Atomen nicht!

Denn jede Messung vermag nur das eine oder das andere zu erfassen. Die Wahl des Experimentes beeinflusst von vorneherein schon das Ergebnis! Objektive Messung ist nicht möglich!

Und dazu kommt noch dass die Bausteine der Materie verhalten sich einerseits wie Teilchen und breiten sich andererseits wie Wellen aus.

Sind die nuklearen Bestandteile der Materie nun „Teilchen“ oder „Wellen“, Substanz oder Energie?

Deshalb beeinflusst der Beobachter (das Subjekt) das Objekt durch die Wahl seiner Experimente (Experimente: Teilchennatur oder Wellenstruktur).

Und einige Worte zum Quantensprung
Bei einem solchen "Quantensprung“ erlischt die eine Zustandsform und die andere leuchtet auf, um es bildlich auszudrücken.

Alle Aussagen über die Atomarstrukturen stützen sich auf indirekte Wahrnehmung, auf die Abbildung von Spuren und Auswirkungen, die dann interpretiert werden müssen. Das Bild, das die Physik vom Atom zeichnet, ist nur ein theoretisches Modell, das immer wieder angepasst werden muss.

Physiker und Philosoph David Bohm;

„Die Quantenmechanik kennt keine Erklärung der Ursachen. Gerade das gilt als eine ihrer Vorzüge, daß sie gänzlich auf Zufall und Statistik beruht, weshalb es nicht um Erklärungen geht. Sie kann nicht erklären, was „Zeit“ ist, und kann auch nicht erklären, wie ein Moment zu einem anderen wird.

Mit anderen Worten, Quantenmechanik ist die Theorie des einen Momentes, der einen Messung, wobei es eine statistische Wahrscheinlichkeit gibt, ein bestimmtes Ergebnis zu bekommen. Dann läßt man das ganze fallen und geht zur nächsten Messung über und wendet wieder die Statistik an.

Die Quantenmechanik erklärt nicht, wie man von der einen Messung zur anderen gelangt, ja nicht einmal, warum oder wie die eine Messung gerade das Ergebnis hervorbringt, das es hervorbringt. Sie sagt: Die Formel berechnet dir die Wahrscheinlichkeit, und mehr liegt nicht drin.“

"Quantenmechanik, diese mysteriöse, verwirrende Wissenschaft. Keiner von uns versteht sie wirklich, aber wir verstehen es, sie anzuwenden."

Murray Gell-Mann"

Diskussion: Haltet ihr ein Leben nach dem Tod für möglich, egal welcher Art? (Beitrag von Keysibuna)


melden

Odem, Seele und das Individuum

18.03.2013 um 17:42
holla, holla;)

das ist doch mal schön alles.
also, noch Fragen??? niemand kann es damit erklären und doch zeigen sich deutliche anzeichen für unsere wahrgenommene realität. gedanken im kopf manifestieren sich gerade zu unbestitten fertigen buchstaben und zu der verschränkung der teilchen mit etwas hölherer geschwindigkeit. stichwort. unmöglich!!! überlichtgeschwindigkeit.
10.000 mal höher gemessen, doch nur weil messgerät am ende des tacho.

mystik ist nicht zu erklären, da wissenschaft sich seit ca. 1802 über den doppelspaltversuch streitet. alles längst bekannt und keine Zauberrei mehr?


melden

Odem, Seele und das Individuum

18.03.2013 um 18:08
... und kann dir nur absolut Recht bei deiner Auswahl geben,
... doch was genau heißt eigentlich Wissenschaft bei dir???
wenn der Mensch, also ganz genau ein Wissenschaftlermensch, schon immer gesagt hätte: das kann ich ja nicht erklären, das "wissen" kann ich doch nicht "schaffen";)
wie sind dann wohl die ganzen bahnbrechenden entdeckungen/erfindungen jemals gemacht worden.

will damit sagen, dass wir in der Physik längst nicht am Ende der Forschung angelangt sind und sich jeder darin forschende Wissenschaftler mal etwas beweglicher machen sollte.

es machen längst einige, doch was soll ich sagen zu unserem westlichen Allmachtsglauben?


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Odem, Seele und das Individuum

18.03.2013 um 18:14
amts schrieb:will damit sagen, dass wir in der Physik längst nicht am Ende der Forschung angelangt sind und sich jeder darin forschende Wissenschaftler mal etwas beweglicher machen sollte.
Richtig, wir sind so ziemlich am Anfang :)

Nur die neuen Erkenntnisse dienen sehr schön dazu die alten Irrglauben/Aberglauben aufzuklären :)

Nur sie miteinander verbinden zu versuchen ist etwas zu gewagt :}


melden

Odem, Seele und das Individuum

18.03.2013 um 18:40
@Keysibuna

zu gewagt, sicher)
...doch wenn einem aus eigener Erfahrung, nach all den auch noch so gut gemeinten Erklärungsversuchen, die Quantenmechanik, sowie deren theoretische Ansätze, dass letzte bisschen Verstand hinüberretten, dann schließe ich mich gerne den "weit über den tellerand" denkenden Wissenschaftlern an, nachdem mich alles andere nur kurz gestreift hat.
die Fragen stehen ganz klar im Raum und durch eine überaus starke Wirkungskraft eines eigentlichem "Nichts" wird es erst richtig spannend.
denke an unzählige, uralte Meditationschriften, die alle Antworten in der großen Lehre zu finden wissen.
...ist ja auch nicht mein Job es hier zu erklären, doch eine gewisse Größe sollte man angesichts der Möglichkeiten für Mensch, Medizin, Biologie, eben Gesundheit etc doch mal beweisen.

das Gehirn sowie Träume sind Schätze eines jeden Menschen.
Niemand kann es mir durch einfache Schlafforschung erklären, was genau, in den einzelnen Phasen des Schlafes mit unserem Gehirn und den Träumen passiert.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Odem, Seele und das Individuum

18.03.2013 um 18:44
amts schrieb:Niemand kann es mir durch einfache Schlafforschung erklären, was genau, in den einzelnen Phasen des Schlafes mit unserem Gehirn und den Träumen passiert.
Und das ermöglicht einige Menschen mit wilden Vorstellungen und Behauptungen sich Fantasiewelten, -Orte, - zustände auf zu bauen und sie mit alten Glauben/Aberglauben auszuschmücken :}

Wie man es auch sehen kann sind die Motive dafür meistens aus egoistischen Gründen.


melden
Anzeige

Odem, Seele und das Individuum

18.03.2013 um 18:59
...da gebe ich dir wieder (leider in diesem Fall) Recht.

Alles daran wird zu vorschnell für irgendein unerklärliches Ereignis/Ergebnis bereitgestellt.
...doch katapultiert jede persönliche Erfahrung dieser Phänomene einen rational denkenden Menschen, unaufgeklärt direkt in die Arme von Sekten, jeglichem Esoterikguru, im günstigsten Fall in die Kirche, wobei ich mich als unvoreingenommerer Mensch gerne kurz frage, in welche Kirche ich wohl rennen würde, wenn ich zum Beispiel in Jerusalem, oder sogar Bombay leben würde.

du weißt sicher was ich meine und ich will hier auch auf gar keinem Fall jemanden an irgendeinem Glauben zweifeln lassen, ...doch was soll ich sagen??


melden
280 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden