weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gottgläubig erst auf dem Sterbebett?

616 Beiträge, Schlüsselwörter: Wort 11

Gottgläubig erst auf dem Sterbebett?

09.04.2013 um 23:31
@AgathaChristo
Kenne einige aus meinem Umfeld, die nach einer unheilbaren Krankheit gottgläubig wurden, obwohl sie sich zeitlebens immer vehement als Atheisten bezeichnet haben!
Ist es die Angst vor der Ungewissheit, was danach kommen könnte?
Angst muss man aus meiner Sicht nicht haben, wenn man ein aufrichtiges Leben gelebt hat. Wieso sollte ein Gott uns Menschen bestrafen, bloss weil wir nicht an ihn geglaubt haben?
Das mit dem "ihr kommt nicht in den Himmel, wenn ihr nicht in unserem Kreis sind" ist doch bloss Marketing des Christentums und des Islams. Diese Drohungen machen mir keine Angst.


melden
Anzeige
Citral
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gottgläubig erst auf dem Sterbebett?

10.04.2013 um 00:01
@Arikado
Man wird nicht bestraft, weil man nicht geglaubt hat.
Man wird bestraft, weil man hier auf Erden unrecht tut und diese Sünde wird vom Herrn gerichtet werden.

Das Kreuz ist das Versöhnungsgeschenk Gottes, damit wir im Reinen mit Gott sein können und die Strafe für unsere Sünden getilgt wird.

Die Hölle ist die Konsequenz für deine Sünden, da du ja das Angebot von Gott abgelehnt hast und für deine Sünden selber gerade stehen möchtest.


melden

Gottgläubig erst auf dem Sterbebett?

10.04.2013 um 07:03
@Prinzeisenherz
Die Menschen machen doch das Chaos und den Scheiß, doch nicht er.
Im Grunde lässt er es aber zu. Wenn ich nur dabei zusehe, wie jemand überfallen und ermordet wird und nichts dagegen mache (einschreiten, Polizei rufen) könnte man mir Mithilfe unterstellen.

Außerdem... was haben kleine, verhungernde, afrikanische Kinder mit der Schuld von damals zu tun? Sollte Leid nicht eher die treffen, welche auch selbst Leid zufügen?
Warum sterben Kinder schon im Mutterleib, bevor sie überhaupt geboren werden?
Haben sie bereits gesündigt, indem sie zu fest an der Nabelschnur gezogen haben?
dann hätten wir keinen freien Willen. Sagte ich bereits.
Den besitzen wir so oder so nicht...
Denn wie @Freakazoid schon schrieb:
Du kannst einen Gott haben, die ein festes Moralgerüst hat, aber der hält von einem freien Willen nichts, sondern findet es nur gut, wenn man sich genau so benimmt, wie er es für richtig hält, aber er lässt es wage genug, dass es eben Glück ist, das man sich richtig entscheidet.
@Citral
Ob das ein Wurm war oder nicht ;) werden wir spätestens nach dem Tod erfahren.
Nun, die Gottlosen haben wenigstens nichts zu verlieren. :)
Würdest du einige Jahrundert früher leben, würdest du glauben die Erde sei flach.


Theorien sind keine Tatsachen. Ich frag mich wer hier mehr glauben als Wissen hat ... Du oder ich ?
Oh Gott nee, oder?
Bisher fand ich deine Beiträge ja wenigstens noch recht intelligent, aber das ist ja...

Natürlich dachte man früher die Erde sei eine Scheibe und das eine lange Zeit. Aber das lag daran, dass man einfach nicht die Mittel hatte, dem auch auf den Grund zu gehen. Heutzutage gibt es diese und man hat erkannt, sich lange Zeit geirrt zu haben.

Früher dachten alle, wir stammen von Adam und Eva ab. Dann kamen ein paar Geister die dies zu hinterfragen anfingen und die Evolutionstheorie entstand... Das nennt man schlichtweg Wissenschaft.

Aber natürlich ist es leichter zu glauben, dass wir alle Kinder eines Inzestsaktes von damals sind, als dass sich Lebewesen über Millionen von Jahren (weiter)entwickeln können oder Unterarten bilden / neue Arten entstehen können.

@Bbb
die menschen stammen von adam und eva aus !!!


melden

Gottgläubig erst auf dem Sterbebett?

10.04.2013 um 07:17
@Citral
Citral schrieb:Die Hölle ist die Konsequenz für deine Sünden, da du ja das Angebot von Gott abgelehnt hast und für deine Sünden selber gerade stehen möchtest.
Dein Gott hat mir aber noch nichts angeboten...
Er stand zumindest nicht vor meiner Tür hat mir angeboten, meine "Sünden" beispielsweise auf Raten abzubezahlen.
Soll er halt mal kommen...

An alle Bibelgläubigen:
Wie verhält es sich für euch eigentlich mit anderen Religionen?
Irren die sich alle, weil deren Gottbild nicht dem Euren entspricht?


melden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gottgläubig erst auf dem Sterbebett?

10.04.2013 um 10:58
@Citral
Citral schrieb:Man wird nicht bestraft, weil man nicht geglaubt hat.
Du lügst schon wieder.

Im Christentum ist das sehr klar formuliert, wenn man nicht an Jesus glaubt, dann bekommt man kein ewiges Leben.
Mit anderen Worten, man wird bestraft, weil man nicht glaubt.
Citral schrieb:Man wird bestraft, weil man hier auf Erden unrecht tut und diese Sünde wird vom Herrn gerichtet werden.
Was ist Unrecht für ein Allmächtiges Wesen?
Nichts was Menschen tun könnten, würde in der Gesamtheit Gottes als Unrecht wahrgenommen werden.
Außer er erfindet was unrecht ist und was recht.
Also legt er den Maßstab fest. Womit der freie Wille des Menschen absurd ist, da Gott alleine das Unrecht erfunden hat.
Wenn du sagst er hat es nicht, dann muss Unrecht von alleine Entstanden sein und etwas sein, das sich gegen Gott wenden kann, da aber aus der Christlichen Religion vorgeht, dass er ALLES geschaffen hat, wusste er sehr wohl was er geschaffen hat.

Das gilt besonders, wenn er auch Allwissend ist und die Zukunft der Menschheit schon kannte, bevor sie überhaupt etwas getan hat.
Zu wissen wie sich jemand Entscheidet, bedeutet seinen freien Willen nicht anzuerkennen, besonders nicht, wenn man ihn für die Bedienungen, die er selbst geschaffen hat, ganz besonders viel kann.

Tatsächlich hat Gott in praktisch jeder Geschichte des AT sich gegen den freien Willen der Menschen ausgesprochen.
Adam und Evas Wahl würde bestraft.
Die Menschen von Sodom und Gomorra wurden getötet.
Die gesamte Menschheit und einen Haufen Tiere wurden durch die Sintflut getötet.
Die Ägypter wurden bestraft.
Die Völker die Moses getötet hat...

All deren freier Wille wurde ignoriert und sie wurden einfach kurzer Hand getötet.

Jedes aktive Eingreifen Gottes spricht gegen den freien Willen.

Selbst eine Religion zu gründen, wie das Christentum ist ein aktives Eingreifen.

Es ist kein Angebot, es ist die klare Aussage.
Entweder du Befolgst die Regeln, die ich für richtig halte, oder du wirst bestraft und stirbst für immer.

Das hat nichts mit friedvollem Miteinander zu tun, sondern ist ein bösartiger Gott.

Es ist zu tiefst deprimierend, dass heute immer noch Menschen lieber das Märchen der Bibel leben wollen, als mit den Menschen leben zu wollen.
Und ja ich sage das du dich damit gegen die Menschheit entschieden hast und der Lehre eines Märchen folgst, dass überaus Bösartig und gefährlich ist.


melden

Gottgläubig erst auf dem Sterbebett?

10.04.2013 um 11:14
@Freakazoid
...
Jedes aktive Eingreifen Gottes spricht gegen den freien Willen
...
Es ist kein Angebot, es ist die klare Aussage.
Entweder du Befolgst die Regeln, die ich für richtig halte, oder du wirst bestraft und stirbst für immer.
Könnte man auf den 1. Blick tatsächlich so sehen.

Nun frage ich Dich (und alle Anderen) bezüglich des freien Willens: Bist Du der Meinung, der Mensch braucht keine Regeln und Gesetze? (dabei denke ich jetzt an Schulklassen, kleine Vereine bis hin zu Staaten....)


melden

Gottgläubig erst auf dem Sterbebett?

10.04.2013 um 11:23
Freakazoid schrieb:...oder du wirst bestraft und stirbst für immer.
Das Verbot, bei ROT über die Ampel zu fahren/laufen ... könnte auch das Leben kosten, im besten Falle wird man nur mit Punkten bestraft.

Die Menschen kannten die Spielregeln, die "Verkehrsregeln", sie wurden von Gott zuvor gewarnt ... sogar mehrmals "wenn sie bei ROT liefen"....
... aber irgendwann geht der Krug eben kaputt, wenn er zu oft in den Brunnen gehalten wurde.

Oder anders gesagt: Es müssen Konsequenzen folgen, sonst macht man sich lächerlich.
-> Ist bei der Erziehung von Kindern so und überall, wo Menschen zusammenleben und Regeln einhalten müssen.


melden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gottgläubig erst auf dem Sterbebett?

10.04.2013 um 11:35
@Optimist

Du willst hier zwei vollkommen unterschiedliche Dinge mit einander zusammen bringen.

Würde Gott uns Aktiv im Leben bestrafen, wenn wir Destruktive Dinge tun, wären seine Regeln sogar irgendwo legitim.

Doch wann sollen sie passieren? Nach dem Tod? Und dann ist es auch so, dass man Pech gehabt hat.

Das wäre so, als würde man bei der Kindererziehung nur Folter(die Hölle) oder den Tod(das versagen von Ewigem Leben) als Konsequenzen benutzen.

Mal davon ab, dass man bei der Kindererziehung dann widersprüchliche Aussagen treffen müsste und das Kind raten welche die Richtige ist. Es gibt schlicht mehr als eine Religion auf der Erde.

Und nein, es ist nicht klar welche die Richtige ist, frag angehöriger anderer Religionen, du wirst dich wundern mit welcher härte sie ihre Religion vertreten.
Optimist schrieb:Es müssen Konsequenzen folgen, sonst macht man sich lächerlich
Und wie genau kann Gott sich da lächerlich machen?
Hast du schon mal seine Bestrafung mit bekommen?


melden

Gottgläubig erst auf dem Sterbebett?

10.04.2013 um 11:41
@Freakazoid
Freakazoid schrieb:Das wäre so, als würde man bei der Kindererziehung nur Folter(die Hölle) oder den Tod(das versagen von Ewigem Leben) als Konsequenzen benutzen
Ist ein gutes Argument, da bin ich jetzt selbst gespannt, was andere Gläubige dazu sagen ;)
Freakazoid schrieb:Und nein, es ist nicht klar welche die Richtige ist, frag angehöriger anderer Religionen, du wirst dich wundern mit welcher härte sie ihre Religion vertreten.
Ja das ist wieder auf den 1. Blick betrachtet schon richtig.

Mit dem 2. Blick sage ich: Für die Gläubigen (nicht die Atheisten wohlgemerkt ;) ) gibt es im Grunde NUR ein Buch, wo drin steht, dass es (oder zumindest Teile) von Gott inspiriert sind. Also haben Gläubige insofern dann schon mal einen Leitfaden.
Was ich über Religionen und Kirchen denke und deren unterschiedlichen Dogmen, weißt Du ja sicher.
Es müssen Konsequenzen folgen, sonst macht man sich lächerlich

->
Und wie genau kann Gott sich da lächerlich machen?
Hast du schon mal seine Bestrafung mit bekommen?
Hier weiß ich nicht so richtig worauf Du hinaus willst, was Du sagen wolltest?


melden

Gottgläubig erst auf dem Sterbebett?

10.04.2013 um 11:44
@Optimist
Optimist schrieb:Das Verbot, bei ROT über die Ampel zu fahren/laufen ... könnte auch das Leben kosten, im besten Falle wird man nur mit Punkten bestraft.
Aber dies geschieht normalerweise auch unmittelbar.

Ich hab nen Kater... wenn der mir in eine Ecke pinkelt und ich ihn jedoch erst später dafür bestrafe, rafft er nicht wieso und lernt auch nicht daraus.


melden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gottgläubig erst auf dem Sterbebett?

10.04.2013 um 11:48
@Optimist
Optimist schrieb:Mit dem 2. Blick sage ich: Für die Gläubigen (nicht die Atheisten wohlgemerkt ;) ) gibt es im Grunde NUR ein Buch, wo drin steht, dass es (oder zumindest Teile) von Gott inspiriert sind. Also haben Gläubige insofern dann schon mal einen Leitfaden.
Was ich über Religionen und Kirchen denke und deren unterschiedlichen Dogmen, weißt Du ja sicher.
Es gibt nicht nur eine Religion auf der Erde.

Wikipedia: Religion

So viele gibt es und aktive Anhänger auf der Erde.

Ich verbitte mit in Zukunft, dass du sagt, es gibt nur die Bibel und das die anderen keine Bedeutung haben für Gläubige Menschen.
Optimist schrieb:Hier weiß ich nicht so richtig worauf Du hinaus willst, was Du sagen wolltest?
Du sagst, dass ohne Konsequenzen, man sich lächerlich macht.
Was in einer normalen Erziehung auch sinn macht. Bei den angeblichen Göttlichen Regeln aber überhaupt nicht, da die Konsequenzen für niemanden zu sehen sind und wie gesagt sie aus Folter und Tod bestehen, was halt eh mega fair ist.


melden

Gottgläubig erst auf dem Sterbebett?

10.04.2013 um 11:49
@Kältezeit
Kältezeit schrieb:Ich hab nen Kater... wenn der mir in eine Ecke pinkelt und ich ihn jedoch erst später dafür bestrafe, rafft er nicht wieso und lernt auch nicht daraus.
Ja ist schon auch richtig, bei Hunden ist es genauso :)

Nur sehe ich solche Beispiele wirklich nur als Krücken an. Das Verhältnis Gott-Mensch kann man meiner Meinung nach nicht 1:1 übertragen.
Zum Beisp. kannst Du ein Tier nicht warnen und sagen: Mein lieber Kater, wenn Du das und das machst, dann passiert das und das...

Wenn er sich darüber hinwegsetzt kannst du auch nicht sagen: diesmal lasse ich es Dir noch mal durchgehen, aber beim nächsten Mal musst du mit den Konsequenzen rechnen....


melden

Gottgläubig erst auf dem Sterbebett?

10.04.2013 um 11:52
@Freakazoid
Freakazoid schrieb:Es gibt nicht nur eine Religion auf der Erde.
Weiß ich auch, oder meinst Du ich habe keine Ahnung davon?

Ich schrieb jedoch auch:
gibt es im Grunde NUR EIN Buch, wo direkt und explizit DRIN STEHT, dass es (oder zumindest Teile) von Gott inspiriert sind. Also haben Gläubige insofern dann schon mal einen Leitfaden.
Hast Du das evtl. mit berücksichtigt? (sieht nicht ganz so aus)
Freakazoid schrieb:Ich verbitte mit in Zukunft, dass du sagt, es gibt nur die Bibel und das die anderen keine Bedeutung haben für Gläubige Menschen.
Du hast nicht das Recht Dir zu verbeten, meine Meinung zu schreiben, zumal wenn Du nicht richtig liest oder das Geschriebene nicht verarbeitet (berücksichtigt) hast.


melden
leserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gottgläubig erst auf dem Sterbebett?

10.04.2013 um 11:53
Kältezeit schrieb:Ich hab nen Kater... wenn der mir in eine Ecke pinkelt und ich ihn jedoch erst später dafür bestrafe, rafft er nicht wieso und lernt auch nicht daraus.
Katzen sind sehr reinliche Tiere.. **gehört zwar hier nichts ins Thema ** aber da würde ich mal schauen, warum der das macht. Normal gehen sie auf eine Katzentoilette oder nach draussen.

als mein kleiner Hund noch nicht stubenrein war, und er machte in die Stube.. bekam er während er das machte gleich einen Schups.. " Nur draussen ists Gassi" .. und dann öffnete ich ihn gleich die Tier und setzte ihn erstmal nach draussen. Damit er das verbinden konnte. Ein Welpe muss auch erst lernen. Auch wenn es Schups nicht weh tut, hatte er doch gemerkt.. ups.. gerade war was nicht ok. Ich hatte ihn ja dabei gestört.
Und Kinder erzieht man auch .. , wenn Du Deine Hausaufgaben nichts machst , darfst Du nachher auch nicht dies oder das. Man gibt Kinder Pluspunkte und Minuspunkte, in der Heutigen Erziehung. Hat man was weiss ich 10 Pluspunkte gesammelt , gibt es eine Belohung.., macht man Käse, wird ein Punkt abgezogen.


melden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gottgläubig erst auf dem Sterbebett?

10.04.2013 um 11:58
@Optimist

Jetzt soll ich übernehmen, dass es für dich nur die Bibel gibt und der rest alles erstunken und erlogen ist?

What the fuck willst du?


Der Koran ist sehr deutlich das er von Gott direkt kommt.
Die Hidduschriften sind da auch super eindeutig.

Es gibt nur eine? Und das ist dann die Bibel? wtf? Das ist eindeutig falsch!

Du willst jetzt hier wirklich die Nummer abziehen, dass Gläubige Menschen sich nur an die Bibel halten müssen, weil du an sie glaubst...

Aber schon okay, die 5 Milliarden anderen Menschen auf der Erde müssen sich ja irren, weil du immer richtig liegen musst.


melden
leserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gottgläubig erst auf dem Sterbebett?

10.04.2013 um 12:01
@Freakazoid

die Bibel lügt nicht, sie ist Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.., das macht dieses Buch unter anderem als eines der bedeutesten Bücher überhaupt.


melden

Gottgläubig erst auf dem Sterbebett?

10.04.2013 um 12:02
@leserin
leserin schrieb:Katzen sind sehr reinliche Tiere.. **gehört zwar hier nichts ins Thema ** aber da würde ich mal schauen, warum der das macht. Normal gehen sie auf eine Katzentoilette oder nach draussen.
Das war selten und immer nur Protestpinkeln, wenn man sich nicht ausreichend mit ihm beschäftigt hat. ;)
Jetzt in der neuen Wohnung und als Freigänger geschieht dies nicht mehr.


@Optimist
Optimist schrieb:Zum Beisp. kannst Du ein Tier nicht warnen und sagen: Mein lieber Kater, wenn Du das und das machst, dann passiert das und das...
Aber bei einem Kind kann man dies tun... und da du die Kindererziehung ja selbst gerne als Beispiel heran ziehst.....


melden

Gottgläubig erst auf dem Sterbebett?

10.04.2013 um 12:02
@Freakazoid
Freakazoid schrieb:What the fuck willst du?
Was ich will? Dass Du das wirklich mal RICHTIG liest und realisierst, was ich damit eigentlich meine.
gibt es im Grunde NUR EIN Buch, wo direkt und explizit DRIN STEHT, dass es (oder zumindest Teile) von Gott inspiriert sind. Also haben Gläubige insofern dann schon mal einen Leitfaden
Wenn Du nicht willens bist, zu verstehen, was ich damit sagen wollte, dann müssen wir unsere Unterhaltung - wie so oft - einfach abbrechen und gut ist.
Freakazoid schrieb:Der Koran ist sehr deutlich das er von Gott direkt kommt.
Steht es im Koran explizit DRIN, dass er direkt von Gott inspiriert wurde? Dann nehme ich meine Aussage mit der Bibel zurück.
Ich dächte jedoch, es heißt dort, dass zwar Mohamed von Gott inspieriert war, aber nicht dierekt, dass sein Geschriebenes inspiriert war.

Außerdem weißt Du ja sicher auch, dass für den Koran die Bibel die Grundlage bildet, insofern kann man also die Bibel schon als Leitfaden sehen.


melden
leserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gottgläubig erst auf dem Sterbebett?

10.04.2013 um 12:03
Das war selten und immer nur Protestpinkeln, wenn man sich nicht ausreichend mit ihm beschäftigt hat. ;)
Jetzt in der neuen Whnung und als Freigänger geschieht dies nicht mehr.
ok, dann hast Du ja den Grund gefunden gehabt. Hatte da schon gestaunt :-)

LG Dir


melden
Anzeige
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gottgläubig erst auf dem Sterbebett?

10.04.2013 um 12:04
@Optimist
Optimist schrieb:... gibt es im Grunde NUR ein Buch, wo drin steht, dass es (oder zumindest Teile) von Gott inspiriert sind. ...
Steht da wirklich drin, das sie von Gott inspiriert wurde,
oder wird das von den Gläubigen einfach immer nur be-
hauptet?
Ich meine mich zu erinnern, nie etwas von Inspiration
gelesen zu haben.


melden
211 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden