Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Russland, China werden Macht verlieren- Die USA wieder Abstand aufholen

164 Beiträge, Schlüsselwörter: Diskussion Zukunft
Anti_Lebakaas
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Russland, China werden Macht verlieren- Die USA wieder Abstand aufholen

16.07.2013 um 11:28
Theorie über eine zukünftige Entwicklung der Welt, zum diskutieren:

Russland - Wird nach dem Ende der UdssR in den nächsten Jahrzehnten immer mehr an Macht verlieren, besonders die Abkehr vom immer knapper werdenden Öl wird Russland einen relativen Machtverlust einbringen. Bis zum Jahr 2040 wird Russland politisch und wirtschaftlich nicht mehr wichtiger sein als Südafrika.


China - Oh, Wunder ! Das Wirschaftswachstum der allmächtigen Chinesen ist nicht mehr zweistellig...und der chinesiche Wirtschaftsboom wird auch zukünftig erlahmen. Der Prozess der Entwicklung vom Schwellenland zur Industrienation, wird bald vollendet sein und der Boom sich stark abschwächen. Im Jahr 2040 wird China wohl trotzdem zu den wirtschaftlich mächtigsten Nationen der Welt gehören, den Status einer Wirtschaftsmacht Nr.1 wird China aber mit Sicherheit nicht erreichen. Und wenn die Bevölkerung erstmal auf die Idee kommt, dass Demokratie doch nicht so schlecht ist, ist es mit den Träumen von der wirtschaftlichen Großmacht sowieso vorbei.


USA- Die USA werden sich in den nächsten Jahren von der Wirtschaftskrise erholen. Es wird nicht zwangsläufig ein neuer Boom entstehen, aber auch kein absehbarer Einbruch. Es wird ein status quo enstehen, wodurch aber zwangsläufig die alte Rangordnung von den USA als Wirtschaftsmacht Nr.1 wieder hergestellt wird.


Kritik, Anregung, Meinung, Verbesserung ?


melden
Anzeige

Russland, China werden Macht verlieren- Die USA wieder Abstand aufholen

16.07.2013 um 11:33
Cool story bro!


melden
Anti_Lebakaas
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Russland, China werden Macht verlieren- Die USA wieder Abstand aufholen

16.07.2013 um 11:34
@Shrez

Hamster Bild !


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Russland, China werden Macht verlieren- Die USA wieder Abstand aufholen

16.07.2013 um 11:36
hört sich nach wunschdenken an.
Anti_Lebakaas schrieb:Russland - Wird nach dem Ende der UdssR
in welchem jahrzehnt lebst du? ^^
die zeiten sind vorbei, wirtschaftlich gehts mit russland bergauf.
Anti_Lebakaas schrieb: besonders die Abkehr vom immer knapper werdenden Öl wird Russland einen relativen Machtverlust einbringen.
russland hat genug eigene vorkommen.
Anti_Lebakaas schrieb:Der Prozess der Entwicklung vom Schwellenland zur Industrienation, wird bald vollendet sein
jetzt ma wirklich. bist du ein zeitreisender aus dem kalten krieg?
bei den chinesen könnte es höchstens am öl mangeln.
aber die sind doch schon dabei sind afrika aufzukaufen.

die usa wird doch immer mehr in den hintergrund gedrängt. die können froh sein, wenn die ihren status halten können.


melden

Russland, China werden Macht verlieren- Die USA wieder Abstand aufholen

16.07.2013 um 11:37
Russen haben mehr Rohstoffe als du es dir vorstellen kannst, sehe da keine Probleme außerdem sind die Russen wieder ne Macht.


melden
Anti_Lebakaas
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Russland, China werden Macht verlieren- Die USA wieder Abstand aufholen

16.07.2013 um 11:40
Malthael schrieb:die zeiten sind vorbei, wirtschaftlich gehts mit russland bergauf.
Malthael schrieb:russland hat genug eigene vorkommen.
Du hast das falsch verstanden. Die weltweite Nachfrage nach Öl sinkt, Russland kann nicht mehr so viel exportieren -> wirtschaftlicher Machtverlust -> politischer Machtverlust

Das Russland momentan noch so gut dasteht ist ein Überbleibsel des kalten Krieges.
Malthael schrieb:bei den chinesen könnte es höchstens am öl mangeln.
aber die sind doch schon dabei sind afrika aufzukaufen.
Blödsinn ! Der chinesische Boom wird einfrieren. Chinas Höhenflug ist bald vorbei.


melden

Russland, China werden Macht verlieren- Die USA wieder Abstand aufholen

16.07.2013 um 11:42
Was die nachfrage nach Öl sinkt orly?


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Russland, China werden Macht verlieren- Die USA wieder Abstand aufholen

16.07.2013 um 11:44
Anti_Lebakaas schrieb:Du hast das falsch verstanden. Die weltweite Nachfrage nach Öl sinkt, Russland kann nicht mehr so viel exportieren -> wirtschaftlicher Machtverlust -> politischer Machtverlust
wann genau soll die nachfrage denn sinken?
ps. russland hat sehr viel mehr als nur öl.
Anti_Lebakaas schrieb:Das Russland momentan noch so gut dasteht ist ein Überbleibsel des kalten Krieges.
wir haben 2013 nicht 1990.
Anti_Lebakaas schrieb:Blödsinn ! Der chinesische Boom wird einfrieren. Chinas Höhenflug ist bald vorbei.
selbst wenn, die haben doch schon alle überholt.


melden
datrueffel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Russland, China werden Macht verlieren- Die USA wieder Abstand aufholen

16.07.2013 um 11:44
Naja, selbst wenn Russland genügend Rohstoffe hätte, sind sie denn auch in der Lage diese Gewinnbringend zu erwirtschaften?

Was bringt es denn, wenn ich ein Reservoir im Wert von ca. 350 Millionen gefunden habe und das Bergen und die Verarbeitung insgesamt 500 Millionen kosten? Russland ist ein weitläufiges Land und nicht alles liegt direkt vor der Haustür. Das sollte man nicht ausser Acht lassen, wie ich finde.


melden
Anti_Lebakaas
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Russland, China werden Macht verlieren- Die USA wieder Abstand aufholen

16.07.2013 um 11:45
Shrez schrieb:Was die nachfrage nach Öl sinkt orly?
In 100 Jahren sind die Erdöl Ressourcen erschöpft, dann wird man sich nach anderen Rohstoffen umsehen müssen. Und bereits vorher wird man versuchen für die Zukunft zu planen und sich vom Rohöl abkehren.


melden
Anti_Lebakaas
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Russland, China werden Macht verlieren- Die USA wieder Abstand aufholen

16.07.2013 um 11:46
Malthael schrieb:wann genau soll die nachfrage denn sinken?
ps. russland hat sehr viel mehr als nur öl.
In 100 Jahren sind die Erdöl Ressourcen erschöpft, dann wird man sich nach anderen Rohstoffen umsehen müssen. Und bereits vorher wird man versuchen für die Zukunft zu planen und sich vom Rohöl abkehren.
Malthael schrieb:selbst wenn, die haben doch schon alle überholt.
China ist laut BIP auf Platz 2, hat also nicht alle überholt ...

Wikipedia: Liste_der_Länder_nach_Bruttoinlandsprodukt


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Russland, China werden Macht verlieren- Die USA wieder Abstand aufholen

16.07.2013 um 11:48
Anti_Lebakaas schrieb:In 100 Jahren sind die Erdöl Ressourcen erschöpft, dann wird man sich nach anderen Rohstoffen umsehen müssen.
dann haut deine theorie von 2040 schon nicht hin.
Anti_Lebakaas schrieb: Und bereits vorher wird man versuchen für die Zukunft zu planen und sich vom Rohöl abkehren.
und bisdahin wir ne menge geld damit gemacht.
und wenn es soweit ist, wird die technische entwicklung in russland auch nicht stehen bleiben.
die welt dreht sich weiter.

ps. du brauchst dich nicht zu wiederholen.


melden

Russland, China werden Macht verlieren- Die USA wieder Abstand aufholen

16.07.2013 um 11:49
Genau die Petrolfaschisten werden das verhindern es gibt kein abkommen vom Rohöl.

Bis dahin wird Kohle ohne ende gemacht wie Sennin schon sagte.


melden
Anti_Lebakaas
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Russland, China werden Macht verlieren- Die USA wieder Abstand aufholen

16.07.2013 um 11:53
Malthael schrieb:dann haut deine theorie von 2040 schon nicht hin.
Doch ! Weil 2040 das Ende der Erdöl Ressourcen viel deutlicher absehbarer sein wird, als das heute der Fall ist, also wird bis dahin bzw. schon vorher mit einer Umorientierung begonnen werden.


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Russland, China werden Macht verlieren- Die USA wieder Abstand aufholen

16.07.2013 um 11:55
@Anti_Lebakaas
und wenn schon. das bedeutet garnichts, denn im gegensatz zu dir, schläft die konkurenz nicht.


melden
Anti_Lebakaas
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Russland, China werden Macht verlieren- Die USA wieder Abstand aufholen

16.07.2013 um 11:55
@Malthael
!?


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Russland, China werden Macht verlieren- Die USA wieder Abstand aufholen

16.07.2013 um 11:56
@Anti_Lebakaas
die mauer ist nicht erst gestern gefallen. die welt hat sich verändert und du hast es verschlafen.


melden

Russland, China werden Macht verlieren- Die USA wieder Abstand aufholen

16.07.2013 um 12:00
Egal wie es ausgeht. Die Bevölkerung wird immer verlieren, bis auf die Ausnahme einer selbsternannten Elite.


melden
Wolfshaag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Russland, China werden Macht verlieren- Die USA wieder Abstand aufholen

16.07.2013 um 12:03
@Anti_Lebakaas
Sorry, Kollege, aber was Du schreibst ist kompletter Blödsinn.
Anti_Lebakaas schrieb: Russland - Wird nach dem Ende der UdssR in den nächsten Jahrzehnten immer mehr an Macht verlieren, besonders die Abkehr vom immer knapper werdenden Öl wird Russland einen relativen Machtverlust einbringen. Bis zum Jahr 2040 wird Russland politisch und wirtschaftlich nicht mehr wichtiger sein als Südafrika.
Die UdSSR ist bereits seit über 20 Jahren Geschichte, Russland hat sich wirtschaftlich und militärisch längst restrukturiert. Zudem ist Russland der größte Staat der Welt, es ist Atommacht, hat viele Menschen und ist neben seiner gigantischen Fläche auch noch unglaublich rohstoffreich. Solange Russland nicht in seine Einzelteile zerfällt, wird es nie unwichtig sein, schon allein wegen seiner geographischen Lage und seinen Grenzen. Hinzu kommt, dass Russland einer der größten Waffenproduzenten ist.

Und selbst Deine Bemerkung bezüglich Südafrikas ist schlicht falsch, denn auch das Land ist eine Atommacht. Es mag vielleicht für Europa nicht das wichtigste Land der Welt sein, aber da es eben Atommacht, die einzig funktionierende Demokratie in Afrika und das wirtschaftlich stärkste Land des Kontinents ist, ist es auch kaum so unwichtig, wie Du vielleicht meinst.
Anti_Lebakaas schrieb: China - Oh, Wunder ! Das Wirschaftswachstum der allmächtigen Chinesen ist nicht mehr zweistellig...und der chinesiche Wirtschaftsboom wird auch zukünftig erlahmen. Der Prozess der Entwicklung vom Schwellenland zur Industrienation, wird bald vollendet sein und der Boom sich stark abschwächen. Im Jahr 2040 wird China wohl trotzdem zu den wirtschaftlich mächtigsten Nationen der Welt gehören, den Status einer Wirtschaftsmacht Nr.1 wird China aber mit Sicherheit nicht erreichen. Und wenn die Bevölkerung erstmal auf die Idee kommt, dass Demokratie doch nicht so schlecht ist, ist es mit den Träumen von der wirtschaftlichen Großmacht sowieso vorbei.
Das Land gehört bereits jetzt zu wirtschaftlich mächtigsten Ländern der Welt, es hat gewaltige Devisenvorräte und kauft auf dem gesamten Erdball ein, um seinen Hunger nach Rohstoffen zu decken.
Außerdem wer sagt, dass die Chinesen eine Demokratie nach westlichem Muster wollen? Das wurde bereits in den 80er Jahren brutal eingestampft und die Chinesen sind es seit 2000 Jahren gewöhnt NICHT in einer Demokratie zu leben, zudem ist ihr jetziger Regierungsmix extrem erfolgreich.
Anti_Lebakaas schrieb: USA- Die USA werden sich in den nächsten Jahren von der Wirtschaftskrise erholen. Es wird nicht zwangsläufig ein neuer Boom entstehen, aber auch kein absehbarer Einbruch. Es wird ein status quo enstehen, wodurch aber zwangsläufig die alte Rangordnung von den USA als Wirtschaftsmacht Nr.1 wieder hergestellt wird.
Die USA machen den Fehler, den bisher jedes Imperium gemacht hat, sie mischen sich überall ein und sehen überall ihre vitalen Interessen bedroht. Das führt zu einem gigantischem Militäretat, um überall überlegende Präsenz zeigen zu können und um den militärisch-wirtschaftlichen Komplex zu befriedigen.
Nur übersteigen die Ausgaben immer mehr die Einnahmen, das kann sich auch eine Weltmacht nicht ewig leisten.
Zudem wird es eine weiter multi-polare Welt geben, denn der amerikanische Führungsanspruch wird jetzt schon von vielen Ländern nicht mehr anerkannt. Zudem sind andere Länder kurz davor den Sprung in die erste Liga zu schaffen. 2040 wird es definitiv eine größere Konkurrenz zwischen folgenden Staaten geben, nämlich Russland, China, den USA, Brasilien, Indien, sowie der europäischen Union.
Und niemand von denen wird die Welt noch alleine beherrschen können, wie einst die USA.


melden
Anzeige

Russland, China werden Macht verlieren- Die USA wieder Abstand aufholen

16.07.2013 um 12:31
Ich glaube, dass das mit China auch übertrieben ist. Ich meine es gibt mehr McDonalds als chinesische Restaurants hierzulande ;)


melden
135 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt